Die Outlook-PST-Datei wird nach längerer Verwendung groß. Tatsächlich ist es möglich, seine Größe durch Verdichten oder Komprimieren zu reduzieren. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Verwenden der Funktion "Kompakt" in Outlook:

Dies ist die offizielle Methode zum Komprimieren einer großen PST-Datei wie folgt (Outlook 2010):

  1. Klicken Sie auf die Reichen Sie das Tab.
  2. Klicken Sie Kontoeinstellungen, Und klicken Sie auf Kontoeinstellungen.
  3. Auf dem Data Files Klicken Sie auf der Registerkarte auf die Datendatei, die Sie komprimieren möchten, und klicken Sie dann auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie Jetzt kompakt.
  5. Dann wird Outlook start Komprimieren Sie die PST-Datei.

Dies sind die Schritte für Outlook 2010. Für andere Outlook-Versionen gibt es ähnliche Funktionen. Durch die offizielle "Kompakt" -Operation werden die Leerzeichen entfernt, die von dauerhaft gelöschten und anderen nicht verwendeten Elementen verwendet werden. Diese Methode ist jedoch sehr langsam, wenn die PST-Datei groß ist.

2. Komprimieren Sie die PST-Datei manuell:

Tatsächlich können Sie eine PST-Datei wie folgt manuell komprimieren:

  1. Erstellen Sie eine neue PST-Datei.
  2. Kopieren Sie den gesamten Inhalt der ursprünglichen PST-Datei in die neue PST-Datei.
  3. Nach dem Kopiervorgang ist die neue PST-Datei a verdichtet Version der ursprünglichen PST-Datei, da die permanent gelöschten Elemente und andere nicht verwendete Elemente nicht kopiert werden.

Basierend auf unserem Test ist die zweite Methode viel schneller als Methode 1, insbesondere wenn die PST-Datei groß ist. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Methode zu verwenden, um Ihre großen PST-Dateien zu komprimieren.