Symptom:

Beim Benutzen DBCC CHECKDB mit REPAIR_ALLOW_DATA_LOSS Parameter zum Reparieren einer beschädigten .MDF-Datenbank wie folgt:

DBCC CHECKDB (xxxx, 'REPAIR_ALLOW_DATA_LOSS')

Sie sehen die folgende Fehlermeldung:

Reparatur: Der Clustered-Index wurde erfolgreich für das Objekt "syscolpars" in der Datenbank "Error1" neu erstellt.
Reparatur: Der Nonclustered-Index wurde erfolgreich für das Objekt "syscolpars" in der Datenbank "Error1" neu erstellt.
DBCC-Ergebnisse für 'Fehler1'.
Service Broker Nachricht 9675, Status 1: Analysierte Nachrichtentypen: 14.
Service Broker Msg 9676, Status 1: Analysierte Serviceverträge: 6.
Service Broker Msg 9667, Status 1: Analysierte Services: 3.
Service Broker Nachricht 9668, Status 1: Analysierte Servicewarteschlangen: 3.
Service Broker Meldung 9669, Status 1: Konversationsendpunkte analysiert: 0.
Service Broker Nachricht 9674, Status 1: Konversationsgruppen analysiert: 0.
Service Broker Meldung 9670, Status 1: Analysierte Remote-Service-Bindungen: 0.
Service Broker Nachricht 9605, Status 1: Konversationsprioritäten analysiert: 0.
Nachricht 8992, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Überprüfen Sie die Katalogmeldung 3852, Status 1: Zeile (object_id = 69) in sys.objects (Typ = S) hat keine übereinstimmende Zeile (object_id = 69, column_id = 1) in sys.columns.
Nachricht 8992, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Überprüfen Sie die Katalogmeldung 3852, Status 1: Zeile (object_id = 71) in sys.objects (Typ = S) hat keine übereinstimmende Zeile (object_id = 71, column_id = 1) in sys.columns.
Nachricht 8992, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Überprüfen Sie die Katalogmeldung 3852, Status 1: Zeile (object_id = 72) in sys.objects (Typ = S) hat keine übereinstimmende Zeile (object_id = 72, column_id = 1) in sys.columns.
Nachricht 8992, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Überprüfen Sie die Katalogmeldung 3852, Status 1: Zeile (object_id = 73) in sys.objects (Typ = S) hat keine übereinstimmende Zeile (object_id = 73, column_id = 1) in sys.columns.
CHECKDB hat 0 Zuordnungsfehler und 4 Konsistenzfehler gefunden, die keinem einzelnen Objekt zugeordnet sind.
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysrscols'.
Es gibt 1092 Zeilen auf 14 Seiten für das Objekt "sys.sysrscols".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysrowsets'.
Es gibt 148 Zeilen auf 3 Seiten für das Objekt "sys.sysrowsets".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysclones'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysclones".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysallocunits'.
Es gibt 172 Zeilen auf 2 Seiten für das Objekt "sys.sysallocunits".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysfiles1'.
Es gibt 2 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysfiles1".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysseobjvalues'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysseobjvalues".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syspriorities'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syspriorities".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysdbfLappen'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt „sys.sysdbfLappen".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysfgfrag'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysfgfrag".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysdbfiles '.
Es gibt 2 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt „sys.sysdbfiles ”.
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syspru'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syspru".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysbrickfiles'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysbrickfiles".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysphfg'.
Es gibt 1 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysphfg".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysprufiles'.
Es gibt 2 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysprufiles".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysftinds'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysftinds".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysowners'.
Es gibt 14 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysowners".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysdbreg'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysdbreg".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysprivs'.
Es gibt 140 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysprivs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysschobjs'.
Es gibt 2262 Zeilen auf 29 Seiten für das Objekt "sys.sysschobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscsrowgroups'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscsrowgroups".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysexttables'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysexttables".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscolpars'.
Reparatur: Der Clustered-Index wurde erfolgreich für das Objekt "sys.syscolpars" in der Datenbank "Error1" neu erstellt.
Reparatur: Die Seite (1: 53) wurde von der Objekt-ID 41, der Index-ID 1, der Partitions-ID 281474979397632 und der Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten) freigegeben.
Reparatur: Der Nonclustered-Index wurde erfolgreich für das Objekt "sys.syscolpars, nc" in der Datenbank "Error1" neu erstellt.
Nachricht 8945, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 1 wird neu erstellt.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8928, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Objekt-ID 41, Index-ID 1, Partitions-ID 281474979397632, Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten): Seite (1: 53) konnte nicht verarbeitet werden. Siehe andere Fehler für Details.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8939, Ebene 16, Status 98, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 1, Partitions-ID 281474979397632, Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten), Seite (1: 53). Test (IS_OFF (BUF_IOERR, pBUF-> bstat)) fehlgeschlagen. Die Werte sind 2057 und -4.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8976, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 1, Partitions-ID 281474979397632, Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten). Seite (1: 53) wurde im Scan nicht angezeigt, obwohl sich die übergeordnete Seite (1: 111) und die vorherige Seite (1: 113) darauf beziehen. Überprüfen Sie alle vorherigen Fehler.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8978, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 1, Partitions-ID 281474979397632, Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten). Auf Seite (1: 56) fehlt ein Verweis auf der vorherigen Seite (1:53). Mögliches Kettengliedproblem.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8945, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 2 wird neu erstellt.
Der Fehler wurde behoben.
Es gibt 845 Zeilen auf 15 Seiten für das Objekt "sys.syscolpars".
CHECKDB hat in der Tabelle 'sys.syscolpars' (Objekt-ID 0) 4 Zuordnungsfehler und 41 Konsistenzfehler gefunden.
CHECKDB hat 0 Zuordnungsfehler und 4 Konsistenzfehler in der Tabelle 'sys.syscolpars' (Objekt-ID 41) behoben.
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxlgns'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysxlgns".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxsrvs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysxsrvs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysnsobjs'.
Es gibt 1 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysnsobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysusermsgs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysusermsgs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscerts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscerts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysrmtlgns'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysrmtlgns".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syslnklgns'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syslnklgns".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxprops'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysxprops".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysscalartypes'.
Es gibt 34 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysscalartypes".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.systypedsubobjs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.systypedsubobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysidxstats'.
Es gibt 207 Zeilen auf 5 Seiten für das Objekt "sys.sysidxstats".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysiscols'.
Es gibt 399 Zeilen auf 2 Seiten für das Objekt "sys.sysiscols".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysendpts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysendpts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syswebmethods'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syswebmethods".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysbinobjs'.
Es gibt 23 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysbinobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysaudacts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysaudacts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysobjvalues'.
Es gibt 213 Zeilen auf 21 Seiten für das Objekt "sys.sysobjvalues".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscscolsegments'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscscolsegments".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscsdictionaries'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscsdictionaries".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysclsobjs'.
Es gibt 16 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysclsobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysrowsetrefs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysrowsetrefs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysremsvcbinds'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysremsvcbinds".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysmultiobjrefs'.
Es gibt 107 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysmultiobjrefs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysguidrefs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysguidrefs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysfoqueues'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysfoqueues".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syschildinsts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syschildinsts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscompfragments'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscompfragments".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysftsemanticsdb'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysftsemanticsdb".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysftstops'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysftstops".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysftproperties'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysftproperties".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxmitbody'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysxmitbody".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysfos'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysfos".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysqnames'.
Es gibt 98 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysqnames".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxmlcomponent'.
Es gibt 100 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysxmlcomponent".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxmlfacet'.
Es gibt 112 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysxmlfacet".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxmlplacement'.
Es gibt 19 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysxmlplacement".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysobjkeycrypts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysobjkeycrypts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysasymkeys'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysasymkeys".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syssqlguides'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syssqlguides".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysbinsubobjs'.
Es gibt 3 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysbinsubobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syssoftobjrefs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syssoftobjrefs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_plan'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_plan".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_runtime_stats'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_runtime_stats".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_runtime_stats_interval'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_runtime_stats_interval".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_context_settings'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_context_settings".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sqlagent_jobs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sqlagent_jobs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sqlagent_jobsteps'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sqlagent_jobsteps".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sqlagent_job_history'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sqlagent_job_history".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sqlagent_jobsteps_logs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sqlagent_jobsteps_logs".
DBCC-Ergebnisse für 'TestTable'.
Es gibt 11000 Zeilen auf 110 Seiten für das Objekt "TestTable".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.queue_messages_1977058079'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.queue_messages_1977058079".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.queue_messages_2009058193'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.queue_messages_2009058193".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.queue_messages_2041058307'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.queue_messages_2041058307".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.filestream_tombstone_2073058421'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.filestream_tombstone_2073058421".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscommittab'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscommittab".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.filetable_updates_2105058535'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.filetable_updates_2105058535".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_query_text'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_query_text".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_query'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_query".
CHECKDB hat 0 Zuordnungsfehler und 8 Konsistenzfehler in der Datenbank 'Fehler1' gefunden.
CHECKDB hat 0 Zuordnungsfehler und 4 Konsistenzfehler in der Datenbank 'Fehler1' behoben.
DBCC-Ausführung abgeschlossen. Wenn DBCC Fehlermeldungen ausgibt, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0xeddf7c98; tatsächlich: 0xed637c9c). Es trat beim Lesen der Seite (1:53) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x0000000006a000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0xeddf7c98; tatsächlich: 0xed637c9c). Es trat beim Lesen der Seite (1:53) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x0000000006a000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0xeddf7c98; tatsächlich: 0xed637c9c). Es trat beim Lesen der Seite (1:53) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x0000000006a000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0xeddf7c98; tatsächlich: 0xed637c9c). Es trat beim Lesen der Seite (1:53) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x0000000006a000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0xeddf7c98; tatsächlich: 0xed637c9c). Es trat beim Lesen der Seite (1:53) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x0000000006a000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0xeddf7c98; tatsächlich: 0xed637c9c). Es trat beim Lesen der Seite (1:53) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x0000000006a000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.

oder

Reparatur: Der Clustered-Index wurde erfolgreich für das Objekt "syscolpars" in der Datenbank "Error1" neu erstellt.
Reparatur: Der Nonclustered-Index wurde erfolgreich für das Objekt "syscolpars" in der Datenbank "Error1" neu erstellt.
DBCC-Ergebnisse für 'Fehler1'.
Service Broker Nachricht 9675, Status 1: Analysierte Nachrichtentypen: 14.
Service Broker Msg 9676, Status 1: Analysierte Serviceverträge: 6.
Service Broker Msg 9667, Status 1: Analysierte Services: 3.
Service Broker Nachricht 9668, Status 1: Analysierte Servicewarteschlangen: 3.
Service Broker Meldung 9669, Status 1: Konversationsendpunkte analysiert: 0.
Service Broker Nachricht 9674, Status 1: Konversationsgruppen analysiert: 0.
Service Broker Meldung 9670, Status 1: Analysierte Remote-Service-Bindungen: 0.
Service Broker Nachricht 9605, Status 1: Konversationsprioritäten analysiert: 0.
Nachricht 8992, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Überprüfen Sie die Katalogmeldung 3852, Status 1: Zeile (object_id = 23) in sys.objects (Typ = S) hat keine übereinstimmende Zeile (object_id = 23, column_id = 1) in sys.columns.
Nachricht 8992, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Überprüfen Sie die Katalogmeldung 3852, Status 1: Zeile (object_id = 24) in sys.objects (Typ = S) hat keine übereinstimmende Zeile (object_id = 24, column_id = 1) in sys.columns.
CHECKDB hat 0 Zuordnungsfehler und 2 Konsistenzfehler gefunden, die keinem einzelnen Objekt zugeordnet sind.
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysrscols'.
Es gibt 1092 Zeilen auf 14 Seiten für das Objekt "sys.sysrscols".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysrowsets'.
Es gibt 148 Zeilen auf 3 Seiten für das Objekt "sys.sysrowsets".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysclones'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysclones".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysallocunits'.
Es gibt 172 Zeilen auf 2 Seiten für das Objekt "sys.sysallocunits".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysfiles1'.
Es gibt 2 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysfiles1".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysseobjvalues'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysseobjvalues".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syspriorities'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syspriorities".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysdbfLappen'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt „sys.sysdbfLappen".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysfgfrag'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysfgfrag".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysdbfiles '.
Es gibt 2 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt „sys.sysdbfiles ”.
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syspru'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syspru".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysowners'.
Es gibt 14 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysowners".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysdbreg'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysdbreg".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysprivs'.
Es gibt 140 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysprivs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysschobjs'.
Es gibt 2262 Zeilen auf 29 Seiten für das Objekt "sys.sysschobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscsrowgroups'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscsrowgroups".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysexttables'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysexttables".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscolpars'.
Reparatur: Der Clustered-Index wurde erfolgreich für das Objekt "sys.syscolpars" in der Datenbank "Error1" neu erstellt.
Reparatur: Die Seite (1: 59) wurde von der Objekt-ID 41, der Index-ID 1, der Partitions-ID 281474979397632 und der Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten) freigegeben.
Reparatur: Der Nonclustered-Index wurde erfolgreich für das Objekt "sys.syscolpars, nc" in der Datenbank "Error1" neu erstellt.
Nachricht 8945, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 1 wird neu erstellt.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8928, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Objekt-ID 41, Index-ID 1, Partitions-ID 281474979397632, Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten): Seite (1: 59) konnte nicht verarbeitet werden. Siehe andere Fehler für Details.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8939, Ebene 16, Status 98, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 1, Partitions-ID 281474979397632, Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten), Seite (1: 59). Test (IS_OFF (BUF_IOERR, pBUF-> bstat)) fehlgeschlagen. Die Werte sind 2057 und -4.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8976, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 1, Partitions-ID 281474979397632, Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten). Seite (1: 59) wurde im Scan nicht angezeigt, obwohl sich die übergeordnete Seite (1: 111) und die vorherige Seite (1: 155) darauf beziehen. Überprüfen Sie alle vorherigen Fehler.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8978, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 1, Partitions-ID 281474979397632, Zuordnungseinheit-ID 281474979397632 (Typ In-Row-Daten). Auf Seite (1: 112) fehlt ein Verweis auf der vorherigen Seite (1:59). Mögliches Kettengliedproblem.
Der Fehler wurde behoben.
Nachricht 8945, Ebene 16, Status 1, Zeile 8
Tabellenfehler: Objekt-ID 41, Index-ID 2 wird neu erstellt.
Der Fehler wurde behoben.
Es gibt 832 Zeilen auf 15 Seiten für das Objekt "sys.syscolpars".
CHECKDB hat in der Tabelle 'sys.syscolpars' (Objekt-ID 0) 4 Zuordnungsfehler und 41 Konsistenzfehler gefunden.
CHECKDB hat 0 Zuordnungsfehler und 4 Konsistenzfehler in der Tabelle 'sys.syscolpars' (Objekt-ID 41) behoben.
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxlgns'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysxlgns".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxsrvs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysxsrvs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysnsobjs'.
Es gibt 1 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysnsobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysusermsgs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysusermsgs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscerts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscerts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysrmtlgns'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysrmtlgns".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syslnklgns'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syslnklgns".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxprops'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysxprops".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysscalartypes'.
Es gibt 34 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysscalartypes".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.systypedsubobjs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.systypedsubobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysidxstats'.
Es gibt 207 Zeilen auf 5 Seiten für das Objekt "sys.sysidxstats".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysiscols'.
Es gibt 399 Zeilen auf 2 Seiten für das Objekt "sys.sysiscols".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysendpts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysendpts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syswebmethods'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syswebmethods".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysbinobjs'.
Es gibt 23 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysbinobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysaudacts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysaudacts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysobjvalues'.
Es gibt 213 Zeilen auf 21 Seiten für das Objekt "sys.sysobjvalues".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscscolsegments'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscscolsegments".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscsdictionaries'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscsdictionaries".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysclsobjs'.
Es gibt 16 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysclsobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysrowsetrefs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysrowsetrefs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysremsvcbinds'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysremsvcbinds".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxmitqueue'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysxmitqueue".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysrts'.
Es gibt 1 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysrts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysconvgroup'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysconvgroup".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysdesend'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysdesend".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysdercv'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysdercv".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syssingleobjrefs'.
Es gibt 171 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.syssingleobjrefs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysmultiobjrefs'.
Es gibt 107 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysmultiobjrefs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysguidrefs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysguidrefs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysfoqueues'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysfoqueues".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syschildinsts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syschildinsts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscompfragments'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscompfragments".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysftsemanticsdb'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysftsemanticsdb".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysftstops'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysftstops".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysftproperties'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysftproperties".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxmitbody'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysxmitbody".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysfos'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysfos".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysqnames'.
Es gibt 98 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysqnames".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxmlcomponent'.
Es gibt 100 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysxmlcomponent".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxmlfacet'.
Es gibt 112 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysxmlfacet".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysxmlplacement'.
Es gibt 19 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysxmlplacement".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysobjkeycrypts'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysobjkeycrypts".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysasymkeys'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sysasymkeys".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syssqlguides'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syssqlguides".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sysbinsubobjs'.
Es gibt 3 Zeilen auf 1 Seiten für das Objekt "sys.sysbinsubobjs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syssoftobjrefs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syssoftobjrefs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_plan'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_plan".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_runtime_stats'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_runtime_stats".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_runtime_stats_interval'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_runtime_stats_interval".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_context_settings'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_context_settings".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sqlagent_jobs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sqlagent_jobs".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sqlagent_jobsteps'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sqlagent_jobsteps".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sqlagent_job_history'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sqlagent_job_history".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.sqlagent_jobsteps_logs'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.sqlagent_jobsteps_logs".
DBCC-Ergebnisse für 'TestTable'.
Es gibt 11000 Zeilen auf 110 Seiten für das Objekt "TestTable".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.queue_messages_1977058079'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.queue_messages_1977058079".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.queue_messages_2009058193'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.queue_messages_2009058193".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.queue_messages_2041058307'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.queue_messages_2041058307".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.filestream_tombstone_2073058421'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.filestream_tombstone_2073058421".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.syscommittab'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.syscommittab".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.filetable_updates_2105058535'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.filetable_updates_2105058535".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_query_text'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_query_text".
DBCC-Ergebnisse für 'sys.plan_persist_query'.
Es gibt 0 Zeilen auf 0 Seiten für das Objekt "sys.plan_persist_query".
CHECKDB hat 0 Zuordnungsfehler und 6 Konsistenzfehler in der Datenbank 'Fehler1' gefunden.
CHECKDB hat 0 Zuordnungsfehler und 4 Konsistenzfehler in der Datenbank 'Fehler1' behoben.
DBCC-Ausführung abgeschlossen. Wenn DBCC Fehlermeldungen ausgibt, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0x9eb87140; tatsächlich: 0xdeb84c40). Es trat beim Lesen der Seite (1:59) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x00000000076000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0x9eb87140; tatsächlich: 0xdeb84c40). Es trat beim Lesen der Seite (1:59) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x00000000076000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0x9eb87140; tatsächlich: 0xdeb84c40). Es trat beim Lesen der Seite (1:59) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x00000000076000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.
Nachricht 824, Ebene 24, Status 2, Zeile 8
SQL Server Es wurde ein logischer konsistenzbasierter E / A-Fehler festgestellt: falsche Prüfsumme (erwartet: 0x9eb87140; tatsächlich: 0xdeb84c40). Es trat beim Lesen der Seite (1:59) in der Datenbank-ID 39 mit dem Offset 0x00000000076000 in der Datei 'C: Program FilesMicrosoft' auf SQL ServerMSSQL12.SQL2014MSSQLDATAError1.mdf '. Zusätzliche Nachrichten in der SQL Server Das Fehlerprotokoll oder das Systemereignisprotokoll enthält möglicherweise weitere Details. Dies ist eine schwerwiegende Fehlerbedingung, die die Datenbankintegrität gefährdet und sofort behoben werden muss. Führen Sie eine vollständige Datenbankkonsistenzprüfung (DBCC CHECKDB) durch. Dieser Fehler kann durch viele Faktoren verursacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Bücher online.

Dabei ist 'Fehler1' der Name der beschädigten MDF-Datenbank, die repariert wird.

Nachricht 8992 gefolgt von Nachricht 3852 Fehler ist ein Konsistenzfehler.

Screenshot der Fehlermeldung:

oder

Genaue Erklärung:

In einem SQL Server MDF-Datenbank gibt es viele Systemtabellen wird zum Speichern der Struktur- und Metadaten der Datenbank verwendet.

Wenn CHECKDB feststellt, dass zwischen zwei Systemtabellen Inkonsistenzen bestehen, wird die Fehlermeldung gemeldet Msg 8992 und Msg 3852.

Sie können unser Produkt verwenden DataNumen SQL Recovery um die Daten aus der beschädigten MDF-Datei wiederherzustellen und diesen Fehler zu beheben.

Beispieldateien:

Beispiel für beschädigte MDF-Dateien, die das verursachenMsg 8992 und Msg 3852 Fehler:

SQL Server Version Beschädigte MDF-Datei MDF-Datei behoben durch DataNumen SQL Recovery
SQL Server 2014 Fehler4_1.mdf Fehler4_1_fixed.mdf
SQL Server 2014 Fehler4_2.mdf Fehler4_2_fixed.mdf

References: XNUMX: Tiley, G.E.D., XNUMX: Biological Flora of the British Isles. Cirsium arvense (L.) Scop. Journal of Ecology XNUMX, XNUMX-XNUMX. XNUMX: Moore, RJ. (XNUMX). The biology of Canadian weeds.XNUMX. Cirsium arvense (L.) Scop. Canada Journal of Plant science, XNUMX:XNUMX-XNUMX. XNUMX: Leth, V.,Netland, J.& Andreasen C. (XNUMX). Phomopsis cirsii: a potential biocontrol agent of Cirsium arvense. Weed Research, XNUMX:XNUMX-XNUMX. XNUMX: Nadeau, L.B. & Vanden Born, W.H. (XNUMX). The root system of Canada thistle. Canadian Journal of Plant Science, XNUMX: XNUMX-XNUMX. XNUMX: Tiley, G.E.D., XNUMX: Biological Flora of the British Isles. Cirsium arvense (L.) Scop. Journal of Ecology XNUMX, XNUMX-XNUMX. XNUMX: Tworkoski, T. (XNUMX). Developmental and environmental effects on assimilate partitioning in Canada thistle (Cirsium arvense). Weed Science XNUMX:XNUMX-XNUMX. XNUMX: Hettwer, U., B. Gerowitt, XNUMX: An investigation of genetic variation in Cirsium arvense field patches. Weed Research XNUMX, XNUMX-XNUMX. XNUMX: Dau, A., XNUMX: Cirsium arvense (L.) Scop in arable farming: Vegetative and generative reproduction as influenced by agronomic measures. PhD-thesis, University of Rostock. XNUMX: Hakansson, S. (XNUMX). Weeds and Weed Management on Arable Land: An Ecological Approach, CAB International, Wallingford, UK.