Fehlercode Fehlerbeschreibung
5 Ungültiger Prozeduraufruf oder Argument
6 Überlauf
7 Nicht genügend Speicher
9 Index außerhalb des Bereichs
10 Dieses Array ist fest oder Temporarily verschlossen
11 Durch Null teilen
13 Typenkonflikt
14 Nicht genügend Speicherplatz
16 Ausdruck zu komplex
17 Die angeforderte Operation kann nicht ausgeführt werden
18 Benutzerinterrupt aufgetreten
28 Nicht genügend Stapelplatz
47 Zu viele DLL-Anwendungsclients
48 Fehler beim Laden der DLL
49 Ungültige DLL-Aufrufkonvention
51 Interner Fehler
52 Ungültiger Dateiname oder falsche Nummer
53 Datei nicht gefunden
54 Schlechter Dateimodus
55 Datei bereits geöffnet
57 Geräte-E / A-Fehler
58 Die Datei existiert bereits
59 Schlechte Aufzeichnungslänge
61 Festplatte voll
62 Eingabe nach Ende der Datei
63 Schlechte Rekordnummer
67 Zu viele Dateien
68 Gerät nicht verfügbar
70 Erlaubnis verweigert
71 Festplatte nicht bereit
74 Kann nicht mit einem anderen Laufwerk umbenannt werden
75 Pfad-/Dateizugriffsfehler
76 Pfad nicht gefunden
93 Ungültige Musterzeichenfolge
96 Ereignisse eines Objekts können nicht versenkt werden, da das Objekt bereits Ereignisse auf die maximale Anzahl von Ereignisempfängern auslöst, die es unterstützt
97 Kann keine Friend-Funktion für ein Objekt aufrufen, das keine Instanz zum Definieren einer Klasse ist
98 Ein Eigenschafts- oder Methodenaufruf kann weder als Argument noch als Rückgabewert einen Verweis auf ein privates Objekt enthalten
321 Ungültiges Dateiformat
322 Das erforderliche Tempo kann nicht erstellt werdenrary-Datei
325 Ungültiges Format in der Ressourcendatei
380 Ungültiger Eigenschaftswert
381 Ungültiger Eigenschaftsarrayindex
382 Set wird zur Laufzeit nicht unterstützt
383 Set nicht unterstützt (schreibgeschützte Eigenschaft)
385 Benötigen Sie einen Eigenschaftsarray-Index
387 Set nicht erlaubt
393 Wird zur Laufzeit nicht unterstützt
394 Wird nicht unterstützt (schreibgeschützte Eigenschaft)
422 Eigentum nicht gefunden
423 Eigenschaft oder Methode nicht gefunden
424 Objekt erforderlich
429 Die ActiveX-Komponente kann kein Objekt erstellen
430 Class unterstützt keine Automatisierung oder die erwartete Schnittstelle nicht
432 Dateiname oder Klassenname während des Automatisierungsvorgangs nicht gefunden
438 Object unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht
440 Automatisierungsfehler
442 Verbindung zum Typ library oder Objekt library für Remote-Prozess wurde lost. Drücken Sie OK für den Dialog, um die Referenz zu entfernen.
443 Das Automatisierungsobjekt hat keinen Standardwert
445 Object unterstützt diese Aktion nicht
446 Das Objekt unterstützt keine benannten Argumente
447 Das Objekt unterstützt die aktuelle Gebietsschemaeinstellung nicht
448 Benanntes Argument nicht gefunden
449 Argument nicht optional
450 Falsche Anzahl von Argumenten oder ungültige Eigenschaftszuweisung
451 Die Eigenschaft let-Prozedur ist nicht definiert und die Eigenschaft get-Prozedur hat kein Objekt zurückgegeben
452 Ungültige Ordnungszahl
453 Angegebene DLL-Funktion nicht gefunden
454 Code-Ressource nicht gefunden
455 Fehler beim Sperren der Code-Ressource
457 Dieser Schlüssel ist bereits einem Element dieser Sammlung zugeordnet
458 Variable verwendet einen Automatisierungstyp, der in Visual Basic nicht unterstützt wird
459 Objekt oder Klasse unterstützen die Ereignismenge nicht
460 Ungültiges Format der Zwischenablage
461 Methode oder Datenelement nicht gefunden
462 Der Remote-Server-Computer ist nicht vorhanden oder nicht verfügbar
463 Klasse nicht auf lokalem Computer registriert
481 Ungültiges Bild
482 Druckerfehler
735 Datei kann nicht in TEMP gespeichert werden
744 Suchtext nicht gefunden
746 Ersatz zu lang
2001 Sie haben die vorherige Operation abgebrochen. @@@ 1 @ 2 @ 5738 @ 1
2002 Sie haben versucht, einen Vorgang mit einer Funktion oder Funktion auszuführen, die in dieser Version von Microsoft Access nicht installiert wurde. @@@ 1 @@@ 1
2004 Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um diesen Vorgang auszuführen. Schließen Sie nicht benötigte Programme und wiederholen Sie den Vorgang.
2005 Es gibt nicht genug freien Speicher für start Microsoft Access. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie es erneut.
Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 3
2006 Der von Ihnen eingegebene Objektname '| 1' entspricht nicht den Regeln für die Benennung von Microsoft Access-Objekten. @ Weitere Informationen zum Benennen von Objekten finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 553714184 @ 1
2007 Sie haben bereits ein offenes Datenbankobjekt mit dem Namen'|.'@Verwenden Sie für jedes Datenbankobjekt desselben Typs einen anderen Namen.
Wenn Sie möchten, dass dieses Objekt das ursprüngliche Objekt ersetzt, schließen Sie das ursprüngliche Objekt und speichern Sie dieses Objekt unter demselben Namen.
Weitere Informationen zum Umbenennen eines Datenbankobjekts erhalten Sie, wenn Sie auf Hilfe klicken. @@ 2 @ 1 @ 9043 @ 1
2008 Sie können das Datenbankobjekt '|' nicht löschen. solange es geöffnet ist. @ Schließen Sie das Datenbankobjekt und löschen Sie es. @@ 1 @@@ 1
2009 Sie können das Datenbankobjekt '|' nicht umbenennen. solange es geöffnet ist. @ Schließen Sie das Datenbankobjekt und benennen Sie es um. @@ 1 @@@ 1
2010 Sie können das Datenbankobjekt '|' nicht löschen. solange es geöffnet ist. @ Schließen Sie das Datenbankobjekt und löschen Sie es. @@ 1 @@@ 1
2011 Das eingegebene Passwort ist falsch.
2014 Sie haben diesem | 1 denselben Namen wie einem vorhandenen | 2 in Ihrer Datenbank gegeben. @ Sie können einer Tabelle und einer Abfrage nicht denselben Namen geben. @ Geben Sie diesem Objekt einen Namen, der nicht bereits von einer anderen Tabelle oder Abfrage verwendet wird . @ 1 @@@ 1
2015 Es sind keine Assistenten dieses Typs registriert. @ Führen Sie Microsoft Access oder Microsoft Office Setup erneut aus, um die Assistenten neu zu installieren. Wenn Sie Ihre Sicherheits- oder benutzerdefinierten Einstellungen beibehalten möchten, sichern Sie die Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationsdatei.
Weitere Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Sichern von Dateien". @@ 1 @@@ 1
2016 Sie können die Attribute von Systemtabellen nicht ändern.
2017 Microsoft schützt dieses Visual Basic für Applikationen-Projekt mit einem Kennwort. Sie müssen das Kennwort im Visual Basic-Editor eingeben, bevor Sie diesen Vorgang ausführen können. @@@ 1 @@@ 1
2018 Der Name der Datenzugriffsseite '|' Ihre Eingabe ist falsch geschrieben oder verweist auf eine Datenzugriffsseite, die nicht geöffnet ist oder nicht vorhanden ist. @@@ 1 @@@ 1
2019 Die Nummer, mit der Sie auf die Datenzugriffsseite verwiesen haben, ist ungültig. @ Verwenden Sie die Count-Eigenschaft, um die geöffneten Datenzugriffsseiten zu zählen, und stellen Sie sicher, dass die Seitenzahl nicht größer ist als die Anzahl der geöffneten Datenzugriffsseiten minus eins. @@ 1 @ 4 @ 2019460 @ 1
2021 Ein oder mehrere Operatoren im Filterausdruck sind ungültig. @ Eine gültige Liste der Operatoren finden Sie in der Hilfedatei @@ 1 @@@ 1
2022 Sie haben einen Ausdruck eingegeben, für den eine Datenzugriffsseite als aktives Fenster erforderlich ist. @@@ 1 @ 2 @ 5601 @ 1
2024 Der Berichts-Snapshot wurde nicht erstellt, da Sie nicht genügend freien Speicherplatz für das Tempo habenrary Arbeitsdateien. @ Um dies zu beheben, geben Sie Speicherplatz frei (leeren Sie beispielsweise den Papierkorb oder löschen Sie nicht benötigte Dateien). @@ 1 @@@ 1
2025 Die Datei hat nicht das richtige Format für ein Microsoft Access-Projekt. @@@ 1 @@@ 1
2027 Dieser Vorgang wird für Microsoft Access 1.X-Datenbanken nicht unterstützt. @@@ 1 @@@ 1
2028 Microsoft Access konnte das Datenbankobjekt nicht schließen.
2029 Microsoft Office-Anwendungen können nicht angehalten werden, während Dokumente von einem Netzwerkspeicherort aus geöffnet sind. Beenden Sie die Anwendungen oder schließen Sie die geöffneten Dokumente und versuchen Sie es erneut.
2030 Das Microsoft Access-Projekt '| 1' wird schreibgeschützt geöffnet, da eines der folgenden Ereignisse aufgetreten ist: @ Entweder ist die Datei für die Bearbeitung durch einen anderen Benutzer gesperrt, die Datei (oder der Ordner, in dem sie sich befindet) wird als schreibgeschützt markiert. Nur oder Sie haben angegeben, dass Sie die Datei schreibgeschützt öffnen möchten. @@ 3 @@@ 1
2031 Sie können eine MDE-Datei nicht konvertieren oder aktivieren. @@@ 1 @@@ 1
2033 Namenskonflikte mit vorhandener Modul-, Projekt- oder Objektbibliothekrary. @@@ 1 @@@ 1
2034 Projekt kann nicht kompiliert werden. @@@ 1 @@@ 1
2035 Projekt mit falscher Version kann nicht geladen werden. @@@ 1 @@@ 1
2037 Microsoft Access konnte während dieses Vorgangs den Namen AutoCorrect nicht ausführen. Die Option 'Log name AutoCorrect' ist festgelegt, aber die Option Data and Misc. Objekte werden nicht ausgecheckt. @@@ 1 @@@ 3
2038 Die Datei '|' kann nicht geöffnet werden, da es von einem anderen Benutzer gesperrt wurde.
2040 Microsoft Access kann nicht ausgeführt werden. @@@ 1 @@@ 3
2041 Microsoft Access konnte die Datei '| 1' nicht finden. Diese Datei wird für s benötigttartup.
2042 Ein Systemfehler ist aufgetreten oder es ist nicht genügend freier Speicher für s vorhandentart Microsoft Access. Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie es erneut.
2043 Microsoft Access kann die Datenbankdatei'|1.'@@ nicht finden. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Pfad und Dateinamen eingegeben haben. @@ 1 @@@ 1
2044 Sie können Microsoft Access jetzt nicht beenden. @ Wenn Sie ein Visual Basic-Modul ausführen, das OLE oder DDE verwendet, müssen Sie das Modul möglicherweise unterbrechen. @@ 1 @@@ 1
2045 Die Befehlszeile, die Sie verwendet haben, um start Microsoft Access enthält eine Option, die Microsoft Access nicht erkennt. @ Beenden und restart Microsoft Access mit gültigen Befehlszeilenoptionen. @@ 1 @@@ 1
2046 Der Befehl oder die Aktion '| 1' ist derzeit nicht verfügbar. @ * Möglicherweise befinden Sie sich in einer schreibgeschützten Datenbank oder einer nicht konvertierten Datenbank einer früheren Version von Microsoft Access.
* Der Objekttyp, für den die Aktion gilt, ist derzeit nicht ausgewählt oder befindet sich nicht in der aktiven Ansicht. @ Verwenden Sie nur die Befehle und Makroaktionen, die derzeit für diese Datenbank verfügbar sind. @ 1 @@@ 1
2048 Es ist nicht genügend freier Speicher vorhanden, um die Datei'|.'@@Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie es erneut.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 1
2050 Geben Sie eine OLE / DDE-Zeitüberschreitungseinstellung von 0 bis 300 Sekunden ein. @@@ 1 @@@ 1
2051 Der Objektname '| 1' darf gemäß den Microsoft Access-Objektbenennungsregeln nicht länger als | 2 Zeichen sein. @@@ 1 @@@ 1
2052 Es ist nicht genügend freier Speicher vorhanden, um die Anzeige zu aktualisieren. Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie es erneut.
2053 Der Befehlsname darf nicht leer sein. @ Bitte wählen Sie einen Namen. @@ 1 @@@ 1
2054 Microsoft Access kann die Dynamic Link-Bibliothek von Visual Basic für Applikationen nicht ladenrary (DLL) Vbe7. @ Führen Sie das Microsoft Access Setup-Programm erneut aus. @@ 1 @@@ 3
2055 Der Ausdruck '|' Ihre Eingabe ist ungültig. @@@ 1 @ 1 @ 11732 @ 1
2056 Microsoft Access kann keine kontextsensitive Hilfe bereitstellen. @@@ 1 @@@ 1
2057 Es ist nicht mehr genügend Stapelspeicher vorhanden, um die Operation auszuführen. @ Die Operation ist zu kompliziert. Versuchen Sie, den Vorgang zu vereinfachen. @@ 1 @@@ 3
2058 Die Datei '| 1' ist nicht kompatibel. Microsoft Access muss neu installiert werden. @ Führen Sie Setup aus, um Microsoft Access neu zu installieren. Wenn Sie Ihre Sicherheits- oder benutzerdefinierten Einstellungen beibehalten möchten, sichern Sie die Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationsdatei.
Weitere Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Sichern von Dateien". @@ 1 @@ 185309 @ 3
2059 Microsoft Access kann das Objekt '| 1' nicht finden. @ Stellen Sie sicher, dass das Objekt vorhanden ist und dass Sie seinen Namen richtig buchstabieren. @@ 1 @@@ 1
2060 Sie können keine Feldliste basierend auf der Aktionsabfrage'|.'@Action erstellen. Abfragen haben keine Felder. Ein Formular oder Bericht muss auf einer Tabelle oder einer Auswahl- oder Kreuztabellenabfrage basieren. @ Ändern Sie die RecordSource-Eigenschaft für das Formular oder den Bericht, oder öffnen Sie die Aktionsabfrage und ändern Sie sie in eine Auswahlabfrage. @ 1 @ 1 @ 9232 @ 1
2061 Geben Sie für diese Option eine Zahl von Null oder mehr als Null ein. @@@ 1 @@@ 1
2062 Der Befehlsname muss kürzer als 255 Zeichen sein. @ Bitte wählen Sie einen Namen. @@ 1 @@@ 1
2063 Microsoft Access kann die Indexdatei '| 1' nicht erstellen, öffnen oder in diese schreiben. Die Informationsdatei (.inf), mit der dBASE-Indizes verfolgt werden. @ Die Indexdatei ist möglicherweise beschädigt oder Sie haben möglicherweise keine Lese- / Schreibberechtigung für das Netzwerklaufwerk, mit dem Sie eine Verknüpfung herstellen möchten. @ Sie können eine Verknüpfung herstellen Die dBASE-Datei ohne Angabe von dBASE-Indizes. Die vorhandenen Indizes werden jedoch nicht mit der verknüpften Tabelle verwendet. @ 1 @@@ 1
2064 Der Menüleistenwert '|' ist ungültig. @ Sie haben der DoMenuItem-Methode ein Argument angegeben, das auf eine ungültige Menüleiste verweist. @ Verwenden Sie eine intrinsische Konstante oder einen numerischen Wert, der auf einen gültigen Wert in der Menüleiste verweist, z. B. acFormbar. @ 1 @ 1 @ 11895 @ 1
2065 Der Name für das von Ihnen eingegebene Menü, den Befehl oder den Unterbefehl ist ungültig. @ Sie haben der DoMenuItem-Methode ein Argument angegeben, das auf einen ungültigen Menünamen, Befehl oder Unterbefehl verweist. @ Verwenden Sie eine intrinsische Konstante oder einen numerischen Wert, auf den verwiesen wird Ein gültiger Menü-, Befehls- oder Unterbefehlswert, z. B. acRecordsMenu. @ 1 @ 1 @ 11895 @ 1
2067 Ein Menüleistenmakro kann nur ausgeführt werden, wenn der Makroname der Menüleiste die Einstellung ist, die von bestimmten Eigenschaften oder Optionen verwendet wird. @ Sie haben versucht, ein Menüleistenmakro auszuführen, das die Aktion AddMenu enthält.
Setzen Sie eine der folgenden Eigenschaften oder Optionen auf den Namen des Menüleistenmakros:
* Die MenuBar-Eigenschaft eines Formulars oder Berichts.
* Die ShortcutMenuBar-Eigenschaft eines Formulars, Berichts oder Steuerelements.
* Die Option Menüleiste oder Shortcut-Menüleiste im S.tartup Dialogfeld.
Dieser Fehler tritt auch auf, wenn Microsoft Access versucht, ein Menüleistenmakro auszuführen, das eine AddMenu-Aktion enthält, die auf eine Aktion folgt, die ein anderes Objekt zum aktiven Objekt macht. Zum Beispiel die OpenForm-Aktion. @@ 2 @ 1 @ 3704 @ 1
2068 Das ausgewählte Element ist angepasst und verfügt nicht über eine kontextsensitive Hilfe. @ Weitere Informationen zum Erstellen einer benutzerdefinierten Hilfe für ein Formular, einen Bericht oder ein Steuerelement finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10930 @ 1
2069 Der Schlüssel oder die Tastenkombination | 1 in | 2 hat eine ungültige Syntax oder ist nicht zulässig. @ Verwenden Sie die SendKeys-Syntax, um den Schlüssel oder die Tastenkombinationen anzugeben.
Klicken Sie für die zulässigen Schlüssel oder Schlüsselkombinationen auf Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10144 @ 1
2070 Sie haben den Schlüssel oder die Tastenkombination | 1 in | 2 bereits einem anderen Makro zugewiesen. @ Es wird nur die erste Schlüssel- oder Tastenkombination verwendet. @@ 2 @ 1 @ 10144 @ 1
2071 Die Docking-Eigenschaft kann derzeit nicht auf '| 1' gesetzt werden. @ Wenn Sie die Docking-Eigenschaft auf '| 2' setzen möchten, verschieben Sie die Symbolleiste von ihrer aktuellen Position und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
2072 Alle Objekte wurden erfolgreich importiert.
2073 '|' Erfolgreich exportiert.
2074 Dieser Vorgang wird bei Transaktionen nicht unterstützt. @@@ 1 @@@ 1
2075 Für diesen Vorgang ist eine offene Datenbank erforderlich. @@@ 1 @@@ 1
2076 '|' Erfolgreich verknüpft.
2077 Dieses Recordset kann nicht aktualisiert werden
2078 Die Hilfe ist aufgrund von Speichermangel oder unsachgemäßer Installation von Microsoft Windows oder Microsoft Access nicht verfügbar. @ Weitere Informationen zur Fehlerbehebung bei Problemen mit wenig Arbeitsspeicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @ Wenn Sie eine Neuinstallation durchführen müssen Microsoft Access möchten Sie möglicherweise Ihre Sicherheits- oder benutzerdefinierten Einstellungen beibehalten. Sichern Sie dazu die Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationsdatei.
Weitere Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Sichern von Dateien". @ 1 @@@ 3
2079 Das Formular ist schreibgeschützt, da die Eigenschaft "Eindeutige Tabelle" nicht festgelegt ist.
2080 Die Symbolleiste oder das Menü | existiert bereits. @ Möchten Sie die vorhandene Symbolleiste oder das vorhandene Menü ersetzen? @@ 19 @@@ 2
2081 Der Befehl Aus Makro erstellen funktioniert nur, wenn im Navigationsbereich ein Makro ausgewählt ist. @@@ 1 @@@ 1
2083 Die Datenbank '|' ist schreibgeschützt. @ Sie können keine Änderungen an Daten oder Objektdefinitionen in dieser Datenbank speichern. @@ 1 @@@ 1
2084 Feld '|' basiert auf einem Ausdruck und kann nicht bearbeitet werden
2085 Die Einstellung für das ODBC-Aktualisierungsintervall muss zwischen 1 und 32,766 Sekunden liegen. @@@ 1 @@@ 1
2086 Für Recordset muss ein Formular aktualisiert werden können.
2087 Microsoft Access kann das Add-Ins-Untermenü nicht anzeigen. @ Der eingegebene Add-Ins-Untermenüausdruck '| 1' überschreitet die Beschränkung auf 256 Zeichen. @ Kürzen Sie den Makronamen- oder Funktionsnamenausdruck im Menü-Add-Ins-Schlüssel der Windows-Registrierung Einstellung und dann restart Microsoft Access.
Weitere Informationen zum Anpassen der Microsoft Access-Einstellungen in der Windows-Registrierung finden Sie unter Hilfe. @ 2 @ 1 @ 9015 @ 3
2088 Microsoft Access kann das Untermenü Add-Ins | 1 nicht anzeigen, da in einer in der Windows-Registrierung eingegebenen Einstellung ein Makroname oder ein Funktionsname fehlt. @@ Geben Sie den fehlenden Ausdruck im Menü-Add-Ins-Schlüssel der Windows-Registrierung an. und dann restart Microsoft Access.
Weitere Informationen zum Anpassen der Microsoft Access-Einstellungen in der Windows-Registrierung finden Sie unter Hilfe. @ 2 @ 1 @ 9015 @ 3
2089 Microsoft Access kann dasselbe Menü nicht mehr als einmal in einer Menüleiste anzeigen. @@@ 1 @ 1 @ 3704 @ 1
2090 Eine Aktion in der Makrogruppe des aktuellen globalen Menüs kann die globale Menüleiste nicht ändern. @ Microsoft Access kann die globale Menüleiste nicht anzeigen, da das beim ersten Festlegen des globalen Menüs aufgerufene Makro eine weitere Aktion enthält, mit der versucht wird, das globale Menü zurückzusetzen . @ Überprüfen Sie Ihre Menüleistenmakros und stellen Sie sicher, dass Sie die globale Menüleiste nur einmal festlegen. @ 1 @@@ 1
2091 '|' ist ein ungültiger Name. @@@ 1 @@@ 1
2092 Der Wert, den Sie für das Einstellungsargument in der SetOption-Methode angegeben haben, ist nicht der richtige Variantentyp für diese Option. @ Sie haben eine Zeichenfolge angegeben, als Microsoft Access eine Zahl erwartet hat. @ Siehe das Dialogfeld Zugriffsoptionen (klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Klicken Sie auf Zugriffsoptionen), um zu sehen, welcher Datentyp zum Festlegen dieser bestimmten Option erforderlich ist. Beispielsweise muss die Einstellung für die Option Standarddatenbankordner eine Zeichenfolge sein. Verwenden Sie die VarType-Funktion, um zu sehen, welchen Variantentyp Sie an die SetOption-Methode übergeben haben.
Weitere Informationen finden Sie im Hilfeindex nach "Variantendatentyp" und "VarType-Funktion". @ 1 @@@ 0
2093 Der numerische Wert für das Setting-Argument in der SetOption-Methode entspricht keinen Listenfeld- oder Optionsgruppeneinstellungen im Dialogfeld Zugriffsoptionen. @ Gültige Einstellungen sind 0 (das erste Element in der Liste) bis | (das letzte Element in der Liste). @@ 1 @ 1 @ 6210 @ 1optimize.ids
2094 Microsoft Access kann die Symbolleiste'|1.'@ nicht finden. Sie haben versucht, ein Makro auszuführen, das eine ShowToolbar-Aktion oder eine Visual Basic für Applikationen-Prozedur enthält, die eine ShowToolbar-Methode enthält.
* Der Name der Symbolleiste ist möglicherweise falsch geschrieben oder verweist auf eine ältere Symbolleiste, die nicht mehr verfügbar ist.
* Diese Aktion bezieht sich möglicherweise auf eine benutzerdefinierte Symbolleiste, die aus der aktuellen Datenbank gelöscht oder in dieser umbenannt wurde.
* Diese Aktion bezieht sich möglicherweise auf eine benutzerdefinierte Symbolleiste, die in einer anderen Datenbank vorhanden ist. @@ 1 @ 1 @ 6458 @ 1
2097 Die Tabelle, für die Sie versucht haben, eine Import- / Exportspezifikation zu erstellen, wurde in einer früheren Version von Microsoft Access erstellt. @ Um diese Datenbank in die aktuelle Version von Microsoft Access zu konvertieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf 'Konvertieren'. @@ 1 @@@ 0
2098 Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Aktions-Tag '|' wird von Ihrem System nicht erkannt. @@@ 1 @@@ 1
2100 Das Steuerelement oder Unterformularsteuerelement ist für diesen Speicherort zu groß. @ Die Nummer, die Sie für die Eigenschaft Links, Oben, Höhe oder Breite eingegeben haben, ist zu groß oder eine negative Zahl. @ Reduzieren Sie die Größe des Steuerelements oder Unterformularsteuerelements oder geben Sie ein eine positive Zahl. @ 1 @@@ 1
2101 Die von Ihnen eingegebene Einstellung ist für diese Eigenschaft nicht gültig. @ Um die gültigen Einstellungen für diese Eigenschaft anzuzeigen, durchsuchen Sie den Hilfeindex nach dem Namen der Eigenschaft. @@ 1 @@@ 1
2102 Der Formularname '|' ist falsch geschrieben oder bezieht sich auf ein Formular, das nicht vorhanden ist. @ Wenn sich der ungültige Formularname in einem Makro befindet, werden in einem Dialogfeld Aktion fehlgeschlagen der Makroname und die Argumente des Makros angezeigt, nachdem Sie auf OK geklickt haben. Öffnen Sie das Makrofenster und geben Sie den richtigen Formularnamen ein. @@ 1 @@@ 1
2103 Der Berichtsname '|' Sie haben entweder im Eigenschaftenblatt oder im Makro falsch geschrieben oder verweisen auf einen Bericht, der nicht vorhanden ist. @ Wenn sich der ungültige Berichtsname in einem Makro befindet, werden in einem Dialogfeld Aktion fehlgeschlagen der Makroname und die Argumente des Makros angezeigt, nachdem Sie auf geklickt haben IN ORDNUNG. Öffnen Sie das Makrofenster und geben Sie den richtigen Berichtsnamen ein. @@ 1 @@@ 1
2104 Sie haben den Steuerelementnamen '|' eingegeben, der bereits verwendet wird. @ Sie haben bereits ein Steuerelement für das Formular mit diesem Namen, oder der Name eines vorhandenen Steuerelements ist diesem Namen für Visual Basic zugeordnet.
Visual Basic ordnet Leerzeichen in Steuerelementnamen Unterstrichen zu. Beispielsweise werden My Control und My_Control als doppelte Namen behandelt. @@ 1 @ 1 @ 11734 @ 1
2105 Sie können nicht zum angegebenen Datensatz wechseln. @ Möglicherweise befinden Sie sich am Ende eines Datensatzes. @@ 1 @@@ 1
2106 | 1 Fehler sind beim Laden des Formulars oder Berichts aufgetreten. @ Sie haben ein Formular oder einen Bericht geladen, der Steuerelemente oder Eigenschaften enthält, die Microsoft Access nicht erkennt und ignoriert. @@ 1 @@@ 1
2107 Der eingegebene Wert entspricht nicht der für das Feld oder Steuerelement definierten Validierungsregel. @ Um die Validierungsregel anzuzeigen, wechseln Sie zur Entwurfsansicht oder Layoutansicht, klicken Sie auf das entsprechende Feld und drücken Sie F4, wenn das Eigenschaftenblatt nicht geöffnet ist . Klicken Sie dann im Eigenschaftenblatt auf die Registerkarte Daten. @ Geben Sie einen Wert ein, der der Validierungsregel entspricht, oder drücken Sie ESC, um Ihre Änderungen rückgängig zu machen. @ 1 @ 1 @ 11730 @ 1
2108 Sie müssen das Feld speichern, bevor Sie die GoToControl-Aktion, die GoToControl-Methode oder die SetFocus-Methode ausführen. @ Sie haben versucht, den Fokus mithilfe der SetFocus-Methode, der GoToControl-Aktion oder der GoToControl-Methode auf ein anderes Steuerelement zu verschieben. @ Legen Sie das Makro oder die Methode fest auf die AfterUpdate-Eigenschaft anstelle der BeforeUpdate-Eigenschaft, damit das Feld gespeichert wird, bevor der Fokus geändert wird. @ 1 @ 1 @ 6314 @ 1
2109 Es gibt kein Feld mit dem Namen '|' im aktuellen Datensatz. @@@ 1 @@@ 1
2110 Microsoft Access kann den Fokus nicht auf das Steuerelement | 1 verschieben. @ * Das Steuerelement kann ein Typ sein, der den Fokus nicht empfangen kann, z. B. eine Beschriftung.
* Die Visible-Eigenschaft des Steuerelements kann auf Nein gesetzt werden.
* Die Enabled-Eigenschaft des Steuerelements kann auf No. @@ 1 @ 1 @ 3016 @ 1 gesetzt werden
2111 Die von Ihnen vorgenommenen Änderungen können nicht gespeichert werden. @ Der Speichervorgang ist möglicherweise aufgrund des Tempos fehlgeschlagenrary Sperren der Datensätze durch einen anderen Benutzer.
* Klicken Sie auf OK, um es erneut zu versuchen. Möglicherweise müssen Sie mehrmals auf OK klicken (oder warten, bis der andere Benutzer die Tabelle schließt).
* Klicken Sie auf Abbrechen, wenn wiederholte Versuche, Ihre Änderungen zu speichern, fehlschlagen. @@ 3 @@@ 1
2112 Das Element in der Zwischenablage kann nicht in dieses Steuerelement eingefügt werden. @@@ 1 @@@ 1
2113 Der von Ihnen eingegebene Wert ist für dieses Feld nicht gültig. @ Möglicherweise haben Sie Text in ein numerisches Feld oder eine Zahl eingegeben, die größer ist, als es die FieldSize-Einstellung zulässt. @@ 1 @@@ 1
2114 Microsoft Access unterstützt das Format der Datei '| 1' nicht oder die Datei ist zu groß. Versuchen Sie, die Datei in das BMP-Format zu konvertieren. @@@ 1 @@@ 1
2115 Das Makro oder die Funktion, die für dieses Feld auf die Eigenschaft BeforeUpdate oder ValidationRule festgelegt ist, verhindert, dass Microsoft Access die Daten im Feld speichert. @ * Wenn es sich um ein Makro handelt, öffnen Sie das Makro im Makrofenster und entfernen Sie die Aktion, die das Speichern erzwingt ( zum Beispiel GoToControl).
* Wenn das Makro eine SetValue-Aktion enthält, setzen Sie das Makro stattdessen auf die AfterUpdate-Eigenschaft des Steuerelements.
* Wenn dies eine Funktion ist, definieren Sie die Funktion im Modulfenster neu. @@ 1 @@@ 1
2116 Der Wert verstößt gegen die Validierungsregel für das Feld oder den Datensatz. @ Möglicherweise haben Sie eine Validierungsregel geändert, ohne zu überprüfen, ob die vorhandenen Daten mit der neuen Validierungsregel übereinstimmen. @ Klicken Sie auf Rückgängig, um den vorherigen Wert wiederherzustellen, oder geben Sie einen neuen Wert ein erfüllt die Validierungsregel für das Feld oder den Datensatz. @ 2 @ 1 @ 9121 @ 1
2117 Microsoft Access hat den Einfügevorgang abgebrochen. @ Der Text in der Zwischenablage ist zu lang, um in das Formular eingefügt zu werden. Beispielsweise haben Sie möglicherweise zu viel Text in eine Beschriftung eingefügt oder zu viel Text in die ColumnWidths-Eigenschaft eingegeben. @ Fügen Sie kleinere Abschnitte ein. Für Beschriftungen müssen Sie weniger als 2,048 Zeichen einfügen. @ 1 @@@ 1
2118 Sie müssen das aktuelle Feld speichern, bevor Sie die Aktion "Anforderung" ausführen. @ * Wenn Sie ein Makro im Navigationsbereich ausführen, speichern Sie zuerst das Feld und dann das Makro.
* Wenn der Makroname die Einstellung der BeforeUpdate-Eigenschaft in einer Visual Basic-Funktion ist, setzen Sie die AfterUpdate-Eigenschaft stattdessen auf den Namen des Makros. @@ 1 @ 1 @ 3033 @ 1
2119 Die Aktion "Anforderung" kann nicht für das Steuerelement'|.'@ verwendet werden. Bestimmte Steuerelemente wie Beschriftungen und Rechtecke können den Fokus nicht erhalten. Daher können Sie keine Anforderungsaktion auf sie anwenden. @@ 1 @ 1 @ 3033 @ 1
2120 Um mit diesem Assistenten eine Formular-, Berichts- oder Datenzugriffsseite zu erstellen, müssen Sie zuerst die Tabelle oder Abfrage auswählen, auf der die Formular-, Berichts- oder Datenzugriffsseite basieren soll. @@@ 1 @@@ 1
2121 Microsoft Access kann das Formular'|1.'@@ nicht öffnen. Es enthält Daten, die Microsoft Access nicht erkennt.
Erstellen Sie das Formular neu oder rufen Sie eine Kopie des Formulars ab, wenn Sie Sicherungskopien Ihrer Datenbank verwalten. @@ 1 @@@ 1
2122 Sie können ein Formular nicht als fortlaufendes Formular anzeigen, wenn es ein Unterformular, ein ActiveX-Steuerelement, ein gebundenes Diagramm oder ein Webbrowser-Steuerelement enthält. @ Setzen Sie die DefaultView-Eigenschaft des Formulars auf Einzelformular, Datenblatt, PivotTable oder PivotChart. @ @ 1 @@@ 1
2123 Der eingegebene Steuerelementname entspricht nicht den Regeln für die Benennung von Microsoft Access-Objekten. @@@ 2 @ 1 @ 11734 @ 1
2124 Der von Ihnen eingegebene Formularname entspricht nicht den Regeln für die Benennung von Microsoft Access-Objekten. @@@ 2 @ 1 @ 11734 @ 1
2125 Die Einstellung für die FontSize-Eigenschaft muss zwischen 1 und 127 liegen. @@@ 1 @ 1 @ 12551 @ 1
2126 Die Einstellung für die ColumnCount-Eigenschaft muss zwischen 1 und 255 liegen. @@@ 1 @ 1 @ 936 @ 1
2127 Die Einstellung für die BoundColumn-Eigenschaft darf nicht größer sein als die Einstellung für die ColumnCount-Eigenschaft. @@@ 1 @ 1 @ 839 @ 1
2128 Microsoft Access hat beim Importieren von | 1 Fehler festgestellt. @ Weitere Informationen zu Fehlern finden Sie in der Datei '| 2'. @@ 1 @@@ 1
2129 Die Einstellung für die DefaultEditing-Eigenschaft muss "Änderungen zulassen", "Schreibgeschützt", "Dateneingabe" oder "Datensätze nicht hinzufügen" sein. @ Geben Sie 1, 2, 3 oder 4 für die DefaultEditing-Eigenschaft ein. @@ 1 @@@ 1
2130 Die Einstellungen für die Eigenschaften GridX und GridY müssen zwischen 1 und 64 liegen. @@@ 1 @@@ 1
2131 Ein Ausdruck darf nicht länger als 2,048 Zeichen sein. @@@ 1 @@@ 1
2132 Die Einstellung für die DecimalPlaces-Eigenschaft muss zwischen 0 und 15 oder für Auto (Standard) zwischen 255 liegen. @@@ 1 @@@ 1
2133 Sie können kein Formular (oder keinen Bericht) in sich selbst platzieren. @ Wählen Sie ein anderes Formular oder einen anderen Bericht aus oder geben Sie ihn ein, um als Unterformular oder Unterbericht zu dienen. @@ 1 @@@ 1
2134 Die Einstellung für die Width-Eigenschaft muss zwischen 0 cm (22 und 55.87 Zoll) liegen. @@@ 1 @@@ 1
2135 Diese Eigenschaft ist schreibgeschützt und kann nicht festgelegt werden. @@@ 1 @@@ 1
2136 Öffnen Sie zum Festlegen dieser Eigenschaft das Formular oder den Bericht in der Entwurfsansicht. @ Weitere Informationen zu dieser Eigenschaft finden Sie im Hilfeindex nach dem Namen der Eigenschaft. @@ 1 @@@ 1
2137 Sie können Suchen oder Ersetzen jetzt nicht verwenden. @ Die Felder können aus folgenden Gründen nicht durchsucht werden:
* Die Felder sind Steuerelemente (wie Schaltflächen oder OLE-Objekte).
* Die Felder haben keine Daten.
* Es sind keine Felder zum Suchen vorhanden. @@ 1 @@@ 1
2138 Sie können das Feld nicht nach dem angegebenen Wert durchsuchen. @ Beheben Sie den in der vorherigen Fehlermeldung angegebenen Fehler, bevor Sie erneut versuchen, zu suchen. @@ 1 @@@ 1
2139 Sie können den aktuellen Wert des Felds nicht durch den Ersetzungstext ersetzen. @ Beheben Sie alle Fehler, bevor Sie weitere Ersetzungen vornehmen. @@ 1 @@@ 1
2140 Microsoft Access kann die Änderung, die Sie im Ersetzungsvorgang am Datensatz vorgenommen haben, aus dem in der vorherigen Nachricht angegebenen Grund nicht speichern. @ Klicken Sie auf Rückgängig oder geben Sie einen neuen Wert in das Feld ein. @@ 1 @@@ 1
2141 Microsoft Access kann den im Feld Suchen nach angegebenen Text nicht finden. @@@ 1 @@@ 1
2142 Für die FindRecord-Aktion ist ein Find What-Argument erforderlich. @ Sie haben versucht, einen Makrosatz auszuführen, der auf eine der Eigenschaften des aktuellen Felds festgelegt ist, das Argument Find What jedoch leer gelassen. @ Wenn Sie auf OK klicken, wird in einem Dialogfeld "Aktion fehlgeschlagen" der Makroname angezeigt und die Argumente des Makros. Geben Sie im Makrofenster Text oder einen Ausdruck für das Argument Suchen nach ein und wiederholen Sie den Suchvorgang. @ 1 @ 1 @ 3015 @ 1
2143 Sie haben mit einer FindRecord-Aktion keine Suchkriterien angegeben. @ Fügen Sie im Makrofenster vor der FindNext-Aktion eine FindRecord-Aktion ein. @@ 1 @ 1 @ 3015 @ 1
2144 Die Einstellung für die ListRows-Eigenschaft muss zwischen 1 und 255 liegen. @@@ 1 @ 1 @ 4055 @ 1
2145 Die ColumnWidths-Eigenschaftseinstellung muss für jede Spalte in einem Listenfeld oder einem Kombinationsfeld einen Wert zwischen 0 und 22 Zoll (55.87 cm) haben. @ Wenn mehr als eine Spalte vorhanden ist, trennen Sie die Zahlen entweder durch ein Semikolon oder das Listentrennzeichen . Listentrennzeichen werden im Abschnitt Regionale Einstellungen der Windows-Systemsteuerung definiert. @@ 1 @ 1 @ 847 @ 1
2147 Sie müssen sich in der Entwurfsansicht befinden, um Steuerelemente erstellen oder löschen zu können. @@@ 1 @ 2 @ 5054 @ 1
2148 Die Nummer, mit der Sie auf den Formular- oder Berichtsabschnitt verwiesen haben, ist ungültig. @ Stellen Sie sicher, dass die Anzahl geringer ist als die Anzahl der Abschnitte im Formular oder Bericht. @@ 1 @@@ 1
2149 Die Konstante, die Sie für den Steuerelementtyp eingegeben haben, ist ungültig. @ Eine Liste der gültigen Konstanten, mit denen Sie ein Steuerelement erstellen können, finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10905 @ 1
2150 Diese Art der Steuerung kann keine anderen Steuerelemente enthalten. @@@ 1 @@@ 1
2151 Das übergeordnete Steuerelement darf nicht den von Ihnen ausgewählten Steuerelementtyp enthalten. @ Sie haben beispielsweise die Funktion CreateControl verwendet, um eine Optionsgruppe als übergeordnetes Element eines Textfelds festzulegen. @@ 1 @@@ 1
2152 Sie können Gruppenebenen nur für Berichte festlegen, nicht für Formulare. @@@ 1 @@@ 1
2153 Sie können nicht mehr als 10 Gruppenebenen angeben. @@@ 1 @@@ 1
2154 Sie können diese Funktion nicht aufrufen, wenn der Bereich Gruppe, Sortieren und Gesamt geöffnet ist. @@@ 1 @@@ 1
2157 Die Summe aus dem oberen Rand, dem unteren Rand, der Höhe des Seitenkopfs und der Höhe des Seitenfußes ist größer als die Länge der Seite, auf der Sie drucken. @@@ 1 @@@ 1
2158 Sie können die Druckmethode und die Berichtsgrafikmethoden (Kreis, Linie, PSet und Skalierung) nur in einer Ereignisprozedur oder einem Makro verwenden, das auf die Ereigniseigenschaft OnPrint, OnFormat oder OnPage festgelegt ist. @@@ 1 @ 1 @ 10129 @ 1
2159 Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um die Druckmethode oder eine der Berichtsgrafikmethoden (Kreis, Linie, PSet, Skalierung) zu initialisieren. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie erneut, den Bericht zu drucken oder in der Vorschau anzuzeigen.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 1
2160 Microsoft Access konnte die Grafik oder den Text nicht erstellen. @ Beim Initialisieren der Druckmethode oder einer der Berichtsgrafikmethoden (Kreis, Linie, PSet, Skalierung) ist ein Fehler aufgetreten. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie erneut, den Bericht zu drucken oder in der Vorschau anzuzeigen .
Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @ 1 @@@ 1
2161 Der eingegebene Text oder Ausdruck stimmt nicht mit dem Datentyp überein, nach dem Sie suchen. @ Definieren Sie den Text oder Ausdruck neu oder suchen Sie in einem anderen Feld. @@ 1 @@@ 1
2162 Ein Makro, das auf eine der Eigenschaften des aktuellen Felds festgelegt wurde, ist aufgrund eines Fehlers in einem FindRecord-Aktionsargument fehlgeschlagen. @ Ändern Sie im Makrofenster das Argument Als formatiert suchen in Ja. Wenn die Argumenteinstellung Nein bleiben soll, gehen Sie wie folgt vor:
* Wählen Sie Nein für das Argument Match Case.
* Wählen Sie Ja für das Argument Nur aktuelles Feld.
* Stellen Sie sicher, dass Sie in einem gebundenen Steuerelement suchen. @@ 2 @ 1 @ 3015 @ 1
2163 Die Seitenzahl, die Sie als Argument für die GoToPage-Aktion oder -Methode verwendet haben, ist in diesem Formular nicht vorhanden. @@@ 1 @ 1 @ 3017 @ 1
2164 Sie können ein Steuerelement nicht deaktivieren, solange es den Fokus hat. @@@ 1 @ 2 @ 5250 @ 1
2165 Sie können ein Steuerelement mit dem Fokus nicht ausblenden. @@@ 1 @@@ 1
2166 Sie können ein Steuerelement nicht sperren, solange es nicht gespeicherte Änderungen enthält. @@@ 1 @@@ 1
2167 Diese Eigenschaft ist schreibgeschützt und kann nicht geändert werden. @@@ 1 @@@ 1
2169 Sie können diesen Datensatz derzeit nicht speichern. @ Microsoft Access ist möglicherweise beim Versuch, einen Datensatz zu speichern, auf einen Fehler gestoßen.
Wenn Sie dieses Objekt jetzt schließen, sind die von Ihnen vorgenommenen Datenänderungen lost.
Möchten Sie das Datenbankobjekt trotzdem schließen? @@ 20 @@@ 2
2170 Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um Daten für das Listenfeld abzurufen. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme. Schließen Sie dann das aktive Formular, öffnen Sie es erneut und klicken Sie erneut auf das Listenfeld.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 1
2171 Sie können nicht mehr als sieben verschachtelte Unterformulare in einem Hauptformular haben. @ Entfernen Sie das achte verschachtelte Unterformular. @@ 1 @@@ 1
2172 Sie können keine Pass-Through-Abfrage oder eine Kreuztabellenabfrage ohne feste Spalten als Datensatzquelle für ein Unterformular oder einen Unterbericht verwenden. @ Bevor Sie das Unterformular oder den Unterbericht an eine Kreuztabellenabfrage binden, legen Sie die ColumnHeadings-Eigenschaft der Abfrage fest. @@ 2 @ 1 @ 9979 @ 1
2173 Die Steuerung '|' Das zu suchende Makro kann nicht durchsucht werden. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Fügen Sie vor der FindRecord-Aktion eine GoToControl-Aktion hinzu.
* Ändern Sie für die FindRecord-Aktion das Aktionsargument "Nur aktuelles Feld" von "Ja" in "Nein".
* Ändern Sie den Fokus auf ein durchsuchbares Steuerelement. @@ 2 @ 1 @ 3015 @ 1
2174 Sie können derzeit nicht zu einer anderen Ansicht wechseln. @ Code wurde ausgeführt, als Sie versuchten, die Ansicht zu wechseln. @ Wenn Sie Code debuggen, müssen Sie den Debugging-Vorgang beenden, bevor Sie die Ansicht wechseln. @ 1 @@@ 1
2175 Es ist nicht genügend freier Speicher vorhanden, um den Suchvorgang fortzusetzen. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme. Versuchen Sie dann den Suchvorgang erneut.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 3
2176 Die Einstellung für diese Eigenschaft ist zu lang. @ Sie können je nach Datentyp bis zu 255 oder 2,048 Zeichen für diese Eigenschaft eingeben. @@ 1 @@@ 1
2177 Sie können einen Bericht nicht in ein Formular einfügen. @ Ein Bericht kann nur in einen Bericht eingefügt werden. @@ 1 @@@ 1
2178 Sie können jetzt keinen weiteren Abschnitt hinzufügen. @ Die maximale Gesamthöhe für alle Abschnitte in einem Bericht, einschließlich der Abschnittsüberschriften, beträgt 200 cm (508 Zoll). @ Entfernen oder reduzieren Sie die Höhe von mindestens einem Abschnitt, und fügen Sie dann die hinzu neuer Abschnitt. @ 1 @@@ 1
2181 Sie können nicht nach einem berechneten Feld in einem Formular sortieren. @ Sie können nur nach einem berechneten Feld in einer Abfrage sortieren. @ Erstellen Sie ein berechnetes Feld in einer Abfrage, sortieren Sie das Feld und stützen Sie das Formular dann auf die Abfrage.
Da die Abfrage ausgeführt werden muss, bevor das Formular geöffnet wird, wird das Formular langsamer geöffnet. @ 1 @@@ 1
2182 Sie können nicht nach diesem Feld sortieren. @@@ 1 @@@ 1
2183 Microsoft Access kann kein Objekt des angeforderten Typs erstellen. @ Sie versuchen entweder, ein Formular aus einem Bericht zu erstellen, der als Text gespeichert wurde, oder einen Bericht aus einem gespeicherten Formular zu erstellen. @@ 1 @@@ 1
2184 Der Wert, den Sie für die TabIndex-Eigenschaft verwendet haben, ist ungültig. Die korrekten Werte liegen zwischen 0 und |. @@@ 2 @ 1 @ 6348 @ 1
2185 Sie können eine Eigenschaft oder Methode für ein Steuerelement nur referenzieren, wenn das Steuerelement den Fokus hat. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Bewegen Sie den Fokus auf das Steuerelement, bevor Sie auf die Eigenschaft verweisen. Verwenden Sie im Visual Basic-Code die SetFocus-Methode. Verwenden Sie in einem Makro die Aktion GoToControl.
* Referenzieren oder Festlegen der Eigenschaft aus einer Makro- oder Ereignisprozedur, die ausgeführt wird, wenn das GotFocus-Ereignis für das Steuerelement auftritt. @@ 2 @ 1 @ 6215 @ 1
2186 Diese Eigenschaft ist in der Entwurfsansicht nicht verfügbar. @ Wechseln Sie in die Formularansicht, um auf diese Eigenschaft zuzugreifen, oder entfernen Sie den Verweis auf die Eigenschaft. @@ 1 @@@ 1
2187 Diese Eigenschaft ist nur in der Entwurfsansicht verfügbar. @@@ 1 @@@ 1
2188 Das Objekt, das Sie versucht haben, aus Text zu laden, hat einen ungültigen Wert für die Eigenschaft '| 1' auf einem | 2. @@@ 1 @@@ 1
2189 Der Code enthält einen Syntaxfehler oder eine von Ihnen benötigte Microsoft Access-Funktion ist nicht verfügbar. @ Wenn die Syntax korrekt ist, überprüfen Sie den Unterschlüssel Control Wizards oder die LibrarGeben Sie im Abschnitt Microsoft Access der Windows-Registrierung ein, um zu überprüfen, ob die benötigten Einträge aufgelistet und verfügbar sind. @ Wenn die Einträge korrekt sind, müssen Sie entweder das Microsoft Access Utility-Add-In oder die Datei acWzlib oder diesen Assistenten korrigieren wurde deaktiviert. Führen Sie zum erneuten Aktivieren dieses Assistenten Microsoft Access oder Microsoft Office Setup erneut aus, um Microsoft Access neu zu installieren. Löschen Sie vor der Neuinstallation von Microsoft Access die Windows-Registrierungsschlüssel für das Microsoft Access Utility-Add-In und acWzlib. @ 1 @@@ 1
2190 Diese Eigenschaft wurde durch eine neue Eigenschaft ersetzt. Verwenden Sie stattdessen die neue Eigenschaft. @@@ 1 @@@ 1
2191 Sie können das | nicht einstellen Eigenschaft in der Druckvorschau oder nach dem Drucken hat started. @ Versuchen Sie, diese Eigenschaft im OnOpen-Ereignis festzulegen. @@ 1 @@@ 1
2192 Die von Ihnen angegebene Bitmap hat kein geräteunabhängiges Bitmap-Format (.dib). @ Sie haben versucht, die PictureData-Eigenschaft eines Formulars, Berichts, einer Schaltfläche oder eines Bildsteuerelements festzulegen. @@ 1 @@@ 1
2193 Der linke Rand, der rechte Rand oder beide Ränder sind breiter als das im Dialogfeld Druckeinrichtung angegebene Papierformat. @@@ 1 @@@ 1
2194 Sie können die PictureData-Eigenschaft nicht in der Datenblattansicht festlegen. @ Um die gültigen Einstellungen für diese Eigenschaft anzuzeigen, durchsuchen Sie den Hilfeindex nach 'PictureData-Eigenschaft'. @@ 1 @@@ 1
2195 Der von Ihnen eingegebene Abschnittsname entspricht nicht den Regeln für die Benennung von Microsoft Access-Objekten. @@@ 2 @ 1 @ 11734 @ 1
2196 Microsoft Access kann den Wert dieser Eigenschaft nicht abrufen. @ Die Eigenschaft ist in der Ansicht, in der Sie das Makro oder den Visual Basic-Code ausführen, nicht verfügbar, oder Microsoft Access hat beim Abrufen des Werts der Eigenschaft einen Fehler festgestellt.
Um die gültigen Einstellungen für diese Eigenschaft anzuzeigen, durchsuchen Sie den Hilfeindex nach dem Namen der Eigenschaft. @@ 1 @@@ 1
2197 Sie können die SourceObject-Eigenschaft eines Unterformularsteuerelements nicht auf eine Zeichenfolge mit der Länge Null festlegen, wenn Sie das Hauptformular in der Formularansicht anzeigen. @ Sie können diese Eigenschaft in der Entwurfsansicht, der Datenblattansicht oder der Druckvorschau auf eine Zeichenfolge mit der Länge Null festlegen . @@ 1 @@@ 1
2200 Die von Ihnen eingegebene Nummer ist ungültig. @@@ 1 @@@ 1
2201 Beim Abrufen der Druckerinformationen für | 1 on | 2 ist ein Problem aufgetreten. Das Objekt wurde möglicherweise an einen Drucker gesendet, der nicht verfügbar ist. @@@@@@
2202 Derzeit sind keine Drucker auf Ihrem Computer installiert. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie zuerst einen Drucker unter Windows installieren. @ Weitere Informationen zum Installieren eines Druckers finden Sie in der Windows-Hilfe nach "Drucker installieren". @@ 1 @@@ 1
2203 Die Dynamic-Link-Bibliothekrary Commdlg fehlgeschlagen: Fehlercode '0x |'. @ Der Druckertreiber für den ausgewählten Drucker ist möglicherweise falsch installiert.
Informationen zum Auswählen eines anderen Druckers oder zum erneuten Installieren dieses Druckers unter Microsoft Windows finden Sie im Windows-Hilfeindex nach "Druckereinrichtung". @@ 1 @@@ 1
2204 Der Standarddruckertreiber ist nicht richtig eingerichtet. @ Informationen zum Festlegen eines Standarddruckers finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Standarddrucker, Einstellung". @@ 1 @@@ 1
2205 Der Standarddruckertreiber ist nicht richtig eingerichtet. @ Informationen zum Festlegen eines Standarddruckers finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Standarddrucker, Einstellung". @@ 1 @@@ 1
2206 Die von Ihnen eingegebene Seitenzahl ist ungültig. @ Beispielsweise kann es sich um eine negative Zahl oder einen ungültigen Bereich handeln, z. B. 6 bis 3. @@ 1 @@@ 1
2207 Microsoft Access kann keine Makros drucken. @ Sie haben versucht, die PrintOut-Aktion oder -Methode zu verwenden, aber das aktive Objekt ist ein Makro. @ Wenn Sie ein anderes Objekt als ein Makro drucken möchten, verwenden Sie die SelectObject-Aktion oder -Methode, um das gewünschte auszuwählen Objekt, bevor Sie die PrintOut-Aktion ausführen. @ 1 @ 1 @ 3041 @ 1
2210 Microsoft Access kann die Seite nicht drucken oder in der Vorschau anzeigen, da die von Ihnen ausgewählte Seitengröße größer als 22.75 Zoll ist. @@@ 1 @@@ 1
2211 Microsoft Access kann das Debug-Fenster nicht drucken oder in der Vorschau anzeigen. @@@ 1 @@@ 1
2212 Microsoft Access konnte Ihr Objekt nicht drucken. @ Stellen Sie sicher, dass der angegebene Drucker verfügbar ist.
Informationen zum Festlegen eines Standarddruckers finden Sie im Windows-Hilfeindex nach "Standarddrucker, Einstellung". @@ 1 @@@ 1
2213 Beim Abrufen der Druckerinformationen für dieses Objekt ist ein Problem aufgetreten. Das Objekt wurde möglicherweise an einen Drucker gesendet, der nicht verfügbar ist. @@@ 1 @@@ 1
2214 Beim Abrufen von Informationen vom Drucker ist ein Problem aufgetreten. Neuer Drucker wurde nicht eingestellt. @@@ 1 @@@ 1
2215 Microsoft Access kann diese PivotTable nicht drucken, da | 1 22.75 Zoll überschreitet. @ Reduzieren Sie die | 1, indem Sie Änderungen an der Formatierung oder den enthaltenen Daten der PivotTable-Ansicht vornehmen, und versuchen Sie dann erneut zu drucken. @@ 1 @@@ 1
2220 Microsoft Access kann die Datei '| 1' nicht öffnen. @@@ 1 @@@ 1
2221 Der Text ist zu lang, um bearbeitet zu werden. @@@ 1 @@@ 1
2222 Dieses Steuerelement ist schreibgeschützt und kann nicht geändert werden. @@@ 1 @@@ 1
2223 Der Dateiname '|' ist zu lang. @ Geben Sie einen Dateinamen mit maximal 256 Zeichen ein. @@ 1 @@@ 1
2225 Microsoft Access konnte die Zwischenablage nicht öffnen. @ Die Zwischenablage reagiert nicht, wahrscheinlich weil eine andere Anwendung sie verwendet. Schließen Sie alle anderen Anwendungen und wiederholen Sie den Vorgang. @@ 1 @@@ 1
2226 Die Zwischenablage reagiert nicht, sodass Microsoft Access den Inhalt der Zwischenablage nicht einfügen kann. @ * Eine andere Anwendung verwendet möglicherweise die Zwischenablage.
* Möglicherweise ist nicht genügend freier Speicher für den Einfügevorgang vorhanden.
Schließen Sie alle anderen Anwendungen und kopieren Sie sie erneut und fügen Sie sie erneut ein. @@ 1 @@@ 1
2227 Die Daten in der Zwischenablage sind beschädigt, sodass Microsoft Access sie nicht einfügen kann. @ Möglicherweise liegt ein Fehler in der Zwischenablage vor oder es ist möglicherweise nicht genügend freier Speicher vorhanden. Versuchen Sie den Vorgang erneut. @@ 1 @@@ 1
2229 Microsoft Access kann nicht start auf dem OLE-Server. @ Sie haben versucht, ein Formular, einen Bericht oder ein Datenblatt zu verwenden, das ein OLE-Objekt enthält, aber der OLE-Server (die zum Erstellen des Objekts verwendete Anwendung) ist möglicherweise nicht ordnungsgemäß registriert. Installieren Sie den OLE-Server neu, um ihn korrekt zu registrieren. @@ 1 @@@ 1
2234 Microsoft Access kann das OLE-Objekt nicht einfügen. @@@ 1 @@@ 1
2237 Der eingegebene Text ist kein Element in der Liste. @ Wählen Sie ein Element aus der Liste aus oder geben Sie einen Text ein, der mit einem der aufgelisteten Elemente übereinstimmt. @@ 1 @@@ 1
2239 Microsoft Access hat festgestellt, dass sich diese Datenbank in einem inkonsistenten Zustand befindet, und kann nicht versuchen, die Datenbank wiederherzustellen, da die Datei schreibgeschützt ist. Um Access die Wiederherstellung der Datenbank zu ermöglichen, schließen Sie die Datenbank und stellen Sie die Datei auf Lesen / Schreiben ein. Öffnen Sie dann die Datenbank. @@@ 1 @@@ 1
2243 Die Daten in der Zwischenablage sind nicht erkennbar. Microsoft Access kann das OLE-Objekt nicht einfügen. @@@ 1 @@@ 1
2244 Der Dateiname, den Sie in der Picture-Eigenschaft für eine Befehls- oder Umschalttaste angegeben haben, kann nicht gelesen werden. @ * Die von Ihnen angegebene Datei ist möglicherweise beschädigt. Stellen Sie die Datei von einer Sicherungskopie wieder her oder erstellen Sie die Datei neu.
* Die Festplatte, auf der sich die Datei befindet, ist möglicherweise nicht lesbar. @@ 1 @@@ 1
2245 Die von Ihnen angegebene Datei enthält keine gültigen Symboldaten. @ Geben Sie eine gültige Symboldatei an. @@ 1 @ 1 @ 829 @ 1
2260 Beim Senden von Daten an den OLE-Server (die zum Erstellen des Objekts verwendete Anwendung) ist ein Fehler aufgetreten. @ * Möglicherweise haben Sie versucht, zu viele Daten zu senden. Wenn Sie ein Diagramm erstellen und das Diagramm auf einer Abfrage basiert, ändern Sie die Abfrage so, dass weniger Daten ausgewählt werden. Wenn das Diagramm auf einer Tabelle basiert, sollten Sie es stattdessen auf einer Abfrage basieren, damit Sie die Daten einschränken können.
* Möglicherweise verwenden Sie einen OLE-Server, der das Format der Zwischenablage nicht akzeptiert.
* Möglicherweise können Sie nicht start auf dem OLE-Server, da er nicht ordnungsgemäß registriert ist. Installieren Sie es neu, um es zu registrieren.
* Ihr Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Arbeitsspeicher. Schließen Sie andere Anwendungsfenster, um Speicher freizugeben. @@ 1 @ 1 @ 8951 @ 1
2262 Dieser Wert muss eine Zahl sein. @@@ 1 @@@ 1
2263 Die Anzahl ist zu groß. @@@ 1 @@@ 1
2264 Microsoft Access hat die Maßeinheit nicht erkannt. @ Geben Sie eine gültige Einheit ein, z. B. Zoll (Zoll) oder Zentimeter (cm). @@ 1 @@@ 1
2265 Sie müssen eine Maßeinheit angeben, z. B. Zoll (Zoll) oder Zentimeter (cm). @@@ 1 @@@ 1
2266 '|' Möglicherweise ist keine gültige Einstellung für die RowSourceType-Eigenschaft vorhanden, oder es ist ein Kompilierungsfehler in der Funktion aufgetreten. @ Informationen zu gültigen Einstellungen für die RowSourceType-Eigenschaft finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 3853 @ 1
2267 Es ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden, um ein Tempo zu erstellenrary Pufferdatei zum Drucken. @ Geben Sie Speicherplatz frei, um Platz für das Tempo zu schaffenrary Pufferdatei. @@ 1 @@@ 1
2269 Einige library Datenbanken konnten nicht geladen werden, da zu viele angegeben wurden. @ Um lib zu ändernrarKlicken Sie in den Datenbankreferenzen im Menü Extras auf Referenzen. @@ 1 @ 1 @ 9017 @ 1
2272 Die Einstellung für das Aktualisierungswiederholungsintervall muss zwischen 0 und 1,000 Millisekunden liegen. @@@ 1 @@@ 1
2273 Die Einstellung für Aktualisierungswiederholungen muss zwischen 0 und 10 liegen. @@@ 1 @@@ 1
2274 Die Datenbank '|' ist bereits als lib geöffnetrary Datenbank. @@@ 1 @@@ 1
2275 Die vom Builder zurückgegebene Zeichenfolge war zu lang. @ Das Ergebnis wird abgeschnitten. @@ 1 @@@ 1
2276 Der von Ihnen verwendete benutzerdefinierte Builder hat einen Fehler verursacht, indem Sie den Fokus während der Verwendung auf ein anderes Fenster geändert haben. @ Geben Sie einen Wert ein, ohne den benutzerdefinierten Builder zu verwenden. @@ 1 @@@ 1
2277 Es ist ein Fehler bei der Schriftinitialisierung aufgetreten. @@@ 1 @@@ 1
2278 Microsoft Access kann Ihre Änderungen an diesem gebundenen OLE-Objekt nicht speichern. @ Entweder haben Sie keine Berechtigung zum Schreiben in den Datensatz, in dem das Objekt gespeichert ist, oder der Datensatz wird von einem anderen Benutzer gesperrt.
Kopieren Sie das Objekt in die Zwischenablage (wählen Sie das Objekt aus und klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Kopieren) und klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Aktuellen Datensatz rückgängig machen. Öffnen Sie dann die Anwendung, mit der Sie das Objekt erstellt haben, fügen Sie das Objekt aus der Zwischenablage ein und speichern Sie es. @@ 1 @ 1 @ 10222 @ 1
2279 Der eingegebene Wert ist für die Eingabemaske '|' nicht geeignet. für dieses Feld angegeben. @@@ 2 @ 1 @ 9118 @ 1
2280 Sie haben der Windows-Registrierung mehr Ausgabeformate hinzugefügt, als Microsoft Access initialisieren kann. @ Einige Ausgabeformate sind nicht verfügbar. Entfernen Sie die Formate, die Sie nie oder am seltensten verwenden. @@ 1 @@@ 1
2281 Informationen zum Ausgabeformat fehlen. Es scheint ein Problem mit Ihrer Microsoft Access-Installation zu geben. Bitte installieren Sie Microsoft Access neu oder wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator oder Helpdesk-Vertreter. @@@ 2 @ 1 @ 9015 @ 1
2282 Das Format, in dem Sie versuchen, das aktuelle Objekt auszugeben, ist nicht verfügbar. @ Entweder versuchen Sie, das aktuelle Objekt in einem Format auszugeben, das für seinen Objekttyp nicht gültig ist, oder in den Formaten, mit denen Sie Daten als Microsoft ausgeben können Excel, Rich-Text-Format, MS-DOS-Text oder HTML-Datei fehlen in der Windows-Registrierung. Führen Sie Setup aus, um Microsoft Access neu zu installieren, oder versuchen Sie, diese selbst zu korrigieren, wenn Sie mit den Einstellungen in der Registrierung vertraut sind. Weitere Informationen zur Registrierung erhalten Sie, wenn Sie auf Hilfe klicken. @@ 2 @ 1 @ 9015 @ 1
2283 Die Formatspezifikation für '| 1' ist ungültig. @ Sie können Ausgabedaten erst dann in einer Datei in diesem Format speichern, wenn Sie die Einstellung für das Format in der Windows-Registrierung korrigiert haben. Führen Sie Setup aus, um Microsoft Access neu zu installieren, oder versuchen Sie, diese selbst zu korrigieren, wenn Sie mit den Einstellungen in der Registrierung vertraut sind. Weitere Informationen zur Registrierung erhalten Sie, wenn Sie auf Hilfe klicken. @@ 2 @ 1 @ 9015 @ 1
2284 Microsoft Access kann nicht in die Datei schreiben. @ * Das Netzwerk funktioniert möglicherweise nicht. Warten Sie, bis das Netzwerk funktioniert, und versuchen Sie es erneut.
* Möglicherweise ist nicht genügend Speicher vorhanden. Schließen Sie ein oder mehrere Microsoft Access-Fenster, schließen Sie andere Anwendungen und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
2285 Microsoft Access kann die Ausgabedatei nicht erstellen. @ * Möglicherweise ist auf dem Ziellaufwerk nicht genügend Speicherplatz vorhanden.
* Das Netzwerk funktioniert möglicherweise nicht. Warten Sie, bis das Netzwerk funktioniert, und versuchen Sie es erneut.
* Möglicherweise ist nicht genügend Speicher vorhanden. Schließen Sie ein oder mehrere Microsoft Access-Fenster, schließen Sie andere Anwendungen und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
2286 Microsoft Access kann die Datei nicht schließen. @ * Das Netzwerk funktioniert möglicherweise nicht. Warten Sie, bis das Netzwerk funktioniert, und versuchen Sie es erneut.
* Möglicherweise ist nicht genügend Speicher vorhanden. Schließen Sie ein oder mehrere Microsoft Access-Fenster, schließen Sie andere Anwendungen und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
2287 Microsoft Access kann die Mail-Sitzung nicht öffnen. @ Überprüfen Sie Ihre Mail-Anwendung, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert. @@ 1 @@@ 1
2288 Microsoft Access kann das Format '| 1' nicht laden. @ Die Einstellung für dieses Format in der Windows-Registrierung ist falsch. Sie können die Ausgabedaten erst in einer Datei in diesem Format speichern, wenn Sie die Einstellung in der Registrierung korrigiert haben. @ Führen Sie Setup aus, um Microsoft Access neu zu installieren, oder versuchen Sie, sie selbst zu korrigieren, wenn Sie mit den Einstellungen in der Registrierung vertraut sind. Weitere Informationen zur Registrierung erhalten Sie, wenn Sie auf Hilfe klicken. @ 2 @ 1 @ 9015 @ 1
2289 Microsoft Access kann das Modul nicht im angeforderten Format ausgeben. @@@ 1 @@@ 1
2290 Es gab zu viele Nachrichtenempfänger. Die Nachricht wurde nicht gesendet. @@@ 1 @@@ 1
2291 Es sind zu viele Nachrichtenanhänge vorhanden. Die Nachricht wurde nicht gesendet. @@@ 1 @@@ 1
2292 Der Nachrichtentext ist zu lang und wurde daher nicht gesendet. @@@ 1 @@@ 1
2293 Microsoft Access kann diese E-Mail-Nachricht nicht senden. @ Bevor Sie versuchen, eine E-Mail-Nachricht von Microsoft Access aus zu senden, beheben Sie das in der vorherigen Nachricht angegebene Problem oder konfigurieren Sie Ihren Computer so, dass E-Mail-Nachrichten gesendet und empfangen werden. @@ 1 @@@ 1
2294 Microsoft Access kann das Objekt nicht anhängen. Die Nachricht wurde nicht gesendet. @ * Das Netzwerk funktioniert möglicherweise nicht. Warten Sie, bis das Netzwerk funktioniert, und versuchen Sie es erneut.
* Möglicherweise ist nicht genügend Speicher vorhanden. Schließen Sie ein oder mehrere Microsoft Access-Fenster, schließen Sie andere Anwendungen und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
2295 Unbekannter Nachrichtenempfänger; Die Nachricht wurde nicht gesendet. @@@ 1 @@@ 1
2296 Das Passwort ist ungültig. Die Nachricht wurde nicht gesendet. @@@ 1 @@@ 1
2297 Microsoft Access kann die Mailsitzung nicht öffnen. @ Möglicherweise ist nicht genügend Speicher vorhanden. Schließen Sie ein oder mehrere Microsoft Access-Fenster, schließen Sie andere Anwendungen und versuchen Sie es erneut. Möglicherweise möchten Sie auch Ihre E-Mail-Anwendung überprüfen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert. @@ 1 @@@ 1
2298 Microsoft Access kann nicht start den Assistenten, Builder oder das Add-In. @ * Die library Die Datenbank mit dem Assistenten, dem Builder oder dem Add-In ist möglicherweise nicht installiert. Zeigen Sie im Menü Extras auf Add-Ins, und klicken Sie dann auf Add-In-Manager, um festzustellen, ob die Bibliothek vorhanden istrary Datenbank ist installiert.
* Der Assistent, der Builder oder der Add-In-Code werden möglicherweise nicht kompiliert, und Microsoft Access kann ihn nicht kompilieren. Möglicherweise liegt ein Syntaxfehler im Code vor.
* Der Schlüssel für das Add-In in der Windows-Registrierungsdatei ist möglicherweise falsch. @@ 2 @ 1 @ 9015 @ 1
2299 Microsoft Access kann das Zoomfeld nicht öffnen. @ Das Microsoft Access Utility-Add-In fehlt oder wurde geändert. Führen Sie Microsoft Access oder Microsoft Office Setup erneut aus, um Microsoft Access und das Microsoft Access Utility-Add-In neu zu installieren. @@ 1 @ 1 @ 12620 @ 1
2300 Microsoft Access kann nicht ausgegeben werden, da zu viele Steuerelemente mit unterschiedlichen Stilen wie Farbe und Schriftart ausgewählt wurden. @ Wählen Sie weniger Steuerelemente aus und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
2301 Es sind nicht genügend Systemressourcen vorhanden, um die Daten auszugeben. @ Schließen Sie ein oder mehrere Microsoft Access-Fenster und schließen Sie andere Anwendungen. Versuchen Sie dann erneut, die Daten auszugeben. @@ 1 @@@ 1
2302 Microsoft Access kann die Ausgabedaten nicht in der von Ihnen ausgewählten Datei speichern. @ * Die Datei ist möglicherweise geöffnet. Wenn ja, schließen Sie es und speichern Sie die Ausgabedaten erneut in der Datei.
* Wenn Sie eine Vorlage verwenden, überprüfen Sie, ob die Vorlage vorhanden ist.
* Wenn die Datei nicht geöffnet ist, stellen Sie sicher, dass Sie über genügend freien Speicherplatz verfügen.
* Stellen Sie sicher, dass die Datei unter dem angegebenen Pfad vorhanden ist.
* Stellen Sie sicher, dass Sie die Berechtigung zum Schreiben in den angegebenen Ordner haben. @@ 1 @@@ 1
2303 Microsoft Access kann jetzt keine Daten ausgeben. @ * Das Netzwerk funktioniert möglicherweise nicht. Warten Sie, bis das Netzwerk funktioniert, und versuchen Sie es erneut.
* Möglicherweise ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden. Geben Sie Speicherplatz frei und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
2304 Microsoft Access kann Ausgabedaten nicht in der angegebenen Datei speichern. @ Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Ziellaufwerk genügend freier Speicherplatz vorhanden ist. @@ 1 @@@ 1
2305 Es gibt zu viele Spalten zum Ausgeben, basierend auf der im Ausgabeformat oder von Microsoft Access angegebenen Einschränkung. @@@ 1 @@@ 1
2306 Es gibt zu viele Zeilen für die Ausgabe, basierend auf der Einschränkung, die durch das Ausgabeformat oder durch Microsoft Access festgelegt wurde. @@@ 1 @@@ 1
2308 Die Datei '|' existiert bereits. @ Möchten Sie die vorhandene Datei ersetzen? @@ 20 @@@ 2
2309 Es gibt einen ungültigen Add-In-Eintrag für'|1.'@. In der Windows-Registrierung ist ein Fehler für dieses Add-In aufgetreten. Korrigieren Sie die Einstellung und restart Microsoft Access. Informationen zur Registrierung finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 9015 @ 1
2311 Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um die NotInList-Ereignisprozedur auszuführen. @@@ 1 @@@ 1
2312 Die Verknüpfung '|' muss neu erstellt werden. @ Die Datei fehlt möglicherweise, ist beschädigt oder hat ein älteres Format, das nicht gelesen werden kann. @@ 1 @@@ 1
2313 Microsoft Access kann die Verknüpfungsdatenbanken '| 1' oder'|2 'nicht finden. Erstellen Sie die Verknüpfung mit den korrekten Speicherorten der Datenbanken neu. @@ 2 @ 1 @ 9032 @ 1
2314 Microsoft Access kann die Verknüpfungsdatenbank'|1.'@@Erstellen Sie die Verknüpfung mit dem korrekten Speicherort der Datenbank neu. @@ 2 @ 1 @ 9032 @ 1
2315 Die Eingabezeichenfolge ist zu lang. @@@ 1 @@@ 1
2316 Diese Tabelle oder Abfrage kann nicht geöffnet werden, da sie keine sichtbaren Felder enthält. @ Dies kann der Fall sein, wenn die Tabelle oder Abfrage nur Systemfelder enthält und die Option Systemobjekte anzeigen deaktiviert ist. @ Klicken Sie auf, um die Option Systemobjekte anzeigen zu aktivieren Klicken Sie im Menü Extras auf die Registerkarte Ansicht und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Systemobjekte. @ 1 @@@ 1
2317 Die Datenbank '| 1' kann nicht repariert werden oder ist keine Microsoft Access-Datenbankdatei. @@@ 1 @@@ 1
2320 Microsoft Access kann das Feld, für das Sie Where in der Zeile Total eingegeben haben, nicht anzeigen. @ Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Anzeigen für dieses Feld. Wenn dieses Feld in den Ergebnissen der Abfrage angezeigt werden soll, fügen Sie es zweimal zum Entwurfsraster hinzu. Geben Sie für das Feld, das in den Ergebnissen der Abfrage angezeigt wird, nicht Wo in der Zeile Gesamt an und stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Anzeigen aktiviert ist . @@ 1 @@@ 1
2321 Sie können keine Kriterien festlegen, bevor Sie der Feldzeile ein Feld oder einen Ausdruck hinzufügen. @ Fügen Sie der Spalte entweder ein Feld aus der Feldliste hinzu und geben Sie einen Ausdruck ein, oder löschen Sie die Kriterien. @@ 1 @@@ 1
2322 Sie können nicht nach dem Sternchen (*) sortieren. @ Da das Sternchen alle Felder in der zugrunde liegenden Tabelle oder Abfrage darstellt, können Sie nicht danach sortieren. @ Fügen Sie das Sternchen zusammen mit den von Ihnen angegebenen Feldern zum Abfrageentwurfsraster hinzu will weiter sortieren. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Anzeigen für die Sortierfelder und geben Sie eine Sortierreihenfolge an. @ 1 @@@ 1
2323 Sie können keine Kriterien für das Sternchen (*) angeben. @ Da das Sternchen alle Felder in der zugrunde liegenden Tabelle oder Abfrage darstellt, können Sie keine Kriterien dafür angeben. @ Fügen Sie das Sternchen zusammen mit dem Sternchen zum Abfrageentwurfsraster hinzu Felder, für die Sie Kriterien festlegen möchten, und geben Sie dann Kriterien für die spezifischen Felder ein. Deaktivieren Sie im Abfrageentwurfsraster das Kontrollkästchen Anzeigen für die Kriterienfelder, bevor Sie die Abfrage ausführen. @ 1 @@@ 1
2324 Sie können keine Summen auf dem Sternchen (*) berechnen. @ Da das Sternchen alle Felder in der Tabelle darstellt, können Sie keine Summen darauf berechnen. @ Entfernen Sie das Sternchen aus dem Abfrageentwurfsraster. Fügen Sie die Felder, die Sie verwenden möchten, zum Entwurfsraster hinzu und wählen Sie dann die Summe aus, die Sie für bestimmte Felder berechnen möchten. @ 1 @ 2 @ 11202 @ 1
2325 Der von Ihnen eingegebene Feldname überschreitet die 64-Zeichen-Grenze der LinkMasterFields-Eigenschaft. @ Wenn Sie mit dem Befehl Beziehungen (auf der Registerkarte Datenbanktools auf Beziehungen klicken) eine Beziehung zwischen den Tabellen definieren, die einem Formular und einem Unterformular zugrunde liegen, verknüpft Microsoft Access die Formular und Unterformular automatisch und legt die Eigenschaften LinkChildFields und LinkMasterFields fest. @@ 1 @ 1 @ 3990 @ 1
2326 Sie können für diese Spalte in der Zeile "Gesamt" nicht "Gruppieren nach", "Ausdruck" oder "Wo" angeben. @ Geben Sie für das Feld oder den Ausdruck, den Sie in der Kreuztabellenabfrage als Wert angeben, eine Aggregatfunktion wie "Summe" oder "Anzahl" an.
Weitere Informationen zu Aggregatfunktionen finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 9980 @ 1
2327 Sie müssen in der Zeile "Gesamt" die Option "Gruppieren nach" für ein Feld mit Spaltenüberschrift in der Kreuztabellenzeile eingeben. @ Die Werte, die aus dem Feld oder Ausdruck abgeleitet werden, den Sie als Spaltenüberschrift festlegen, werden zum Gruppieren von Daten in der Kreuztabellenabfrage verwendet. @@ 1 @ 1 @ 9980 @ 1
2328 Sie können keine Aktualisierungsabfrage für das Sternchen (*) ausführen. @ Da das Sternchen alle Felder in der Tabelle darstellt, können Sie es nicht aktualisieren. @ Entfernen Sie das Sternchen aus dem Abfrageentwurfsraster. Fügen Sie die Felder, die Sie aktualisieren möchten, zum Entwurfsraster hinzu. @ 1 @ 1 @ 10001 @ 1
2329 Um eine Kreuztabellenabfrage zu erstellen, müssen Sie eine oder mehrere Zeilenüberschriftenoptionen, eine Spaltenüberschriftenoption und eine Wertoption angeben. @@@ 1 @ 1 @ 9980 @ 1
2330 Microsoft Access kann den Join-Ausdruck | 1 in der Entwurfsansicht nicht darstellen. @ * Ein oder mehrere Felder wurden möglicherweise gelöscht oder umbenannt.
* Der Name eines oder mehrerer Felder oder Tabellen, die im Join-Ausdruck angegeben sind, ist möglicherweise falsch geschrieben.
* Der Join verwendet möglicherweise einen Operator, der in der Entwurfsansicht nicht unterstützt wird, z. B.> oder <. @@ 1 @@@ 1
2331 Sie müssen für mindestens eine der Zeilenüberschriftenoptionen, die Sie in der Kreuztabellenzeile eingeben, in der Zeile Gesamt die Option Gruppieren nach eingeben. @@@ 1 @ 1 @ 9980 @ 1
2332 Microsoft Access kann nicht mit den Feldern übereinstimmen, die Sie mit dem Sternchen (*) in der Append-Abfrage hinzugefügt haben. @ Da das Sternchen alle Felder in der zugrunde liegenden Tabelle oder Abfrage darstellt, können Sie ein Sternchen nicht an ein Feld oder einen Ausdruck anhängen, und Sie können kein einzelnes Feld oder keinen einzelnen Ausdruck an ein Sternchen anhängen. @ Ein Sternchen an ein Sternchen anhängen (z. B. eine Tabelle an eine Tabelle) oder bestimmte Felder anhängen. @ 1 @ 1 @ 9999 @ 1
2333 Sie müssen den Namen der Tabelle eingeben, an die Sie Datensätze erstellen oder anhängen. @ Sie haben versucht, eine Make-Tabelle zu definieren oder eine Abfrage anzuhängen, ohne eine Zieltabelle anzugeben. @@ 1 @@@ 1
2334 Microsoft Access kann '| 1' nicht drucken, da es sich um eine Aktionsabfrage handelt. @ Da Aktionsabfragen kein Recordset erzeugen, können Sie keine Datenblattansicht davon drucken.
Beachten Sie, dass ein Ausrufezeichen (!), Das mit einem Abfragesymbol im Navigationsbereich verknüpft ist, eine Aktionsabfrage markiert. @ Um eine Datenblattansicht der Datensätze zu drucken, die von der Abfrage ausgewählt werden, zeigen Sie die Abfrage in der Entwurfsansicht an und klicken Sie auf die Schaltfläche Datenblatt Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Drucken. @ 1 @@@ 1
2335 Sie müssen die gleiche Anzahl von Feldern angeben, wenn Sie die Eigenschaften LinkChildFields und LinkMasterFields festlegen. @ Sie haben für eine Eigenschaft eine andere Anzahl von Feldern eingegeben als für die andere.
Wenn Sie den Befehl Beziehungen verwenden (klicken Sie auf der Registerkarte Datenbanktools auf Beziehungen), um eine Beziehung zwischen den Tabellen zu definieren, die dem Formular und dem Unterformular zugrunde liegen, verknüpft Microsoft Access das Formular und das Unterformular automatisch und legt dann die Eigenschaften LinkChildFields und LinkMasterFields fest. @@ 1 @ 1 @ 9086 @ 1
2337 Sie können keine Kriterien für dasselbe Feld angeben, für das Sie Wert in die Kreuztabellenzeile eingegeben haben. @ Sie haben versucht, eine Kreuztabellenabfrage anzuzeigen, nachdem Sie Wert in die Kreuztabellenzeile und Kriterien in die Kriterienzeile eingegeben haben. @ Wenn dieses Feld angegeben werden soll Löschen Sie mit den kreuztabellierten Werten in der Kreuztabellenabfrage den Eintrag in der Zeile Kriterien. Wenn Sie möchten, dass dies ein Kriterienfeld ist, lassen Sie die Zeile Kreuztabelle leer. @ 1 @ 1 @ 9980 @ 1
2338 Microsoft Access hat den von Ihnen eingegebenen Ausdruck abgeschnitten. @ Der Ausdruck '| 1' überschreitet die Grenze von 1,024 Zeichen für das Abfrageentwurfsraster. @@ 1 @@@ 1
2339 Microsoft Access kann kein Tempo erstellenrary link. @ Sie haben das Limit für die Anzahl der Links in Ihrer Datenbank erreicht. Microsoft Access muss ein Tempo erstellenrary Link, um Ihre ODBC-Tabelle zu importieren. @ Entfernen Sie alle nicht benötigten Links oder Tabellen. @ 1 @@@ 1
2340 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck überschreitet die Grenze von 1,024 Zeichen für das Abfrageentwurfsraster. @@@ 1 @@@ 1
2342 Eine RunSQL-Aktion erfordert ein Argument, das aus einer SQL-Anweisung besteht. @ Zum Beispiel eine Aktionsabfrage, an die Datensätze angehängt werdentarts mit INSERT INTO. Eine Datendefinitionsabfrage, die eine Tabelle s erstellttarts mit CREATE TABLE. @@ 1 @ 1 @ 3698 @ 1
2343 Der von Ihnen eingegebene Wert überschreitet die Beschränkung auf 64 Zeichen der Alias-Eigenschaft. @@@ 1 @ 1 @ 6146 @ 1
2344 Für die TopValues-Eigenschaft im Abfrageeigenschaftsblatt müssen Sie eine Ganzzahl größer als Null eingeben. @@@ 1 @@@ 1
2345 Für die TopValues-Eigenschaft im Abfrageeigenschaftsblatt müssen Sie einen Prozentsatz von 1 bis 100 eingeben. @@@ 1 @@@ 1
2346 Für die TopValues-Eigenschaft im Abfrageeigenschaftsblatt müssen Sie eine Zahl größer als Null eingeben. @@@ 1 @@@ 1
2347 Microsoft Access kann den Dateinamen, den Sie für die DestinationDB-Eigenschaft eingegeben haben, nicht im Eigenschaftenblatt einer Aktionsabfrage finden. @ Möglicherweise haben Sie den Namen der Datenbankdatei falsch geschrieben oder die Datei wurde gelöscht oder umbenannt. @@ 1 @ 1 @ 6183 @ 1
2348 Sie können die Alias-Eigenschaft nicht leer lassen. @@@ 1 @ 1 @ 6146 @ 1
2349 Für die TopValues-Eigenschaft im Abfrageeigenschaftsblatt müssen Sie eine Zahl eingeben, die kleiner als 2,147,483,647 ist. @@@ 1 @@@ 1
2350 Microsoft Access kann die Abfrage nicht speichern. @ * Die Abfrage ist eine Pass-Through-Abfrage und kann nicht als einfache SQL-Zeichenfolge dargestellt werden. Speichern Sie die Abfrage als benannte Abfrage im Query Builder. Wenn Sie den Abfrage-Generator schließen, füllt Microsoft Access die RecordSource- oder RowSource-Eigenschaft mit dem gespeicherten Abfragenamen.
* Stellen Sie sicher, dass die Abfrage keinen SQL-Syntaxfehler aufweist. @@ 1 @ 1 @ 4309 @ 1
2351 Microsoft Access kann keine implizite VALUES-Klausel im Abfrageentwurfsraster darstellen. @ Bearbeiten Sie diese in der SQL-Ansicht. @@ 1 @@@ 1
2352 Sie können diese Abfrage nicht ändern, da sie von einem anderen Benutzer gelöscht oder umbenannt wurde. @@@ 1 @@@ 1
2353 Fehlerhafter Abfrageparameter '|'. @@@ 1 @@@ 1
2354 Diese Abfrage oder Tabelle enthält einen Ausdruck, der nicht ausgewertet werden kann.
2355 Sie können bis zu | auswählen Werte in einem Spaltenfilter für ein mehrwertiges Feld. Entfernen Sie einige Werte und versuchen Sie es erneut.
2356 Sie können den Eigenschaften Link Master Fields oder Link Child Fields kein mehrwertiges Feld oder Anhangfeld zuweisen. @@@ 1 @@@ 1
2360 Ein Feldname fehlt. @ Sie haben einen Datentyp oder eine Beschreibung für ein Feld definiert, ohne den Feldnamen anzugeben. @ Geben Sie einen Namen für das Feld ein oder löschen Sie die Zeile. @ 1 @@@ 1
2361 Microsoft Access kann diese Tabelle nicht speichern. @ Diese Tabelle enthält keine Felder. @ Definieren Sie mindestens ein Feld, indem Sie einen Feldnamen eingeben und einen Datentyp auswählen. @ 1 @@@ 1
2362 Sie haben bereits ein Feld mit dem Namen '|.' @@@ 1 @@@ 1
2363 Microsoft Access erlaubt nur ein AutoNumber-Feld pro Tabelle. @ Verwenden Sie den Datentyp Number für ähnliche Felder. @@ 1 @@@ 1
2364 Microsoft Access kann die Tabelle in der Datenblattansicht nicht öffnen. @@@ 1 @@@ 1
2366 Microsoft Access konnte die Feldreihenfolge nicht speichern. Alle anderen Änderungen wurden erfolgreich gespeichert. @ Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf Verwalten, und klicken Sie dann auf Datenbank komprimieren und reparieren. @@ 1 @@@ 0
2370 Das Entfernen oder Ändern des Index für dieses Feld würde das Entfernen des Primärschlüssels erfordern. @ Wenn Sie den Primärschlüssel löschen möchten, wählen Sie dieses Feld aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Primärschlüssel. @@ 1 @@@ 1
2371 Microsoft Access kann keinen Primärschlüssel erstellen. Ihre Änderungen wurden nicht gespeichert. @@@ 1 @@@ 1
2372 Der von Ihnen eingegebene Feldname entspricht nicht den Regeln für die Benennung von Microsoft Access-Objekten. Wenn Sie den Namen aus einer anderen Anwendung eingefügt haben, drücken Sie ESC und geben Sie den Namen erneut ein. @ Weitere Informationen zum Benennen von Objekten finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 553714184 @ 1
2373 Die Einstellung für die FieldSize-Eigenschaft muss zwischen 0 und 255 liegen. @@@ 1 @@@ 1
2374 Sie können keinen Index oder Primärschlüssel für mehr als 10 Felder erstellen. @@@ 1 @@@ 1
2375 Sie können nicht über das Ende einer Tabelle hinaus einfügen. @ Sie haben versucht, Felder über die 255. Zeile hinaus in eine Tabelle in der Entwurfsansicht einzufügen. @@ 1 @@@ 1
2376 Microsoft Access kann keinen Primärschlüssel erstellen. @ Sie haben zu viele Felder für einen Primärschlüssel mit mehreren Feldern ausgewählt. @@ 1 @@@ 1
2377 Sobald Sie Daten in eine Tabelle eingegeben haben, können Sie den Datentyp eines Felds nicht in AutoNumber ändern, auch wenn Sie diesem Feld noch keine Daten hinzugefügt haben. @ Fügen Sie der Tabelle ein neues Feld hinzu und definieren Sie den Datentyp als Auto Nummer. Microsoft Access gibt dann automatisch Daten in das Feld AutoNumber ein und nummeriert die Datensätze fortlaufend starmit 1. @@ 1 @@@ 1
2378 Diese Tabelle ist schreibgeschützt. @ Verwenden Sie im Dialogfeld Speichern unter einen anderen Namen, um Ihre Änderungen zu speichern. @@ 1 @@@ 1
2379 Sie können keinen Primärschlüssel für ein Feld dieses Datentyps erstellen. @ Sie können keinen Primärschlüssel für Felder mit einem OLE-Objekt-, Memo-, Anhangs- oder mehrwertigen Suchfeld definieren. @@ 1 @@@ 1
2380 Microsoft Access kann keinen Primärschlüssel erstellen, da keine Felder ausgewählt wurden. @ Sie haben eine Zeile ohne definierte Felder ausgewählt. @ Platzieren Sie die Einfügemarke irgendwo in der Zeile des Felds, das Sie als Primärschlüssel definieren möchten. @ 1 @@@ 1
2381 Microsoft Access kann keinen Primärschlüssel erstellen, da das Feld keinen Namen hat. @ Benennen Sie das Feld und definieren Sie es dann als Primärschlüsselfeld. @@ 1 @@@ 1
2382 Sie können nicht zur Datenblattansicht wechseln und nicht zur Entwurfsansicht zurückkehren. @ Ein anderer Benutzer hat diese Tabelle oder eine Abfrage, ein Formular oder einen Bericht geöffnet, die an diese Tabelle gebunden sind. @@ 1 @@@ 1
2383 Microsoft Access kann den Datentyp nicht ändern. @ Es ist nicht genügend Speicherplatz oder Speicher vorhanden. @@ 1 @@@ 1
2384 Sie können nicht ein Feld aus einem AutoNumber-Datentyp ändern und gleichzeitig ein weiteres AutoNumber-Feld hinzufügen. @ Gehen Sie wie folgt vor:
1. Löschen Sie das soeben hinzugefügte Feld AutoNumber, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Speichern.
2. Fügen Sie das neue Feld AutoNumber hinzu und speichern Sie die Tabelle erneut. @@ 1 @@@ 0
2385 Während des Speichervorgangs sind Fehler aufgetreten. | @@@ 1 @@@ 1
2386 Microsoft Access konnte die Tabelle nicht erstellen. @@@ 1 @@@ 1
2387 Sie können die Tabelle '|' nicht löschen. Es nimmt an einer oder mehreren Beziehungen teil. @ Wenn Sie diese Tabelle löschen möchten, löschen Sie zuerst ihre Beziehungen im Fenster Beziehungen. @@ 1 @@@ 1
2388 Sie können den Primärschlüssel nicht ändern. @ Diese Tabelle ist die Primärtabelle in einer oder mehreren Beziehungen. @ Wenn Sie den Primärschlüssel ändern oder entfernen möchten, löschen Sie zuerst die Beziehung im Fenster Beziehungen. @ 1 @@@ 1
2389 Sie können das Feld'|.'@ nicht löschen. Es ist Teil einer oder mehrerer Beziehungen. @ Wenn Sie dieses Feld löschen möchten, löschen Sie zuerst seine Beziehungen im Fenster Beziehungen. @ 1 @@@ 1
2390 Sie können den Datentyp oder die Feldgröße dieses Felds nicht ändern. Es ist Teil einer oder mehrerer Beziehungen. @ Wenn Sie den Datentyp dieses Felds ändern möchten, löschen Sie zuerst die Beziehungen im Fenster Beziehungen. @@ 1 @@@ 1
2391 Das Feld '| 1' ist in der Zieltabelle'|2.'@Microsoft Access nicht vorhanden. Der Anhängevorgang konnte nicht abgeschlossen werden. Die Zieltabelle muss dieselben Felder enthalten wie die Tabelle, aus der Sie einfügen. @@ 1 @@@ 1
2392 Sie können die Unique-Eigenschaft eines Primärschlüssels nicht auf Nein setzen. @ Ein Primärschlüssel enthält per Definition nur eindeutige Werte. @ Wenn Sie in diesem Feld nicht eindeutige Werte zulassen möchten, entfernen Sie die Primärschlüsseldefinition, indem Sie die Primary-Eigenschaft festlegen zu Nr. @ 1 @@@ 1
2393 Sie können die IgnoreNulls-Eigenschaft eines Primärschlüssels nicht auf Ja setzen. @ Ein Primärschlüssel kann per Definition keine Nullwerte zulassen. @ Wenn Sie in diesem Feld Nullwerte wünschen, entfernen Sie die Primärschlüsseldefinition, indem Sie die Primäreigenschaft festlegen zu Nr. @ 1 @@@ 1
2394 Der Indexname ist ungültig. @ Der Indexname ist möglicherweise zu lang (über 64 Zeichen) oder enthält ungültige Zeichen. @@ 1 @@@ 1
2395 Indizes müssen Namen haben. @@@ 1 @@@ 1
2396 Microsoft Access kann keinen Index oder Primärschlüssel erstellen. @ Ein oder mehrere Feldnamen fehlen. @ Geben Sie für jeden von Ihnen benannten Index mindestens ein Feld in die Spalte Feldname ein oder wählen Sie es aus. @ 1 @@@ 1
2397 Sie haben bereits einen Index mit dem Namen '|.' @@@ 1 @@@ 1
2398 Der Primärschlüssel wurde geändert. @ Diese Tabelle ist die Primärtabelle in einer oder mehreren Beziehungen. Änderungen am Primärschlüssel werden nicht gespeichert. @@ 1 @@@ 1
2399 Die Einstellung für die FieldSize-Eigenschaft muss zwischen 1 und 8000 liegen. @@@ 1 @@@ 1
2400 Die Zeile, die Sie in das Raster eingefügt haben, überschreitet die Grenze von 255 Zeilen (Feldern) für eine Tabelle oder 1,000 Zeilen (Aktionen) für ein Makro. @@@ 1 @@@ 1
2401 Sie können die Spalte '| 1' derzeit nicht löschen. @Die Spalte '| 1' ist Teil des Primärschlüssels für die Tabelle '| 2'. Es wird verwendet, um die Zeilen in Ihrer Tabelle in der Datenbank zu identifizieren und zu speichern. @ Sie können keinen Primärschlüssel löschen, während Sie die Datenblattansicht verwenden. Um den Primärschlüssel zu löschen, öffnen Sie die Tabelle in der Entwurfsansicht und entfernen Sie das Primärschlüsselfeld. @ 1 @@@ 1
2420 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck hat eine ungültige Nummer. @@@ 2 @ 1 @ 11732 @ 1
2421 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck hat einen ungültigen Datumswert. @@@ 2 @ 1 @ 11729 @ 1
2422 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck hat eine ungültige Zeichenfolge. @ Eine Zeichenfolge kann bis zu 2048 Zeichen lang sein, einschließlich des Öffnens und Schließens von Anführungszeichen. @@ 1 @@@ 1
2423 Der eingegebene Ausdruck ist ungültig. (Punkt) oder! Operator oder ungültige Klammern. @ Möglicherweise haben Sie einen ungültigen Bezeichner oder eingegebene Klammern nach der Nullkonstante eingegeben. @@ 2 @ 1 @ 11736 @ 1
2424 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck enthält ein Feld, ein Steuerelement oder einen Eigenschaftsnamen, den Microsoft Access nicht finden kann. @@@ 1 @@@ 1
2425 Der eingegebene Ausdruck hat einen Funktionsnamen, den Microsoft Access nicht finden kann. @@@ 1 @@@ 1
2426 Die von Ihnen eingegebene Funktion kann in diesem Ausdruck nicht verwendet werden. @ * Möglicherweise haben Sie in einem Ausdruck eine DoEvents-, LBound-, UBound-, Spc- oder Tab-Funktion verwendet.
* Möglicherweise haben Sie eine Aggregatfunktion wie Count in einem Entwurfsraster oder in einem berechneten Steuerelement oder Feld verwendet. @@ 1 @@@ 1
2427 Sie haben einen Ausdruck eingegeben, der keinen Wert hat. @ Der Ausdruck kann sich auf ein Objekt beziehen, das keinen Wert hat, z. B. ein Formular, einen Bericht oder ein Beschriftungssteuerelement. @@ 1 @@@ 1
2428 Sie haben ein ungültiges Argument in eine Domänenaggregatfunktion eingegeben. @ * Ein Feld im Zeichenfolgenausdruck befindet sich möglicherweise nicht in der Domäne.
* Ein im Kriterienausdruck angegebenes Feld befindet sich möglicherweise nicht in der Domäne. @@ 2 @ 1 @ 10931 @ 1
2429 Der von Ihnen eingegebene In-Operator erfordert Klammern. @@@ 1 @@@ 1
2430 Sie haben das Schlüsselwort And in the Between… And nicht eingegeben. @ Die korrekte Syntax lautet wie folgt:
Ausdruck [Nicht] Zwischen Wert1 und Wert2 @@ 1 @@@ 1
2431 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck enthält eine ungültige Syntax. @ Möglicherweise haben Sie ein Komma ohne vorhergehenden Wert oder Bezeichner eingegeben. @@ 1 @@@ 1
2432 Der eingegebene Ausdruck enthält eine ungültige Syntax, oder Sie müssen Ihre Textdaten in Anführungszeichen setzen. @ Möglicherweise haben Sie ein ungültiges Komma eingegeben oder Anführungszeichen weggelassen.
Wenn die Standardwerteigenschaft eines Textfelds beispielsweise "Huey, Louie und Dewey" lautet, muss sie in Anführungszeichen gesetzt werden, wenn Sie sie als wörtliche Textzeichenfolge meinen. Dies vermeidet die Verwechslung mit den Ausdrücken "Huey Louie" und "Dewey". @@ 1 @@@ 1
2433 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck enthält eine ungültige Syntax. @ Möglicherweise haben Sie einen Operator wie den Operator + in einen Ausdruck ohne entsprechenden Operanden eingegeben. @@ 1 @@@ 1
2434 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck enthält eine ungültige Syntax. @ Möglicherweise haben Sie einen Operanden ohne Operator eingegeben. @@ 1 @@@ 1
2435 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck enthält zu viele schließende Klammern. @@@ 1 @@@ 1
2436 In dem von Ihnen eingegebenen Ausdruck fehlt eine schließende Klammer, Klammer (]) oder vertikale Leiste (|). @@@ 1 @@@ 1
2437 Der eingegebene Ausdruck hat ungültige vertikale Balken (|). @@@ 1 @@@ 1
2438 Der eingegebene Ausdruck enthält eine ungültige Syntax. @ Sie haben einen Operanden oder Operator weggelassen, ein ungültiges Zeichen oder Komma eingegeben oder Text eingegeben, ohne ihn in Anführungszeichen zu setzen. @@ 2 @ 1 @ 11732 @ 1
2439 Der eingegebene Ausdruck hat eine Funktion, die die falsche Anzahl von Argumenten enthält. @@@ 1 @@@ 1
2440 Sie müssen IIf-Funktionsargumente in Klammern setzen. @@@ 1 @ 3 @ 1012957 @ 1
2442 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck enthält ungültige Klammern. @ Möglicherweise haben Sie die Klammernsyntax für einen Bezeichner in einer Abfrage verwendet. Verwenden Sie die Standard-Bezeichnersyntax:
Formulare! [Formular]! [Steuerung]. @@ 1 @ 1 @ 11729 @ 1
2443 Sie können den Operator Is nur in einem Ausdruck mit Null oder Nicht Null verwenden. @@@ 1 @ 3 @ 1008950 @ 1
2445 Der eingegebene Ausdruck ist zu komplex. @@@ 2 @ 1 @ 11732 @ 1
2446 Es ist nicht genügend Speicher verfügbar, um diese Berechnung durchzuführen. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie es erneut.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 1
2447 Es liegt eine ungültige Verwendung des vor. (Punkt) oder! Operator oder ungültige Klammern. @ Möglicherweise haben Sie einen ungültigen Bezeichner oder eingegebene Klammern nach der Nullkonstante eingegeben. @@ 2 @ 1 @ 11736 @ 1
2448 Sie können diesem Objekt keinen Wert zuweisen. @ * Das Objekt kann ein Steuerelement in einem schreibgeschützten Formular sein.
* Das Objekt befindet sich möglicherweise in einem Formular, das in der Entwurfsansicht geöffnet ist.
* Der Wert ist möglicherweise zu groß für dieses Feld. @@ 1 @ 1 @ 9424 @ 1
2449 Ein Ausdruck enthält eine ungültige Methode. @ Möglicherweise haben Sie versucht, die Print-Methode mit einem anderen Objekt als Report oder Debug zu verwenden. @@ 2 @ 4 @ 2015551 @ 1
2450 Microsoft Access kann das referenzierte Formular '| 1' nicht finden. @ * Das von Ihnen referenzierte Formular ist möglicherweise geschlossen oder in dieser Datenbank nicht vorhanden. * Microsoft Access hat möglicherweise einen Kompilierungsfehler in einem Visual Basic-Modul für das Formular festgestellt. @@ 1 @ 1 @ 11735 @ 1
2451 Der Berichtsname '|' Ihre Eingabe ist falsch geschrieben oder bezieht sich auf einen Bericht, der nicht geöffnet ist oder nicht existiert. @@@ 1 @@@ 1
2452 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck enthält einen ungültigen Verweis auf die Parent-Eigenschaft. @ Beispielsweise verwenden Sie die Parent-Eigenschaft möglicherweise mit einem Steuerelement in einem Hauptformular oder Bericht anstelle eines Steuerelements in einem Unterformular oder Unterbericht. @@ 2 @ 1 @ 4852 @ 1
2453 Der Kontrollname '|' Sie, die Sie in Ihren Ausdruck eingegeben haben, sind falsch geschrieben oder beziehen sich auf ein Steuerelement in einem Formular oder Bericht, das nicht geöffnet ist oder nicht vorhanden ist. @@@ 1 @ 1 @ 11730 @ 1
2454 Der Objektname '|' Sie haben nach dem! Der Operator im Ausdruck ist ungültig. @ Möglicherweise haben Sie versucht, einen Bezeichner mit zwei durch das! getrennten Steuerelementnamen einzugeben. Betreiber. @@ 2 @ 1 @ 11736 @ 1
2455 Sie haben einen Ausdruck eingegeben, der einen ungültigen Verweis auf die Eigenschaft | enthält. @ Die Eigenschaft ist möglicherweise nicht vorhanden oder gilt möglicherweise nicht für das von Ihnen angegebene Objekt. @@ 2 @ 4 @ 2015567 @ 1
2456 Die Nummer, mit der Sie auf das Formular verwiesen haben, ist ungültig. @ Verwenden Sie die Count-Eigenschaft, um die geöffneten Formulare zu zählen, und stellen Sie sicher, dass die Formularnummer nicht größer als die Anzahl der geöffneten Formulare minus eins ist. @@ 1 @ 4 @ 2019460 @ 1
2457 Die Nummer, mit der Sie auf den Bericht verwiesen haben, ist ungültig. @ Verwenden Sie die Count-Eigenschaft, um die geöffneten Berichte zu zählen, und stellen Sie sicher, dass die Berichtsnummer nicht größer als die Anzahl der geöffneten Berichte ist. @@ 1 @ 4 @ 2019460 @ 1
2458 Die von Ihnen angegebene Kontrollnummer ist größer als die Anzahl der Steuerelemente. @ Verwenden Sie die Count-Eigenschaft, um die Steuerelemente im Formular oder Bericht zu zählen, und überprüfen Sie dann, ob die von Ihnen angegebene Kontrollnummer im Bereich der vorhandenen Steuerelemente liegt. @@ 1 @ 4 @ 2019460 @ 1
2459 Sie können nicht auf die übergeordnete Eigenschaft eines Formulars oder Berichts verweisen, wenn eine der beiden in der Entwurfsansicht geöffnet ist. @@@ 1 @@@ 1
2460 Sie können nicht auf die RecordsetClone-Eigenschaft eines in der Entwurfsansicht geöffneten Formulars verweisen. @@@ 1 @ 1 @ 7393 @ 1
2461 Verwenden Sie eine Abschnittsnummer, keine Zeichenfolge, um auf einen Formular- oder Berichtsabschnitt zu verweisen. @@@ 1 @@@ 1
2462 Die von Ihnen eingegebene Abschnittsnummer ist ungültig. @@@ 1 @@@ 1
2463 Verwenden Sie eine Zahl, keine Zeichenfolge, um auf eine Gruppenebene zu verweisen. @@@ 2 @ 1 @ 6361 @ 1
2464 Für die von Ihnen verwendete Gruppenebenennummer ist kein Sortier- oder Gruppierungsfeld oder -ausdruck definiert. @ Eine gültige Gruppenebenennummer kann von 0 (für das erste Feld oder den ersten Ausdruck, nach dem Sie sortieren oder gruppieren) bis 9 (für das zehnte) reichen. Zählen Sie die Gruppenebenen im Bericht starmit Null ting. @@ 1 @@@ 1
2465 Microsoft Access kann das Feld '| 1', auf das in Ihrem Ausdruck verwiesen wird, nicht finden. @ Möglicherweise haben Sie den Feldnamen falsch geschrieben oder das Feld wurde umbenannt oder gelöscht. @@ 1 @ 1 @ 11730 @ 1
2466 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck enthält einen ungültigen Verweis auf die Dynaset-Eigenschaft. @ Möglicherweise haben Sie die Dynaset-Eigenschaft mit einem Formular verwendet, das nicht auf einer Tabelle oder Abfrage basiert. @@ 1 @@@ 1
2467 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck bezieht sich auf ein Objekt, das geschlossen ist oder nicht vorhanden ist. @ Beispielsweise haben Sie möglicherweise einer Formularobjektvariablen ein Formular zugewiesen, das Formular geschlossen und dann auf die Objektvariable verwiesen. @@ 1 @@ @ 1
2468 Der Wert, den Sie für das Intervall-, Zahlen- oder Datumsargument in der Funktion eingegeben haben, ist ungültig. @ Überprüfen Sie das Argument, um sicherzustellen, dass Sie es korrekt eingegeben haben.
Weitere Informationen zu gültigen Argumentwerten finden Sie im Hilfeindex nach 'DatePart-Funktion', 'DateAdd-Funktion' oder 'DateDiff-Funktion'. @@ 1 @@@ 1
2469 Der Ausdruck | 2, den Sie in die ValidationRule-Eigenschaft des Formularsteuerelements eingegeben haben, enthält den Fehler | 1. @ Microsoft Access kann den von Ihnen eingegebenen ValidationRule-Ausdruck nicht analysieren. Wenn Sie beispielsweise den Ausdruck = MyFunction () in die ValidationRule-Eigenschaft eingeben, und den Funktion MyFunction existiert nicht, Microsoft Access zeigt die folgende Meldung an:
Unbekannter Funktionsname in der Validierungsregel: 'MyFunction'. @ Verwenden Sie den Ausdrucksgenerator, um Ausdrücke als Argumente in Visual Basic zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeindex nach "Expression Builder". @ 1 @ 1 @ 11805 @ 1
2470 Es gibt ein (n) '|' Verwenden Sie den Ausdrucksgenerator, um Ausdrücke als Argumente in Visual Basic zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeindex nach "Expression Builder". @@ 1 @ 1 @ 11805 @ 1
2471 Der Ausdruck, den Sie als Abfrageparameter eingegeben haben, hat diesen Fehler verursacht: '|' @@@ 2 @ 1 @ 11805 @ 1
2472 Die LinkMasterFields-Eigenschaftseinstellung hat diesen Fehler erzeugt: '|' @@@ 2 @ 1 @ 3990 @ 1
2473 Der Ausdruck | 2, den Sie als Einstellung für die Ereigniseigenschaft eingegeben haben, hat den folgenden Fehler verursacht: | 1. @ * Der Ausdruck führt möglicherweise nicht zum Namen eines Makros, zum Namen einer benutzerdefinierten Funktion oder zu [Ereignisprozedur].
* Möglicherweise ist ein Fehler bei der Bewertung der Funktion, des Ereignisses oder des Makros aufgetreten. @@ 1 @@@ 1
2474 Für den von Ihnen eingegebenen Ausdruck muss sich das Steuerelement im aktiven Fenster befinden. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Öffnen oder wählen Sie ein Formular oder einen Bericht aus, der das Steuerelement enthält.
* Erstellen Sie ein neues Steuerelement im aktiven Fenster und wiederholen Sie den Vorgang. @@ 1 @@@ 1
2475 Sie haben einen Ausdruck eingegeben, für den ein Formular als aktives Fenster erforderlich ist. @@@ 1 @ 2 @ 5601 @ 1
2476 Sie haben einen Ausdruck eingegeben, für den ein Bericht das aktive Fenster sein muss. @@@ 1 @ 2 @ 5603 @ 1
2477 Sie haben einen ungültigen Objekttypwert '|' eingegeben. in einem If TypeOf-Objekt Ist die Objekttypbedingung einer If… Then… Else-Anweisung. @ Der Objekttyp kann eine der folgenden sein: BoundObjectFrame, CheckBox, ComboBox, CommandButton, Beschriftung, Linie, ListBox, UnboundObjectFrame, OptionButton, OptionGroup, PageBreak, Rechteck, Unterformular, Unterbericht, TextBox, ToggleButton, ImageControl oder OLEControl. @@ 1 @@@ 1
2478 In Microsoft Access können Sie diese Methode in der aktuellen Ansicht nicht verwenden. @ M.ost Methoden, einschließlich der Methoden SetFocus und Requery, können nicht in der Entwurfsansicht für Formulare oder Berichte verwendet werden. @@ 2 @ 4 @ 2015551 @ 1
2479 Die Ereignisprozedur '|' kann keine Funktionsprozedur sein; Es muss sich um eine Unterprozedur handeln. @ Wenn Sie beim Auftreten eines Ereignisses eine Funktionsprozedur ausführen möchten, versuchen Sie eine der folgenden Aktionen:
* Setzen Sie die Ereigniseigenschaft auf den Namen eines Makros, das eine RunCode-Aktion enthält, mit der die Funktionsprozedur ausgeführt wird.
* Setzen Sie die Ereigniseigenschaft auf = FunctionName (). @@ 1 @@@ 1
2480 Sie haben auf eine Eigenschaft mit einem numerischen Argument verwiesen, das nicht zu den Eigenschaftsnummern in der Sammlung gehört. @ Überprüfen Sie die Eigenschaftsnummern in der Sammlung. @@ 1 @@@ 1
2481 Sie können keinen Wert festlegen, während sich ein Dokument in der Seitenansicht befindet. @@@ 1 @@@ 1
2482 Microsoft Access kann den Namen '| 1', den Sie in den Ausdruck eingegeben haben, nicht finden. @ Möglicherweise haben Sie ein Steuerelement angegeben, das sich nicht im aktuellen Objekt befand, ohne das richtige Formular oder den richtigen Berichtskontext anzugeben. @ Verweisen auf ein Steuerelement in einem anderen Formular oder Bericht, stellen Sie dem Namen des Steuerelements den Namen einer Sammlung voran. Dies sind normalerweise entweder Formulare oder Berichte sowie der Name des Formulars oder Berichts, zu dem das Steuerelement gehört. Zum Beispiel Formulare! [Produkte]! [Einheiten auf Lager]. @ 1 @@@ 1
2483 Sie können nicht zu einem vorherigen Steuerelement wechseln, wenn nur ein Steuerelement den Fokus hatte. @ Verwenden Sie die PreviousControl-Eigenschaft erst, nachdem Sie den Fokus auf ein zweites Steuerelement verschoben haben. @@ 1 @ 1 @ 7144 @ 1
2484 Es gibt kein aktives Datenblatt. @@@ 1 @@@ 1
2485 Microsoft Access kann das Objekt'|1.'@@Wenn '| 1' ein neues Makro oder eine neue Makrogruppe ist, stellen Sie sicher, dass Sie es gespeichert und den Namen korrekt eingegeben haben. @@ 1 @ 1 @ 10183 @ 1
2486 Sie können diese Aktion derzeit nicht ausführen. @ Sie haben versucht, ein Makro auszuführen, oder das DoCmd-Objekt in Visual Basic verwendet, um eine Aktion auszuführen. Microsoft Access führt jedoch eine andere Aktivität aus, die verhindert, dass diese Aktion jetzt ausgeführt wird.
Beispielsweise können keine Aktionen in einem Formular ausgeführt werden, während Microsoft Access ein Steuerelement neu malt oder einen Ausdruck berechnet. @ Führen Sie die Aktion später aus. @ 1 @@@ 1
2487 Das Objekttypargument für die Aktion oder Methode ist leer oder ungültig. @ * Geben Sie für eine Aktion zum Schließen, GoToRecord, SearchForRecord oder RepaintObject Werte für beide Argumente ein oder lassen Sie beide leer, um die Aktion für das aktive Objekt auszuführen.
* Geben Sie für eine DeleteObject-, Rename- oder CopyObject-Aktion Werte für beide Argumente ein oder lassen Sie beide leer, um die Aktion für das aktuell im Navigationsbereich ausgewählte Objekt auszuführen.
* Geben Sie für eine SendObject- oder OutputTo-Aktion Werte für beide Argumente ein oder lassen Sie das Objektname-Argument leer, wenn die Aktion für das aktive Objekt des angegebenen Objekttyps ausgeführt werden soll.
* Wenn Sie eine Methode mit dem DoCmd-Objekt verwenden, verwenden Sie eine intrinsische Konstante, die einem gültigen Objekttyp oder dem entsprechenden numerischen Wert für den Argumentnamen entspricht. @@ 1 @ 1 @ 12276 @ 1
2488 Sie können die ApplyFilter-Aktion in diesem Fenster nicht verwenden. @ * Sie haben versucht, die ApplyFilter-Aktion oder -Methode zu verwenden, aber Sie haben den Filter nicht auf eine Tabelle, eine Abfrage, ein Formular oder einen Bericht angewendet.
* Möglicherweise haben Sie den Filter auf ein Formular angewendet, aber das Formular war in der Formular- oder Datenblattansicht nicht geöffnet.
* Möglicherweise haben Sie den Filter auf einen Bericht angewendet, aber die ApplyFilter-Aktion nicht in einem Makro verwendet, das in der Eigenschaftseinstellung OnOpen angegeben ist. @ Verwenden Sie die SelectObject-Aktion oder -Methode, um die Tabelle, Abfrage, das Formular oder den Bericht auszuwählen, bevor Sie den Filter anwenden . @ 1 @ 1 @ 3041 @ 1
2489 Das Objekt '|' ist nicht geöffnet. @ * Das von Ihnen ausgeführte Makro (direkt oder indirekt) enthält eine GoToRecord-, RepaintObject- oder SelectObject-Aktion, aber das Objektname-Argument benennt ein Objekt, das geschlossen ist.
* Das Objektname-Argument für die Methoden GoToRecord, RepaintObject oder SelectObject benennt ein Objekt, das geschlossen ist. @ Verwenden Sie eine der Aktionen oder Methoden zum Öffnen, um das Objekt zu öffnen, damit Sie die gewünschte Aktion ausführen können. @ 1 @@@ 1
2491 Die Aktion oder Methode ist ungültig, da das Formular oder der Bericht nicht an eine Tabelle oder Abfrage gebunden ist. @ Sie haben versucht, die Aktion oder Methode ApplyFilter oder SearchForRecord zu verwenden. Das Formular oder der Bericht, auf den Sie den Filter angewendet haben, basiert jedoch nicht auf einer Tabelle oder Abfrage, sodass das Formular oder der Bericht keine Datensätze enthält, auf die ein Filter angewendet werden kann. @ Verwenden Sie die Aktion oder Methode SelectObject, um das gewünschte Formular oder auszuwählen Bericht, bevor Sie die ApplyFilter-Aktion ausführen.
Um ein Formular oder einen Bericht auf einer Tabelle oder Abfrage zu basieren, öffnen Sie das Formular oder den Bericht in der Entwurfsansicht und geben Sie den Namen der Tabelle oder Abfrage in die RecordSource-Eigenschaft ein. @ 1 @ 1 @ 3041 @ 1
2492 Microsoft Access kann das Makro '| 2' in der Makrogruppe'|1.'@ nicht finden. Sie haben die Syntax macrogroupname.macroname verwendet, um ein Makro anzugeben. Sie haben dann versucht, das Makro (direkt oder indirekt) auszuführen, oder Sie haben die RunMacro-Methode verwendet, um das Makro auszuführen. Das von Ihnen angegebene Makro befindet sich jedoch nicht in dieser Makrogruppe. @ Erstellen Sie das Makro in der Makrogruppe, geben Sie die richtige Makrogruppe an oder geben Sie den richtigen Makronamen an. @ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2493 Diese Aktion erfordert ein Objektnamenargument. @@@ 1 @@@ 1
2494 Für die Aktion oder Methode ist ein Formularnamenargument erforderlich. @ Sie haben versucht, die OpenForm-Aktion oder -Methode zu verwenden, das Argument Formularname jedoch leer gelassen. @ Geben Sie im Argument Formularname den Namen eines Formulars in die aktuelle Datenbank ein. @ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2495 Für die Aktion oder Methode ist ein Tabellennamenargument erforderlich. @ Sie haben versucht, die Aktion oder Methode OpenTable, TransferSpreadsheet oder TransferText zu verwenden, das Argument Tabellenname jedoch leer gelassen. @ Geben Sie im Argument Tabellenname den Namen einer Tabelle ein in der aktuellen Datenbank. @ 1 @@@ 1
2496 Für die Aktion oder Methode ist ein Abfragename-Argument erforderlich. @ Sie haben versucht, die OpenQuery-Aktion oder -Methode zu verwenden, das Argument Abfragename jedoch leer gelassen. @ Geben Sie im Argument Abfragename einen Abfragenamen ein. @ 1 @@@ 1
2497 Für die Aktion oder Methode ist ein Berichtsname-Argument erforderlich. @ Sie haben versucht, die OpenReport-Aktion oder -Methode zu verwenden, das Argument Berichtsname jedoch leer gelassen. @ Geben Sie im Argument Berichtsname den Namen eines Berichts ein. @ 1 @@@ 1
2498 Ein von Ihnen eingegebener Ausdruck ist der falsche Datentyp für eines der Argumente. @ Sie haben versucht, ein Makro auszuführen oder eine Methode zum Ausführen einer Aktion zu verwenden, aber ein Ausdruck wurde mit dem falschen Datentyp ausgewertet.
Für die Close-Methode haben Sie beispielsweise eine Zeichenfolge für das Objekttyp-Argument angegeben. Dieses Argument kann jedoch nur auf bestimmte intrinsische Konstanten oder deren numerische Äquivalente festgelegt werden. @@ 1 @@@ 1
2499 Sie können die Aktion oder Methode GoToRecord oder SearchForRecord nicht für ein Objekt in der Entwurfsansicht verwenden. @ Probieren Sie eine der folgenden Methoden aus:
* Wechseln Sie für ein Formular zur Formular- oder Datenblattansicht.
* Wechseln Sie für eine Abfrage oder Tabelle zur Datenblattansicht.
* Wenn Sie ein Makro oder eine Visual Basic-Prozedur ausführen, die eine Aktion enthält, mit der das Objekt geöffnet wird, setzen Sie das View-Argument auf die richtige Ansicht, bevor Sie die GoToRecord-Aktion ausführen. @@ 2 @ 1 @ 3018 @ 1
2500 Sie müssen für ein Repeat Count-Argument eine Zahl größer als Null eingeben. @ Sie haben versucht, die RunMacro-Aktion oder -Methode zu verwenden, aber im Repeat Count-Argument einen Wert kleiner als Null (oder einen Ausdruck, der kleiner als Null ist) eingegeben. @Um das Makro einmal auszuführen, lassen Sie dieses Argument leer. @ 1 @@@ 1
2501 Die | Aktion wurde abgebrochen. @ Sie haben eine Methode des DoCmd-Objekts verwendet, um eine Aktion in Visual Basic auszuführen, haben dann jedoch in einem Dialogfeld auf Abbrechen geklickt.
Sie haben beispielsweise die Methode Schließen verwendet, um ein geändertes Formular zu schließen, und dann im Dialogfeld auf Abbrechen geklickt, in dem Sie gefragt werden, ob Sie die am Formular vorgenommenen Änderungen speichern möchten. @@ 1 @@@ 1
2502 Für die Aktion oder Methode ist ein Makroname-Argument erforderlich. @ * Sie haben versucht, die RunMacro-Aktion oder -Methode zu verwenden, das Argument Makroname jedoch leer gelassen.
* Microsoft Access hat versucht, eine benutzerdefinierte Menüleiste für ein Formular oder einen Bericht zu erstellen, aber das Argument "Menü-Makroname" der Aktion "AddMenu" ist leer. @ Geben Sie im Argument "Menü-Makroname" den Namen eines Makros oder einer Makrogruppe ein, die sich in der aktuelle Datenbank. @ 1 @@@ 1
2503 Sie können diese Aktion nicht mit dem DoCmd-Objekt verwenden. @ Klicken Sie auf Hilfe, um eine Liste der Aktionen anzuzeigen, die das DoCmd-Objekt nicht unterstützt, sowie einige Alternativen zur Verwendung dieser Aktionen.
Alle Aktionen, die nicht in dieser Liste enthalten sind, können mit dem DoCmd-Objekt verwendet werden. @@ 2 @ 1 @ 11313 @ 1
2504 Die Aktion oder Methode erfordert mindestens | Argument (e). @ Sie haben versucht, ein Makro mit einer Aktion auszuführen oder eine Methode oder Aktion mit dem DoCmd-Objekt verwendet, aber Sie haben nicht die erforderliche Anzahl von Argumenten festgelegt.
Wenn Sie beispielsweise die MoveSize-Aktion verwenden, müssen Sie mindestens eines der vier Argumente festlegen. @@ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2505 Ein Ausdruck im Argument | hat einen ungültigen Wert. @ Sie haben versucht, ein Makro auszuführen oder das DoCmd-Objekt in Visual Basic verwendet. Die obige Argumentnummer ist die Position des Arguments, wie sie im Makrofenster, im Dialogfeld Aktion fehlgeschlagen oder im Objektbrowser angezeigt wird (wenn Sie das DoCmd-Objekt verwenden). @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Wählen Sie in jedem Argument eine Einstellung aus dem Dropdown-Listenfeld aus.
* Verwenden Sie eine intrinsische Konstante, die einem gültigen Objekttyp entspricht.
* Ersetzen Sie den richtigen entsprechenden Ausdruck. @ 1 @ 1 @ 11895 @ 1
2506 Ein Wert, den Sie für das Argument "Übertragungstyp" eingegeben haben, ist ungültig. @ Ein Ausdruck im Argument "Übertragungstyp" ergibt keinen gültigen numerischen Wert. @ Folgende Werte für das Argument "Übertragungstyp" sind gültig:
* 0, 1 und 2 für die TransferDatabase-Aktion.
* 0, 1 und 2 für die Aktion TransferSpreadsheet.
* 0 bis 6 für die TransferText-Aktion. @ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2507 Die | type ist kein installierter Datenbanktyp oder unterstützt den von Ihnen ausgewählten Vorgang nicht. @ Sie haben die TransferDatabase-Methode verwendet, aber ein Ausdruck im Argument databaseasetype wird nicht zu einem gültigen Datenbanktyp zum Importieren, Exportieren oder Verknüpfen ausgewertet.
Informationen zu gültigen Datenbanktypen finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 4780 @ 1
2508 Ein Wert, den Sie für das Argument "Tabellenkalkulationstyp" eingegeben haben, ist ungültig. @ Sie haben die TransferSpreadsheet-Methode verwendet, und ein Ausdruck im Argument "Tabellenkalkulationstyp" wird nicht als gültiger numerischer Wert ausgewertet. @ Gültige Werte sind 0, 2, 3, 4, 5, 6 , 7 und 8. Beachten Sie, dass 1 ein ungültiger Wert ist; Sie können keine Datei im Lotus-WKS-Format importieren oder in diese exportieren. @ 1 @ 1 @ 4781 @ 1
2509 Die Einstellung für das Range-Argument darf nicht länger als 255 Zeichen sein. @@@ 1 @ 1 @ 4781 @ 1
2510 Der Ausdruck, den Sie im Argument Spezifikationsname eingegeben haben, überschreitet die Beschränkung auf 64 Zeichen. @ Wählen Sie einen der vorhandenen Spezifikationsnamen aus dem Argumentlistenfeld aus, wenn Sie die Aktion TransferText in einem Makro verwenden, oder geben Sie in Visual Basic einen Namen ein, der auf Microsoft Access folgt Regeln für die Benennung von Objekten. @@ 2 @ 1 @ 11734 @ 1
2511 Für die Aktion oder Methode ist ein Argument für den Spezifikationsnamen erforderlich. @ Sie haben versucht, die Aktion oder Methode TransferText zu verwenden, und Sie haben ein Argument für den Übertragungstyp angegeben, das Argument für den Spezifikationsnamen jedoch leer gelassen. @ Geben Sie im Argument für den Spezifikationsnamen einen vorhandenen Spezifikationsnamen aus dem Argument ein Listenfeld. @ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2512 Microsoft Access kann den Ausdruck nicht analysieren: '| 1'. @ Klicken Sie auf OK, um zum Aktionsargument oder bedingten Ausdruck zurückzukehren, in dem dieser Ausdruck angezeigt wird, und korrigieren Sie dann die Syntax. @@ 1 @@@ 1
2513 Das Argument "Makroname" darf gemäß den Regeln für die Benennung von Microsoft Access-Objekten nicht länger als 64 Zeichen sein. @@@ 1 @ 1 @ 11734 @ 1
2514 Für die Aktion oder Methode ist ein Steuerelementname-Argument erforderlich. @ Sie haben versucht, die GoToControl-Aktion oder -Methode zu verwenden, aber den Steuerelementnamen leer gelassen. @ Geben Sie im Argument Steuerelementname einen Steuerelement- oder Feldnamen aus dem aktiven Formular oder Datenblatt ein. @ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2515 Microsoft Access kann das Makro '| 1' nicht öffnen, da es mit einer anderen Version von Microsoft Access gespeichert wurde. @ Erstellen Sie das Makro in der aktuellen Version von Microsoft Access neu. @@ 1 @@@ 1
2516 Microsoft Access kann das Modul'|1.'@@ nicht finden. Sie haben versucht, die OpenModule-Aktion oder -Methode zu verwenden, aber Microsoft Access kann das im Argument Modulname angegebene Modul nicht finden. @ Geben Sie einen gültigen Modulnamen aus der aktuellen Datenbank ein. @ 1 @@@ 1
2517 Microsoft Access kann die Prozedur'|1.'@* nicht finden. Möglicherweise haben Sie die Run-Methode in Visual Basic verwendet, aber einen ungültigen Prozedurnamen eingegeben, oder Sie haben die Run-Methode verwendet, ohne zuvor eine Datenbank geöffnet zu haben.
* Sie haben versucht, die OpenModule-Aktion oder -Methode zu verwenden, aber Sie haben einen ungültigen Prozedurnamen verwendet. @@ 1 @@@ 1
2520 Für die Aktion oder Methode ist ein Argument für den Modul- oder Prozedurnamen erforderlich. @ Sie haben versucht, die OpenModule-Aktion oder -Methode zu verwenden, aber weder im Modulnamen noch im Argument für den Prozedurnamen im Makrofenster einen Namen eingegeben. @ Geben Sie einen gültigen Wert ein Name in einem dieser Argumente. @ 1 @@@ 1
2521 Sie haben einen Übertragungstyp angegeben, der das Argument HTML-Tabellenname nicht unterstützt. @ Lassen Sie das Argument HTML-Tabellenname leer, es sei denn, Sie verwenden HTML-Übertragungstypen importieren oder HTML-Übertragungstypen verknüpfen. @@ 1 @@@ 1
2522 Für die Aktion oder Methode ist ein Dateinamenargument erforderlich. @ Sie haben versucht, die Aktion oder Methode TransferSpreadsheet oder TransferText zu verwenden. @ Geben Sie im Argument Dateiname einen Dateinamen ein. @ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2523 Der Wert, den Sie für das Argument show eingegeben haben, ist ungültig. @ Sie haben die ShowToolbar-Methode verwendet. @ Gültige Werte für dieses Argument sind acToolbarYes, acToolbarWhereApprop und acToolbarNo oder die entsprechenden numerischen Werte 0, 1 und 2. @ 1 @ 1 @ 12446 @ 1
2524 Microsoft Access kann die Anwendung nicht mit der RunApp-Aktion aufrufen. @ Der Pfad zur Anwendung ist ungültig oder eine Komponente der Anwendung fehlt. @ Überprüfen Sie den Pfad im Windows Explorer oder im Dateimanager. @ 1 @@@ 1
2525 Makros können nur 19 Mal aufgerufen werden. @ Ihr Makro enthält eine oder mehrere RunMacro-Aktionen, die ein Makro mehr als 19 Mal aufrufen. @ Verwenden Sie einen If-Block, um das Makro zu stoppen, nachdem es 19 Mal ausgeführt wurde. @ 1 @@@ 1
2526 Für die Aktion SendKeys muss das Microsoft Access Utility-Add-In geladen werden. @ Führen Sie Microsoft Access oder Microsoft Office Setup erneut aus, um Microsoft Access und das Microsoft Access Utility-Add-In neu zu installieren. @@ 1 @@ 185309 @ 1
2527 Lotus .wks-Dateiformate werden in der aktuellen Version von Microsoft Access nicht unterstützt. @ Konvertieren Sie Ihre .wks-Datei in ein neueres Format, z. B. .wk1. @@ 1 @@@ 1
2528 Das RunCommand-Makroaktionsargument fehlt, oder Sie haben eine ungültige Befehls-ID für die RunCommand-Methode eingegeben. @@@ 1 @@@ 1
2529 Das Toolbar-Argument darf nicht länger als 64 Zeichen sein. @@@ 1 @@@ 1
2530 Die SelectObject-Methode kann nicht für einen Bericht verwendet werden, der gerade gedruckt wird. @@@ 1 @@@ 1
2531 Ihre HTML-Datei enthält keine tabellarischen Daten, die Microsoft Access importieren kann. @. @@ 1 @@@ 1
2532 Microsoft Access kann das Makro oder die Unterprozedur'|1.'@@ nicht finden. Das angegebene Makro, die Makrogruppe oder die Unterprozedur ist nicht vorhanden. @
Beachten Sie, dass Sie bei der Eingabe der Syntax macrogroupname.macroname in einem Argument den Namen angeben müssen, unter dem die Makrogruppe des Makros zuletzt gespeichert wurde. Stellen Sie außerdem sicher, dass das referenzierte Makro gespeichert wurde oder dass die referenzierte Unterprozedur 0 Argumente erwartet. @ 1 @@@ 1
2533 Für die ApplyFilter-Aktion muss entweder das Argument Filter Name oder Where Condition festgelegt sein. @ Sie haben versucht, ein Makro auszuführen, das eine ApplyFilter-Aktion enthält, aber die erforderlichen Argumente nicht festgelegt. @@ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2534 Für die Aktion oder Methode ist das Argument Name der Datenzugriffsseite erforderlich. @ Sie haben versucht, die Aktion oder Methode OpenDataAccessPage zu verwenden, das Argument Name der Datenzugriffsseite jedoch leer gelassen. @ Geben Sie im Argument Name der Datenzugriffsseite den Namen eines Datenzugriffs ein Seite in der aktuellen Datenbank. @ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2535 Die ApplyFilter-Aktion enthält einen Filternamen, der nicht angewendet werden kann. @ Der Filtername ist kein gültiges Argument in der ApplyFilter-Aktion in Client Server. @@ 1 @ 1 @ 11313 @ 1
2537 Die Funktion '|' ist nicht verfügbar, solange die Datenbank im deaktivierten Modus geöffnet ist. @@@ 1 @@@ 1
2538 Das '|' Die Makroaktion kann im deaktivierten Modus nicht ausgeführt werden. @@@ 1 @@@ 1
2539 Das Name-Argument der SetLocalVar-Makroaktion ist ein reservierter Name. Bitte ändern Sie das Namensargument der SetLocalVar-Aktion.
2540 Die Datei '| 1', die Sie ersetzen wollten, ist eine Microsoft Access-Systemdatei, die verwendet wird und nicht ersetzt oder gelöscht werden kann. @@@ 1 @@@ 1
2541 Der Inhalt der Zwischenablage wurde gelöscht und kann nicht eingefügt werden. @ Einige Anwendungen legen keine großen Objekte in der Zwischenablage ab. Stattdessen setzen sie einen Zeiger auf das Objekt in der Zwischenablage. Der Zeiger kann verschwinden, bevor das Einfügen erfolgt. @@ 1 @@@ 1
2542 Geben Sie den Datenbanknamen in der Befehlszeile an, damit Microsoft Access das Makro finden kann. @@@ 1 @@@ 1
2543 Sie können ein Datenbankobjekt nicht in sich selbst einfügen. @@@ 1 @@@ 1
2544 Microsoft Access kann die | 1, auf die Sie im Argument "Objektname" verwiesen haben, nicht finden. @ Das Makro, das Sie ausführen wollten, enthält eine SelectObject-Aktion mit einem ungültigen Namen für das Argument "Objektname". @ Überprüfen Sie im Navigationsbereich den Namen des gewünschten Objekts das zu wählende Makro. Öffnen Sie dann das Makro im Makrofenster und geben Sie den richtigen Namen für das Argument Objektname ein. @ 2 @ 1 @ 3041 @ 1
2545 Für die CopyObject-Aktion müssen Sie eine andere Zieldatenbank oder einen neuen Namen angeben, der aus der aktuellen Datenbank kopiert werden soll. @ Das von Ihnen ausgeführte Makro enthält eine CopyObject-Aktion. @ Öffnen Sie das Makro im Makrofenster und wählen Sie die Aktion CopyObject aus. Geben Sie eine Zieldatenbank oder einen neuen Namen in das entsprechende Argumentfeld ein. @ 1 @ 1 @ 3009 @ 1
2546 Wählen Sie im Navigationsbereich ein Datenbankobjekt aus, bevor Sie das Makro mit | ausführen Aktion. @@@ 2 @ 1 @ 3009 @ 1
2547 Die Datenbank '|' Sie haben versucht zu löschen und zu ersetzen ist schreibgeschützt und kann nicht gelöscht oder ersetzt werden. @ Geben Sie einen anderen Namen für die neue Datenbank ein. @@ 1 @@@ 1
2548 Microsoft Access kann den Sicherheitsassistenten nicht ausführen, da diese Datenbank im exklusiven Modus geöffnet ist. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access die Datenbank im freigegebenen Modus öffnet und den Sicherheitsassistenten ausführt? @@ 19 @@@ 2
2549 Microsoft Access kann | 1 nach dem Komprimieren nicht löschen. Die komprimierte Datenbank wurde | 2 benannt. @ Wenn Sie eine Datenbank mit demselben Namen komprimieren, erstellt Microsoft Access eine neue komprimierte Datenbank und löscht dann die ursprüngliche Datenbank.
In diesem Fall wurde die ursprüngliche Datenbank jedoch nicht gelöscht, da sie schreibgeschützt ist. @ Wenn möglich, entfernen Sie den schreibgeschützten Status, löschen Sie die ursprüngliche Datenbank und benennen Sie die neue Datenbank unter Verwendung des ursprünglichen Namens um.
Wenn Sie den schreibgeschützten Status nicht entfernen können, informieren Sie Ihren Arbeitsgruppenadministrator. @ 1 @ 1 @ 10299 @ 1
2550 Microsoft Access kann | 1 nach dem Codieren nicht löschen. Die codierte Datenbank wurde | 2 benannt. @ Wenn Sie eine Datenbank mit demselben Namen codieren, erstellt Microsoft Access eine neue codierte Datenbank und löscht dann die ursprüngliche Datenbank.
In diesem Fall kann die ursprüngliche Datenbank jedoch nicht gelöscht werden, da sie schreibgeschützt ist. @ Wenn möglich, entfernen Sie den schreibgeschützten Status, löschen Sie die ursprüngliche Datenbank und benennen Sie die neue Datenbank unter Verwendung des ursprünglichen Namens um.
Wenn Sie den schreibgeschützten Status nicht entfernen können, informieren Sie Ihren Arbeitsgruppenadministrator. @ 1 @ 1 @ 10299 @ 1
2551 Microsoft Access kann | 1 nach dem Dekodieren nicht löschen. Die dekodierte Datenbank wurde | 2 benannt. @ Wenn Sie eine Datenbank mit demselben Namen dekodieren, erstellt Microsoft Access eine neue dekodierte Datenbank und löscht dann die ursprüngliche Datenbank.
In diesem Fall kann die ursprüngliche Datenbank jedoch nicht gelöscht werden, da sie schreibgeschützt ist. @ Wenn möglich, entfernen Sie den schreibgeschützten Status, löschen Sie die ursprüngliche Datenbank und benennen Sie die neue Datenbank unter Verwendung des ursprünglichen Namens um.
Wenn Sie den schreibgeschützten Status nicht entfernen können, informieren Sie Ihren Arbeitsgruppenadministrator. @ 1 @ 1 @ 10299 @ 1
2552 Sie können eine Datenbank nicht codieren, die Sie nicht erstellt haben oder die Sie nicht besitzen. @ Siehe den Eigentümer der Datenbank oder Ihren Arbeitsgruppenadministrator. @@ 1 @@@ 1
2553 Sie können eine Datenbank, die Sie nicht erstellt haben oder die Sie nicht besitzen, nicht dekodieren. @ Siehe den Eigentümer der Datenbank oder Ihren Arbeitsgruppenadministrator. @@ 1 @@@ 1
2554 Die von Ihnen angegebene Datenbank wurde nicht oder überhaupt nicht gefunden. @ Geben Sie in der Befehlszeile einen gültigen Datenbanknamen an und geben Sie gegebenenfalls einen Pfad an. @@ 1 @ 1 @ 10283 @ 1
2556 Microsoft Access kann den Sicherheitsassistenten nicht ausführen, da die Datenbank ein Kennwort verwendet. @ Entfernen Sie das Datenbankkennwort, indem Sie in der Gruppe "Datenbank-Tools" auf der Registerkarte "Datenbank-Tools" auf "Datenbankkennwort nicht festlegen" klicken. @@ 1 @@@ 1
2557 Die Datenbank, die Sie konvertieren wollten, wurde entweder in Microsoft Access erstellt oder bereits in die angeforderte Version von Microsoft Access konvertiert. @@@ 1 @@@ 1
2559 Microsoft Access konnte die verknüpfte Tabelle '| 1' in der Datenbank '| 2' während der Konvertierung nicht aktualisieren. Versuchen Sie, die Verknüpfungen manuell mit dem Befehl Linked Table Manager in der Gruppe Database Tools auf der Registerkarte Database Tools zu aktualisieren.
2560 Microsoft Access kann die Datenbankeigenschaften nicht laden. @@@ 1 @@@ 3
2561 Microsoft Access kann das Dialogfeld Datenbankeigenschaften nicht anzeigen. @@@ 1 @@@ 1
2562 Microsoft Access kann die Datenbankeigenschaften nicht speichern. @@@ 1 @@@ 1
2564 Sie können das Dokument '|' nicht ausblenden. solange es geöffnet ist. @ Schließen Sie zuerst das Datenbankobjekt und verstecken Sie es dann. @@ 1 @@@ 1
2565 Sie können das Datenbankobjekt '|' nicht einblenden. solange es geöffnet ist. @ Schließen Sie zuerst das Datenbankobjekt und blenden Sie es dann ein. @@ 1 @@@ 1
2566 Microsoft Access kann das Anwendungssymbol nicht auf die Datei '| 1' setzen. @ Stellen Sie sicher, dass es sich bei der Datei um eine gültige Symboldatei (.ico) handelt. Wenn Sie Microsoft Windows verwenden, können Sie auch BMP-Dateien verwenden. @@ 1 @@@ 1
2567 Microsoft Access kann diese Datenbank der vorherigen Version nicht öffnen oder konvertieren. @ Die Datenbank wurde in einer früheren Version von Microsoft Access erstellt. Sie verfügen nicht über die entsprechenden Sicherheitsberechtigungen zum Öffnen oder Konvertieren von Datenbanken, die in früheren Versionen erstellt wurden. @@ 1 @@@ 1
2568 Microsoft Access kann diesen Vorgang nicht rückgängig machen. @ Ein Objekt mit demselben Namen ist bereits vorhanden. Ein anderer Benutzer hat möglicherweise ein Objekt mit dem Namen '|' erstellt. nachdem Sie diesen Vorgang für ein Objekt mit demselben Namen ausgeführt haben. @@ 1 @@@ 1
2571 Sie können keine Objekte ändern, die in einer früheren Version von Microsoft Access erstellt wurden. @ Um diese Datenbank in die aktuelle Version von Microsoft Access zu konvertieren, schließen Sie die Datenbank, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Konvertieren. @@ 1 @@@ 0
2572 Diese Datenbank befindet sich in einem unerwarteten Zustand und kann von Microsoft Access nicht geöffnet werden. @ Diese Datenbank wurde aus einer früheren Version von Microsoft Access mithilfe der DAO CompactDatabase-Methode anstelle des Befehls "Datenbank konvertieren" konvertiert (klicken Sie auf die Registerkarte "Datei" und dann auf "Konvertieren"). Durch das Konvertieren mit der DAO CompactDatabase-Methode wurde die Datenbank teilweise konvertiert. @ Wenn Sie eine Kopie der Datenbank im Originalformat haben, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Konvertieren, um sie zu konvertieren. Wenn die ursprüngliche Datenbank nicht mehr verfügbar ist, erstellen Sie eine neue Datenbank und importieren Sie Ihre Tabellen und Abfragen, um Ihre Daten zu erhalten, und versuchen Sie es erneut. Ihre anderen Datenbankobjekte können nicht wiederhergestellt werden. @ 1 @@@ 1
2573 Diese Datenbank ist ein Replikat, das in einer anderen Version von Access erstellt wurde. @ Sie können dieses Replikat nur konvertieren, indem Sie es mit seinem Design Master synchronisieren. @Konvertieren Sie den Design Master dieses Replikatsatzes und synchronisieren Sie das Replikat mit dem Design Master. @ 1 @@@ 1
2574 Sie können keine andere Microsoft Access-Datenbank mit demselben Namen und Speicherort wie eine vorhandene Datenbank erstellen. @ Sie haben den Befehl "MDE-Datei erstellen" ausgeführt, aber versucht, der neuen Datenbank dieselbe Erweiterung wie der alten zuzuweisen. @ Akzeptieren Sie die Standardeinstellung. mde-Erweiterung für Ihre neue MDE-Datenbank. @ 1 @@@ 1
2575 Sie können keine Microsoft Access MDE-Datenbank aus einem Datenbankreplikat erstellen. @@@ 1 @@@ 1
2576 Diese Datenbank ist ein Microsoft Access 7.0 / 8.0 / 9.0 Design Master / Replikat. @ Wenn Sie auf OK klicken, wird die ausgewählte Datenbank in | 1 umbenannt und dann in | 2 konvertiert. Jeder, der ein Replikat dieser Datenbank verwendet, muss nach der nächsten Synchronisierung auf Microsoft Access 2000 aktualisieren. @@ 4 @@@ 2
2577 Die Datenbank | ist bereits geöffnet. @ Schließen Sie die Datenbank, bevor Sie den Befehl MDE-Datei erstellen ausführen. @@ 1 @@@ 1
2578 Microsoft Access konnte die Datei .accde, .mde oder .ade nicht erstellen. @@@ 1 @@@ 1
2579 Lokale Formulare, Berichte, Makros und Module in diesem Replikat werden nicht konvertiert. @Um diese Objekte beizubehalten, müssen Sie sie vom Originalreplikat in den Design Master importieren. @@ 1 @@@ 1
2580 Die Datensatzquelle '|' Auf diesem Formular oder Bericht angegeben ist nicht vorhanden. @Der Name der Datensatzquelle ist möglicherweise falsch geschrieben, die Datensatzquelle wurde gelöscht oder umbenannt oder die Datensatzquelle befindet sich in einer anderen Datenbank. @ Zeigen Sie in der Entwurfs- oder Layoutansicht des Formulars oder Berichts das Eigenschaftenblatt an, indem Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften klicken und dann Setzen Sie die RecordSource-Eigenschaft auf eine vorhandene Tabelle oder Abfrage. @ 1 @@@ 1
2581 Sie müssen in dem Bericht, den Sie in der Vorschau anzeigen oder drucken möchten, ein Sortierfeld oder einen Ausdruck für die Gruppenkopf- oder -fußzeile definieren. @@@ 1 @ 1 @ 8753 @ 1
2582 Sie können die GroupInterval-Eigenschaft nicht auf 0 setzen, wenn die GroupOn-Eigenschaft auf Intervall festgelegt ist. @ Klicken Sie auf die Registerkarte Sortier- und Gruppierungsdesign und versuchen Sie eine der folgenden Aktionen:
* Ändern Sie die GroupInterval-Eigenschaftseinstellung auf eine Zahl höher als 0.
* Ändern Sie die GroupOn-Eigenschaftseinstellung in Jeder Wert. @@ 1 @@@ 1
2583 Die ApplyFilter-Aktion oder -Methode kann nur über eine Open-Makro- oder Open-Ereignisprozedur ausgeführt werden. @ * Möglicherweise haben Sie versucht, ein Makro oder eine Prozedur mit der ApplyFilter-Aktion oder -Methode über eine andere Berichtseigenschaft als die OnOpen-Eigenschaft auszuführen.
* Möglicherweise haben Sie versucht, eine Makro- oder Ereignisprozedur für einen bereits geöffneten Bericht auszuführen. @ Um die ApplyFilter-Aktion in einem Bericht zu verwenden, setzen Sie die OnOpen-Eigenschaft auf den Namen des Makros, schließen Sie den Bericht und öffnen Sie ihn erneut. @ 1 @ 1 @ 3004 @ 1
2584 Sie können keine Aggregatfunktionen in einem Seitenkopf oder einer Fußzeile verwenden. @ Der Seitenkopf oder die Fußzeile des Berichts, für den Sie eine Vorschau angezeigt haben, enthält ein berechnetes Steuerelement mit einer Aggregatfunktion im Ausdruck. @ Wenn Sie das Ergebnis eines Aggregats anzeigen möchten Erstellen Sie in einem Seitenkopf oder einer Fußzeile ein verstecktes berechnetes Steuerelement in einem entsprechenden Abschnitt des Berichts. Erstellen Sie dann ein ungebundenes Textfeld in der Kopf- oder Fußzeile der Seite.
Wenn Sie ein Makro ausführen, verwenden Sie die Aktion SetValue, um den Wert des ungebundenen Textfelds auf den Wert im ausgeblendeten Steuerelement festzulegen. @ 1 @ 1 @ 11839 @ 1
2585 Diese Aktion kann während der Verarbeitung eines Formular- oder Berichtsereignisses nicht ausgeführt werden. @ Ein Makro, das als Eigenschaftseinstellung OnOpen, OnLoad, OnClose, OnFormat, OnRetreat, OnPage oder OnPrint angegeben ist, enthält eine ungültige Aktion für die Eigenschaft. @ Wenn Sie auf klicken OK, in einem Dialogfeld "Aktion fehlgeschlagen" werden der Name des fehlgeschlagenen Makros und seine Argumente angezeigt. @ 1 @ 1 @ 11909 @ 1
2586 Microsoft Access hat die Eigenschaften MoveLayout und NextRecord von False in True geändert. @ Das Makro oder die Visual Basic-Funktion, die von der OnFormat-Eigenschaft eines der Abschnitte des Berichts ausgeführt wird, hat sowohl die Eigenschaften MoveLayout als auch NextRecord auf False gesetzt. Wenn beide Eigenschaften auf "Falsch" gesetzt sind, wird der Bericht kontinuierlich gedruckt. @ Überarbeiten Sie das Makro oder die Funktion so, dass diese Eigenschaften auf die gewünschten Werte gesetzt werden. @ 1 @ 1 @ 4656 @ 1
2587 Microsoft Access kann den Ausgabevorgang nicht abschließen. @ Der von Ihnen eingegebene Visual Basic-Code enthält einen Syntaxfehler oder die Ausgabeverfahren sind nicht verfügbar. @ Stellen Sie sicher, dass Ihr Code keinen Syntaxfehler enthält. Wenn die Syntax korrekt ist, führen Sie Setup aus, um Microsoft Access neu zu installieren. Wenn Sie Ihre Sicherheits- oder benutzerdefinierten Einstellungen beibehalten möchten, sichern Sie die Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationsdatei.
Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Sichern von Dateien". @ 1 @@ 185309 @ 1
2588 Sie müssen ein Formular auswählen, das als Bericht gespeichert werden soll. @@@ 1 @@@ 1
2589 Der Ausdruck '|' ist ungültig. @ Aggregatfunktionen sind nur für Ausgabefelder der Datensatzquelle zulässig. @@ 1 @@@ 1
2590 Die Aggregatfunktionen Var und VarP werden in einem Access-Projekt nicht unterstützt. @@@ 1 @@@ 1
2591 Sie können die Druckereigenschaften im OnOpen-Ereignis eines Berichts nicht ändern. @@@ 1 @@@ 1
2593 Diese Funktion ist in einer MDB oder ACCDB nicht verfügbar. @@@ 1 @@@ 1
2594 Sie können nicht nach Formular filtern, wenn die Formulardatensatzquelle ein Recordset-Objekt ist. @@@ 1 @@@ 1
2595 Microsoft Access kann diese Eigenschaft nicht festlegen, wenn die DefaultSize-Eigenschaft auf True festgelegt ist. @@@ 1 @@@ 1
2596 Das Druckerobjekt ist in Unterformularen und Unterberichten nicht verfügbar. @@@ 1 @@@ 1
2597 Der Bericht kann nicht an das angegebene Recordset gebunden werden, da die Form nicht mit der im Bericht angegebenen Sortierung und Gruppierung übereinstimmt. @@@ 1 @@@ 1
2599 Die Berichtsansicht ist für diesen Bericht nicht verfügbar. @@@ 1 @@@ 1
2600 Überprüfen Sie das neue Kennwort, indem Sie es erneut in das Feld Überprüfen eingeben und auf OK klicken. @@@ 1 @@@ 1
2601 Sie haben keine Berechtigung zum Lesen von'|.'@Um dieses Objekt zu lesen, müssen Sie über die Berechtigung zum Lesen des Designs verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2602 Sie haben keine Berechtigung zum Ändern von'|.'@Um dieses Objekt zu ändern, müssen Sie über die Berechtigung zum Ändern des Designs verfügen. Wenn es sich bei dem Objekt um eine Tabelle handelt, müssen Sie außerdem über die Berechtigung Daten löschen und Daten aktualisieren verfügen.
Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2603 Sie haben keine Berechtigung zum Ausführen von'|.'@Um dieses Objekt auszuführen, müssen Sie über die Berechtigung zum Öffnen / Ausführen verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2604 Sie können die Berechtigungen dieses Objekts nicht anzeigen. @ Um Berechtigungen für dieses Objekt anzuzeigen oder zu ändern, müssen Sie über die Berechtigung Verwalten verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2605 Sie können dieses Benutzerkonto nicht aus der Gruppe'|1.'@* entfernen. Möglicherweise haben Sie versucht, ein Benutzerkonto aus der Standardbenutzergruppe zu entfernen. Microsoft Access fügt automatisch alle Benutzer zur Standardbenutzergruppe hinzu. Um ein Benutzerkonto aus der Benutzergruppe zu entfernen, müssen Sie zuerst das Konto löschen.
* Möglicherweise haben Sie versucht, alle Benutzer aus der Gruppe "Administratoren" zu entfernen. Es muss mindestens ein Benutzer in der Admins-Gruppe sein. @@ 1 @ 1 @ 10212 @ 1
2606 Der Objekttyp ist ungültig. @@@ 1 @@@ 1
2607 Sie haben keine Berechtigung zum Schneiden von'|.'@Um dieses Objekt zu schneiden, müssen Sie über die Berechtigung zum Ändern des Designs verfügen. Wenn das Objekt eine Tabelle ist, müssen Sie auch über die Berechtigung Daten löschen verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2608 Sie haben keine Berechtigung zum Kopieren von'|.'@Um dieses Objekt zu kopieren, müssen Sie über die Berechtigung zum Lesen des Designs verfügen. Wenn das Objekt eine Tabelle ist, müssen Sie auch über die Berechtigung "Daten lesen" verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2609 Sie haben keine Berechtigung zum Löschen von'|.'@Um dieses Objekt zu löschen, müssen Sie über die Berechtigung zum Ändern des Designs verfügen. Wenn das Objekt eine Tabelle ist, müssen Sie auch über die Berechtigung Daten löschen verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2610 Sie müssen eine persönliche Kennung (PID) eingeben, die aus mindestens 4 und nicht mehr als 20 Zeichen und Ziffern besteht. @ Microsoft Access verwendet die Kombination aus Benutzer- oder Gruppenname und PID, um den Benutzer oder die Gruppe zu identifizieren.
Beachten Sie, dass Microsoft Access die PID nach dem Erstellen ausblendet. Notieren Sie sich daher den genauen Namen des Benutzer- oder Gruppenkontos und die PID-Einträge. Wenn Sie das Konto jemals neu erstellen müssen, müssen Sie denselben Namen und dieselben PID-Einträge angeben. @@ 1 @@@ 1
2611 Microsoft Access kann die Arbeitsgruppendatei '| 1' nicht finden. Möchten Sie die Standardarbeitsgruppendatei verwenden? @@@ 20 @@@ 1
2612 Der Kontoname ist ungültig. @ Informationen zu Namenskonventionen finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10213 @ 1
2613 Sie haben keine Berechtigung zum Umbenennen von'|.'@Um ein Datenbankobjekt umzubenennen, müssen Sie über die Berechtigung zum Ändern des Designs für das Objekt verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2614 Sie haben keine Berechtigung zum Einfügen dieses Formulars in ein anderes Formular. @ Um ein Formular als Unterformular in ein anderes Formular einzufügen, benötigen Sie die Berechtigung "Design lesen" für das einzufügende Formular. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2615 Sie haben keine Berechtigung zum Ändern des Eigentümers von'|.'@Um den Eigentümer eines Datenbankobjekts zu ändern, müssen Sie über die Berechtigung zum Verwalten verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 5 @ 1 @ 10222 @ 1
2616 Sie können die Berechtigungen für'|.'@@ nicht ändern. Um die Berechtigungen für dieses Objekt zu ändern, müssen Sie über die Berechtigung zum Verwalten verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 5 @ 1 @ 10222 @ 1
2617 Sie haben keine Berechtigung zum Importieren, Exportieren oder Verknüpfen mit'|.'@Um dieses Objekt zu importieren, zu exportieren oder zu verknüpfen, müssen Sie über die Berechtigungen Design lesen und Daten lesen verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, klicken Sie auf Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
2618 Sie müssen die Datenbank zur ausschließlichen Verwendung geöffnet haben, um das Datenbankkennwort festzulegen oder zu entfernen. @ Um die Datenbank ausschließlich zu öffnen, schließen Sie die Datenbank und öffnen Sie sie erneut, indem Sie auf die Registerkarte Datei klicken und den Befehl Öffnen verwenden. Klicken Sie im Dialogfeld Öffnen auf den Pfeil neben der Schaltfläche Öffnen und wählen Sie dann Exklusiv öffnen. @@ 1 @@@ 1
2619 Sie können die Berechtigungen für '|' nicht ändern. in einem Replikat. @ Berechtigungen können nur im Design Master für das Replikatset geändert werden. @@ 3 @@@ 1
2620 Das Passwort, das Sie in das Feld Altes Passwort eingegeben haben, ist falsch. @ Bitte geben Sie das richtige Passwort für dieses Konto ein. @@ 1 @@@ 1
2621 Dieses Passwort ist ungültig. @ Möglicherweise haben Sie ein Semikolon verwendet. @@ 1 @@@ 1
2622 Sie können '|' nicht speichern weil es schreibgeschützt ist. @ Um zu speichern, wechseln Sie zur Entwurfsansicht, klicken Sie auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf Speichern unter und geben Sie einen neuen Namen ein. @@ 3 @@@ 0
2624 Beim Ändern der Arbeitsgruppendatenbank ist ein Fehler aufgetreten. @@@ 1 @@@ 1
2625 Der Arbeitsgruppenadministrator konnte die Arbeitsgruppeninformationsdatei nicht erstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen gültigen Pfad und Dateinamen angegeben haben, über ausreichende Berechtigungen zum Erstellen der Datei verfügen und über genügend Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk verfügen. (|) @@@ 1 @@@ 1
2626 Reservierter Fehler (|); Es gibt keine Meldung für diesen Fehler. @@@ 1 @@@ 1
2627 Es ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden. @@@ 1 @@@ 1
2628 Einer Ihrer Parameter ist ungültig. @@@ 1 @@@ 1
2629 Arbeitsgruppendatei konnte nicht geöffnet werden. Dies ist ein Verzeichnis. @@@ 1 @@@ 1
2630 Der angegebene Pfad ist ungültig. @@@ 1 @@@ 1
2631 Der angegebene Pfad ist zu lang. @@@ 1 @@@ 1
2632 Die Arbeitsgruppe ändern kann nicht ohne Ihren Namen, Ihre PIN und einen Pfad zur neuen Arbeitsgruppeninformationsdatei fortgesetzt werden.
2633 Microsoft Access kann das Kennwort für das Anmeldekonto '| 1' nicht ändern, da die aktuelle Verbindung die integrierte Sicherheit von Microsoft Windows NT verwendet. @@@ 1 @@@ 1
2634 Das neue Passwort stimmt nicht mit dem Wert für das Bestätigungskennwort überein. @@@ 1 @@@ 1
2635 Microsoft Access kann das Kennwort nicht ändern, da das alte Kennwort nicht mit dem Kennwort des aktuell angemeldeten Benutzers übereinstimmt.
2636 Arbeitsgruppendatei ist bereits vorhanden.
2637 Kann nicht start SQL Server Bedienung. Zu restart das SQL Server Service, doppelklicken Sie auf SQL Server System Manager-Symbol in der Taskleiste und klicken Sie auf S.tart / Weiter. @ Wenn der Dienst s isttarKlicken Sie in Microsoft Access auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf Serveraufgaben, klicken Sie auf Verbindung und dann auf OK. @@ 19 @@@ 2
2638 Kann nicht start SQL Server Bedienung. Zu restart das SQL Server Service, doppelklicken Sie auf SQL Server System Manager-Symbol in der Taskleiste und klicken Sie auf S.tart / Weiter. Wenn der Dienst nicht funktioniert start Wechseln Sie zur Dienstekonsole, und überprüfen Sie, ob die Anmeldeinformationen des MSSQLServer-Dienstes korrekt sind. @ Wenn der Dienst s isttarKlicken Sie in Microsoft Access auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf Serveraufgaben, klicken Sie auf Verbindung und dann auf OK. @@ 19 @@@ 2
2639 Microsoft Access kann | 1 aufgrund von Sicherheitsbeschränkungen nicht öffnen. @ Sicherheitseinstellungen beschränken den Zugriff auf die Datei, da sie nicht digital signiert ist. @@ 2 @ 1 @ 553714138 @ 2
2646 Microsoft Access kann diese Beziehung nicht erstellen und die referenzielle Integrität erzwingen. @ Daten in der Tabelle '| 1' verstoßen gegen referenzielle Integritätsregeln.
Beispielsweise kann es Datensätze geben, die sich auf einen Mitarbeiter in der zugehörigen Tabelle beziehen, aber keinen Datensatz für den Mitarbeiter in der Primärtabelle. @ Bearbeiten Sie die Daten so, dass Datensätze in der Primärtabelle für alle zugehörigen Datensätze vorhanden sind.
Wenn Sie die Beziehung erstellen möchten, ohne die Regeln der referenziellen Integrität zu befolgen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Referenzielle Integrität erzwingen. @ 1 @ 1 @ 9086 @ 1
2649 Microsoft Access kann die referenzielle Integrität für diese Beziehung nicht erzwingen. @ Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gezogenen Felder Primärschlüsselfelder sind oder eindeutig indiziert sind und dass der eindeutige Index oder Primärschlüssel korrekt festgelegt ist.
Wenn Sie die Beziehung erstellen möchten, ohne die Regeln der referenziellen Integrität zu befolgen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Referenzielle Integrität erzwingen. @@ 1 @ 1 @ 9086 @ 1
2650 Microsoft Access kann diese Beziehung nicht erstellen und die referenzielle Integrität erzwingen. @ * Die von Ihnen ausgewählten Felder haben möglicherweise unterschiedliche Datentypen.
* Die Felder haben möglicherweise den Datentyp Number, aber nicht dieselbe FieldSize-Eigenschaftseinstellung. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Wählen Sie Felder mit demselben Datentyp aus.
* Öffnen Sie die Tabellen in der Entwurfsansicht und ändern Sie die Datentypen und Feldgrößen so, dass die Felder übereinstimmen.
Wenn Sie die Beziehung erstellen möchten, ohne die Regeln der referenziellen Integrität zu befolgen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Referenzielle Integrität erzwingen. @ 2 @ 1 @ 9086 @ 1
2651 Sie können keine Beziehung zwischen Feldern mit dem Datentyp Memo, OLE-Objekt, Ja / Nein oder Hyperlink erstellen. @ Sie haben versucht, die referenzielle Integrität für eine Beziehung zu erzwingen, aber eines oder mehrere der von Ihnen ausgewählten Felder haben das Memo, OLE Objekt-, Ja / Nein- oder Hyperlink-Datentyp. @ Wählen Sie Felder im Raster aus, die diese Datentypen nicht haben, oder öffnen Sie die Tabellen in der Entwurfsansicht und ändern Sie die Datentypen. @ 1 @@@ 1
2652 Sie können eine von einer verknüpften Datenbank geerbte Beziehung nicht löschen. @@@ 1 @@@ 1
2680 Das Formular oder der Bericht enthält mehr OLE-Objekte, als Microsoft Access gleichzeitig anzeigen kann. @ Löschen Sie einige der gebundenen oder ungebundenen Objektrahmen. @@ 1 @@@ 1
2683 Dieses Steuerelement enthält kein Objekt. @@@ 1 @@@ 1
2684 Das OLE-Objekt ist leer. @ Sie können einen gebundenen Objektrahmen nicht bearbeiten, wenn das Feld in der zugrunde liegenden Tabelle kein OLE-Objekt enthält. @ Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld, klicken Sie auf Objekt einfügen, und suchen Sie im Dialogfeld nach und Fügen Sie das Objekt dem Feld hinzu. @ 1 @ 1 @ 9360 @ 1
2685 Das Objekt hat keinen OLE-Objektdatentyp. @ Der gebundene Objektrahmen, der das Objekt enthält, das Sie bearbeiten wollten, ist nicht an ein Feld mit dem OLE-Objektdatentyp gebunden. @ Wenn Sie ein OLE-Objekt anzeigen möchten, legen Sie den Wert fest ControlSource-Eigenschaft für den an ein Feld gebundenen Objektrahmen mit dem Datentyp OLE-Objekt. Oder verwenden Sie ein anderes Steuerelement, z. B. ein Textfeld, um die Daten anzuzeigen. @ 1 @ 1 @ 9360 @ 1
2686 Microsoft Access kann das Objekt | 1 nicht speichern. @ Auf Ihrem Computer ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden, während Microsoft Access das OLE-Objekt gespeichert hat.
Informationen zum Freigeben von Speicherplatz finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicherplatz freigeben". @@ 1 @@@ 1
2690 Eine Systemressource, die zum Anzeigen von | erforderlich ist Objekt ist nicht verfügbar. @ Ihr Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Arbeitsspeicher. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und wiederholen Sie den Vorgang.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @ 1 @@@ 1
2691 Microsoft Access kann nicht mit dem OLE-Server kommunizieren. @ Der OLE-Server ist möglicherweise nicht registriert. @ Um den OLE-Server zu registrieren, installieren Sie ihn erneut. @ 1 @@@ 1
2694 Die Zwischenablage ist nicht verfügbar. @ Die Zwischenablage wird möglicherweise von einer anderen Anwendung verwendet oder Ihr Computer verfügt möglicherweise über wenig Arbeitsspeicher. @ Wenn auf Ihrem Computer nur noch wenig Arbeitsspeicher vorhanden ist, schließen Sie nicht benötigte Programme und wiederholen Sie den Vorgang.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @ 1 @@@ 1
2695 Microsoft Access kann das konvertierte | 1-Objekt nicht anzeigen. @ Löschen Sie das Objekt im Rahmen des gebundenen Objekts und erstellen Sie es neu. @@ 1 @@@ 1
2696 Microsoft Access kann das OLE-Objekt nicht lesen. @ Löschen Sie das Objekt im Rahmen des gebundenen Objekts und erstellen Sie es neu. @@ 1 @@@ 1
2697 Beim Laden des | ist ein Problem aufgetreten Objekt. @ Das Objekt, das Sie erstellen oder bearbeiten wollten, ist kein gültiges OLE-Objekt. @ Erstellen Sie das Objekt neu und binden Sie es dann ein oder verknüpfen Sie es erneut. @ 1 @ 1 @ 9360 @ 1
2698 Die | Das Objekt, das Sie erstellen oder bearbeiten wollten, ist zu groß zum Speichern. @ * Ihre Datenbank enthält möglicherweise nicht genügend Speicherplatz für das Objekt.
* Ihr Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Speicherplatz.
Informationen zum Freigeben von Speicherplatz finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicherplatz freigeben". @@ 1 @@@ 1
2699 Die Verbindung zum OLE-Server war lost, oder der OLE-Server hat während der Verwendung einen Fehler festgestellt. @ Restart auf dem OLE-Server und wiederholen Sie den Vorgang. @@ 1 @@@ 1
2700 Microsoft Access kann keinen OLE-Server oder keine Dynamic-Link-Bibliothek findenrary (DLL) für den OLE-Vorgang erforderlich. @ Der OLE-Server oder die DLL ist möglicherweise nicht registriert. @ Um den OLE-Server oder die DLL zu registrieren, installieren Sie sie erneut. @ 1 @@@ 1
2701 Der OLE-Server für das OLE-Objekt, das Sie erstellen wollten, ist bereits geöffnet. @ Wechseln Sie zum OLE-Serverfenster und schließen Sie es. Versuchen Sie dann erneut, das OLE-Objekt zu erstellen oder zu bearbeiten. @@ 1 @@@ 1
2702 Die | Objekt ist nicht registriert. @ Das Objekt ruft möglicherweise eine Anwendung auf, die nicht installiert ist. @ Um die Anwendung zu registrieren, installieren Sie sie erneut. @ 1 @@@ 1
2703 Microsoft Access kann das Objekt | 1 nicht lesen, da die Kommunikation unterbrochen wurde. @ Wenn sich die OLE-Serveranwendung auf einem Netzwerkserver befindet, stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit dem Objekt verbunden ist. @@ 1 @@@ 1
2704 Die | Das Objekt, das Sie bearbeiten wollten, enthält keine anzeigbaren Informationen. @@@ 2 @ 1 @ 9360 @ 1
2707 Microsoft Access kann die Datei mit dem OLE-Objekt nicht öffnen. @ * Möglicherweise haben Sie in der Datei für das OLE-Objekt einen ungültigen Dateinamen oder eine ungültige Dateneinheit (z. B. einen Zellbereich aus einem Arbeitsblatt) angegeben.
* Die von Ihnen angegebene Datei ist möglicherweise nicht verfügbar, da sie von einem anderen Benutzer gesperrt wurde oder Sie keine Berechtigung zur Verwendung haben. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Stellen Sie sicher, dass die Datei verfügbar ist und Sie den richtigen Dateinamen verwendet haben.
* In der Dokumentation des OLE-Servers finden Sie Informationen zur Syntax, die beim Angeben der Daten eines OLE-Objekts verwendet werden soll. @ 1 @ 1 @ 9360 @ 1
2711 Das Dateinamenargument in der GetObject-Funktion der von Ihnen ausgeführten Visual Basic-Prozedur ist ungültig. @ * Möglicherweise haben Sie den Dateinamen nicht eingegeben oder falsch geschrieben.
* Die Dateneinheit (z. B. ein Zellenbereich aus einem Arbeitsblatt) ist möglicherweise nicht gültig. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Stellen Sie sicher, dass die Datei auf Ihrem Computer installiert ist und Sie den richtigen Dateinamen verwendet haben.
* In der Dokumentation des OLE-Servers finden Sie Informationen zur Syntax, die beim Angeben der Daten eines OLE-Objekts verwendet werden soll. @ 1 @ 3 @ 1010959 @ 1
2713 Beim Zugriff von Microsoft Access auf das Objekt | 1 ist ein Problem aufgetreten. @ * Möglicherweise haben Sie in der Datei für das OLE-Objekt einen ungültigen Dateinamen oder eine ungültige Dateneinheit (z. B. einen Zellbereich aus einem Arbeitsblatt) angegeben.
* Die von Ihnen angegebene Datei ist möglicherweise nicht verfügbar, da sie von einem anderen Benutzer gesperrt wurde oder Sie keine Berechtigung zur Verwendung haben. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Stellen Sie sicher, dass die Datei auf Ihrem Computer installiert ist und Sie den richtigen Dateinamen verwendet haben.
* In der Dokumentation des OLE-Servers finden Sie Informationen zur Syntax, die beim Angeben der Daten eines OLE-Objekts verwendet werden soll. @ 1 @ 1 @ 9360 @ 1
2714 Die | Das Objekt unterstützt keine Verben, die für ein OLE-Objekt ausgeführt werden können, z. B. Abspielen oder Bearbeiten. @ Informationen zu den vom OLE-Objekt unterstützten Verben finden Sie in der Dokumentation des OLE-Servers. Verwenden Sie die ObjectVerbs-Eigenschaft oder die ObjectVerbsCount-Eigenschaft, um die Verben zu finden wird von einem OLE-Objekt unterstützt. @@ 1 @ 1 @ 6970 @ 1
2715 Der Index für die Aktion oder die Verb-Eigenschaft für | Objekt ist ungültig. @ Die von Ihnen eingegebene Einstellung kann eine negative Zahl oder zu groß sein. @@ 1 @ 1 @ 6967 @ 1
2717 Die | Das Objekt enthält keine Informationen, die angezeigt werden können. @ Sie haben versucht, eine Operation für einen gebundenen oder ungebundenen Objektrahmen auszuführen, der ein OLE-Objekt enthält, aber das OLE-Objekt ist leer. @ Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Rahmen, klicken Sie auf Objekt einfügen, und verwenden Sie dann die Option Dialogfeld zum Suchen und Hinzufügen oder Verknüpfen eines Objekts aus einer nicht leeren Datei. @ 1 @ 1 @ 9360 @ 1
2719 Beim Zugriff auf das Objekt | 1 ist ein Problem aufgetreten. @ * Der OLE-Server ist möglicherweise nicht verfügbar, da er sich auf einem Netzwerkserver befindet und Sie lost die Verbindung. Versuchen Sie, die Verbindung wiederherzustellen.
* Das OLE-Objekt wird möglicherweise in einer verknüpften Datei gespeichert, die Datei ist jedoch nicht verfügbar. Aktivieren Sie den OLE-Server außerhalb von Microsoft Access und öffnen Sie die Datei mit dem OLE-Objekt, um zu überprüfen, ob es noch vorhanden ist und auf das zugegriffen werden kann. @@ 1 @@@ 1
2723 Die | Das Objekt unterstützt den versuchten Vorgang nicht. @ Das OLE-Objekt wurde in ein Bild geändert oder die Verknüpfung zum Objekt wurde unterbrochen. @ Wenn Sie den Vorgang ausführen möchten, löschen Sie das OLE-Objekt und binden Sie es erneut ein oder verknüpfen Sie es erneut. @ 1 @ 1 @ 9360 @ 1
2724 Eine oder mehrere Dynamic-Link-BibliothekenrarFür die Verwendung von OLE-Objekten ist eine falsche Version erforderlich. @ Führen Sie Setup aus, um Microsoft Access neu zu installieren. Wenn Sie Ihre Sicherheits- oder benutzerdefinierten Einstellungen beibehalten möchten, sichern Sie die Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationsdatei.
Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Sichern von Dateien". @@ 1 @@ 185309 @ 1
2725 Der OLE-Server ist nicht registriert. @ Um den OLE-Server zu registrieren, installieren Sie ihn erneut. @@ 1 @@@ 1
2726 Microsoft Access kann den OLE-Vorgang nicht ausführen, da die Windows-Registrierung, in der der OLE-Server registriert ist, nicht gelesen werden konnte. @ Installieren Sie den OLE-Server neu und wiederholen Sie den Vorgang. Wenn die Probleme weiterhin bestehen, installieren Sie Microsoft Windows und die anderen Anwendungen auf Ihrem Computer neu.
Wenn Sie Microsoft Access neu installieren, möchten Sie möglicherweise zuerst Ihre Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationsdatei sichern, um benutzerdefinierte Einstellungen beizubehalten. Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Sichern von Dateien".
Informationen zur Windows-Registrierung finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Registrierung". @@ 1 @@@ 1
2727 Microsoft Access kann den OLE-Vorgang nicht ausführen, da es nicht in die Windows-Registrierung schreiben konnte, in der der OLE-Server registriert ist. @ Installieren Sie den OLE-Server neu und wiederholen Sie den Vorgang. Wenn die Probleme weiterhin bestehen, installieren Sie Microsoft Windows und die anderen Anwendungen auf Ihrem Computer neu.
Wenn Sie Microsoft Access neu installieren, möchten Sie möglicherweise zuerst Ihre Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationsdatei sichern, um benutzerdefinierte Einstellungen beizubehalten. Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Sichern von Dateien".
Informationen zur Windows-Registrierung finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Registrierung". @@ 1 @@@ 1
2729 Das OLE-Objekt, das Sie bearbeiten wollten, ist beschäftigt. @ Versuchen Sie es später erneut. @@ 1 @@@ 1
2730 Bei der Kommunikation mit dem OLE-Server ist ein Problem aufgetreten. @ Versuchen Sie es später erneut. Wenn Sie immer noch nicht auf das Objekt zugreifen können, versuchen Sie eine oder mehrere der folgenden Möglichkeiten:
* Geben Sie Systemspeicher frei. Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung".
* Installieren Sie den OLE-Server neu, um sicherzustellen, dass er registriert ist.
* In der Dokumentation des OLE-Servers finden Sie Informationen zur Syntax, die beim Angeben der Daten eines OLE-Objekts verwendet werden soll. @@ 1 @@@ 1
2731 Beim Zugriff auf den OLE-Server ist ein Fehler aufgetreten. @ Der OLE-Server ist möglicherweise nicht registriert. @ Um den OLE-Server zu registrieren, installieren Sie ihn erneut. @ 1 @@@ 1
2732 Microsoft Access kann das Objekt | 1 nicht lesen. @ Die Kommunikation zwischen Microsoft Access und dem OLE-Server wurde unterbrochen. @ Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit dem Netzwerkserver verbunden ist, auf dem sich der OLE-Server befindet. @ 1 @@@ 1
2733 Auf das OLE-Objekt, das Sie bearbeiten wollten, kann nicht zugegriffen werden. @ Sie haben keine Berechtigung zum Ändern des Objekts, oder ein anderer Benutzer hat das Objekt geöffnet und gesperrt. @@ 1 @@@ 1
2734 Sie können das | nicht speichern Objekt jetzt. @ Der OLE-Server führt eine Operation aus, oder ein anderer Benutzer hat das Objekt geöffnet und gesperrt. @ Versuchen Sie, das Objekt später erneut zu speichern. @ 1 @@@ 1
2735 Diese Festplatte ist schreibgeschützt. Sie können das | nicht speichern Einwände dagegen. @@@ 1 @@@ 1
2737 Microsoft Access kann die Datei mit dem verknüpften OLE-Objekt, das Sie mit dem Befehl OLE / DDE-Links aktualisieren wollten, nicht finden. @ Möglicherweise haben Sie den Dateinamen falsch geschrieben oder die Datei wurde gelöscht oder umbenannt. @ Wenn die Datei wurde Wenn Sie an einen anderen Speicherort verschoben wurden, ändern Sie die Quelle mit dem Befehl OLE / DDE-Links. Oder löschen Sie das Objekt und erstellen Sie ein neues verknüpftes Objekt. @ 1 @@@ 1
2738 Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um den Vorgang abzuschließen. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und wiederholen Sie den Vorgang.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 1
2739 Während des Vorgangs mit einem OLE-Objekt ist ein Fehler aufgetreten. @ Das Objekt wird verwendet. @@ 1 @@@ 1
2741 Auf Ihrem Computer ist nicht mehr genügend Speicherplatz vorhanden, während Microsoft Access die am Objekt | 1 vorgenommenen Änderungen speichert. @ Informationen zum Freigeben von Speicherplatz finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicherplatz freigeben". @@ 1 @@@ 1
2742 Microsoft Access konnte keine weiteren Dateien erstellen. @ Ihr Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Arbeitsspeicher oder Speicherplatz. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und wiederholen Sie den Vorgang.
Informationen zum Freigeben von Speicher oder Speicherplatz finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung" oder "Speicherplatz freigeben". @ 1 @@@ 1
2743 Die | Das Objekt wird in einem Format gespeichert, das nicht mit der Version von OLE auf Ihrem Computer kompatibel ist. @@@ 1 @@@ 1
2744 Microsoft Access kann den OLE-Server nicht finden. @ Die Einstellung für die SourceDoc-Eigenschaft ist möglicherweise ungültig oder die Datei wurde möglicherweise gelöscht, umbenannt oder verschoben. @@ 1 @ 1 @ 6973 @ 1
2745 Share.exe oder Vshare.386 fehlt auf Ihrem Computer. Für die OLE-Unterstützung müssen diese Dateien ordnungsgemäß funktionieren. @ Führen Sie Microsoft Access oder Microsoft Office Setup erneut aus, um Microsoft Access, das Freigabeprogramm und Vshare.386 neu zu installieren. @ Wenn Sie Ihre Sicherheits- oder benutzerdefinierten Einstellungen beibehalten möchten, sichern Sie die Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationen Datei. Stellen Sie dann die Datei an ihrem ursprünglichen Speicherort wieder her. Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Sichern von Dateien". @ 1 @@ 185309 @ 3
2746 Sie können nicht zur Entwurfsansicht wechseln, da Ihr Formular zu viele OLE-Objekte enthält. @ Schließen Sie andere Anwendungen, schließen Sie das Formular und öffnen Sie das Formular erneut in der Entwurfsansicht. Löschen Sie dann einige der OLE-Objekte oder verschieben Sie sie in ein anderes Formular. @@ 1 @@@ 1
2747 Der OLE-Server kann das Objekt | 1 nicht anzeigen. @ Es liegt ein Problem mit der Datei vor, die das OLE-Objekt enthält, oder es ist nicht genügend Speicher verfügbar. @ Öffnen Sie den OLE-Server außerhalb von Microsoft Access und öffnen Sie dann das OLE-Objekt Datei.
Wenn Sie dies tun können, verfügt Ihr Computer möglicherweise über wenig Arbeitsspeicher. Schließen Sie andere Programme und wiederholen Sie den Vorgang.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @ 1 @@@ 1
2748 Die Automatisierungsobjektoperation ist für | nicht verfügbar Objekt. @ In der Dokumentation der Komponente finden Sie Informationen darüber, welche Vorgänge für ein Automatisierungsobjekt verfügbar sind. @@ 1 @@@ 1
2749 Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um die Automatisierungsobjektoperation auf dem | abzuschließen Objekt. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und wiederholen Sie den Vorgang.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 1
2750 Die Operation auf dem | Objekt fehlgeschlagen. @ Der OLE-Server ist möglicherweise nicht registriert. @ Um den OLE-Server zu registrieren, installieren Sie ihn erneut. @ 1 @@@ 1
2751 Der Vorgang zum Beenden oder Aktualisieren ist fehlgeschlagen. @ Sie haben die ESC-Taste (oder eine andere Taste, die auf dem OLE-Server zum Stoppen eines Vorgangs verwendet wird) gedrückt, während Microsoft Access die an einem OLE-Objekt vorgenommenen Änderungen in einem Formular oder Bericht gespeichert hat. @ Versuchen Sie, den Vorgang zu beenden oder erneut aktualisieren. @ 1 @@@ 1
2753 Während der Kommunikation von Microsoft Access mit dem OLE-Server oder ActiveX Control ist ein Problem aufgetreten. @ Schließen Sie den OLE-Server und restart es außerhalb von Microsoft Access. Versuchen Sie dann den ursprünglichen Vorgang erneut in Microsoft Access. @@ 1 @@@ 1
2754 Während der Kommunikation von Microsoft Access mit dem OLE-Server ist ein Problem aufgetreten. @ Versuchen Sie eine oder mehrere der folgenden Möglichkeiten:
* Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Netzwerkserver verbunden sind, auf dem sich die OLE-Serveranwendung befindet.
* Schließen Sie den OLE-Server und restart es außerhalb von Microsoft Access. Versuchen Sie dann den ursprünglichen Vorgang erneut in Microsoft Access.
* Installieren Sie den OLE-Server neu, um sicherzustellen, dass er registriert ist. @@ 1 @@@ 1
2755 Beim Verweisen auf eine Eigenschaft oder Methode des Objekts ist ein Problem aufgetreten. @ Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur auszuführen, die auf eine Objekteigenschaft oder -methode verweist. @ Versuchen Sie eine oder mehrere der folgenden Methoden:
* Stellen Sie sicher, dass die Komponente ordnungsgemäß registriert ist.
* Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit dem Netzwerkserver verbunden ist, auf dem sich die Komponente befindet.
* Schließen Sie die Komponente und restart es außerhalb von Microsoft Access. Versuchen Sie dann erneut, die Prozedur in Microsoft Access auszuführen. @ 1 @@@ 1
2756 Ein Problem trat auf, als Microsoft Access versuchte, auf das OLE-Objekt zuzugreifen. @ Schließen Sie das Microsoft Access-Formular oder den Microsoft Access-Bericht, in dem das OLE-Objekt angezeigt wird, und schließen Sie den OLE-Server. Öffnen Sie dann das Formular oder den Bericht erneut, um festzustellen, ob das OLE-Objekt angezeigt werden kann. @@ 1 @@@ 1
2757 Beim Zugriff auf eine Eigenschaft oder Methode des OLE-Objekts ist ein Problem aufgetreten. @ Versuchen Sie eine oder mehrere der folgenden Methoden:
* Stellen Sie sicher, dass der OLE-Server korrekt registriert ist, indem Sie ihn neu installieren.
* Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit dem Server verbunden ist, auf dem sich die OLE-Serveranwendung befindet.
* Schließen Sie den OLE-Server und restart es außerhalb von Microsoft Access. Versuchen Sie dann den ursprünglichen Vorgang erneut in Microsoft Access. @@ 1 @@@ 1
2759 Die Methode, die Sie für ein Objekt aufrufen wollten, ist fehlgeschlagen. @ * Möglicherweise haben Sie zu viele oder zu wenige Argumente für eine Eigenschaft oder Methode eines Objekts angegeben. In der Dokumentation der Komponente finden Sie Informationen zu den Eigenschaften und Methoden, die sie für Automatisierungsvorgänge zur Verfügung stellt.
* Möglicherweise ist nicht genügend Speicher vorhanden, um die Prozedur auszuführen. Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie erneut, die Prozedur auszuführen.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 1
2760 Beim Verweisen auf das Objekt ist ein Fehler aufgetreten. @ Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur auszuführen, die nicht ordnungsgemäß auf eine Eigenschaft oder Methode eines Objekts verweist. @@ 1 @@@ 1
2761 Beim Verweisen auf eine Eigenschaft oder Methode eines Objekts ist ein Problem aufgetreten. @ In der Dokumentation der Komponente finden Sie Informationen zu den Eigenschaften und Methoden, die für Automatisierungsvorgänge verfügbar sind. @@ 1 @@@ 1
2762 | Beim Verweisen auf eine Eigenschaft eines Objekts wurde ein Fehler zurückgegeben. @ In der Dokumentation der Komponente finden Sie Informationen zu den Eigenschaften und Methoden, die für Automatisierungsvorgänge verfügbar sind. @@ 1 @@@ 1
2763 | 1 hat den Fehler zurückgegeben: | 2. @ In der Dokumentation der Komponente finden Sie Informationen zu den Eigenschaften und Methoden, die sie für Automatisierungsvorgänge zur Verfügung stellt. @@ 1 @@@ 1
2764 Die Eigenschaft oder Methode des Objekts kann nicht festgelegt werden. @ Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur auszuführen, um eine Eigenschaft festzulegen oder eine Methode für ein Objekt anzuwenden. Die Eigenschaft oder Methode unterstützt jedoch keine benannten Argumente. @ In der Dokumentation der Komponente finden Sie Informationen zu den Eigenschaften und Methoden, die sie für Automatisierungsvorgänge zur Verfügung stellt. @ 1 @@@ 1
2765 Visual Basic kann den Datentyp eines der von Ihnen eingegebenen Argumente nicht konvertieren. @ Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur auszuführen, die eine Methode ausführt oder eine Eigenschaft eines Objekts festlegt. @ Informationen zu den Eigenschaften und Methoden finden Sie in der Dokumentation der Komponente Es stellt es für Automatisierungsvorgänge zur Verfügung. @ 1 @@@ 1
2766 Das Objekt enthält nicht das Automatisierungsobjekt'|.'@Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur auszuführen, um eine Eigenschaft oder Methode für ein Objekt festzulegen. Die Komponente stellt die Eigenschaft oder Methode jedoch nicht für Automatisierungsvorgänge zur Verfügung. @ In der Dokumentation der Komponente finden Sie Informationen zu den Eigenschaften und Methoden, die sie für Automatisierungsvorgänge zur Verfügung stellt. @ 1 @@@ 1
2767 Das Objekt unterstützt kein amerikanisches Englisch. Es wurde in einer anderen Sprache entwickelt. @ Verwenden Sie eine in Visual Basic entwickelte Version des Objekts, die die von Ihnen verwendete Sprache unterstützt. @@ 1 @@@ 1
2768 Die Nummer, mit der Sie auf ein Element im Array verwiesen haben, liegt außerhalb der Grenzen des Arrays. @ Das Array liegt beispielsweise zwischen 0 und 10, und Sie haben eine -1 oder eine 11 eingegeben. @ Informationen zur Komponente finden Sie in der Dokumentation der Komponente Eigenschaften und Methoden, die es für Automatisierungsvorgänge zur Verfügung stellt. @ 1 @@@ 1
2769 Eine Eigenschaft des Automation-Objekts erfordert oder gibt einen Datentyp zurück, der von Visual Basic nicht unterstützt wird. @ Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur auszuführen, die auf die Eigenschaft eines Automation-Objekts verweist. Der Wert der Eigenschaft wird jedoch von Visual Basic nicht unterstützt. @ In der Dokumentation der Komponente finden Sie Informationen zu den Eigenschaften und Methoden, die sie für Automatisierungsvorgänge zur Verfügung stellt. @ 1 @@@ 1
2770 Das Objekt, auf das Sie in der Visual Basic-Prozedur als OLE-Objekt verwiesen haben, ist kein OLE-Objekt. @@@ 1 @@@ 1
2771 Der gebundene oder ungebundene Objektrahmen, den Sie bearbeiten wollten, enthält kein OLE-Objekt. @ Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Rahmen, klicken Sie auf Objekt einfügen, und verwenden Sie dann das Dialogfeld, um ein Objekt aus einer anderen Datei zu suchen und entweder hinzuzufügen oder zu verknüpfen leer. @@ 1 @ 1 @ 9360 @ 1
2774 Die Komponente unterstützt keine Automatisierung. @ Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur auszuführen, die auf ein Automatisierungsobjekt verweist. @ Informationen zur Unterstützung der Automatisierung finden Sie in der Dokumentation der Komponente. @ 1 @@@ 1
2775 Sie haben in der Visual Basic-Prozedur zu viele Argumente angegeben, oder es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um die Prozedur auszuführen. @ Geben Sie weniger Argumente an oder schließen Sie nicht benötigte Programme, und versuchen Sie dann, die Prozedur erneut auszuführen.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 1
2777 Das Klassenargument in der CreateObject-Funktion der Visual Basic-Prozedur, die Sie ausführen möchten, ist ungültig. @ Versuchen Sie eine der folgenden Methoden:
* Stellen Sie sicher, dass die Datei auf Ihrem Computer installiert ist und Sie den richtigen Dateinamen verwendet haben.
* Informationen zur Syntax, die beim Angeben der Daten eines OLE-Objekts verwendet werden soll, finden Sie in der Dokumentation des OLE-Servers. @@ 1 @ 3 @ 1010851 @ 1
2778 Microsoft Access hat versucht, einen OLE-Link zu erstellen, es gab jedoch kein Quelldokument für dieses Objekt. @@@ 1 @@@ 1
2782 Sie müssen eine Eigenschaft oder Methode für das Objekt angeben. @ Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur auszuführen, die auf eine Eigenschaft oder Methode für das Objekt verweist und diese festlegt. @ Geben Sie eine Eigenschaft oder Methode für das Objekt ein. @ 1 @ 1 @ 6968 @ 1
2783 Sie haben eine ungültige Einstellung für die Action-Eigenschaft eingegeben. @ Verwenden Sie eine der intrinsischen Microsoft Access-Konstanten für die Action-Eigenschaft.
Klicken Sie auf Hilfe, um eine Liste der gültigen Einstellungen zu erhalten, die Sie mit der Action-Eigenschaft verwenden können. @@ 2 @ 1 @ 6967 @ 1
2784 Der Pfad, den Sie für die SourceDoc-Eigenschaftseinstellung für ein verknüpftes OLE-Objekt eingegeben haben, ist zu lang. @ Verschieben Sie die Datei an einen Speicherort mit einem kürzeren Pfad. @@ 1 @ 1 @ 6973 @ 1
2785 Der OLE-Server konnte das Objekt nicht öffnen. @ * Der OLE-Server ist möglicherweise nicht installiert.
* Möglicherweise haben Sie in einem Eigenschaftenblatt, einem Makro oder einer Visual Basic-Prozedur eine ungültige Einstellung für die SourceDoc- oder SourceItem-Eigenschaft angegeben. @ Um die gültigen Einstellungen für eine dieser Eigenschaften anzuzeigen, durchsuchen Sie den Hilfeindex nach dem Eigenschaftsthema. @ 1 @ 1 @ 6973 @ 1
2786 Der OLE-Server unterstützt keine Verknüpfung. @ Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur mit der Action-Eigenschaft auszuführen. Sie haben jedoch nicht genügend Informationen angegeben, um einen Link herzustellen. @@ 1 @@@ 1
2788 Die | Objekt ist kein verknüpftes Objekt. @ Die Eigenschaft, die Sie in Visual Basic festlegen wollten, gilt nur für verknüpfte Objekte. @@ 1 @@@ 1
2790 Sie können ein OLE-Objekt nicht in einen gebundenen oder ungebundenen Objektrahmen einbetten, wenn die Eigenschaft OLETypeAllowed für den gebundenen oder ungebundenen Objektrahmen auf Verknüpft gesetzt ist. @ Fügen Sie ein verknüpftes Objekt ein, oder setzen Sie die Eigenschaft OLETypeAllowed auf Eingebettet oder Entweder und betteln Sie sie dann ein das Objekt. @@ 1 @ 1 @ 6439 @ 1
2791 Microsoft Access kann das OLE-Objekt oder den gebundenen oder ungebundenen Objektrahmen nicht verknüpfen. @ Die Eigenschaft OLETypeAllowed für den gebundenen oder ungebundenen Objektrahmen wird auf Eingebettet gesetzt. @ Das Objekt einbetten oder die Eigenschaft OLETypeAllowed auf Verknüpft oder Entweder setzen und dann Verknüpfen Sie das Objekt. @ 1 @ 1 @ 6439 @ 1
2792 Sie können ein gesperrtes OLE-Objekt nicht speichern. @@@ 1 @@@ 1
2793 Microsoft Access kann den in der Action-Eigenschaft der Visual Basic-Prozedur, die Sie ausführen möchten, angegebenen Vorgang nicht ausführen. @ Der Objektrahmen ist möglicherweise gesperrt oder deaktiviert. @ Setzen Sie die Locked-Eigenschaft auf No und die Enabled-Eigenschaft auf Yes. @ 1 @@@ 1
2794 Das ActiveX-Steuerelement, das Sie einfügen wollten, ist nicht registriert. @ Informationen zum Registrieren eines ActiveX-Steuerelements finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 12639 @ 1
2797 Dieses OLE-Objekt wurde in einer früheren Version von OLE erstellt, sodass es nicht als Symbol angezeigt werden kann. @ Fügen Sie Ihrem Formular ein Bildsteuerelement hinzu und fügen Sie das Symbol für die Anwendung hinzu, um einen ähnlichen Effekt wie das Anzeigen eines Objekts als Symbol zu erzielen zur Bildsteuerung. Setzen Sie dann die OnDblClick-Eigenschaft des Bildsteuerelements auf eine Visual Basic-Prozedur, die das OLE-Objekt öffnet. @@ 1 @@@ 1
2798 Sie können die Action-Eigenschaft nicht zum Löschen eines gebundenen OLE-Objekts aus der zugrunde liegenden Tabelle oder Abfrage verwenden. @ Sie haben versucht, eine Visual Basic-Prozedur auszuführen, die das Objekt in einem gebundenen Objektrahmen löscht, indem Sie die Action-Eigenschaft auf acOLEDelete setzen. @ Löschen Sie die Objekt auf eine andere Weise, z. B. mit der DAO-Löschmethode in Visual Basic. @ 1 @ 1 @ 13790 @ 1
2799 Das OLE-Objekt kann beim Empfang des Fokus nicht aktiviert werden. @ Wenn Sie ein OLE-Objekt oder ein Diagramm ausgewählt haben und die AutoActivate-Eigenschaft für dieses Steuerelement auf GetFocus festgelegt ist, sollte das OLE-Objekt oder Diagramm beim Empfang des Fokus automatisch aktiviert werden . Die ActiveX-Komponente unterstützt diesen Vorgang jedoch nicht. @ In der Dokumentation der Komponente finden Sie Informationen zu den Eigenschaften und Methoden, die sie für Automatisierungsvorgänge zur Verfügung stellt. @ 1 @@@ 1
2800 Dieses Objekt ist gesperrt. Alle Änderungen, die Sie vornehmen, werden verworfen, wenn das Formular geschlossen wird. @ Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf Speichern unter, und speichern Sie das Objekt unter einem anderen Namen. @@ 1 @@@ 0
2801 Das OLE-Objekt wird nicht geladen, da das ungebundene ActiveX-Steuerelement nicht initialisiert wurde. @@@ 1 @ 1 @ 9015 @ 1
2802 Sie können kein ActiveX-Steuerelement in einen gebundenen oder ungebundenen Objektrahmen einfügen. @ ActiveX-Steuerelemente sind automatisch in ActiveX-Steuerelementrahmen enthalten. @@ 1 @@@ 1
2803 Sie verfügen nicht über die für die Verwendung dieses ActiveX-Steuerelements erforderliche Lizenz. @ Sie haben versucht, ein Formular mit einem OLE-Objekt oder einem ActiveX-Steuerelement zu öffnen, oder Sie haben versucht, ein ActiveX-Steuerelement zu erstellen. @ Um die entsprechende Lizenz zu erhalten, wenden Sie sich an das Unternehmen, das diese bereitstellt das lizenzierte OLE-Objekt oder ActiveX-Steuerelement. @ 1 @@@ 1
2804 Sie können kein ActiveX-Steuerelement in einem ungebundenen Objektrahmen erstellen. @ ActiveX-Steuerelemente sind automatisch in ActiveX-Steuerelementrahmen enthalten. @@ 1 @ 1 @ 11711 @ 1
2805 Beim Laden eines ActiveX-Steuerelements in eines Ihrer Formulare oder Berichte ist ein Fehler aufgetreten. @ Stellen Sie sicher, dass alle von Ihnen verwendeten Steuerelemente ordnungsgemäß registriert sind. Informationen zum Registrieren eines ActiveX-Steuerelements finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 12639 @ 1
2806 Microsoft Access unterstützt dieses ActiveX-Steuerelement nicht. @@@ 1 @@@ 1
2807 Sie können dieses Objekt nicht als den von Ihnen angegebenen Typ einfügen. @ Wählen Sie einen anderen Objekttyp. @@ 1 @@@ 1
2808 Microsoft Access kann die Dynamic Link Lib für Active Accessibility nicht findenrary (DLL) OleAcc. @ Führen Sie das Microsoft Access Setup-Programm erneut aus. @@ 1 @@@ 3
2811 Microsoft Access kann die Datenzugriffsseite nicht erstellen.
2812 | @Der angegebene Pfad war ungültig oder möglicherweise zu lang. @ Bitte überprüfen Sie den Pfad und stellen Sie sicher, dass er korrekt ist. @ 1 @@@ 1
2813 | @Die Datei konnte nicht geöffnet werden. Sie wird derzeit möglicherweise verwendet. @@ 1 @@@ 1
2814 | @Die Datei kann nicht gespeichert werden. @@ 1 @@@ 1
2815 | @Die Datei kann nicht an einem anderen Speicherort gespeichert werden. @@ 1 @@@ 1
2816 | @Die Datei kann nicht geschlossen werden. @@ 1 @@@ 1
2817 Microsoft Access kann die Datenzugriffsseite nicht speichern (oder senden).
2818 Microsoft Access kann die Datei nicht abrufen: | 1. @ Entweder ist die Datei nicht verfügbar, oder Sie haben nicht genügend Speicherplatz, um die Datei zu kopieren. @@ 1 @@@
2819 Microsoft Access kann die Datenzugriffsseite nicht öffnen.
2820 Microsoft Access kann die BASE HREF für Ihr Dokument nicht ändern.
2821 Datei in Benutzung
2822 Microsoft Access hat beim Versuch, nach einem fehlgeschlagenen Speichern (oder Senden) wiederherzustellen, einen unerwarteten Fehler festgestellt. @ Ihre Datenzugriffsseite befindet sich möglicherweise nicht in einem verwendbaren Zustand. Bitte versuchen Sie, an einem anderen Speicherort zu speichern. @@ 1 @@@
2823 Der Name der Microsoft Access-Datenzugriffsseite '| 1' ist falsch geschrieben oder bezieht sich auf eine Seite, die nicht vorhanden ist. @ Wenn sich der ungültige Seitenname in einem Makro befindet, werden in einem Dialogfeld Aktion fehlgeschlagen der Makroname und die Argumente des Makros danach angezeigt Sie klicken auf OK. Öffnen Sie das Makrofenster und geben Sie den richtigen Seitennamen ein. @@ 1 @@@ 1
2824 | @Sie haben keine ausreichenden Dateiberechtigungen. @@ 1 @@@ 1
2825 | @Die Datei existiert nicht oder Sie haben keinen Lesezugriff auf die Datei. @@ 1 @@@ 1
2827 | @Dateilesefehler. @@ 1 @@@ 1
2828 | @Dateischreibfehler. @ Die Festplatte ist möglicherweise voll. @ 1 @@@ 1
2832 | @Überprüfen Sie die Dateiberechtigungen und löschen Sie sie von ihrem Speicherort im Dateisystem Ihres Computers. @@ 1 @@@ 1
2833 | @Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. @@ 1 @@@ 1
2835 | @Ein Versuch, diese Datei zu erstellen, ist fehlgeschlagen. @ Bitte wählen Sie einen anderen Speicherort aus und wiederholen Sie den Vorgang. @ 1 @@@ 1
2837 | @ Es war nicht genügend Speicher vorhanden. @ Bitte schließen Sie andere Anwendungen und wiederholen Sie den Vorgang. @ 1 @@@ 1
2838 Microsoft Access kann keine Vorschau des ausgewählten Themas anzeigen.
2839 | @Ein Versuch, ein Tempo zu erstellenrary-Datei ist fehlgeschlagen. @ Bitte bestätigen Sie, dass auf Ihrem Systemlaufwerk ausreichend Speicherplatz vorhanden ist, und wiederholen Sie den Vorgang. @ 1 @@@ 1
2840 | @ Die Liste der unterstützenden Dateien kann nicht von der Datenzugriffsseite gelesen werden. @@ 1 @@@ 1
2842 Microsoft Access hat nach dem Speichern (oder Senden) Ihrer Datenzugriffsseite einen Fehler festgestellt.
2845 Microsoft Access kann die Datenzugriffsseite nicht über den E-Mail-Umschlag öffnen.
2846 | @Das Speicherziel ist voll. @ Bitte löschen Sie den Speicherplatz am Ziel oder speichern Sie an einem anderen Ort. @ 1 @@@ 1
2847 | @ Es kann kein Ordner für die unterstützenden Dateien erstellt werden. @ Möglicherweise verfügen Sie am Speicherort nicht über ausreichende Berechtigungen. @ 1 @@@ 1
2848 | @Die maximale Pfadlänge wurde überschritten. @ Bitte geben Sie einen kürzeren Dateinamen an oder verwenden Sie einen Ordner, der näher am Stamm liegt. @ 1 @@@ 1
2849 | @Das Dokument enthält zu viele unterstützende Dateien. @ Bitte entfernen Sie einige unterstützende Dateien aus Ihrem Dokument und versuchen Sie es erneut. @ 1 @@@ 1
2850 | @Sie haben keine Schreibberechtigung am Speicherort. @@ 1 @@@ 1
2851 | @Sie speichern auf einem Server, der keine langen Dateinamen unterstützt und keine Berechtigung zum Erstellen eines Ordners besitzt. @ Sie müssen über die Berechtigung zum Erstellen eines Ordners am Speicherziel verfügen, um diesen Vorgang abzuschließen. @ 1 @@@ 1
2854 Microsoft Access konnte die Dokumenteigenschaften für diese Datenzugriffsseite nicht analysieren. @ Sie sind möglicherweise beschädigt. @@ 1 @@@ 1
2855 Microsoft Access konnte eine oder mehrere Dateien, die sich auf die Seite beziehen, nicht löschen.
2859 Der Zugriff konnte den E-Mail-Umschlag nicht laden. Dies kann durch ein Netzwerkverbindungsproblem oder ein Problem mit Ihrer Office-Installation verursacht werden. @@@ 1 @@@ 1
2860 Sie können kein gebundenes Feld in einen Beschriftungs- oder Datensatznavigationsabschnitt einfügen.
2861 Microsoft Access kann keine Vorschau der ausgewählten Webseite anzeigen.
2862 | @Access kann den angegebenen Dateityp nicht von einem Webserver aus öffnen. @ Möglicherweise haben Sie die falsche Datei ausgewählt. @ 1 @@@ 1
2863 | @Eine Datei kann aufgrund von Netzwerk- oder Zugriffsberechtigungsproblemen nicht erstellt oder geladen werden. @@ 1 @@@ 1
2864 | @Diese Datei (oder eine unterstützende Datei) wird bereits verwendet oder hat das schreibgeschützte Attribut. @@ 1 @@@ 1
2865 | @Die Festplatte ist schreibgeschützt. @@ 1 @@@ 1
2866 | Unerwarteter Datenkorruptionsfehler. @@ 1 @@@ 1
2867 | @ Unerwarteter Daten-E / A-Fehler. @@ 1 @@@ 1
2868 | @Sie können diese Datenzugriffsseite nicht über sich selbst speichern, da sie schreibgeschützt ist. @ Bitte wählen Sie eine andere Datei zum Speichern aus. @ 1 @@@ 1
2869 | @Die Datei existiert nicht. @ Sie haben keine ausreichende Berechtigung, den Link auf der Datenzugriffsseite so zu ändern, dass er auf eine gültige Datei verweist. Bitte wenden Sie sich an den Datenbankadministrator. @ 1 @@@ 1
2870 Microsoft Access hat einen Fehler beim Synchronisieren des HTML-Codes im Microsoft Script Editor festgestellt. @ Überprüfen Sie den HTML-Code auf Syntaxfehler und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
2871 Microsoft Access kann keine Datenzugriffsseite mit der in den Weboptionen ausgewählten Codepage erstellen. @ Die Codepage ist möglicherweise nicht auf Ihrem System installiert. @ Installieren Sie die Codepage oder wählen Sie eine andere in den Weboptionen aus. @ 1 @@@ 1
2873 | @Der angegebene Dateiname ist ein langer Dateiname, aber Sie haben die Weboption "Lange Dateinamen verwenden" deaktiviert. @ Bitte geben Sie einen Dateinamen an, der maximal acht Zeichen für den Namen und drei Zeichen für die Dateierweiterung verwendet. @ 1 @@@ 1
2874 Das Gruppierungsfeld '|' kann nicht verschoben oder eingefügt werden. in einen Abschnitt auf einer höheren Gruppenebene
2875 | @Die Speicherung kann nicht abgeschlossen werden. @ Das Laufwerk oder die Netzwerkverbindung, auf der Sie speichern wollten, ist möglicherweise nicht mehr verfügbar. @ 1 @@@ 1
2876 Die Datendefinition dieser Datenzugriffsseite wurde beschädigt und kann nicht repariert werden. Sie müssen die Seite neu erstellen. Speichern wurde deaktiviert.
2877 In einer Microsoft Access-Datenbank (.mdb) können Sie kein Steuerelement gruppieren, das an ein Feld mit dem Datentyp Memo oder OLE-Objekt gebunden ist. In einem Microsoft Access-Projekt (.adp) können Sie kein Steuerelement gruppieren, das an ein Feld mit dem Datentyp Imageor Text gebunden ist.
2878 Sie können einem Beschriftungs- oder Datensatznavigationsabschnitt kein gebundenes Feld hinzufügen.
2879 Beschriftungs- und Datensatznavigationsabschnitte dürfen keine gebundenen Felder enthalten.
2880 Seiten mit Framesets können nicht bearbeitet werden.
2881 Diese Webseite enthält XML-Namespaces, die möglicherweise mit Access-Namespaces in Konflikt stehen. Sie sollten die HTML-Quelle bearbeiten, um sicherzustellen, dass alle Namespaces ein eindeutiges Präfix haben.
2882 | @Der Ordner, den diese Webseite zum Organisieren unterstützender Dateien verwenden würde, ist bereits für die Verwendung am aktuellen Speicherort reserviert. @ Bitte wählen Sie einen anderen Namen oder Speicherort für diese Webseite. @ 1 @@@ 1
2883 Ein unterstützender Dateipfad für diese Datenzugriffsseite wurde außerhalb von Access geändert. @ Bitte speichern Sie diese Seite an einem anderen Speicherort und stellen Sie sicher, dass alle unterstützenden Dateien beibehalten werden. @@ 1 @@@ 1
2884 Die Datenbank oder einige Datenbankobjekte, auf die sich diese Seite bezieht, können nicht gefunden werden. Aktualisieren Sie die Verbindungsinformationen der Seite oder korrigieren Sie die Verweise auf die fehlenden Datenbankobjekte.
2885 Diese Seite verwendet eine Datenbank, die nicht unterstützt wird. Sie können keine Datenänderungen vornehmen, bis Sie eine Verbindung zu einer unterstützten Datenbank hergestellt haben
2886 Für Datenzugriffsseiten erforderliche Komponenten werden nicht installiert.
2887 | @Der angegebene Pfad ist kein gültiger absoluter (nicht relativer) Pfad oder keine gültige URL. @ Bitte geben Sie einen gültigen Pfad ein. @ 1 @@@ 1
2888 Microsoft Access erkennt einige HTML-Elemente zwischen dem Banner und dem Abschnitt Ihrer Datenzugriffsseite. Wenn Sie diese Seite in Access speichern, wird sie beschädigt. Schließen Sie die Seite, ohne sie zu speichern, und bearbeiten Sie sie dann in einem anderen HTML-Editor, um diese Elemente zu entfernen.
2889 Dieser Abschnitt kann nicht gelöscht werden.
2890 Sie können diese Seite nicht bearbeiten, da sie Frames enthält. @ Der Datenzugriffsseiten-Designer kann keine Seiten mit Frames bearbeiten. @@ 1 @@@ 1
2892 Sie können das Gruppenfiltersteuerelement nicht in einen anderen Abschnitt verschieben. Löschen Sie das Gruppenfiltersteuerelement aus dem aktuellen Abschnitt und erstellen Sie es in einem anderen Abschnitt.
2893 Ein Link zu dieser Datenzugriffsseite konnte nicht erstellt werden, da die Datenbank nicht ausschließlich gesperrt werden kann. @ Um den Link später zu erstellen, öffnen Sie die Seite, indem Sie "Bereits vorhandene Webseite bearbeiten" auswählen und dann speichern. @@ 1 @@@ 1
2894 Der Link zur angegebenen Datenzugriffsseite konnte nicht aktualisiert werden, da die Datenbank nicht ausschließlich gesperrt werden kann. @ Um den Link zu aktualisieren, öffnen Sie diese Seite erneut, wenn Sie die einzige Person sind, die die Datenbank verwendet. @@ 1 @@@ 1
2895 Diese Seite wurde mit einer Version der Microsoft Office-Webkomponenten erstellt, die derzeit nicht auf diesem Computer installiert ist. Wenn Sie nicht aufgefordert wurden, diese Komponenten auf dieser Seite zu installieren, wenden Sie sich an den Seitenautor, um den Installationsort zu erfahren.
2896 Der Vorgang ist nur auf einer in der Entwurfsansicht geöffneten Datenzugriffsseite gültig. @ Bitte wechseln Sie die Seite in die Entwurfsansicht und wiederholen Sie den Vorgang. @@ 1 @@@ 1
2897 Sie haben eine Seite geöffnet, die zuletzt mit Access 2000 geändert wurde. Um die Seite bearbeiten zu können, müssen Sie sie mit einer neueren Version der Microsoft Office-Webkomponenten speichern.
Möchten Sie, dass Access diese Seite konvertiert, indem Sie sie mit einer neueren Version der Microsoft Office-Webkomponenten speichern?
2898 Microsoft Access hat eine Sicherungskopie Ihrer Originalseite erstellt. Diese Seite kann verwendet werden, wenn Sie zu den Office 2000-Webkomponenten zurückkehren möchten.

Der Name der Sicherungsseite lautet: '| 1'

2899 Microsoft Access konnte keine Sicherungskopie Ihrer Originalseite erstellen. Diese Seite kann nicht geöffnet werden.
2900 Microsoft Access konnte die Office-Webkomponenten auf Ihrer Seite nicht aktualisieren. Diese Seite kann nicht geöffnet werden.
2901 Fehler beim Laden des ActiveX-Steuerelements '| 1' in das Formular oder den Bericht '| 2'.
2902 Der Zugriff kann das | nicht speichern Objekt, da die Persistenz nicht unterstützt wird oder auf Ihrem Computer möglicherweise nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist.
2903 Möchten Sie diesen Ordner als Standardspeicherort für Datenzugriffsseiten festlegen? @ | @@ 19 @@@ 1
2904 Sie müssen jedes Feld links mit einem Feld rechts abgleichen. @@@ 1 @@@ 1
2905 Sie müssen für jeden Parameter ein Verknüpfungsfeld auswählen. @@@ 1 @@@ 1
2906 '|' enthält keine Felder, die an einer Beziehung teilnehmen können. @ Der Inhalt der RecordSource-Eigenschaft ist möglicherweise ungültig, oder die RecordSource enthält möglicherweise nur Felder, die für die Verwendung in einem Join nicht akzeptabel sind. @ Korrigieren Sie die RecordSource-Eigenschaft für dieses Formular oder diesen Bericht und versuchen Sie es Ihre Feldoperation wieder. @ 1 @@@ 1
2907 Möchten Sie zum gespeicherten '|' zurückkehren? @@@ 19 @@@ 1
2908 Die Kontroll-ID '|' wird bereits verwendet. Geben Sie eine andere ID für das Steuerelement an.
2909 Diese Beziehung ist ungültig, da die Felder in der ersten Tabelle nicht mit den Feldern in der zweiten Tabelle übereinstimmen. @ Um die Beziehung zu reparieren, wählen Sie mindestens ein Feld aus jeder Tabelle aus. @@ 1 @@@ 1
2910 Diese Verbindungsdatei bezieht sich auf einen Anbieter, der von Datenzugriffsseiten nicht unterstützt wird. @ Bitte wählen Sie eine andere Verbindungsdatei aus. @@ 1 @@@ 1
2911 Sie können den Pfad der Datenzugriffsseite während des Öffnens nicht ändern. @ Schließen Sie die Seite und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
2912 Wenn Sie in dieser Access-Version eine Datenzugriffsseite erstellen, können Sie diese in der Entwurfsansicht in Access 2000 nicht öffnen. @ Wenn Sie die Microsoft Office XP-Webkomponenten installiert haben, können Sie diese Seite jedoch in der Seitenansicht in Access 2000 öffnen. @ & Diese Warnung nicht mehr anzeigen @ 3 @@@ 1
2913 Kann nicht unter einer URL-Adresse mit einem Lesezeichen gespeichert werden. @ Bitte geben Sie einen gültigen Pfad an. @@ 1 @@@ 1
2914 Microsoft Access konnte keine Verknüpfung zu einer Verbindungsdatei herstellen. @ Eine Verbindungszeichenfolge wird in die Seite eingebettet. @@ 1 @@@ 1
2915 Microsoft Access kann keine Verbindung zu der in der Verbindungszeichenfolge dieser Seite angegebenen Datenquelle herstellen. @ Der Server ist möglicherweise nicht im Netzwerk vorhanden, oder es liegt ein Fehler in den Verbindungszeichenfolgeninformationen für diese Seite vor. @@ 1 @@@ 1
2916 Sie können keine HTML-Seiten bearbeiten, die mit erstellt wurden PowerPoint in Microsoft Access.
2917 Ungültiger HTML-Farbwert.
2918 Diese Verbindungsdatei kann nicht geöffnet oder gelesen werden. @ Entweder wurde die Datei beschädigt oder das Dateiformat ist ungültig. @@ 1 @@@ 1
2919 Sie können dieses Steuerelement nicht in dem von Ihnen angegebenen Abschnitt platzieren.
2920 Microsoft Access kann das Datenbankschema nicht laden. @ Speichern wurde deaktiviert. @ Microsoft Office entweder reparieren oder neu installieren. @ 1 @@@ 1
2921 Microsoft Access kann diese Seite nicht öffnen, da sie mit einer neueren Version von Access erstellt wurde. Versuchen Sie, die Seite mit einer neueren Version von Microsoft Access zu öffnen.
2922 Microsoft Access hat eine Sicherungskopie Ihrer Originalseite erstellt. Diese Seite kann verwendet werden, wenn Sie zu den Office XP-Webkomponenten zurückkehren möchten.

Der Name der Sicherungsseite lautet: '| 1'

2923 Sie haben nicht die richtigen Berechtigungen. Wenden Sie sich an den Serveradministrator.
2924 Sie können eine Datei, die von einem Webserver geöffnet wurde, nicht komprimieren.
2925 Sie können eine Datei, die von einem Webserver geöffnet wurde, nicht verschlüsseln.
2926 Aufgrund Ihrer Sicherheitseinstellungen und der aktuellen Sicherheitsrichtlinie ist dieses Steuerelement deaktiviert. Verwenden Sie die Nachrichtenleiste, um Ihre Richtlinie zu ändern und die Datenbank zu aktivieren.
3000 Reservierter Fehler (|); Es gibt keine Meldung für diesen Fehler.
3001 Ungültiges Argument.
3002 Konnte nicht start Sitzung.
3003 Konnte nicht start Transaktion; Zu viele Transaktionen sind bereits verschachtelt.
3004 **********
3005 '|' ist kein gültiger Datenbankname.
3006 Datenbank '|' ist ausschließlich gesperrt.
3007 Lib kann nicht geöffnet werdenrary Datenbank '|'.
3008 Die Tabelle '|' wird bereits ausschließlich von einem anderen Benutzer geöffnet oder ist bereits über die Benutzeroberfläche geöffnet und kann nicht programmgesteuert bearbeitet werden.
3009 Sie haben versucht, die Tabelle '|' zu sperren. beim Öffnen, aber die Tabelle kann nicht gesperrt werden, da sie derzeit verwendet wird. Warten Sie einen Moment und wiederholen Sie den Vorgang.
3010 Tabelle '|' ist bereits vorhanden.
3011 Das Microsoft Access-Datenbankmodul konnte das Objekt '|' nicht finden. Stellen Sie sicher, dass das Objekt vorhanden ist und dass Sie seinen Namen und den Pfadnamen richtig buchstabieren. Wenn '|' ist kein lokales Objekt. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung oder wenden Sie sich an den Serveradministrator.
3012 Objekt '|' ist bereits vorhanden.
3013 Installierbare ISAM-Datei konnte nicht umbenannt werden.
3014 Es können keine weiteren Tabellen geöffnet werden.
3015 Index nicht gefunden.
3016 Feld passt nicht in Datensatz.
3017 Die Größe eines Feldes ist zu lang.
3018 Feld konnte nicht gefunden werden.
3019 Operation ohne aktuellen Index ungültig.
3020 Update oder CancelUpdate ohne AddNew oder Edit.
3021 Kein aktueller Datensatz.
3022 Die Änderungen, die Sie an der Tabelle angefordert haben, waren nicht erfolgreich, da sie doppelte Werte im Index, Primärschlüssel oder in der Beziehung erzeugen würden. Ändern Sie die Daten in dem Feld oder den Feldern, die doppelte Daten enthalten, entfernen Sie den Index oder definieren Sie den Index neu, um doppelte Einträge zuzulassen, und versuchen Sie es erneut.
3023 AddNew oder Edit bereits verwendet.
3024 Datei '|' konnte nicht gefunden werden.
3025 Es können keine weiteren Dateien geöffnet werden.
3026 Nicht genügend Speicherplatz auf der Festplatte.
3027 Kann nicht aktualisiert werden. Datenbank oder Objekt sind schreibgeschützt.
3028 Kann nicht start Ihre Bewerbung. Die Arbeitsgruppeninformationsdatei fehlt oder wird ausschließlich von einem anderen Benutzer geöffnet.
3029 Kein gültiger Kontoname oder Passwort.
3030 '|' ist kein gültiger Kontoname.
3031 Kein gültiges Passwort.
3032 Dieser Vorgang kann nicht ausgeführt werden.
3033 Sie haben nicht die erforderlichen Berechtigungen, um das '|' Objekt. Lassen Sie Ihren Systemadministrator oder die Person, die dieses Objekt erstellt hat, die entsprechenden Berechtigungen für Sie festlegen.
3034 Sie haben versucht, eine Transaktion festzuschreiben oder zurückzusetzen, ohne zuvor eine Transaktion gestartet zu haben.
3035 Systemressource überschritten.
3036 Die Datenbank hat die maximale Größe erreicht.
3037 Es können keine weiteren Tabellen oder Abfragen geöffnet werden.
3038 Systemressource überschritten.
3039 Index konnte nicht erstellt werden; zu viele Indizes bereits definiert.
3040 Festplatten-E / A-Fehler beim Lesen.
3041 Eine mit einer früheren Version Ihrer Anwendung erstellte Datenbank kann nicht geöffnet werden.
3042 Aus MS-DOS-Dateihandles.
3043 Ihr Netzwerkzugriff wurde unterbrochen. Um fortzufahren, schließen Sie die Datenbank und öffnen Sie sie erneut.
3044 '|' ist kein gültiger Pfad. Stellen Sie sicher, dass der Pfadname richtig geschrieben ist und Sie mit dem Server verbunden sind, auf dem sich die Datei befindet.
3045 '|' Konnte nicht verwendet werden; Datei wird bereits verwendet.
3046 Konnte nicht speichern; derzeit von einem anderen Benutzer gesperrt.
3047 Datensatz ist zu groß.
3048 Es können keine weiteren Datenbanken geöffnet werden.
3049 Datenbank '|' kann nicht geöffnet werden. Möglicherweise handelt es sich nicht um eine Datenbank, die Ihre Anwendung erkennt, oder die Datei ist möglicherweise beschädigt.
3050 Datei konnte nicht gesperrt werden.
3051 Das Microsoft Access-Datenbankmodul kann die Datei '|' nicht öffnen oder in sie schreiben. Es wird bereits ausschließlich von einem anderen Benutzer geöffnet, oder Sie benötigen die Berechtigung zum Anzeigen und Schreiben der Daten.
3052 Anzahl der Dateifreigabesperren überschritten. Erhöhen Sie den Registrierungseintrag MaxLocksPerFile.
3053 Zu viele Clientaufgaben.
3054 Zu viele Memo-, OLE- oder Hyperlink-Objektfelder.
3055 Kein gültiger Dateiname.
3056 Diese Datenbank konnte nicht repariert werden.
3057 Vorgang für verknüpfte Tabellen nicht unterstützt.
3058 Index oder Primärschlüssel dürfen keinen Nullwert enthalten.
3059 Vorgang vom Benutzer abgebrochen.
3060 Falscher Datentyp für Parameter '|'.
3061 Zu wenige Parameter. Erwartet |.
3062 Doppelter Ausgabealias '|'.
3063 Doppeltes Ausgabeziel '|'.
3064 Aktionsabfrage '|' kann nicht geöffnet werden.
3065 Eine Auswahlabfrage kann nicht ausgeführt werden.
3066 Die Abfrage muss mindestens ein Zielfeld enthalten.
3067 Die Abfrageeingabe muss mindestens eine Tabelle oder Abfrage enthalten.
3068 Kein gültiger Aliasname.
3069 Die Aktionsabfrage '|' kann nicht als Zeilenquelle verwendet werden.
3070 Das Microsoft Access-Datenbankmodul erkennt '|' nicht als gültiger Feldname oder Ausdruck.
3071 Dieser Ausdruck ist falsch eingegeben oder zu komplex, um ausgewertet zu werden. Beispielsweise kann ein numerischer Ausdruck zu viele komplizierte Elemente enthalten. Versuchen Sie, den Ausdruck zu vereinfachen, indem Sie Variablen Teile des Ausdrucks zuweisen.
3072 |
3073 Der Vorgang muss eine aktualisierbare Abfrage verwenden.
3074 Tabellenname '|' kann nicht wiederholt werden in der FROM-Klausel.
3075 | 1 im Abfrageausdruck '| 2'.
3076 | im Kriterienausdruck.
3077 | im Ausdruck.
3078 Das Microsoft Access-Datenbankmodul kann die Eingabetabelle oder Abfrage '|' nicht finden. Stellen Sie sicher, dass es existiert und dass sein Name richtig geschrieben ist.
3079 Das angegebene Feld '|' kann auf mehr als eine Tabelle verweisen, die in der FROM-Klausel Ihrer SQL-Anweisung aufgeführt ist.
3080 Verbundene Tabelle '|' nicht in der FROM-Klausel aufgeführt.
3081 Es kann nicht mehr als eine Tabelle mit demselben Namen (|) verknüpft werden.
3082 JOIN-Operation '|' bezieht sich auf ein Feld, das sich nicht in einer der verknüpften Tabellen befindet.
3083 Interne Berichtsabfrage kann nicht verwendet werden.
3084 Daten mit Aktionsabfrage können nicht eingefügt werden.
3085 Undefinierte Funktion '|' im Ausdruck.
3086 Aus angegebenen Tabellen konnte nicht gelöscht werden.
3087 Zu viele Ausdrücke in der GROUP BY-Klausel.
3088 Zu viele Ausdrücke in der ORDER BY-Klausel.
3089 Zu viele Ausdrücke in der DISTINCT-Ausgabe.
3090 Die resultierende Tabelle darf nicht mehr als ein AutoNumber-Feld enthalten.
3091 HAVING-Klausel (|) ohne Gruppierung oder Aggregation.
3092 Die HAVING-Klausel in der TRANSFORM-Anweisung kann nicht verwendet werden.
3093 Die ORDER BY-Klausel (|) steht in Konflikt mit DISTINCT.
3094 Die ORDER BY-Klausel (|) steht in Konflikt mit der GROUP BY-Klausel.
3095 Aggregatfunktion im Ausdruck (|) kann nicht vorhanden sein.
3096 Die WHERE-Klausel (|) kann keine Aggregatfunktion haben.
3097 Die ORDER BY-Klausel (|) kann keine Aggregatfunktion haben.
3098 Die GROUP BY-Klausel (|) kann keine Aggregatfunktion haben.
3099 In der JOIN-Operation (|) kann keine Aggregatfunktion vorhanden sein.
3100 Feld '|' kann nicht gesetzt werden im Join-Schlüssel auf Null.
3101 Das Microsoft Access-Datenbankmodul kann keinen Datensatz in der Tabelle '| 2' mit den Schlüsselübereinstimmungsfeldern '| 1' finden.
3102 Zirkelverweis verursacht durch '|'.
3103 Zirkelverweis durch Alias ​​'|' in der SELECT-Liste der Abfragedefinition.
3104 Feste Spaltenüberschrift '|' kann nicht angegeben werden in einer Kreuztabellenabfrage mehr als einmal.
3105 Fehlender Zielfeldname in der SELECT INTO-Anweisung (|).
3106 Fehlender Zielfeldname in UPDATE-Anweisung (|).
3107 Datensatz (e) können nicht hinzugefügt werden; Keine Einfügeberechtigung für '|'.
3108 Datensatz (e) können nicht bearbeitet werden; Keine Update-Berechtigung für '|'.
3109 Datensatz (e) können nicht gelöscht werden; Keine Löschberechtigung für '|'.
3110 Definitionen konnten nicht gelesen werden; Keine Berechtigung zum Lesen von Definitionen für Tabelle oder Abfrage '|'.
3111 Konnte nicht ... Erstellen; Keine Änderungsentwurfsberechtigung für Tabelle oder Abfrage '|'.
3112 Datensatz (e) können nicht gelesen werden; Keine Leseberechtigung für '|'.
3113 '|' Kann nicht aktualisiert werden; Feld nicht aktualisierbar.
3114 Memo, OLE oder Hyperlink-Objekt können nicht eingeschlossen werden, wenn Sie eindeutige Werte (|) auswählen.
3115 Das Aggregatargument (|) darf keine Memo-, OLE- oder Hyperlink-Objektfelder enthalten.
3116 In den Kriterien (|) für die Aggregatfunktion dürfen keine Memo-, OLE- oder Hyperlink-Objektfelder enthalten sein.
3117 Memo, OLE oder Hyperlink-Objekt (|) kann nicht sortiert werden.
3118 Memo, OLE oder Hyperlink-Objekt (|) kann nicht verbunden werden.
3119 Memo, OLE oder Hyperlink-Objekt (|) kann nicht gruppiert werden.
3120 Felder, die mit '*' (|) ausgewählt wurden, können nicht gruppiert werden.
3121 Felder, die mit '*' ausgewählt wurden, können nicht gruppiert werden.
3122 Sie haben versucht, eine Abfrage auszuführen, die den angegebenen Ausdruck '|' nicht enthält. als Teil einer Aggregatfunktion.
3123 '*' Kann nicht in Kreuztabellenabfrage verwendet werden.
3124 Eingabe aus interner Berichtsabfrage (|) nicht möglich.
3125 '|' ist kein gültiger Name. Stellen Sie sicher, dass keine ungültigen Zeichen oder Satzzeichen enthalten sind und dass sie nicht zu lang sind.
3126 Ungültige Klammer des Namens '|'.
3127 Die Anweisung INSERT INTO enthält den folgenden unbekannten Feldnamen: '|'. Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen richtig eingegeben haben, und wiederholen Sie den Vorgang.
3128 Geben Sie die Tabelle mit den Datensätzen an, die Sie löschen möchten.
3129 Ungültige SQL-Anweisung; erwartet 'DELETE', 'INSERT', 'PROCEDURE', 'SELECT' oder 'UPDATE'.
3130 Syntaxfehler in der DELETE-Anweisung.
3131 Syntaxfehler in der FROM-Klausel.
3132 Syntaxfehler in der GROUP BY-Klausel.
3133 Syntaxfehler in der HAVING-Klausel.
3134 Syntaxfehler in der Anweisung INSERT INTO.
3135 Syntaxfehler in der JOIN-Operation.
3136 Die LEVEL-Klausel enthält ein reserviertes Wort oder Argument, das falsch geschrieben ist oder fehlt oder dessen Interpunktion falsch ist.
3137 Fehlendes Semikolon (;) am Ende der SQL-Anweisung.
3138 Syntaxfehler in der ORDER BY-Klausel.
3139 Syntaxfehler in der PARAMETER-Klausel.
3140 Syntaxfehler in der PROCEDURE-Klausel.
3141 Die SELECT-Anweisung enthält ein reserviertes Wort oder einen Argumentnamen, der falsch geschrieben ist oder fehlt, oder die Interpunktion ist falsch.
3142 Zeichen, die nach dem Ende der SQL-Anweisung gefunden wurden.
3143 Syntaxfehler in der TRANSFORM-Anweisung.
3144 Syntaxfehler in der UPDATE-Anweisung.
3145 Syntaxfehler in der WHERE-Klausel.
3146 ODBC-Aufruf fehlgeschlagen.
3151 ODBC - Verbindung zu '|' gescheitert.
3154 ODBC - DLL '|' konnte nicht gefunden werden.
3155 ODBC - Einfügen in eine verknüpfte Tabelle '|' gescheitert.
3156 ODBC - Löschen für eine verknüpfte Tabelle '|' gescheitert.
3157 ODBC-Update für eine verknüpfte Tabelle '|' gescheitert.
3158 Datensatz konnte nicht gespeichert werden; derzeit von einem anderen Benutzer gesperrt.
3159 Kein gültiges Lesezeichen.
3160 Tabelle ist nicht geöffnet.
3161 Datei konnte nicht entschlüsselt werden.
3162 Sie haben versucht, den Nullwert einer Variablen zuzuweisen, die kein Variant-Datentyp ist.
3163 Das Feld ist zu klein, um die Datenmenge zu akzeptieren, die Sie hinzufügen möchten. Versuchen Sie, weniger Daten einzufügen oder einzufügen.
3164 Feld kann nicht aktualisiert werden.
3165 .Inf-Datei konnte nicht geöffnet werden.
3166 Die angeforderte Xbase-Memodatei kann nicht gefunden werden.
3167 Datensatz wird gelöscht.
3168 Ungültige INF-Datei.
3169 Das Microsoft Access-Datenbankmodul konnte die SQL-Anweisung nicht ausführen, da sie ein Feld mit einem ungültigen Datentyp enthält.
3170 Installierbares ISAM konnte nicht gefunden werden.
3171 Netzwerkpfad oder Benutzername konnte nicht gefunden werden.
3172 Paradox.net konnte nicht geöffnet werden.
3173 Die Tabelle 'MSysAccounts' in der Arbeitsgruppeninformationsdatei konnte nicht geöffnet werden.
3174 Die Tabelle 'MSysGroups' in der Arbeitsgruppeninformationsdatei konnte nicht geöffnet werden.
3175 Das Datum liegt außerhalb des Bereichs oder hat ein ungültiges Format.
3176 Datei '|' konnte nicht geöffnet werden.
3177 Kein gültiger Tabellenname.
3179 Unerwartetes Dateiende festgestellt.
3180 Konnte nicht in Datei '|' schreiben.
3181 Ungültiger Bereich.
3182 Ungültiges Dateiformat.
3183 Die Abfrage kann nicht abgeschlossen werden. Entweder ist das Abfrageergebnis größer als die maximale Größe einer Datenbank (2 GB), oder das Tempo ist nicht ausreichendrary Speicherplatz auf der Festplatte zum Speichern des Abfrageergebnisses.
3184 Kann die Abfrage nicht ausführen; verknüpfte Tabelle konnte nicht gefunden werden.
3185 SELECT INTO in einer entfernten Datenbank hat versucht, zu viele Felder zu erzeugen.
3186 Konnte nicht speichern; Derzeit vom Benutzer '| 2' auf Maschine '| 1' gesperrt.
3187 Konnte nicht lesen; Derzeit vom Benutzer '| 2' auf Maschine '| 1' gesperrt.
3188 Konnte nicht aktualisiert werden; Derzeit von einer anderen Sitzung auf diesem Computer gesperrt.
3189 Die Tabelle '| 1' wird ausschließlich vom Benutzer '| 3' auf der Maschine '| 2' gesperrt.
3190 Zu viele Felder definiert.
3191 Feld kann nicht mehr als einmal definiert werden.
3192 Ausgabetabelle '|' konnte nicht gefunden werden.
3193 (unbekannt)
3194 (unbekannt)
3195 (Ausdruck)
3196 Die Datenbank '|' wird bereits von einer anderen Person oder einem anderen Prozess verwendet. Wenn die Datenbank verfügbar ist, wiederholen Sie den Vorgang.
3197 Das Microsoft Access-Datenbankmodul hat den Prozess gestoppt, weil Sie und ein anderer Benutzer versuchen, dieselben Daten gleichzeitig zu ändern.
3198 Konnte nicht start Sitzung. Zu viele Sitzungen sind bereits aktiv.
3199 Referenz konnte nicht gefunden werden.
3200 Der Datensatz kann nicht gelöscht oder geändert werden, da die Tabelle '|' enthält verwandte Datensätze.
3201 Sie können keinen Datensatz hinzufügen oder ändern, da in Tabelle '|' ein zugehöriger Datensatz erforderlich ist.
3202 Konnte nicht speichern; derzeit von einem anderen Benutzer gesperrt.
3203 Unterabfragen können im Ausdruck (|) nicht verwendet werden.
3204 Datenbank existiert bereits.
3205 Zu viele Kreuztabellen-Spaltenüberschriften (|).
3206 Es kann keine Beziehung zwischen einem Feld und sich selbst erstellt werden.
3207 Operation wird in einer Paradox-Tabelle ohne Primärschlüssel nicht unterstützt.
3208 Ungültige Einstellung "Gelöscht" im Xbase-Schlüssel der Windows-Registrierung.
3209 **********
3210 Die Verbindungszeichenfolge ist zu lang. Die Verbindungszeichenfolge darf 255 Zeichen nicht überschreiten.
3211 Das Datenbankmodul konnte die Tabelle '|' nicht sperren. weil es bereits von einer anderen Person oder einem anderen Prozess verwendet wird.
3212 Tabelle '| 1' konnte nicht gesperrt werden; Wird derzeit von Benutzer '| 3' auf Maschine '| 2' verwendet.
3213 Ungültige Datumseinstellung im Xbase-Schlüssel der Windows-Registrierung.
3214 Ungültige Markierungseinstellung im Xbase-Schlüssel der Windows-Registrierung.
3215 Zu viele Btrieve-Aufgaben.
3216 Parameter '|' angegeben, wo ein Tabellenname erforderlich ist.
3217 Parameter '|' angegeben, wo ein Datenbankname erforderlich ist.
3218 Konnte nicht aktualisiert werden; derzeit gesperrt.
3219 Ungültige Operation.
3220 Falsche Sortierreihenfolge.
3221 Ungültige Einstellungen im Btrieve-Schlüssel der Windows-Registrierung.
3222 Die Abfrage darf keinen Datenbankparameter enthalten.
3223 '|' ist ungültig, weil es zu lang ist oder ungültige Zeichen enthält.
3224 Btrieve-Datenwörterbuch kann nicht gelesen werden.
3225 Beim Ausführen einer Btrieve-Operation ist ein Deadlock beim Sperren von Datensätzen aufgetreten.
3226 Bei der Verwendung der Btrieve-DLL sind Fehler aufgetreten.
3227 Ungültige Century-Einstellung im Xbase-Schlüssel der Windows-Registrierung.
3228 Ausgewählte Sortierfolge wird vom Betriebssystem nicht unterstützt.
3229 Btrieve - Feld kann nicht geändert werden.
3230 Veraltete Paradox-Sperrdatei.
3231 ODBC-Feld wäre zu lang; Daten abgeschnitten.
3232 ODBC - Tabelle konnte nicht erstellt werden.
3234 ODBC - Zeitlimit für Remote-Abfrage abgelaufen.
3235 ODBC - Datentyp wird auf dem Server nicht unterstützt.
3238 ODBC-Daten außerhalb des Bereichs.
3239 Zu viele aktive Benutzer.
3240 Btrieve - fehlender Btrieve-Motor.
3241 Btrieve - aus Ressourcen.
3242 Ungültige Referenz in der SELECT-Anweisung.
3243 Keiner der Namen der Importfelder stimmt mit den Feldern in der angehängten Tabelle überein.
3244 Kennwortgeschützte Tabellen können nicht importiert werden.
3245 Feldnamen aus der ersten Zeile der Importtabelle konnten nicht analysiert werden.
3246 Vorgang in Transaktionen nicht unterstützt.
3247 Die ODBC-verknüpfte Tabellendefinition hat sich geändert.
3248 Ungültige NetworkAccess-Einstellung in der Windows-Registrierung.
3249 Ungültige PageTimeout-Einstellung in der Windows-Registrierung.
3250 Schlüssel konnte nicht erstellt werden.
3251 Der Betrieb wird für diesen Objekttyp nicht unterstützt.
3252 Ein Formular, dessen zugrunde liegende Abfrage eine benutzerdefinierte Funktion enthält, die versucht, die RecordsetClone-Eigenschaft des Formulars festzulegen oder abzurufen, kann nicht geöffnet werden.
3254 ODBC - Es können nicht alle Datensätze gesperrt werden.
3256 Indexdatei nicht gefunden.
3257 Syntaxfehler in der Deklaration WITH OWNERACCESS OPTION.
3258 Die SQL-Anweisung konnte nicht ausgeführt werden, da sie mehrdeutige äußere Verknüpfungen enthält. Um zu erzwingen, dass einer der Joins zuerst ausgeführt wird, erstellen Sie eine separate Abfrage, die den ersten Join ausführt, und fügen Sie diese Abfrage dann in Ihre SQL-Anweisung ein.
3259 Ungültiger Felddatentyp.
3260 Konnte nicht aktualisiert werden; Derzeit vom Benutzer '| 2' auf Maschine '| 1' gesperrt.
3261 Tabelle '|' wird ausschließlich vom Benutzer '| 2' auf Maschine '| 1' gesperrt.
3262 Tabelle konnte nicht gesperrt werden
3263 Ungültiges Datenbankobjekt.
3264 Kein Feld definiert - TableDef oder Index können nicht angehängt werden.
3265 Artikel nicht in dieser Sammlung gefunden.
3266 Ein Feld, das bereits Teil einer Fields-Sammlung ist, kann nicht angehängt werden.
3267 Die Eigenschaft kann nur festgelegt werden, wenn das Feld Teil der Fields-Auflistung eines Recordset-Objekts ist.
3268 Diese Eigenschaft kann nicht festgelegt werden, wenn das Objekt Teil einer Sammlung ist.
3269 Ein Index, der bereits Teil einer Indexsammlung ist, kann nicht angehängt werden.
3270 Eigentum nicht gefunden.
3271 Ungültiger Eigenschaftswert.
3272 Objekt ist keine Sammlung.
3273 Methode nicht anwendbarcabDatei für dieses Objekt.
3274 Die externe Tabelle hat nicht das erwartete Format.
3275 Unerwarteter Fehler vom externen Datenbanktreiber (|).
3276 Ungültige Datenbankobjektreferenz.
3277 Ein Index darf nicht mehr als 10 Felder enthalten.
3278 Das Microsoft Access-Datenbankmodul wurde nicht initialisiert.
3279 Das Microsoft Access-Datenbankmodul wurde bereits initialisiert.
3280 Ein Feld, das Teil eines Index ist oder vom System benötigt wird, kann nicht gelöscht werden.
3281 Dieser Index oder diese Tabelle kann nicht gelöscht werden. Es ist entweder der aktuelle Index oder wird in einer Beziehung verwendet.
3282 Vorgang für eine Tabelle, die Daten enthält, nicht unterstützt.
3283 Primärschlüssel existiert bereits.
3284 Index existiert bereits.
3285 Ungültige Indexdefinition.
3286 Das Format der Memodatei stimmt nicht mit dem angegebenen externen Datenbankformat überein.
3287 Für das angegebene Feld kann kein Index erstellt werden.
3288 Der Paradox-Index ist nicht primär.
3289 Syntaxfehler in der CONSTRAINT-Klausel.
3290 Syntaxfehler in der Anweisung CREATE TABLE.
3291 Syntaxfehler in der Anweisung CREATE INDEX.
3292 Syntaxfehler in der Felddefinition.
3293 Syntaxfehler in der Anweisung ALTER TABLE.
3294 Syntaxfehler in der DROP INDEX-Anweisung.
3295 Syntaxfehler in DROP TABLE oder DROP INDEX.
3296 JOIN-Ausdruck wird nicht unterstützt.
3297 Tabelle oder Abfrage konnte nicht importiert werden. Es wurden keine Datensätze gefunden oder alle Datensätze enthalten Fehler.
3298 Es gibt mehrere Tabellen mit diesem Namen. Bitte geben Sie den Eigentümer im Format 'owner.table' an.
3299 Konformitätsfehler der ODBC-Spezifikation (|). Melden Sie diesen Fehler dem Entwickler Ihrer Anwendung.
3300 Es kann keine Beziehung erstellt werden.
3301 Dieser Vorgang kann nicht ausgeführt werden. Funktionen in dieser Version sind in Datenbanken mit älteren Formaten nicht verfügbar.
3302 Eine Regel kann nicht geändert werden, während die Regeln für diese Tabelle verwendet werden.
3303 Dieses Feld kann nicht gelöscht werden. Es ist Teil einer oder mehrerer Beziehungen.
3304 Sie müssen eine persönliche Kennung (PID) eingeben, die aus mindestens 4 und nicht mehr als 20 Zeichen und Ziffern besteht.
3305 Ungültige Verbindungszeichenfolge in Pass-Through-Abfrage.
3306 Sie haben eine Unterabfrage geschrieben, die mehr als ein Feld zurückgeben kann, ohne das reservierte Wort EXISTS in der FROM-Klausel der Hauptabfrage zu verwenden. Überarbeiten Sie die SELECT-Anweisung der Unterabfrage, um nur ein Feld anzufordern.
3307 Die Anzahl der Spalten in den beiden ausgewählten Tabellen oder Abfragen einer Vereinigungsabfrage stimmt nicht überein.
3308 Ungültiges TOP-Argument in Auswahlabfrage.
3309 Der Eigenschaftswert ist zu groß.
3310 Diese Eigenschaft wird für externe Datenquellen oder für Datenbanken, die mit einer früheren Version von Microsoft Jet erstellt wurden, nicht unterstützt.
3311 Die angegebene Eigenschaft ist bereits vorhanden.
3312 Validierungsregeln und Standardwerte können nicht in System- oder verknüpften Tabellen platziert werden.
3313 Dieser Validierungsausdruck kann nicht in dieses Feld eingefügt werden.
3314 Sie müssen einen Wert in das '|' Feld.
3315 Feld '|' kann keine Zeichenfolge mit der Länge Null sein.
3316 |
3317 Ein oder mehrere Werte sind durch die für '| 2' festgelegte Validierungsregel '| 1' verboten. Geben Sie einen Wert ein, den der Ausdruck für dieses Feld akzeptieren kann.
3318 In einer TOP-Klausel angegebene Werte sind in Löschabfragen oder Berichten nicht zulässig.
3319 Syntaxfehler in der Union-Abfrage.
3320 | im Validierungsausdruck auf Tabellenebene.
3321 Keine Datenbank in Verbindungszeichenfolge oder IN-Klausel angegeben.
3322 Die Kreuztabellenabfrage enthält eine oder mehrere ungültige feste Spaltenüberschriften.
3323 Die Abfrage kann nicht als Zeilenquelle verwendet werden.
3324 Die Abfrage ist eine DDL-Abfrage und kann nicht als Zeilenquelle verwendet werden.
3325 Die Pass-Through-Abfrage mit der Eigenschaft ReturnsRecords auf True hat keine Datensätze zurückgegeben.
3326 Dieses Recordset kann nicht aktualisiert werden.
3327 Feld '|' basiert auf einem Ausdruck und kann nicht bearbeitet werden.
3328 Tabelle ist schreibgeschützt.
3329 Eintrag in Tabelle '|' wurde von einem anderen Benutzer gelöscht.
3330 Eintrag in Tabelle '|' wird von einem anderen Benutzer gesperrt.
3331 Um Änderungen an diesem Feld vorzunehmen, speichern Sie zuerst den Datensatz.
3332 Der Wert kann nicht in das leere Feld auf der einen Seite der äußeren Verknüpfung eingegeben werden.
3333 Datensätze in Tabelle '|' hätte keine Aufzeichnung auf der einen Seite.
3334 Kann nur im Format Version 1.0 vorhanden sein.
3335 DeleteOnly wird mit cbData ungleich Null aufgerufen.
3336 Btrieve: Ungültige IndexDDF-Option in der Initialisierungseinstellung.
3337 Ungültige DataCodePage-Option in der Initialisierungseinstellung.
3338 Btrieve: Die Xtrieve-Optionen sind in der Initialisierungseinstellung nicht korrekt.
3339 Btrieve: Ungültige IndexDeleteRenumber-Option in der Initialisierungseinstellung.
3340 Abfrage '|' ist korrupt.
3341 Das aktuelle Feld muss mit dem Join-Schlüssel '|' übereinstimmen. in der Tabelle, die als "eine" Seite der Eins-zu-Viele-Beziehung dient. Geben Sie einen Datensatz in die 'one'-Beistelltabelle mit dem gewünschten Schlüsselwert ein und nehmen Sie dann den Eintrag mit dem gewünschten Join-Schlüssel in der' many-only'-Tabelle vor.
3342 Ungültiges Memo-, OLE- oder Hyperlink-Objekt in der Unterabfrage '|'.
3343 Nicht erkanntes Datenbankformat '|'.
3344 Das Datenbankmodul erkennt weder das Feld '| 1' in einem Validierungsausdruck noch den Standardwert in der Tabelle '| 2'.
3345 Unbekannte oder ungültige Feldreferenz '|'.
3346 Anzahl der Abfragewerte und Zielfelder sind nicht gleich.
3347 Datensatz (e) können nicht hinzugefügt werden; Primärschlüssel für Tabelle '|' nicht im Recordset.
3348 Datensatz (e) können nicht hinzugefügt werden; Join-Schlüssel der Tabelle '|' nicht im Recordset.
3349 Sie können Ihre Änderungen nicht aufzeichnen, da ein von Ihnen eingegebener Wert gegen die für diese Tabelle oder Liste definierten Einstellungen verstößt (z. B. ist ein Wert kleiner als das Minimum oder größer als das Maximum). Korrigieren Sie den Fehler und versuchen Sie es erneut.
3350 Objekt ist für den Betrieb ungültig.
3351 Der ORDER BY-Ausdruck (|) enthält Felder, die von der Abfrage nicht ausgewählt werden. Nur die in der ersten Abfrage angeforderten Felder können in einen ORDER BY-Ausdruck aufgenommen werden.
3352 Kein Zielfeldname in der INSERT INTO-Anweisung (|).
3353 Btrieve: Datei Field.ddf kann nicht gefunden werden.
3354 Bei most Ein Datensatz kann von dieser Unterabfrage zurückgegeben werden.
3355 Syntaxfehler im Standardwert.
3356 Sie haben versucht, eine Datenbank zu öffnen, die bereits ausschließlich vom Benutzer '| 2' auf Computer '| 1' geöffnet wurde. Versuchen Sie es erneut, wenn die Datenbank verfügbar ist.
3357 Diese Abfrage ist keine ordnungsgemäß formulierte Datendefinitionsabfrage.
3358 Die Arbeitsgruppeninformationsdatei des Microsoft Access-Datenbankmoduls kann nicht geöffnet werden.
3359 Die Pass-Through-Abfrage muss mindestens ein Zeichen enthalten.
3360 Die Abfrage ist zu komplex.
3361 Gewerkschaften in einer Unterabfrage nicht erlaubt.
3362 Das einzeilige Aktualisieren / Löschen betraf mehr als eine Zeile einer verknüpften Tabelle. Der eindeutige Index enthält doppelte Werte.
3363 Datensatz (e) können nicht hinzugefügt werden; Kein entsprechender Datensatz auf der einen Seite.
3364 Memo-, OLE- oder Hyperlink-Objektfeld '|' kann nicht verwendet werden in der SELECT-Klausel einer Union-Abfrage.
3365 Der Eigenschaftswert ist für REMOTE-Objekte nicht gültig.
3366 Eine Beziehung ohne definierte Felder kann nicht angehängt werden.
3367 Kann nicht anhängen. Ein Objekt mit diesem Namen ist bereits in der Sammlung vorhanden.
3368 Die Beziehung muss sich auf der gleichen Anzahl von Feldern mit den gleichen Datentypen befinden.
3369 **********
3370 Das Design der Tabelle '|' kann nicht geändert werden. Es befindet sich in einer schreibgeschützten Datenbank.
3371 Tabelle oder Einschränkung kann nicht gefunden werden.
3372 Kein solcher Index '| 2' in Tabelle '| 1'.
3373 Beziehung kann nicht erstellt werden. Referenzierte Tabelle '|' hat keinen Primärschlüssel.
3374 Die angegebenen Felder sind in der Tabelle '|' nicht eindeutig indiziert.
3375 Tabelle '| 1' hat bereits einen Index mit dem Namen '| 2'.
3376 Tabelle '|' ist nicht vorhanden.
3377 Keine solche Beziehung '| 2' in Tabelle '| 1'.
3378 Es gibt bereits eine Beziehung mit dem Namen '|' in der aktuellen Datenbank.
3379 Es können keine Beziehungen erstellt werden, um die referenzielle Integrität zu erzwingen. Vorhandene Daten in Tabelle '| 2' verletzen die Regeln für die referenzielle Integrität in Tabelle '| 1'.
3380 Das Feld '| 2' ist bereits in der Tabelle '| 1' vorhanden.
3381 In der Tabelle '| 2' gibt es kein Feld mit dem Namen '| 1'.
3382 Feldgröße '|' es ist zu lang.
3383 Feld '|' kann nicht gelöscht werden. Es ist Teil einer oder mehrerer Beziehungen.
3384 Eine integrierte Eigenschaft kann nicht gelöscht werden.
3385 Benutzerdefinierte Eigenschaften unterstützen keinen Nullwert.
3386 Eigenschaft '|' muss eingestellt werden, bevor diese Methode verwendet wird.
3387 TEMP-Verzeichnis kann nicht gefunden werden.
3388 Unbekannte Funktion '| 2' im Validierungsausdruck oder Standardwert für '| 1'.
3389 Abfrageunterstützung nicht verfügbar.
3390 Der Kontoname ist bereits vorhanden.
3391 Ein Fehler ist aufgetreten. Eigenschaften wurden nicht gespeichert.
3392 **********
3393 Join-, Gruppen-, Sortier- oder indizierte Einschränkungen können nicht durchgeführt werden. Ein Wert, nach dem gesucht oder sortiert wird, ist zu lang.
3394 Eigenschaft kann nicht gespeichert werden; Eigenschaft ist eine Schemaeigenschaft.
3395 **********
3396 Kaskadierungsvorgang kann nicht ausgeführt werden. Da verwandte Datensätze in Tabelle '|' vorhanden sind, würden referenzielle Integritätsregeln verletzt.
3397 Kaskadierungsvorgang kann nicht ausgeführt werden. In Tabelle '|' muss sich ein zugehöriger Datensatz befinden.
3398 Kaskadierungsvorgang kann nicht ausgeführt werden. Dies würde zu einem Nullschlüssel in der Tabelle '|' führen.
3399 Kaskadierungsvorgang kann nicht ausgeführt werden. Dies würde zu einem doppelten Schlüssel in Tabelle '|' führen.
3400 Kaskadierungsvorgang kann nicht ausgeführt werden. Dies würde zu zwei Aktualisierungen des Feldes '| 2' in der Tabelle '| 1' führen.
3401 Kaskadierungsvorgang kann nicht ausgeführt werden. Es würde das Feld '|' verursachen Null werden, was nicht erlaubt ist.
3402 Kaskadierungsvorgang kann nicht ausgeführt werden. Es würde das Feld '|' verursachen um eine Zeichenfolge mit der Länge Null zu werden, was nicht zulässig ist.
3403 Kaskadierungsvorgang kann nicht ausgeführt werden: '|'.
3404 Kaskadierungsvorgang kann nicht ausgeführt werden. Der eingegebene Wert ist durch die für '| 2' festgelegte Validierungsregel '| 1' nicht zulässig.
3405 Fehler '|' in Validierungsregel.
3406 Der Ausdruck, den Sie für die DefaultValue-Eigenschaft verwenden möchten, ist ungültig, da '|'. Verwenden Sie einen gültigen Ausdruck, um diese Eigenschaft festzulegen.
3407 Die MSysConf-Tabelle des Servers ist vorhanden, hat jedoch ein falsches Format. Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.
3408 Es wurden zu viele FastFind-Sitzungen aufgerufen.
3409 Ungültige Felddefinition '|' in der Definition des Index oder der Beziehung.
3411 Ungültiger Eintrag. Kaskadierungsoperation in Tabelle '| 1' kann nicht ausgeführt werden, da der eingegebene Wert für das Feld '| 2' zu groß ist.
3412 Eine kaskadierende Aktualisierung der Tabelle kann nicht durchgeführt werden, da sie derzeit von einem anderen Benutzer verwendet wird.
3413 Kaskadierungsoperation für Tabelle '| 1' kann nicht ausgeführt werden, da sie derzeit vom Benutzer '| 3' auf Maschine '| 2' verwendet wird.
3414 Kaskadierungsoperation für Tabelle '| 1' kann nicht ausgeführt werden, da sie derzeit verwendet wird.
3415 Zeichenfolge mit der Länge Null ist nur in einem Text- oder Memofeld gültig.
3416 |
3417 Eine Aktionsabfrage kann nicht als Zeilenquelle verwendet werden.
3418 '|' Kann nicht geöffnet werden. Ein anderer Benutzer hat die Tabelle mit einer anderen Netzwerksteuerungsdatei oder einem anderen Sperrstil geöffnet.
3419 Diese Paradox 4.x- oder 5.x-Tabelle kann nicht geöffnet werden, da ParadoxNetStyle in der Windows-Registrierung auf 3.x festgelegt ist.
3420 Objekt ungültig oder nicht mehr gesetzt.
3421 Fehler bei der Datentypkonvertierung.
3422 Tabellenstruktur kann nicht geändert werden. Ein anderer Benutzer hat die Tabelle geöffnet.
3423 Sie können ODBC nicht zum Importieren, Exportieren oder Verknüpfen einer externen Microsoft Access- oder ISAM-Datenbanktabelle mit Ihrer Datenbank verwenden.
3424 Datenbank kann nicht erstellt werden, da das Gebietsschema ungültig ist.
3425 Diese Methode oder Eigenschaft ist derzeit in diesem Recordset nicht verfügbar.
3426 Diese Aktion wurde von einem zugeordneten Objekt abgebrochen.
3427 Fehler in der DAO-Automatisierung.
3428 In Ihrer Datenbank ist ein Problem aufgetreten. Beheben Sie das Problem, indem Sie die Datenbank reparieren und komprimieren.
3429 Inkompatible Version eines installierbaren ISAM.
3430 Beim Laden des installierbaren Microsoft Excel-ISAM konnte OLE nicht initialisiert werden.
3431 Dies ist keine Microsoft Excel 5.0-Datei.
3432 Fehler beim Öffnen einer Microsoft Excel 5.0-Datei.
3433 Ungültige Einstellung im Excel-Schlüssel des Abschnitts Engines der Windows-Registrierung.
3434 Der benannte Bereich kann nicht erweitert werden.
3435 Tabellenkalkulationszellen können nicht gelöscht werden.
3436 Fehler beim Erstellen der Datei.
3437 Die Tabelle ist voll.
3438 Die exportierten Daten stimmen nicht mit dem in der Datei Schema.ini beschriebenen Format überein.
3439 Sie haben versucht, eine Microsoft Word-Seriendruckdatei zu verknüpfen oder zu importieren. Obwohl Sie solche Dateien exportieren können, können Sie sie nicht verknüpfen oder importieren.
3440 Es wurde versucht, eine leere Textdatei zu importieren oder zu verknüpfen. Um eine Textdatei zu importieren oder zu verknüpfen, muss die Datei Daten enthalten.
3441 Das Feldtrennzeichen für die Textdateispezifikation stimmt mit dem Dezimaltrennzeichen oder dem Texttrennzeichen überein.
3442 In der Textdateispezifikation '| 1' ist die Option | 2 ungültig.
3443 Die feste Breitenangabe '| 1' enthält keine Spaltenbreiten.
3444 In der Festbreitenspezifikation '| 1' gibt die Spalte '| 2' keine Breite an.
3445 Falsche Version der DLL-Datei '|' wurde gefunden.
3446 VBAJET32.dll fehlt. Versuchen Sie, das Microsoft Access-Datenbankmodul neu zu installieren.
3447 VBAJET32.dll konnte beim Aufruf nicht initialisiert werden. Versuchen Sie, das Microsoft Access-Datenbankmodul neu zu installieren.
3448 Ein Aufruf einer OLE-Systemfunktion war nicht erfolgreich. Versuchen Sie, die Anwendung neu zu installieren, die den Fehler zurückgegeben hat.
3449 In der Verbindungszeichenfolge für eine verknüpfte Tabelle wurde kein Länder- / Regionscode gefunden.
3450 Syntaxfehler in der Abfrage. Unvollständige Abfrageklausel.
3451 Unzulässige Referenz in Abfrage.
3452 Sie können an diesem Replikat keine Änderungen am Design der Datenbank vornehmen.
3453 Sie können keine erzwungene Beziehung zwischen einer replizierten Tabelle und einer lokalen Tabelle herstellen oder aufrechterhalten.
3455 Die Datenbank kann nicht repliziert werdencabihnen.
3456 Das Objekt | 2 kann nicht in | 1 Container repliziert werdencabihnen.
3457 Sie können die KeepLocal-Eigenschaft nicht für ein Objekt festlegen, das bereits repliziert wurde.
3458 Die KeepLocal-Eigenschaft kann nicht für eine Datenbank festgelegt werden. Sie kann nur für die Objekte in einer Datenbank festgelegt werden.
3459 Nachdem eine Datenbank repliziert wurde, können Sie die Replikationsfunktionen nicht mehr aus der Datenbank entfernen.
3460 Die Operation, die Sie versucht haben, steht in Konflikt mit einer vorhandenen Operation, an der dieses Mitglied des Replikatsatzes beteiligt ist.
3461 Die Replikationseigenschaft, die Sie festlegen oder löschen möchten, ist schreibgeschützt und kann nicht geändert werden.
3462 Fehler beim Laden einer DLL.
3463 Die DLL '| 2' kann nicht gefunden werden.
3464 Nicht übereinstimmende Datentypen im Kriterienausdruck.
3465 Das Laufwerk, auf das Sie zugreifen möchten, ist nicht lesbar.
3468 Der Zugriff wurde beim Zugriff auf den Dropbox-Ordner '| 2' verweigert.
3469 Der Datenträger für den Dropbox-Ordner '| 2' ist voll.
3470 Festplattenfehler beim Zugriff auf den Dropbox-Ordner '| 2'.
3471 Fehler beim Schreiben in die Synchronizer-Protokolldatei.
3472 Festplatte voll für Pfad '| 1'.
3473 Festplattenfehler beim Zugriff auf die Protokolldatei '| 1'.
3474 Die Protokolldatei '| 1' kann nicht zum Schreiben geöffnet werden.
3475 Freigabeverletzung beim Versuch, die Protokolldatei '| 1' im Schreibverweigerungsmodus zu öffnen.
3476 Ungültiger Dropbox-Pfad '| 2'.
3477 Die Dropbox-Adresse '| 2' ist syntaktisch ungültig.
3478 Das Replikat ist kein Teilreplikat.
3479 Ein Teilreplikat kann nicht als Entwurfsmaster für den Replikatsatz festgelegt werden.
3480 Die Beziehung '|' im Teilfilter ist der Ausdruck ungültig.
3481 Der Tabellenname '|' im Teilfilter ist der Ausdruck ungültig.
3482 Der Filterausdruck für das Teilreplikat ist ungültig.
3483 Das für den Dropbox-Ordner '| 2' angegebene Kennwort ist ungültig.
3484 Das vom Synchronizer zum Schreiben in einen Ziel-Dropbox-Ordner verwendete Kennwort ist ungültig.
3485 Das Objekt kann nicht repliziert werden, da die Datenbank nicht repliziert wird.
3486 Sie können einer Tabelle kein zweites Feld "Replication ID AutoNumber" hinzufügen.
3487 Die Datenbank, die Sie replizieren möchten, kann nicht konvertiert werden.
3488 Der angegebene Wert ist keine Replikat-ID für ein Mitglied im Replikatsatz.
3489 Das angegebene Objekt kann nicht repliziert werden, da eine erforderliche Ressource fehlt.
3490 Es kann kein neues Replikat erstellt werden, da das Objekt '| 2' im Container '| 1' nicht repliziert werden konnte.
3491 Die Datenbank muss im exklusiven Modus geöffnet werden, bevor sie repliziert werden kann.
3492 Die Synchronisierung ist fehlgeschlagen, da eine Entwurfsänderung nicht auf eine der Replikate angewendet werden konnte.
3493 Der angegebene Registrierungsparameter für den Synchronizer kann nicht festgelegt werden.
3494 Der angegebene Registrierungsparameter für den Synchronizer kann nicht abgerufen werden.
3495 Es gibt keine geplanten Synchronisierungen zwischen den beiden Synchronisierern.
3496 Replication Manager kann die ExchangeID nicht in der MSysExchangeLog-Tabelle finden.
3497 Zeitplan für den Synchronizer kann nicht festgelegt werden.
3499 Die vollständigen Pfadinformationen für ein Mitglied des Replikatsatzes können nicht abgerufen werden.
3500 Sie können nicht zwei verschiedene Synchronisierer angeben, um dasselbe Replikat zu verwalten.
3502 Der Design Master oder das Replikat wird nicht von einem Synchronizer verwaltet.
3503 In der Registrierung des Synchronizers ist für den von Ihnen abgefragten Schlüssel kein Wert festgelegt.
3504 Die Synchronizer-ID stimmt nicht mit einer vorhandenen ID in der MSysTranspAddress-Tabelle überein.
3505 Sie haben versucht, Informationen zu einem Teilfilter zu löschen oder abzurufen, der in MSysFilters nicht vorhanden ist.
3506 Der Synchronizer kann das Synchronizer-Protokoll nicht öffnen.
3507 Fehler beim Schreiben in das Synchronizer-Protokoll.
3508 Es gibt keinen aktiven Transport für den Synchronizer.
3509 Es konnte kein gültiger Transport für diesen Synchronizer gefunden werden.
3510 Das Mitglied des Replikatsatzes, den Sie synchronisieren möchten, wird derzeit in einer anderen Synchronisierung verwendet.
3512 Fehler beim Lesen des Dropbox-Ordners.
3513 Fehler beim Schreiben in den Dropbox-Ordner.
3514 Synchronizer konnte keine geplanten oder bei Bedarf zu verarbeitenden Synchronisierungen finden.
3515 Das Microsoft Access-Datenbankmodul konnte die Systemuhr auf Ihrem Computer nicht lesen.
3516 Der Zielsynchronisierer ist nicht für die Unterstützung der indirekten Synchronisation konfiguriert, und das Zielreplikat ist für die direkte Synchronisation nicht verfügbar.
3517 Synchronizer konnte keine zu verarbeitenden Nachrichten finden.
3518 Synchronizer konnte in der Tabelle MSysTranspAddress nicht gefunden werden.
3519 Fehler beim Senden einer Nachricht.
3520 Der Name oder die ID des Replikats stimmt nicht mit einem aktuell verwalteten Mitglied des Replikatsatzes überein.
3521 Zwei Mitglieder des Replikatsatzes können nicht synchronisiert werden, da s keinen gemeinsamen Punkt hattart die Synchronisation.
3522 Synchronizer kann den Datensatz einer bestimmten Synchronisation in der MSysExchangeLog-Tabelle nicht finden.
3523 Synchronizer kann keine bestimmte Versionsnummer in der MSysSchChange-Tabelle finden.
3524 Der Verlauf der Entwurfsänderungen im Replikat stimmt nicht mit dem Verlauf im Entwurfsmaster überein.
3525 Der Synchronizer konnte nicht auf die Nachrichtendatenbank zugreifen.
3526 Der für das Systemobjekt ausgewählte Name wird bereits verwendet.
3527 Der Synchronizer oder Replication Manager konnte das Systemobjekt nicht finden.
3528 Es gibt keine neuen Daten im gemeinsam genutzten Speicher, die der Synchronizer oder Replication Manager lesen kann.
3529 Der Synchronizer oder Replication Manager hat ungelesene Daten im gemeinsam genutzten Speicher gefunden. Die vorhandenen Daten werden überschrieben.
3530 Der Synchronizer bedient bereits einen Client.
3531 Die Wartezeit für ein Ereignis ist abgelaufen.
3532 Der Synchronizer konnte nicht initialisiert werden.
3533 Das von einem Prozess verwendete Systemobjekt ist nach dem Stoppen des Prozesses noch vorhanden.
3534 Synchronizer suchte nach einem Systemereignis, fand jedoch kein Ereignis, das dem Client gemeldet werden konnte.
3535 Der Client hat den Synchronizer aufgefordert, den Betrieb zu beenden.
3536 Der Synchronizer hat eine ungültige Nachricht für ein Mitglied des von ihm verwalteten Replikatsatzes erhalten.
3537 Der Client des Synchronizers ist nicht mehr vorhanden und kann nicht benachrichtigt werden.
3538 Synchronizer kann nicht initialisiert werden, da zu viele Anwendungen ausgeführt werden.
3539 Ein Systemfehler ist aufgetreten oder Ihre Auslagerungsdatei hat ihr Limit erreicht.
3540 Ihre Auslagerungsdatei hat ihr Limit erreicht oder ist beschädigt.
3541 Der Synchronizer konnte nicht ordnungsgemäß heruntergefahren werden und ist weiterhin aktiv.
3542 Der Prozess wurde gestoppt, als versucht wurde, den Synchronizer-Client zu beenden.
3543 Der Synchronizer wurde nicht eingerichtet.
3544 Der Synchronizer läuft bereits.
3545 Die beiden Replikate, die Sie synchronisieren möchten, stammen aus verschiedenen Replikatsätzen.
3546 Die Art der Synchronisierung, die Sie versuchen, ist ungültig.
3547 Der Synchronizer konnte kein Replikat aus dem richtigen Satz finden, um die Synchronisation abzuschließen.
3548 GUIDs stimmen nicht überein oder die angeforderte GUID konnte nicht gefunden werden.
3549 Der von Ihnen angegebene Dateiname ist zu lang.
3550 Es gibt keinen Index für die GUID-Spalte.
3551 Der angegebene Registrierungsparameter für den Synchronizer kann nicht gelöscht werden.
3552 Die Größe des Registrierungsparameters überschreitet den maximal zulässigen Wert.
3553 Die GUID konnte nicht erstellt werden.
3555 Alle gültigen Spitznamen für Replikate werden bereits verwendet.
3556 Ungültiger Pfad für Ziel-Dropbox-Ordner.
3557 Ungültige Adresse für Ziel-Dropbox-Ordner.
3558 Festplatten-E / A-Fehler im Ziel-Dropbox-Ordner.
3559 Fehler beim Schreiben, da die Zieldiskette voll ist.
3560 Die beiden Mitglieder des Replikatsatzes, den Sie synchronisieren möchten, haben dieselbe Replikat-ID.
3561 Die beiden Mitglieder des Replikatsatzes, den Sie synchronisieren möchten, sind beide Designmaster.
3562 Zugriff im Ziel-Dropbox-Ordner verweigert.
3563 Schwerwiegender Fehler beim Zugriff auf einen lokalen Dropbox-Ordner.
3564 Synchronizer kann die Quelldatei für Nachrichten nicht finden.
3565 Im Quell-Dropbox-Ordner liegt eine Freigabeverletzung vor, da die Nachrichtendatenbank in einer anderen Anwendung geöffnet ist.
3566 Netzwerk-E / A-Fehler.
3567 Die Nachricht im Dropbox-Ordner gehört zum falschen Synchronizer.
3568 Synchronizer konnte eine Datei nicht löschen.
3569 Dieses Mitglied des Replikatsatzes wurde logisch aus dem Satz entfernt und ist nicht mehr verfügbar.
3570 Die Filter, die eine Teilreplik definieren, wurden geändert. Das Teilreplikat muss neu gefüllt werden.
3571 Der Versuch, eine Spalte in einem Teilreplikat festzulegen, verstieß gegen eine Regel für Teilreplikate.
3572 Beim Lesen oder Schreiben in das TEMP-Verzeichnis ist ein Festplatten-E / A-Fehler aufgetreten.
3573 Das Verzeichnis, das Sie nach einer Liste von Replikaten abgefragt haben, ist kein verwaltetes Verzeichnis.
3574 Die Replikat-ID für dieses Mitglied des Replikatsatzes wurde während eines Verschiebungs- oder Kopiervorgangs neu zugewiesen.
3575 Das Laufwerk, auf das Sie schreiben möchten, ist voll.
3576 Die Datenbank, die Sie öffnen möchten, wird bereits von einer anderen Anwendung verwendet.
3577 Replikationssystemspalte kann nicht aktualisiert werden.
3578 Fehler beim Replizieren der Datenbank; kann nicht feststellen, ob die Datenbank im exklusiven Modus geöffnet ist.
3579 Es konnten keine Replikationssystemtabellen erstellt werden, die für die Datenbankreplikation erforderlich sindcabihnen.
3580 Es konnten keine Zeilen hinzugefügt werden, die für die Datenbankreplikation erforderlich sindcabihnen.
3581 Replikationssystemtabelle '|' kann nicht geöffnet werden weil die Tabelle bereits verwendet wird.
3582 Es kann kein neues Replikat erstellt werden, da das | 2-Objekt in | 1-Container nicht repliziert werden konntecabihnen.
3583 Das Objekt | 2 kann nicht in | 1 Container repliziert werdencabihnen.
3584 Nicht genügend Speicher, um den Vorgang abzuschließen.
3585 Die Tabelle kann nicht repliziert werden. Die Anzahl der Spalten überschreitet das maximal zulässige Maß.
3586 Syntaxfehler im Teilfilterausdruck in Tabelle | 1.
3587 Ungültiger Ausdruck in der ReplicaFilter-Eigenschaft.
3588 Fehler beim Auswerten des Teilfilterausdrucks.
3589 Der Teilfilterausdruck enthält eine unbekannte Funktion.
3590 Verstößt gegen die Regeln für Teilreplikate.
3591 Der Protokolldateipfad '| 1' ist ungültig.
3592 Sie können keine kennwortgeschützte Datenbank replizieren oder einen Kennwortschutz für eine replizierte Datenbank festlegen.
3593 Sie können das Datenmasterattribut für den Replikatsatz nicht ändern.
3594 Sie können das Datenmasterattribut für den Replikatsatz nicht ändern. Es erlaubt Datenänderungen nur am Design Master.
3595 Die Systemtabellen in Ihrem Replikat sind nicht mehr zuverlässig und das Replikat sollte nicht verwendet werden.
3600 Aggregationsausdrücke können keine GUIDs verwenden.
3605 Die Synchronisierung mit einer nicht replizierten Datenbank ist nicht zulässig. Das '|' Die Datenbank ist kein Design Master oder Replikat.
3607 Die Replikationseigenschaft, die Sie löschen möchten, ist schreibgeschützt und kann nicht entfernt werden.
3608 Die Datensatzlänge ist für eine indizierte Paradox-Tabelle zu lang.
3609 Für das referenzierte Feld der Primärtabelle wurde kein eindeutiger Index gefunden.
3610 Gleiche Tabelle '|' wird in der Make-Table-Abfrage sowohl als Quelle als auch als Ziel bezeichnet.
3611 Datendefinitionsanweisungen für verknüpfte Datenquellen können nicht ausgeführt werden.
3612 Eine mehrstufige GROUP BY-Klausel ist in einer Unterabfrage nicht zulässig.
3613 Es kann keine Beziehung für verknüpfte ODBC-Tabellen erstellt werden.
3614 GUID im Ausdruck "Methodenkriterien suchen" nicht zulässig.
3615 Typenkonflikt im Ausdruck.
3616 Das Aktualisieren von Daten in einer verknüpften Tabelle wird von diesem ISAM nicht unterstützt.
3617 Das Löschen von Daten in einer verknüpften Tabelle wird von diesem ISAM nicht unterstützt.
3618 Ausnahmetabelle konnte beim Import / Export nicht erstellt werden.
3619 Datensätze konnten nicht zur Ausnahmetabelle hinzugefügt werden.
3620 Die Verbindung zum Anzeigen Ihres verknüpften Microsoft Excel-Arbeitsblatts war lost.
3621 Das Kennwort für eine freigegebene geöffnete Datenbank kann nicht geändert werden.
3622 Sie müssen die Option dbSeeChanges mit OpenRecordset verwenden, wenn Sie auf a zugreifen SQL Server Tabelle mit einer IDENTITY-Spalte.
3623 Zugriff auf die FoxPro 3.0-Bindung nicht möglich DBF Datei '|'.
3624 Die Aufzeichnung konnte nicht gelesen werden. derzeit von einem anderen Benutzer gesperrt.
3625 Die Textdateispezifikation '|' ist nicht vorhanden. Sie können die Spezifikation nicht importieren, exportieren oder verknüpfen.
3626 Die Operation ist fehlgeschlagen. Die Tabelle '|' enthält zu viele Indizes. Löschen Sie einige der Indizes in der Tabelle und wiederholen Sie den Vorgang.
3627 Die ausführbare Datei für den Synchronizer (mstran40.exe) kann nicht gefunden werden.
3628 Das Partnerreplikat wird nicht von einem Synchronizer verwaltet.
3629 Der Synchronizer '| 1' verwendet auch dieselbe Dropbox '| 2' für das Dateisystem.
3630 Der Synchronizer '| 1' verwendet auch dieselbe Dropbox '| 2' für das Dateisystem.
3631 Ungültiger Tabellenname im Filter
3632 Internet-Transport auf dem Remote-Synchronizer nicht aktiviert.
3633 DLL kann nicht geladen werden: '|'
3634 Es kann kein Replikat mit einem Teilreplikat erstellt werden.
3635 Teilreplik einer Systemdatenbank kann nicht erstellt werden.
3636 Das Replikat kann nicht gefüllt oder der Filter des Replikats geändert werden, da das Replikat Konflikte oder Datenfehler aufweist.
3637 Die Kreuztabelle einer nicht festen Spalte kann nicht als Unterabfrage verwendet werden.
3638 Eine quellengesteuerte Datenbank kann nicht repliziert werdencabihnen.
3639 Es kann kein Replikat einer Systemdatenbank erstellt werden.
3640 Der Abrufpuffer war zu klein für die von Ihnen angeforderte Datenmenge.
3641 Das Recordset enthält weniger Datensätze als Sie angefordert haben.
3642 Für die Operation wurde ein Abbruch durchgeführt.
3643 Einer der Datensätze im Recordset wurde von einem anderen Prozess gelöscht.
3645 Einer der Bindungsparameter ist falsch.
3646 Die angegebene Zeilenlänge ist kürzer als die Summe der Spaltenlängen.
3647 Eine angeforderte Spalte wird nicht an das Recordset zurückgegeben.
3648 Ein Teilreplikat kann nicht mit einem anderen Teilreplikat synchronisiert werden.
3649 Die sprachspezifische Codepage wurde nicht angegeben oder konnte nicht gefunden werden.
3650 Entweder ist das Internet sehr langsam oder es liegt ein Problem bei der Einrichtung des Replikationsmanagers auf dem Internet-Server vor.
3651 Ungültige Internetadresse.
3652 Internet-Anmeldefehler.
3653 Internet nicht eingerichtet.
3654 Interner Internetfehler.
3655 Die wininet.dll kann nicht geladen oder initialisiert werden.
3656 Fehler beim Auswerten eines Teilausdrucks
3657 Fehler beim Auswerten des booleschen Filterausdrucks für die Tabelle '| 1'.
3658 Binärspalte '|' kann nicht in einem Booleschen Filter verwendet werden.
3659 Die Beziehung '| 1' wird nicht erzwungen. Die Beziehung in einem Teilfilterausdruck muss erzwungen werden.
3660 Angeforderter Austausch fehlgeschlagen, weil '| 1'.
3661 Angeforderter Austausch fehlgeschlagen, weil '| 1'
3663 Diese Operation erfordert eine andere Cursor-Bibliothekrary.
3664 Ein asynchroner OpenConnection-Aufruf ist noch nicht abgeschlossen. Sie können das zurückgegebene Verbindungsobjekt noch nicht referenzieren, bis es vollständig ist.
3665 Sie können das Replikationssystemobjekt '|' nicht ändern.
3666 Sie können das Replikationssystemobjekt '|' nicht ändern.
3667 Eine andere Operation verhindert, dass diese Operation ausgeführt wird.
3668 Dieser Vorgang kann nicht ausgeführt werden, da keine aktive Verbindung besteht.
3669 Ausführung abgebrochen.
3670 Cursor ist ungültig.
3671 Tabelle zum Aktualisieren kann nicht gefunden werden.
3672 Fehler beim Laden von RDOCURS.DLL.
3673 Diese Tabelle enthält Zellen, die außerhalb des in dieser Tabelle definierten Zellenbereichs liegen.
3674 Internet-DLL (wininet.dll) konnte nicht gefunden oder geladen werden.
3675 Fehler beim Lesen von einem Internet-Handle. Versuchen Sie den Vorgang erneut.
3676 Fehler beim Schreiben in ein Internet-Handle. Versuchen Sie den Vorgang erneut.
3677 Fehler beim Ausführen der HTTP-Anforderung an start Internet-Synchronisierer auf dem Internet-Server. Verwenden Sie Replication Manager, um den Internet-Synchronizer auf dem Internet-Server zu konfigurieren.
3678 Fehler beim Herstellen einer Verbindung zum FTP-Dienst auf dem Internet-Server. Stellen Sie sicher, dass der FTP-Dienst auf dem Server ordnungsgemäß ausgeführt wird und anonyme Verbindungen unterstützt.
3679 Fehler beim Öffnen der Datei mithilfe des FTP-Dienstes. Stellen Sie sicher, dass die FTP-Dropbox über Leseberechtigungen verfügt.
3680 Fehler beim Abrufen einer Datei vom Server über FTP. Stellen Sie sicher, dass die FTP-Dropbox über Leseberechtigungen verfügt.
3681 Fehler beim Ablegen einer Datei auf dem Server über FTP. Stellen Sie sicher, dass die FTP-Dropbox über Schreibberechtigungen verfügt.
3682 Fehler beim Löschen einer Datei auf dem Server über FTP. Stellen Sie sicher, dass die FTP-Dropbox über Lese- und Schreibberechtigungen verfügt.
3683 Der Internet-Synchronizer wurde auf dem Server unerwartet beendet. Sehen Sie sich den Austauschverlauf des Partnerreplikats auf dem Internet-Server an, um das Problem herauszufinden.
3684 Es gibt keine geeignete Replik zum Austausch.
3685 Ungültige HTTP-Adresse.
3686 Ungültiger Replikatpfad oder -name.
3687 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: Option.
3688 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: Für.
3689 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: Berechtigungen.
3690 Ungültige SQL-Syntax - erwartet ein Tabellenrecht / -privileg.
3691 Ungültige SQL-Syntax - erwartet einen Objektnamen.
3692 Ungültige SQL-Syntax-bezogene Token stimmten nicht überein. Das Microsoft Access-Datenbankmodul erwartete GRANT… TO, REVOKE… FROM, ADD… TO oder DROP… FROM.
3693 Ungültige SQL-Syntax - erwarteter Benutzer- oder Gruppenname.
3694 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: Grant.
3695 Ungültige SQL-Syntax - GRANT / REVOKE-Syntaxfehler.
3696 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: Benutzer (oder) Gruppe.
3697 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: Passwort.
3698 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Passwort.
3699 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: Benutzer.
3700 Ungültige Genauigkeit für dezimalen Datentyp.
3701 Ungültige Skala für dezimalen Datentyp.
3702 Die Breite einer Unicode-Textspalte muss eine gerade Anzahl von Bytes sein.
3703 Vorgang wird bei Repli nicht unterstütztcabDie Datenbanken, die nicht in die aktuelle Version konvertiert wurden.
3704 Sie haben versucht, eine Datenbank zu öffnen, die bereits vom Benutzer '| 2' auf Computer '| 1' geöffnet wurde. Versuchen Sie es erneut, wenn die Datenbank verfügbar ist.
3705 Die | 2-Tabellenreplikation kann nicht durchgeführt werdencable - zu viele Spalten.
3706 Die | 2-Tabellenreplikation kann nicht durchgeführt werdencable - zu viele Indizes.
3707 Die Kaskadenoptionen für die neue Referenz stehen in Konflikt mit der vorhandenen Referenz '|'.
3708 Syntaxfehler in der Transaktionsanweisung. Erwartete TRANSAKTION, ARBEIT oder nichts.
3709 Der Suchschlüssel wurde in keinem Datensatz gefunden.
3710 MAPI-Ordner oder Adressbuch nicht gefunden.
3711 Wiederhergestellte Replikcable Daten. Diese Zeile wurde aus einem beschädigten Replikat wiederhergestelltcabDie Datenbank. Stellen Sie sicher, dass der Datensatzinhalt korrekt ist, und fügen Sie den Datensatz erneut ein, oder löschen Sie diesen Konfliktdatensatz.
3712 Andere. Dieser Datensatz wurde aufgrund eines undefinierten Replikationskonfliktproblems abgelehnt.
3713 Update / Update-Konflikt. Ein weiteres Replikat hat diesen Datensatz ebenfalls aktualisiert. Dieser Rekord lost Der Konflikt. Senden Sie Ihr Update erneut oder löschen Sie diesen Konfliktdatensatz.
3714 Abgeschlossener Tisch. Dieser Datensatz konnte während der Synchronisierung nicht angewendet werden, da die Tabelle von einem anderen Benutzer gesperrt wurde. Senden Sie diesen Konfliktdatensatz erneut.
3715 Einzigartige Schlüsselverletzung. Dieser Datensatz hat denselben Schlüsselwert wie ein anderer Datensatz, während nur eindeutige Werte zulässig sind. Ändern Sie entweder den Schlüsselwert in diesem Konfliktdatensatz oder den Gewinnerdatensatz und reichen Sie diesen Datensatz erneut ein oder löschen Sie diesen Konfliktdatensatz.
3716 TLV-Verletzung. Dieser Datensatz enthält einen Feldwert, der die Validierungsbeschränkung auf Tabellenebene nicht erfüllt. Aktualisieren Sie entweder den Feldwert, der gegen die Validierungsregel verstößt, und senden Sie diesen Konfliktdatensatz erneut, oder löschen Sie diesen Konfliktdatensatz.
3717 Löschen / RI-Konflikt. Der Primärschlüsseldatensatz wurde von einem anderen Replikat gelöscht, daher wurde dieser Referenzierungsdatensatz abgelehnt. Erstellen Sie entweder einen neuen Primärschlüsseldatensatz, der die Einschränkung der referenziellen Integrität erfüllt, und senden Sie das Update erneut, oder löschen Sie diesen Konfliktdatensatz.
3718 Update / RI-Konflikt. Der Primärschlüsseldatensatz wurde von einem anderen Replikat aktualisiert, daher wurde dieser Referenzierungsdatensatz abgelehnt. Erstellen Sie entweder einen neuen Primärschlüsseldatensatz, der die Einschränkung der referenziellen Integrität erfüllt, ändern Sie den Fremdschlüsselwert in diesem Konfliktdatensatz so, dass er mit einem gültigen Primärschlüsselwert übereinstimmt, und reichen Sie dann Ihre Aktualisierung erneut ein, oder löschen Sie diesen Konfliktdatensatz.
3719 Fremdschlüsselverletzung aufgrund eines ungültigen Primärschlüsseldatensatzes, der an einem Replikationskonflikt beteiligt war. Erstellen Sie entweder einen neuen Primärschlüsseldatensatz, der die Einschränkung der referenziellen Integrität erfüllt, ändern Sie den Fremdschlüsselwert in diesem Konfliktdatensatz so, dass er mit einem gültigen Primärschlüsselwert übereinstimmt, und senden Sie diesen Konfliktdatensatz erneut, oder löschen Sie diesen Konfliktdatensatz.
3720 Feld '|' kann nicht geändert werden. Es ist Teil einer oder mehrerer Beziehungen.
3721 Ungültige SQL-Syntax - erwarteter Einschränkungsname.
3722 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: DEFAULT.
3723 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: KOMPRESSION folgt WITH.
3724 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: UPDATE oder DELETE.
3725 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: CASCADE, SET NULL oder NO ACTION.
3726 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: NULL.
3727 Ungültige SQL-Syntax - nur eine Aktualisierungsregel und / oder eine Löschregel zulässig.
3728 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: AS.
3729 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: SELECT.
3730 VIEW darf keinen Parameter enthalten.
3731 Die Anzahl der angegebenen Aliase muss der Anzahl der Ausgabespalten entsprechen.
3732 Erwarteter Abfragename nach EXECUTE.
3733 Die Datenbank wurde von einem unbekannten Benutzer in einen Zustand versetzt, der verhindert, dass sie geöffnet oder gesperrt wird.
3734 Die Datenbank wurde vom Benutzer '| 2' auf dem Computer '| 1' in einen Zustand versetzt, der verhindert, dass sie geöffnet oder gesperrt wird.
3735 Zu viele Spalten im invertierten Index.
3736 Konflikt aktualisieren / löschen. Dieser aktualisierte Datensatz wurde bei einem anderen Replikat gelöscht. Fügen Sie diesen Konfliktdatensatz entweder erneut ein oder löschen Sie ihn.
3737 Dieser Replikattyp kann nicht aus dem angegebenen Quellreplikat erstellt werden.
3738 Lokale oder anonyme Replikate dürfen nur mit dem angegebenen Hub-Replikat synchronisiert werden.
3739 Das Proxy-Replikat wurde entfernt.
3740 Der Konflikttabelle '|' kann keine neue Spalte hinzugefügt werden. Löschen Sie veraltete Spalten und komprimieren Sie die Datenbank.
3741 Ungültiger Partnersynchronisierer. Das lokale oder anonyme Replikat muss mit dem angegebenen Hub-Replikat synchronisiert werden.
3742 Eine Internetfunktion ist abgelaufen.
3743 Das Replikat wurde nicht innerhalb des Aufbewahrungszeitraums für Replikatsätze synchronisiert.
3744 Zählerspalten in ReplicabDie Tabellen können nicht geändert werden.
3745 Die kombinierte Länge von Internet Server Name, HTTP Share Name und FTP Alias ​​Name sollte nicht größer als 252 Zeichen sein.
3746 Syntaxfehler in der Parameterklausel. Stellen Sie sicher, dass der Parameter vorhanden ist und dass Sie seinen Wert korrekt eingegeben haben.
3747 Der Parameter hat keinen Standardwert.
3748 Parameter | hat keinen Standardwert.
3749 Das Objekt ist keine gespeicherte Prozedur.
3750 Objekt | ist keine gespeicherte Prozedur.
3751 Angeforderte Zeilensperre, aber DB befindet sich im Seitensperrmodus.
3752 Angeforderte Seitensperre, aber DB befindet sich im Zeilensperrmodus.
3753 Replikat eines SQL Access-Replikats eines Microsoft Access-Datenbankmoduls kann nicht erstellt werden.
3754 Kann nicht aus einem Replikat "Löschen verhindern" gelöscht werden.
3755 CHECK-Einschränkung '|' ist nicht vorhanden.
3756 CHECK-Einschränkung '|' ist bereits vorhanden.
3757 Die Sortier-DLLs des Microsoft Access-Datenbankmoduls konnten nicht ordnungsgemäß geladen werden.
3758 Die Skalierung des Dezimalwerts führte zum Abschneiden der Daten.
3759 Die Skalierung des Dezimalwerts führte zum Abschneiden der Daten.
3760 Die Skalierung des Dezimalwerts führte zu einem Datenüberlauf.
3761 Die Genauigkeit des Dezimalfelds ist zu gering, um die Zahl zu akzeptieren, die Sie hinzufügen wollten.
3762 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: ACTION.
3763 Gleichzeitige Schemaänderungen führten dazu, dass der Vorgang zum Erstellen eines Replikats fehlschlug. Versuchen Sie es nochmal.
3764 Fehler beim erneuten Erstellen eines oder mehrerer Indizes.
3765 Syntaxfehler in der CHECK-Einschränkungsklausel.
3766 In VIEWS sind nur einfache SELECT-Abfragen zulässig.
3767 Tabelle '|' konnte nicht repli gemacht werdencable, weil es nicht ausschließlich geöffnet werden konnte.
3768 FastFind kann nicht nach Nicht-Spaltenreferenzen suchen.
3769 Konflikttabellen können nicht umbenannt werden.
3770 Zählerdefinition nicht im gültigen Bereich.
3771 Lokale oder anonyme Replikate können nicht zum Entwurfsmaster gemacht werden.
3772 Ohne Administratorberechtigung muss die Replikatpriorität im Bereich von 0 bis | liegen.
3773 Ein oder mehrere Objekte können nicht gelöscht werden: |.
3774 Der Pin-Wert ist ungültig.
3775 Microsoft Access-Datenbank kann nicht geladen werden SQL Server Reconciler - MSRPJT40.dll.
3776 Austausch zwischen zwei Microsoft Access-Datenbanken nicht möglich SQL Server Repliken.
3777 Unzulässiger Vorgang für eine Microsoft Access-Datenbank SQL Server Replik.
3778 Die Microsoft Access-Datenbank ist falsch oder fehlt für diesen SQL / Microsoft Access-Datenbankreplikatsatz.
3779 Die Eigenschaft zur Verfolgung der Spaltenebene für Objekte, die bereits Repli sind, kann nicht geändert werdencabihnen.
3780 Ungültige SQL-Syntax - erwartet einen Ansichtsnamen.
3781 Ungültige SQL-Syntax - erwartet einen Prozedurnamen.
3782 Ungültige SQL-Syntax - Derzeit ist nur eine CHECK-Einschränkung auf Spaltenebene zulässig.
3783 Ungültige SQL-Syntax - In einer CHECK-Einschränkung auf Spaltenebene können nicht mehrere Spalten verwendet werden.
3784 Datenbank ist bereits repliziertcabihnen.
3785 Ungültige SQL-Syntax - erwartetes Token: Datenbank.
3786 Ungültige SQL-Syntax - erwartet ein Datenbankprivileg wie CREATEDB oder CONNECT.
3787 Dieser Vorgang ist in Unterabfragen nicht zulässig.
3788 Es kann kein Index für diesen MAPI-Ordner / Adressbuch erstellt werden.
3789 Unzulässige Einschränkung auf Spaltenebene.
3790 Für dieses Objekt ist eine neuere Version des Microsoft Access-Datenbankmoduls erforderlich.
3791 Für diesen Index ist das Microsoft Access-Datenbankmodul erforderlich
3792 Der Index '| 2' erfordert das Microsoft Access-Datenbankmodul | 1.
3793 Für die Spalte '| 2' ist das Microsoft Access-Datenbankmodul | 1 erforderlich.
3794 Diese Tabelle erfordert das Microsoft Access-Datenbankmodul |
3795 Für die Tabelle '| 2' ist das Microsoft Access-Datenbankmodul | 1 erforderlich.
3796 Die geladene Version von AceRecr.DLL war zu alt. Führen Sie das Setup erneut aus, um die richtige Version dieser Datei zu erhalten.
3797 Der Austausch des SQL / Microsoft Access-Datenbankmoduls ist fehlgeschlagen. Weitere Informationen finden Sie im Verlauf des SQLServer-Agenten.
3798 CHECK-Einschränkungen sind für die Replikation nicht zulässigcabDatenbanken.
3799 Feld '|' konnte nicht gefunden werden.
3800 '|' ist kein Index in dieser Tabelle.
3801 Das Objekt (|) kann nicht in einer CHECK-Einschränkungsklausel verwendet werden.
3802 Fehlerauswertung | Einschränkung PRÜFEN. |
3803 DDL kann für diese Tabelle nicht abgeschlossen werden, da auf die Einschränkung | verwiesen wird auf dem Tisch |.
3804 Auf diesem Computer sind keine MAPI-Clients installiert. Installieren Sie einen MAPI-Client (wie Outlook) auf diesem Computer.
3805 PRÜFEN Sie die Einschränkungen für Tabelle | wird nicht in diese Tabelle übertragen. CHECK-Einschränkungen können nur über SQL-DDL-Anweisungen erstellt werden.
3806 Es können nicht mehrere NULL- und NICHT NULL-Attribute festgelegt werden.
3807 Abfrage | enthält einen mehrdeutigen Spaltennamen, der mit dem Korrelationsnamen (Aliasnamen) in Konflikt steht | Qualifizieren Sie entweder den Spaltennamen vollständig oder ändern Sie den Korrelationsnamen (Aliasnamen).
3808 Benötigen Sie eine Systemdatenbank der Version 4.x oder höher, um diesen Vorgang auszuführen.
3809 Abfrage | wurde mit einer späteren Version des Microsoft Access-Datenbankmoduls erstellt und verfügt möglicherweise über eine Syntax, die diese Version des Microsoft Access-Datenbankmoduls nicht ausführen kann. Diese Abfrage kann nur mit der Version der Microsoft Access-Datenbank ausgeführt werden, die sie erstellt hat.
3810 Nicht erkanntes Schlüsselwort WANN.
3811 Abfrage konnte nicht ausgeführt werden.
3812 Sie können dieses Feld nicht aktualisieren, da der Wert, den Sie anwenden möchten, ungültig ist oder gegen eine Datenintegritätsregel verstoßen würde. Bitte korrigieren und erneut versuchen.
3813 SQL-Pass-Through-Abfragen sind deaktiviert.
3814 Spalten, die mehrere Werte für einen Datensatz akzeptieren, können nicht in eine mehrspaltige Beziehung aufgenommen werden.
3815 Spalten, die mehrere Werte für einen Datensatz akzeptieren, können nicht in einen mehrspaltigen Index aufgenommen werden.
3816 Der eindeutige Index für das '|' Spalte kann nicht gelöscht werden.
3817 Das mehrwertige Feld '|' ist in einer CROSSTAB-Abfrage nicht gültig.
3818 Der Vorgang kann für diese Datenbank nicht abgeschlossen werden, da Anhänge oder mehrwertige Suchfelder verwendet werden.
3819 Die Suche kann nicht für Spalten ausgeführt werden, die mehrere Werte für einen Datensatz akzeptieren.
3820 Sie können diesen Wert nicht eingeben, da er einen vorhandenen Wert im mehrwertigen Such- oder Anhangsfeld dupliziert. Mehrwertige Such- oder Anhangsfelder dürfen keine doppelten Werte enthalten.
3821 Sie können ein mehrwertiges Suchfeld nicht in den ausgewählten Datentyp ändern.
3822 Der Wert kann dieser neuen Zeile erst hinzugefügt werden, wenn die Zeile festgeschrieben wurde. Übernehmen Sie zuerst die Zeile und versuchen Sie dann, den Wert hinzuzufügen.
3823 Sie können dieses Feld nicht bearbeiten, da es sich in einer verknüpften Excel-Tabelle befindet. Die Möglichkeit, Daten in einer verknüpften Excel-Tabelle zu bearbeiten, wurde in dieser Access-Version deaktiviert.
3824 Eine INSERT INTO-Abfrage darf kein mehrwertiges Feld enthalten.
3825 SELECT * kann nicht in einer INSERT INTO-Abfrage verwendet werden, wenn die Quell- oder Zieltabelle ein mehrwertiges Feld enthält.
3826 Eine UPDATE- oder DELETE-Abfrage darf kein mehrwertiges Feld enthalten.
3827 Eine Aggregatfunktion für eine mehrwertige Spalte kann nicht ausgeführt werden, wenn eine JOIN-Klausel eine andere mehrwertige Spalte enthält.
3828 Eine Tabelle mit einem mehrwertigen Feld kann nicht mit einer IN-Klausel referenziert werden, die auf eine andere Datenbank verweist.
3829 Das mehrwertige Feld '|' kann nicht in einer ORDER BY-Klausel verwendet werden.
3830 Das mehrwertige Feld '|' kann nicht in einer GROUP BY-Klausel verwendet werden.
3831 Das mehrwertige Feld '|' kann nicht in einer WHERE- oder HAVING-Klausel verwendet werden.
3832 Das aktuelle Dateiformat unterstützt keine Sicherheit auf Benutzerebene mehr. Durch den Konvertierungs- oder Komprimierungsprozess wurden alle Berechtigungen auf Benutzerebene entfernt.
3833 Das mehrwertige Feld '|' ist in der angegebenen JOIN-Klausel nicht gültig.
3834 Das mehrwertige Feld '| 1' ist im Ausdruck '| 2' nicht gültig.
3835 Das Schlüsselwort DISTINCT kann nicht mit dem mehrwertigen Feld '|' verwendet werden.
3836 Sie versuchen, mit einer Paradox-Datei zu arbeiten, für die das Borland Database Engine (BDE) erforderlich ist. Microsoft Access kann die BDE nicht laden oder die BDE ist nicht korrekt installiert. Um dies zu korrigieren, führen Sie das Setup-Programm für die BDE aus.
3837 Das mehrwertige Feld '|' kann nicht in einer UNION-Abfrage verwendet werden.
3838 Mehrwertige Felder sind in SELECT INTO-Anweisungen nicht zulässig.
3839 Die angegebene Datei ist bereits vorhanden.
3840 Der Anhang, den Sie hinzufügen, überschreitet die verfügbaren Systemressourcen.
3841 Es kann keine Verbindung zur SharePoint-Website '|' hergestellt werden. Versuchen Sie es später noch einmal.
3842 Der Ausdruck '|' muss Teil einer Aggregatfunktion sein.
3843 Eine INSERT INTO-Abfrage, die ein mehrwertiges Feld enthält, kann kein anderes Feld enthalten.
3844 Ein mehrwertiges Feld in einer UPDATE- oder DELETE-Anweisung, die andere Felder enthält, kann nicht referenziert werden.
3845 Microsoft Access unterstützt keine Verknüpfung mit einer Access-Datenbank oder einer Microsoft Office Excel-Arbeitsmappe, die in einem Format gespeichert ist, das eine spätere Version als das aktuelle Datenbankformat ist.
3846 Das mehrwertige Feld '|' in einem ORDER BY muss auch in der SELECT-Liste erscheinen.
3847 ODBCDirect wird nicht mehr unterstützt. Schreiben Sie den Code neu, um ADO anstelle von DAO zu verwenden.
3848 Sie können Ihre Änderungen nicht aufzeichnen, da ein von Ihnen eingegebener Wert die für das Feld '|' definierten Einstellungen verletzt. (Zum Beispiel ist ein Wert kleiner als das Minimum oder größer als das Maximum). Korrigieren Sie den Fehler und versuchen Sie es erneut.
3849 Die Replikation wird nur in Datenbanken im Access 2000- oder Access 2002-2003-Format unterstützt. Verwenden Sie die Konvertierungsfunktion in Ihrer Anwendung, um die Datenbank in das richtige Format zu konvertieren.
3850 Diese Datei wurde in einer früheren Beta-Version von Excel 2007 erstellt. Öffnen Sie die Datei mit Excel 2007, um sie im m zu speichernost Aktuelle Version des Excel 2007-Dateiformats vor dem Öffnen der Datei in Access 2007 oder höher.
3851 Das Schema für diese Tabelle hat sich geändert. Sie müssen die Tabelle aktualisieren, bevor Sie neue Datensätze bearbeiten oder hinzufügen.
3852 Ein mehrwertiges Feld kann nicht aktualisiert werden, wenn sich das übergeordnete Recordset nicht im Bearbeitungsmodus befindet. Verwenden Sie die AddNew- oder Edit-Methode, um das übergeordnete Recordset in den Bearbeitungsmodus zu versetzen.
3853 Microsoft Access kann die Datenbank aufgrund einer von Ihrem Administrator festgelegten Gruppenrichtlinie nicht im angegebenen Format erstellen. Erstellen Sie die Datenbank in einem anderen Dateiformat oder wenden Sie sich an Ihren Administrator.
3854 Dieser Vorgang schlägt fehl, da die zu importierende Textdatei mehr als 255 Spalten enthält. Wir empfehlen, dass Sie zuerst eine Sicherungskopie Ihrer Quelldatei erstellen, die Anzahl der Spalten auf 255 oder weniger reduzieren und es dann erneut versuchen.
3855 Das Microsoft Access-Datenbankmodul kann die Daten in | 1 nicht lesen.
Die zum Lesen der Daten mindestens erforderliche Version ist | 2.
3856 Das Microsoft Access-Datenbankmodul kann die Daten in | 1 nicht aktualisieren.
Die zum Aktualisieren der Daten erforderliche Mindestversion ist | 2.
3857 Das Microsoft Access-Datenbankmodul kann das Design von | 1 nicht ändern.
Die mindestens erforderliche Version zum Ändern des Designs ist | 2.
3858 Ausdruck wird für die Konvertierung nicht unterstützt
3859 Der Ausdruck | kann nicht in einer berechneten Spalte verwendet werden.
3860 Der Ausdruck | kann nicht in eine Abfrage konvertiert werden.
3861 Der Ausdruck | kann nicht in die Ergebnisse einer Abfrage konvertiert werden.
3862 Der Ausdruck | kann nicht in ein UI-Makro konvertiert werden.
3863 Der Ausdruck | kann nicht in einen Standardwert konvertiert werden.
3864 Der Ausdruck | kann nicht in eine Validierungsregel konvertiert werden.
3865 Der Ausdruck kann nicht gespeichert werden, da er einen Zirkelverweis enthält.
3866 Der Ausdruck kann nicht gespeichert werden, da er sich auf sich selbst bezieht.
3867 Der Ausdruck kann nicht gespeichert werden, da er auf eine andere Tabelle verweist.
3868 Für die angegebene Tabelle ist kein Datenmakro AXL gespeichert.
3869 Das Datenmakro AXL ist nicht mit dem Server kompatibel, mit dem Sie synchronisieren möchten.
3870 Microsoft Access kann den eingefügten Text nicht als Datenmakro interpretieren. Korrigieren Sie den Text und versuchen Sie es erneut.
3871 Das angegebene Argument ist ungültig.
3872 Ein Datenmakro-Ressourcenlimit wurde erreicht. Dies kann durch ein Datenmakro verursacht werden, das sich rekursiv selbst aufruft. Das Aktualisierte () kann verwendet werden, um zu erkennen, welches Feld in einem Datensatz aktualisiert wurde, um rekursive Aufrufe zu verhindern.
3873 Die Aktion '| 1' ist fehlgeschlagen, da sie von einem '| 2'-Ereignis nicht unterstützt wird.
3874 Geben Sie Mismatch in das Feld '|' ein.
3875 Das Datenmakro '|' konnte nicht gefunden werden.
3876 Die Aktion 'ExitForEachRecord' ist nur in einer ForEachRecord-Schleife verfügbar.
3877 Die Aktion "SendEmail" ist fehlgeschlagen, da keine Empfänger angegeben wurden.
3878 Die Aktion "SendEmail" ist fehlgeschlagen, da die aktuelle Datenbank nicht vertrauenswürdig ist.
3879 Das Passwort ist ungültig. Die Nachricht wurde nicht gesendet.
3880 Die Mail-Sitzung konnte nicht geöffnet werden. Möglicherweise haben Sie nicht genügend Speicher. Schließen Sie andere Anwendungen und versuchen Sie es erneut. Möglicherweise möchten Sie auch Ihre E-Mail-Anwendung überprüfen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert.
3881 Die E-Mail konnte nicht gesendet werden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer zum Senden und Empfangen von E-Mail-Nachrichten konfiguriert ist.
3882 Diese berechnete Spalte muss neu berechnet werden.
3883 Diese berechnete Spalte enthält einen ungültigen Ausdruck.
3884 Das Microsoft Access-Datenbankmodul hat beim Herstellen einer Verbindung zu Data Services einen Fehler festgestellt:
'|'.
3885 Der Feldtyp '|' kann nicht als Teil einer berechneten Spalte verwendet werden. Beispiele für nicht unterstützte Typen sind mehrwertige und binäre Felder.
3887 Eine berechnete Spalte kann nicht ohne einen gültigen Ausdruck in der Expression-Eigenschaft gespeichert werden.
3888 Berechnete Spalten können nicht in Systembeziehungen verwendet werden.
3889 Die Variable '|' konnte nicht gefunden werden.
3890 Die Kennung '|' konnte nicht gefunden werden.
3891 Abfragen, die verknüpfte Tabellen, Aktionsabfragen und Datenbankreferenzen enthalten, sind in Datenmakros nicht zulässig.
3892 Die Funktion '|' ist nicht gültig für Ausdrücke, die in Datenmakros verwendet werden.
3893 Ungültige Konstante '|' im Datenmakroausdruck.
3894 Ungültiger Text '|' im Datenmakroausdruck.
3895 Sie können Ihre Änderungen nicht aufzeichnen, da ein von Ihnen eingegebener Wert die für das Feld '|' definierten Einstellungen verletzt. (Zum Beispiel ist ein Wert kleiner als das Minimum oder größer als das Maximum). Korrigieren Sie den Fehler und versuchen Sie es erneut.
3896 Das Limit von 20 rekursiven Ereignissen wurde überschritten. Dies kann durch ein After Update-Ereignis verursacht werden, das Daten in der Tabelle ändert, die es auslöst. Sie können das Update verwenden () Funktion, um zu bestimmen, welche Felder im Datensatz geändert wurden.
3897 Der Alias ​​'|' konnte nicht gefunden werden.
3898 Es gibt keinen Datenkontext, in dem die Aktion ausgeführt werden kann. Dieser Fehler kann durch die Verwendung der Aktion RunDataMacro verursacht werden, um ein Datenmakro auszuführen, das DeleteRecord oder EditRecord aufruft, ohne dass ein Alias ​​angegeben ist.
3899 Das Listenelement konnte nicht eingefügt oder aktualisiert werden, da für ein oder mehrere Felder in der Liste doppelte Werte gefunden wurden.
3900 Der Löschvorgang ist nicht zulässig, da noch ein untergeordneter Datensatz vorhanden ist.
3901 Mindestens ein Beziehungssuchfeld verweist auf nicht vorhandene Elemente in dieser Liste.
3902 Zwischengespeicherte Links können nicht hinzugefügt werden, da die Datenbank '|' kann nicht im exklusiven Modus geöffnet werden.
3903 Die Datenbank '|' kann nicht im exklusiven Modus geöffnet werden, da es Links im zwischengespeicherten Modus enthält.
3904 Eine Tabelle kann nicht aktualisiert werden, da keine Verbindung zu einer SharePoint-Website besteht. Versuchen Sie das Update erneut, wenn die Verbindung zum Server wiederhergestellt ist.
3905 Die Tabelle '|' kann nicht aktualisiert werden, da keine Verbindung zu einer SharePoint-Website besteht. Versuchen Sie das Update erneut, wenn die Verbindung zum Server wiederhergestellt ist.
3906 Die verknüpfte Tabelle ist nicht verfügbar. Microsoft Access kann den Server nicht kontaktieren. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung oder wenden Sie sich an den Serveradministrator.
3907 Verknüpfte Tabelle '|' ist nicht verfügbar. Microsoft Access kann den Server nicht kontaktieren. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung oder wenden Sie sich an den Serveradministrator.
3908 Daten können erst hinzugefügt, aktualisiert oder gelöscht werden, wenn alle zugehörigen Daten vom Server abgerufen wurden.
3909 Daten können nicht hinzugefügt, aktualisiert oder gelöscht werden, da die Datentabelle '|' wurde nicht vom Server abgerufen.
3910 Ihre Verschlüsselungseinstellungen sind ungültig. Installieren Sie Microsoft Access erneut oder wenden Sie sich an Ihren Administrator, um weitere Informationen zu erhalten.
3911 Microsoft Access kann diese Datei nicht öffnen, da der Inhalt beschädigt wurde.
3912 Eine Tabelle ist nicht mit der SharePoint-Website synchronisiert. Schließen Sie die Tabelle und öffnen Sie sie erneut, um das m abzurufenost Aktuelle Daten von der SharePoint-Website.
3913 Die Tabelle '|' ist nicht mit der SharePoint-Website synchronisiert. Schließen Sie die Tabelle und öffnen Sie sie erneut, um das m abzurufenost Aktuelle Daten von der SharePoint-Website.
3914 Die ausgewählte Sortierfolge wird mit dem angegebenen Dateiformat nicht unterstützt.
3915 Der Ausdruck | kann nicht in ein Datenmakro konvertiert werden.
3916 Die Eigenschaft '|' kann nur vom Microsoft Access-Datenbankmodul festgelegt oder geändert werden.
3918 Microsoft Access unterstützt diesen Vorgang für diesen IISAM-Typ nicht. Um diese Aktion auszuführen, müssen Sie das Microsoft Office-System 2007 oder früher verwenden.
3919 Das Microsoft Access-Datenbankmodul hat bei der Kommunikation mit SharePoint einen Fehler festgestellt.
Detailliertere Informationen: '|'
3920 Abfrage kann nicht ausgeführt werden. Ungültige Operation oder Syntax mit mehrwertigem Feld.
3921 Eine Tabelle mit einem mehrwertigen Feld kann nicht mit einer FROM-Klausel referenziert werden, die auf eine andere Datenbank verweist.
3922 Der Ausdruck | kann nicht in ein Formular konvertiert werden.
3923 Die Aufnahme konstanter Ausdrücke in eine äußere Verknüpfungsoperation wird nicht unterstützt.
3924 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren.
3925 Die Definition der Abfrage ist ungültig, daher kann das Abfrageobjekt nicht erstellt werden.
3926 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da ein nicht unterstützter Abfragetyp, nicht unterstützte Ausdrücke, nicht unterstützte Kriterien oder andere Funktionen verwendet werden, die im Web nicht unterstützt werden.
3927 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da sie eine Unterabfrage enthält.
3928 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da sie auf einer anderen Abfrage basiert, die nicht mit dem Web kompatibel ist.
3929 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da die Ergebnisse keine Felder enthalten.
3930 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da in den Ergebnissen zu viele Felder angezeigt werden.
3931 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da sie auf einer ORDER BY-Klausel basiert, die im Web nicht unterstützt wird.
3932 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da ein JOIN-Typ angegeben wird, der im Web nicht unterstützt wird.
3933 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da es sich um eine produktübergreifende Abfrage handelt.
3934 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da nicht angegeben ist, von welcher Tabelle SELECT FROM ausgewählt werden soll.
3935 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da die Abfrageergebnisse mehrere Felder mit demselben Namen enthalten.
3936 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da einige ihrer Parameter nicht für die Verwendung im Web konvertiert werden konnten.
3937 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da einige ihrer Parameter als Ergebnisfelder angezeigt oder in ORDER BY-Anweisungen verwendet werden.
3938 Der Ausdruck konnte nicht gespeichert werden, da sein Ergebnis ein ungültiger Typ ist, z. B. NULL.
3939 |1
3940 Das Argument Nummer | 1 konnte für die Aktion | 2 nicht zu einer Ganzzahl gezwungen werden.
3941 Das Argument Nummer | 1 konnte nicht zu einer Zeichenfolge für die Aktion | 2 gezwungen werden.
3942 Das Argument Nummer | 1 konnte für die Aktion | 2 nicht zu einem Booleschen Wert gezwungen werden.
3943 Fehlender Parameter '| 1' beim Versuch, ein benanntes Datenmakro auszuführen.
3944 Der Feldtyp '|' kann nicht in einer Validierungsregel für Webtabellen verwendet werden. Zu den ungültigen Typen gehören Memo, Binär und Nachschlagen.
3945 Systemtabellen dürfen keine Datenmakros enthalten.
3946 Die OnError-Aktion kann nicht verwendet werden, wenn Go To vor Ereignissen auf Makroname gesetzt ist.
3947 Der Server unterstützt den Feldtyp '|' nicht als Teil einer berechneten Spalte. Beispiele für nicht unterstützte Typen sind Felder mit mehreren Werten, Memo, Hyperlink, Binär, AutoNumber und Lookup.
3948 Der Ausdruck konnte nicht gespeichert werden, da sein Ergebnistyp, z. B. binär oder NULL, vom Server nicht unterstützt wird.
3949 Das Microsoft Access-Datenbankmodul kann die Daten in | 1 nicht komprimieren, da es Objekte aus einer neueren Version enthält.
3950 Syntaxfehler im Ausdruck.
3951 Die Anwendung hat sich auf dem Server geändert. Ihre zuletzt eingegebene Zeile wird nicht gespeichert. Kopieren Sie Ihre zuletzt eingegebene Zeile und fügen Sie sie in ein Tempo einrary-Datei und synchronisieren Sie dann die Anwendung mit dem Server.
3952 Das Datenmakro konnte nicht ausgeführt werden, da seine AXL-Definition ungültig war.
3953 Der lokale Variablenname '| 1' ist ungültig. Lokale Variablennamen müssen kleiner oder gleich 64 Zeichen lang sein, dürfen nicht start mit einem Gleichheitszeichen oder einem Leerzeichen und darf keines der folgenden Zeichen enthalten, einschließlich CR, LF oder TAB:.! [] /: *? ”” <> | 2 # {}% &.
3954 Der Parametername '| 1' ist ungültig. Parameternamen müssen kleiner oder gleich 64 Zeichen lang sein, dürfen nicht start mit einem Gleichheitszeichen oder einem Leerzeichen und darf keines der folgenden Zeichen enthalten, einschließlich CR, LF oder TAB:.! [] /: *? ”” <> | 2 # {}% &.
3955 Der Datenmakroname '| 1' ist ungültig.
3956 Für die Datenbank, die Sie öffnen möchten, ist eine neuere Version von Microsoft Access erforderlich.
3957 Das Feld konnte nicht auf dem Server hinzugefügt werden. Synchronisieren Sie mit dem Server und entfernen Sie alle Verweise auf ausgeblendete Felder, Suchfelder, AutoNumber-, Hyperlink- und Memofelder.
3958 Das Feld konnte auf dem Server nicht gelöscht werden. Synchronisieren Sie mit dem Server und stellen Sie sicher, dass kein anderes Feld auf dieses Feld verweist.
3959 Berechnete Spalten sind in SELECT INTO-Anweisungen nicht zulässig.
3960 Der Ausdruck | kann nicht für die Makroaktion Filter anwenden konvertiert werden.
3961 Die maximale Anzahl von Parametern für benannte Datenmakros, ForEachRecord und LookupRecord beträgt 255.
3962 EditRecord schlug aufgrund wiederholter Datenkonflikte beim Festschreiben von Daten fehl.
3963 Die Aktion '| 1' ist in CreateRecord oder EditRecord nicht gültig.
3964 Die Aktion '| 1' ist außerhalb von CreateRecord und EditRecord nicht gültig.
3965 Das Feld '| 1' konnte nicht geändert werden, da der Datensatz derzeit nicht aktualisierbar ist. Verwenden Sie EditRecord, um den Datensatz aktualisierbar zu machen.
3966 Das Feld '| 1' konnte nicht geändert werden. Im BeforeChange-Ereignis kann nur der zu ändernde Datensatz aktualisiert werden.
3967 EditRecord ist fehlgeschlagen, da der Alias ​​'| 1' einen schreibgeschützten Datensatz darstellt.
3968 EditRecord ist fehlgeschlagen, da der Standardalias einen schreibgeschützten Datensatz darstellt.
3969 Anhänge können erst dann zu neuen Zeilen hinzugefügt werden, wenn die Zeilen auf dem Server festgeschrieben wurden. Übernehmen Sie zuerst die Zeile und versuchen Sie dann, das Dokument daran anzuhängen.
3970 Der Ausdruck konnte nicht gespeichert werden, da er bei Veröffentlichung länger als 255 Zeichen sein würde.
3971 Verknüpfte Tabelle kann nicht geöffnet werden. Sie haben keine Berechtigung zum Anzeigen der gesamten Liste, da diese größer als der vom Serveradministrator erzwungene Schwellenwert für die Listenansicht ist.
3972 Verknüpfte Tabelle '|' Kann nicht geöffnet werden. Sie haben keine Berechtigung zum Anzeigen der gesamten Liste, da diese größer als der vom Serveradministrator erzwungene Schwellenwert für die Listenansicht ist.
3973 In Mehrwert- und Anhangsfeldern gespeicherte Werte werden in Datenmakroabfragen nicht unterstützt.
3974 Das Feld '| 1' konnte nicht gelesen werden, da es sich um ein Feld mit mehreren Werten oder Anhängen handelt.
3975 Das Feld '| 1' konnte nicht gesetzt werden, da es sich um ein mehrwertiges Feld oder ein Anhangsfeld handelt.
3976 Die Spalte '| 1' konnte nicht gelesen werden, da es sich um eine berechnete Spalte in einem Datensatz handelt, die aus ForEachRecord oder LookupRecord abgerufen und von EditRecord geändert wurde.
3977 URL-Daten '| 1' im Feld '| 2' konnten nicht an den Server gesendet werden. Die URL ist möglicherweise ungültig oder länger als 255 Zeichen.
3978 Die Berechnung der Tages- oder Zeitdifferenz mit einem + oder - Zeichen wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie stattdessen die Funktion DateAdd ().
3979 Die verknüpfte Tabelle wurde auf dem Server geändert. Ihre zuletzt eingegebene Zeile wird nicht gespeichert. Kopieren Sie Ihre zuletzt eingegebene Zeile und fügen Sie sie in ein Tempo einrary-Datei, und synchronisieren Sie dann die verknüpfte Tabelle mit dem Server, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die verknüpfte Tabelle klicken, Weitere Optionen auswählen und auf Liste aktualisieren klicken.
3980 Die verknüpfte Tabelle '|' wurde auf dem Server geändert. Ihre zuletzt eingegebene Zeile wird nicht gespeichert. Kopieren Sie Ihre zuletzt eingegebene Zeile und fügen Sie sie in ein Tempo einrary-Datei, und synchronisieren Sie dann die verknüpfte Tabelle mit dem Server, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die verknüpfte Tabelle klicken, Weitere Optionen auswählen und auf Liste aktualisieren klicken.
3981 Beim Ausführen der Massenabfrage oder beim Senden von Daten an den Server sind Fehler aufgetreten. Verbinden Sie die Tabellen erneut, um die Konflikte zu lösen oder die ausstehenden Änderungen zu verwerfen.
3982 Das Feld '| 1' konnte nicht gelesen werden, da es der Primärschlüssel des zu erstellenden Datensatzes ist. Der Wert dieses Felds ist in der Variablen LastCreateRecordIdentity verfügbar, nachdem der Block CreateRecord abgeschlossen wurde.
3983 Ein Argument für die aktualisierte Funktion war ungültig. Der Feldname muss als Zeichenfolgenwert in Anführungszeichen angegeben werden.
3984 Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, da sie einen zyklischen Join enthält.
3985 Innerhalb eines ForEachRecord nur die Aufzeichnungen des Outermost ForEachRecord kann bearbeitet oder gelöscht werden.
3986 CreateRecord kann nicht in einem ForEachRecord verwendet werden.
3987 Daten können nicht eingefügt werden, da kein übereinstimmender Datensatz vorhanden ist.
3988 Die Tabelle ist zu groß, um diese Änderung zu speichern.
3989 Sie haben keine Berechtigung, das Design dieser Liste zu ändern.
3990 Ein Datenmakro in Tabelle '| 1' konnte nicht ausgeführt werden, da es noch nicht mit dem Server synchronisiert wurde. Bitte synchronisieren Sie diese Tabelle mit dem Server mit dem Befehl "Alle synchronisieren" und versuchen Sie es erneut.
3991 Die Abfrage konnte nicht ausgeführt werden, da der Bezeichner '| 1' nicht gefunden wurde.
3992 Die Validierungsregel enthält einen Syntaxfehler und kann nicht gespeichert werden. Ein Feld oder eine Funktion ist möglicherweise falsch geschrieben oder fehlt.
3993 Ein Timeout verhinderte, dass die Änderung auf dem Server gespeichert wurde.
3994 Das Feld '|' kann nicht geändert werden, da es ungültige Zeichen, ungültige Interpunktion oder einen vorhandenen Feldnamen enthält. Korrigieren Sie den Namen auf dem Server und aktualisieren Sie die Tabelle.
3995 Diese Tabelle enthält bereits die maximale Anzahl von Feldern mit dem angegebenen Datentyp. Für die Zwecke dieser Berechnung werden Anzahl und Währung als der gleiche Datentyp betrachtet.
3996 Microsoft Access kann eine oder mehrere der nicht verbundenen Tabellen nicht erneut verbinden. Bitte überprüfen Sie die Netzwerkverbindung und die Serververfügbarkeit.
3997 Microsoft Access hat Änderungen an einem geöffneten Objekt festgestellt. Bitte schließen Sie das Objekt und öffnen Sie es erneut, um Updates zu erhalten.
3998 Die Funktion "Aktualisiert" wird für Memo-, Rich-Text-, Hyperlink-, OLE-Objekt-, mehrwertige oder Anhangsfelder nicht unterstützt.
3999 Sie können nicht auf Zeilen verweisen, die erstellt wurden, wenn Sie vom Server getrennt wurden, da dies die für diese Tabelle oder Liste definierten Sucheinstellungen verletzt. Bitte verbinden Sie alle Tabellen erneut mit dem Server und versuchen Sie es erneut.
4000 |
4001 Ein oder mehrere Werte sind durch den Validierungsregelsatz für '| 1' verboten. Geben Sie einen Wert ein, den der Ausdruck für dieses Feld akzeptieren kann.
4002 Der Wert '| 1' ist nicht verfügbar, da das Feld vom Typ Memo, Rich Text, Hyperlink oder OLE-Objekt ist.
4003 Die maximale Anzahl von Rückgabevariablen beträgt 255.
4004 Der Name der Rückgabevariablen '| 1' ist ungültig. Namen von Rückgabevariablen müssen mindestens 64 Zeichen lang sein, dürfen nicht start mit einem Gleichheitszeichen oder einem Leerzeichen und darf keines der folgenden Zeichen enthalten, einschließlich CR, LF oder TAB:.! [] /: *? ”” <> | 2 # {}% &.
4005 Die Rückgabevariable '| 1' ist zu lang. Die Zeichenfolge der Rückgabevariablen darf | 2 Zeichen nicht überschreiten.
6000 Während des Speichervorgangs sind Fehler aufgetreten. @@@ 1 @@@ 1
6001 Ein Formular oder Bericht kann nicht das Unterdatenblatt einer Tabelle oder Abfrage sein. @ Nur eine Tabelle oder Abfrage kann in eine andere Tabelle oder Abfrage eingefügt werden. @@ 1 @@@ 1
6002 Microsoft Access kann dieses Unterdatenblatt nicht erweitern, da alle Datensätze gesperrt sind. @ Entweder die RecordLocks-Eigenschaft des Formulars oder Berichts oder die Option Standarddatensatzsperre im Abschnitt Erweitert des Dialogfelds Zugriffsoptionen (klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Zugriffsoptionen) ist auf Alle Datensätze festgelegt. @ Setzen Sie den Wert auf Nein zurück Sperren oder bearbeitete Aufzeichnung nach Bedarf. @ 1 @ 1 @ 472 @ 1
6003 Die Einstellung für die Precision-Eigenschaft muss zwischen 1 und 28 liegen. @@@ 1 @@@ 1
6004 Die Einstellung für die Scale-Eigenschaft muss zwischen 0 und 28 liegen. @@@ 1 @@@ 1
6005 Der Tabellen- oder Abfragename '|' Sie haben entweder das Eigenschaftenblatt oder das Makro falsch geschrieben oder verweisen auf eine Tabelle oder Abfrage, die nicht vorhanden ist. @ Wenn sich der ungültige Name in einem Makro befindet, werden in einem Dialogfeld Aktion fehlgeschlagen der Makroname und die Argumente des Makros nach Ihnen angezeigt OK klicken. Öffnen Sie das Makrofenster und geben Sie den richtigen Namen ein. @@ 1 @@@ 1
6006 Das Filtern nach Auswahl eines Teilwerts wird nur für Felder unterstützt, die Zeichendaten enthalten. @@@ 1 @@@ 1
6007 Ein an eine gespeicherte Prozedur gebundenes Formular kann im Serverfilter nicht nach Formularmodus geöffnet werden. @@@ 1 @@@ 1
6008 Microsoft Access hat beim Schließen Ihrer Verbindung einen Fehler festgestellt. @Bitte schließen Sie alle Anwendungsfenster, bevor Sie es erneut versuchen. @@ 1 @@@ 1
6009 Ungültige Verbindungszeichenfolge. @ Möglicherweise müssen Sie eine gültige Verbindungszeichenfolge angeben und erneut versuchen. @@ 1 @@@ 1
6010 Ungültige Verwendung der Move-Methode. @ Die Move-Methode ist nicht anwendbarcable zu Unterformularen oder Unterberichten. @@ 1 @@@ 1
6011 Möchten Sie die Datenänderungen auf dem Formular '|' speichern? @@@ 13 @@@ 4
6012 Microsoft Access kann diese Eigenschaft derzeit nicht auf Nein setzen. @ Sie können die Eigenschaften Formularansicht zulassen, Datenblattansicht zulassen, PivotTable-Ansicht zulassen und PivotChart-Ansicht zulassen nicht gleichzeitig auf Nein setzen. @ Setzen Sie eine der anderen Eigenschaften auf Nein Ja, bevor Sie diese in Nein ändern. @ 1 @@@ 1
6013 Element kann nicht entfernt werden. '|' nicht in der Liste gefunden. @@@ 1 @@@ 1
6014 Die RowSourceType-Eigenschaft muss auf 'Werteliste' gesetzt sein, um diese Methode verwenden zu können. @@@ 1 @@@ 1
6015 Dieser Artikel kann nicht hinzugefügt werden. Der Index ist zu groß. @@@ 1 @@@ 1
6017 Microsoft Access unterstützt die angeforderte Eigenschaft für diesen Typ von Datenbankobjekt nicht. @ Die Eigenschaften DateCreated und DateModified werden für Tabellen, Abfragen, gespeicherte Prozeduren, Datenbankdiagramme und Funktionen in einer Client Server-Datenbank nicht unterstützt. @@ 1 @@@ 1
6018 Die Formular- oder Berichtsvorlage ist in der Entwurfsansicht geöffnet. Bevor Sie ein neues Formular oder einen neuen Bericht erstellen, schließen Sie die entsprechende Vorlage. @@@ 1 @@@ 1
6020 Dieses Format unterstützt keine Objekte mit dem Namen '|'. Benennen Sie das Objekt um und versuchen Sie es erneut. @@@ 1 @@@ 1
6021 Microsoft Access kann kein Formular oder Bericht basierend auf den Daten erstellen, die von dem aktuell ausgewählten Funktionsobjekt zurückgegeben werden. @Wählen Sie eine Tabelle, eine Abfrage, ein Formular oder einen Bericht aus und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
6023 Die Einstellung Maximale Datensatzanzahl darf keine negative Zahl sein. @@@ 1 @@@ 1
6024 Die Einstellung Maximale Datensatzanzahl darf keinen Text enthalten - geben Sie eine Nummer ein. @@@ 1 @@@ 1
6025 Die Aktion "Anforderung" kann nicht für ein Steuerelement verwendet werden, das an ein Recordset gebunden ist. @@@ 1 @@@ 1
6026 Die RowSourceType-Eigenschaft muss auf 'Tabelle / Abfrage' gesetzt sein, um diese Methode verwenden zu können. @@@ 1 @@@ 1
6028 Das OLE-Objekt konnte sich nicht selbst beibehalten. Sie können diesen Vorgang nicht rückgängig machen. @@@ 1 @@@ 1
6029 | @@@ 1 @@@ 1
6030 Der aktuelle Datensatz in | 1 | 2 muss gespeichert werden, bevor Sie diesen Vorgang abschließen können. @ Möchten Sie den aktuellen Datensatz in | 1 | 2 speichern? @@ 3 @@@ 1
6031 Sie können die Struktur der Tabelle '|' nicht ändern, da sie bereits von einer anderen Person oder einem anderen Prozess verwendet wird. @@@ 1 @@@ 1
6032 Der von Ihnen eingegebene Wert ist für dieses Feld nicht gültig. @ Möglicherweise haben Sie einen Nullwert eingegeben. @@ 1 @@@ 1
6033 Das Formular '| 1' ist nicht vorhanden. @ Geben Sie den Namen eines vorhandenen Formulars in die Eigenschaft Listenelemente bearbeiten Formular des Steuerelements '| 2' ein oder lassen Sie die Eigenschaft leer. @@ 1 @@@ 1
6034 Diese Eigenschaft ist nur für Anhangssteuerelemente verfügbar, die an Anhangsfelder gebunden sind. @@@ 1 @@@ 1
6035 Die Layoutansicht ist für diese |. @@@ 1 @@@ 1 nicht verfügbar
6036 Sie können einem anderen Formular, das mehrere Elemente enthält, kein Formular hinzufügen. @@@ 1 @@@ 1
6037 Dieses Objekt wurde in einem ungültigen Format gespeichert und kann nicht gelesen werden. @@@ 1 @@@ 1
6038 Microsoft Access konnte die Werteliste nicht aktualisieren. @ Die Tabelle ist möglicherweise von einem anderen Benutzer gesperrt, schreibgeschützt oder Sie haben möglicherweise keine Berechtigung zum Ändern der Tabelle. @@ 1 @@@ 1
6039 Möchten Sie das Datenblatt speichern, damit es für andere Formulare und Berichte verwendet werden kann? @@@ 33 @ 1 @ 151798 @ 4
6040 Da die Abhängigkeitsprüfung für diese Datenbank nicht aktiviert ist, kann Access nicht überprüfen, ob dieses Datenblatt für andere Formulare oder Berichte verwendet wird. @ Möchten Sie das Datenblatt speichern, damit es für andere Formulare und Berichte verwendet werden kann? @@ 33 @ 1 @ 151798 @ 4
6041 Gruppierungsinformationen können nur in der Layout- und Entwurfsansicht geändert werden. @@@ 1 @ 2 @ 5054 @ 1
6042 Durch Löschen des Steuerelements | 1 werden Filter-, Gruppierungs- oder Sortierreihenfolgeneinstellungen, die auf dem Steuerelement basieren, dauerhaft aus dem Formular oder Bericht entfernt. @ Möchten Sie das Steuerelement | 1 wirklich löschen? @@ 20 @ 1 @ 5833 @ 4
6043 Durch das Löschen der ausgewählten Steuerelemente werden die Einstellungen für Filter, Gruppierung oder Sortierreihenfolge, die auf diesen Steuerelementen basieren, dauerhaft aus dem Formular oder Bericht entfernt. @ Möchten Sie die Steuerelemente wirklich löschen? @@ 20 @ 1 @ 5833 @ 4
6044 Sie können das Erstellen oder Löschen dieses Objekts nicht rückgängig machen. @ Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 20 @ 1 @@ 4
6045 Microsoft Access kann das Formular oder den Bericht nicht speichern, da Zeichen aus einer Sprache angezeigt werden, die in Ihrem aktuellen Systemgebietsschema nicht gespeichert werden kann. @ Schalten Sie Ihr Systemgebietsschema auf die Sprache im Formular oder Bericht um und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @ 2 @ 5054 @ 1
6046 Ihre Änderungen können nicht gespeichert werden, da das Feld '|' wurde von einem anderen Benutzer aktualisiert.
6047 Die Anzahl der Felder aus Ihrer aktuell ausgewählten Tabelle oder Abfrage überschreitet die maximale Höhe in Microsoft Access-Formularen. @ Microsoft Access erstellt ein neues Formular ohne Felder und öffnet die Feldliste, sodass Sie Felder auswählen können, die diesem Objekt hinzugefügt werden sollen. @@ 3 @@@ 2
6048 Die Anzahl der Felder aus Ihrer aktuell ausgewählten Tabelle oder Abfrage überschreitet die maximale Breite in Microsoft Access-Formularen und -Berichten. @ Microsoft Access erstellt ein neues Formular oder einen neuen Bericht ohne Felder und öffnet die Feldliste, sodass Sie Felder einzeln auswählen können, um sie hinzuzufügen Objekt. @@ 3 @@@ 2
6049 Da Datenbanken im aktuellen Format das Anhangssteuerelement nicht unterstützen, können Sie diesen Vorgang nicht ausführen.
6050 Microsoft Access konnte das Webbrowser-Steuerelement nicht instanziieren.
6051 Der Webbrowser konnte die Transformation nicht analysieren
6052 Der Webbrowser kann die Transformation nicht anwenden.
6053 Um diese Änderung zu übernehmen, schließen Sie das Formular oder den Bericht und öffnen Sie ihn erneut
6054 Die Makroaktion BrowseTo erfordert ein gültiges Pfadargument. Ein gültiges Pfadargument hat die Form: MainForm1.Subform1> Form1.Subform1
6055 Dieses Formular verfügt bereits über eine Navigationssteuerung. @ Sie können diesen Vorgang nicht ausführen. @@ 1 @@@ 1
6056 Das Webbrowser-Steuerelement wird in einem Bericht oder einem fortlaufenden Formular nicht unterstützt.
6057 Da Datenbanken im aktuellen Format das Steuerelement "Leere Zelle" nicht unterstützen, können Sie diesen Vorgang nicht ausführen.
6058 Das Navigationssteuerelement wird vom aktuellen Datenbankformat nicht unterstützt.
6059 Web kann nicht erstellt werden basierend auf einer Quelle, die nicht webfähig ist.
6060 Die Navigationssteuerung wird in Berichten nicht unterstützt.
6061 Einige Steuerelemente für dieses Objekt haben denselben Namen. @ Diesen Steuerelementen wurden eindeutige Namen zugewiesen. @@ 1 @@@ 1
6062 Sie müssen sich in der Entwurfs- oder Layoutansicht befinden, um Steuerelemente erstellen oder löschen zu können. @@@ 1 @ 2 @ 5054 @ 1
6063 Die Änderung der Berichtsposition wurde gestoppt
6064 Ungültiger Menübefehl.
7700 Microsoft Access kann den Vorgang nicht abschließen. @ Versuchen Sie den Vorgang erneut. Wenn der Fehler weiterhin besteht, restart Microsoft Access. @@ 1 @@@ 1
7701 Microsoft Access kann nicht mit Synchronizer'|1.'@ synchronisieren. Ein möglicher Grund für die fehlgeschlagene Synchronisierung mit '| 1' ist, dass sowohl der Synchronizer als auch Microsoft Access gleichzeitig versucht haben, in die aktuelle Datenbank zu schreiben.
Versuchen Sie erneut, mit '| 1' zu synchronisieren. @ Möchten Sie die Synchronisierung mit den verbleibenden Synchronisierern fortsetzen? @ 19 @@@ 2
7702 Die vom Benutzer bereitgestellte Funktion '|', das Programm zur Unterstützung bei der Lösung von Konflikten, wurde nicht gefunden. @ Wenden Sie sich an den Autor dieser benutzerdefinierten Datenbankanwendung. @@ 1 @@@ 3
7703 Es sind keine Synchronisierungskonflikte zu lösen. @@@ 1 @@@ 1
7704 Sie können das Design von '|' nicht ändern. bei einem Replikat. @ Design-Änderungen an replizierten Objekten können nur im Design-Master vorgenommen werden.
Möchten Sie es als schreibgeschützt öffnen? @@ 19 @@@ 2
7705 Dieses Mitglied des Replikatsatzes weist Konflikte beim Synchronisieren von Änderungen mit anderen Mitgliedern auf. @ Möchten Sie diese Konflikte jetzt lösen? @@ 19 @@@ 2
7708 '| 1' war der letzte Design Master für das Replikatset. Wurde '| 2' verschoben, umbenannt, gelöscht oder beschädigt? @ Sie sollten niemals mehr als einen Design Master für jeden Replikatsatz haben. Wenn mehr als ein Designmaster in einem Replikatsatz vorhanden ist, können die Mitglieder des Satzes nicht ordnungsgemäß synchronisiert werden. @ Verwenden Sie den Windows Explorer, um festzustellen, ob die Datei verschoben oder gelöscht wurde. Öffnen Sie die Datei, um festzustellen, ob sie beschädigt wurde. @ 13 @@@ 2
7709 Um dieses Replikat zum Entwurfsmaster für den Replikatsatz zu machen, klicken Sie auf der Registerkarte Datenbankwerkzeuge in der Gruppe Datenbankwerkzeuge auf Replikationsoptionen, klicken Sie auf Jetzt synchronisieren und geben Sie den Pfad zu '|' ein. (der aktuelle Design Master), und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Make… The Design Master. @@@ 1 @@@ 1
7710 Um dieses Replikat zum Design Master für das Replikatset zu machen, synchronisieren Sie dieses Replikat zunächst mit allen anderen Replikaten im Set. @ Dadurch wird sichergestellt, dass dieses Replikat alle Designänderungen enthält, die am vorherigen Design Master vorgenommen wurden.
Wenn Sie dieses Replikat bereits synchronisiert haben, möchten Sie es zum Design Master machen? @@ 19 @@@ 2
7711 Dieses Mitglied des Replikatsets ist jetzt der Design-Master. Microsoft Access schließt nun die Datenbank und öffnet sie erneut, damit die Änderungen wirksam werden. @@@ 1 @@@ 1
7712 Dieses Mitglied des Replikatsatzes hat die maximal zulässige Anzahl von Tagen zwischen den Synchronisierungen überschritten und kann nicht mit einem anderen Mitglied des Replikatsatzes synchronisiert werden. @ Löschen Sie dieses Replikatsatzmitglied und erstellen Sie ein neues Replikat. @@ 1 @@@ 1
7713 Dieses Mitglied des Replikatsatzes läuft in | ab Tage, weil es nicht mit einem anderen Mitglied des Replikatsatzes synchronisiert wurde. @ Wenn das Mitglied ablaufen darf, kann es nicht mehr mit einem anderen Mitglied des Replikatsatzes synchronisiert werden. @ Sie sollten dieses Mitglied so bald wie möglich mit einem anderen Mitglied synchronisieren wie möglich. Klicken Sie zum Synchronisieren auf der Registerkarte Datenbanktools in der Gruppe Datenbanktools auf Replikationsoptionen und dann auf Jetzt synchronisieren. @ 1 @@@ 1
7714 Microsoft Access kann die Datenbank derzeit nicht schließen. @ Stellen Sie sicher, dass in der aktuellen Datenbank kein Visual Basic-Code ausgeführt wird. Möglicherweise müssen Sie Setup erneut ausführen, um die Aktenkofferreplikation ordnungsgemäß zu installieren. @@ 1 @@@ 1
7715 Microsoft Access kann diesen Vorgang nicht ausführen, da die Dynamic-Link-Bibliothek nicht gefunden oder initialisiert werden kannrary AceRclr. @ Führen Sie Microsoft Access oder Microsoft Office Setup erneut aus, um Microsoft Briefcase Replication neu zu installieren. Klicken Sie während des Setups auf Hinzufügen / Entfernen und wählen Sie Microsoft Briefcase Replication aus.
Wenn Sie Ihre Sicherheits- oder benutzerdefinierten Einstellungen beibehalten möchten, sichern Sie die Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationsdatei.
Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Sichern von Dateien". @@ 1 @@@ 3
7716 Die Datenbank muss vor der Synchronisierung geschlossen werden. @ Soll Microsoft Access die Datenbank schließen und mit '| 1' synchronisieren? @@ 19 @@@ 2
7717 Alle geöffneten Objekte müssen vor der Synchronisierung geschlossen werden. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access die Objekte schließt? @@ 19 @@@ 2
7718 Microsoft Access kann dieses Mitglied des Replikatsatzes nicht synchronisieren, da ein oder mehrere Objekte geöffnet sind. @ Da beim Synchronisieren möglicherweise die Daten in oder das Design der Datenbank aktualisiert werden müssen, müssen alle Objekte geschlossen werden, bevor Sie synchronisieren. @ Schließen Sie alle Objekte und versuchen Sie es wieder. @ 1 @@@ 1
7719 Sie können Designänderungen nicht in '|' speichern. bei einem Replikat. @ Design-Änderungen an replizierten Objekten können nur beim Design-Master vorgenommen werden. @@ 1 @@@ 1
7720 Sie können Designänderungen in einem Replikat nicht in '| 1' speichern. @ Designänderungen an replizierten Objekten können nur im Designmaster vorgenommen werden.
Möchten Sie es als neues lokales Objekt speichern? @@ 19 @@@ 2
7721 Sie können '|' nicht löschen oder umbenennen. bei einem Replikat. @ Diese Vorgänge können nicht für ein Replikat ausgeführt werden. Sie können nur beim Design Master durchgeführt werden. @@ 1 @@@ 1
7724 Microsoft Access hat '| 1' für den Replikatsatz in den Design Master konvertiert. @ Nur der Design Master kann Änderungen an der Datenbankstruktur akzeptieren. Datenänderungen können jedoch beim Design Master oder einem beliebigen Replikat vorgenommen werden. @@ 1 @@@ 1
7725 Microsoft Access hat '| 1' für den Replikatsatz in den Designmaster konvertiert und unter '| 2' ein Replikat erstellt. @ Nur der Designmaster kann Änderungen an der Datenbankstruktur akzeptieren. Datenänderungen können jedoch beim Design Master oder einem beliebigen Replikat vorgenommen werden. @@ 1 @@@ 1
7726 Microsoft Access hat ein Replikat unter '| 2' erstellt. @@@ 1 @@@ 1
7727 Microsoft Access kann kein Replikat erstellen, da diese Datenbank bereits im exklusiven Modus geöffnet ist. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access die Datenbank schließt? @@ 19 @@@ 2
7728 Microsoft Access kann '| 1' nicht überschreiben: Das Replikat kann an diesem Speicherort nicht erstellt werden. @ Die Datei, die Sie überschreiben möchten, ist möglicherweise geöffnet. @ Schließen Sie alle anderen Anwendungen, die diese Datei möglicherweise verwenden. @ 1 @@ @ 1
7729 Microsoft Access kann unter '| 1' kein neues Replikat erstellen, da die Quelle denselben Pfad und Dateinamen hat. @ Wählen Sie einen anderen Pfad oder Dateinamen für das neue Replikat. @@ 1 @@@ 1
7730 Die Synchronisation wurde erfolgreich abgeschlossen. @@@ 1 @@@ 1
7731 Microsoft Access kann dieses Mitglied des Replikatsatzes nicht synchronisieren, da es im exklusiven Modus geöffnet ist. @Um die Datenbank im freigegebenen Modus zu öffnen, schließen Sie die Datenbank und öffnen Sie sie erneut. @@ 1 @@@ 1
7732 '|' wird als lokale Tabelle gespeichert. An der Tabelle vorgenommene Änderungen werden nicht an die Replikate im Satz gesendet. @ Um diese Tabelle anderen Mitgliedern des Replikatsatzes zur Verfügung zu stellen, schließen Sie die Tabelle, klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie im Kontextmenü auf Tabelleneigenschaften Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Repliziert. @@ 1 @@@ 1
7733 Die Synchronisierungsanforderung wurde empfangen, und der Synchronizer schließt den Vorgang ab, sobald Ressourcen verfügbar sind. @ Stellen Sie sicher, dass der Synchronizer für dieses Mitglied des Replikatsatzes ausgeführt wird. Es kann einige Minuten dauern, bis die Synchronisierung erfolgt. @@ 1 @@@ 1
7734 Microsoft Access hat das Design der Tabelle '| 1' gespeichert, es wird jedoch nicht repliziertcable, bis das Tabellenfenster geschlossen wird. @@@ 1 @@@ 1
7735 Änderungen an diesem Objekt können nur im Design Master vorgenommen werden. @ Alle Änderungen, die Sie vornehmen, werden beim Schließen des Formulars verworfen. @ Um Ihre Änderungen zu speichern, klicken Sie auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf Speichern unter, und speichern Sie das Objekt unter a anderer Name. @ 1 @@@ 0
7737 Microsoft Access hat '| 1' für den Replikatsatz in den Designmaster konvertiert und ein Replikat unter '| 2' erstellt. @ Das neue Replikat wird erst in der Liste der potenziellen Synchronisierungspartner angezeigt, wenn diese Datenbank geschlossen und erneut geöffnet wird. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access die Datenbank jetzt schließt und erneut öffnet? @ 19 @@@ 2
7738 Microsoft Access hat erfolgreich ein Replikat unter '| 2' erstellt. @ Das neue Replikat wird jedoch erst in der Liste der potenziellen Synchronisierungspartner angezeigt, wenn diese Datenbank geschlossen und erneut geöffnet wird. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access die Datenbank jetzt schließt und erneut öffnet? @ 19 @@@ 2
7739 Microsoft Access hat '| 1' gelöscht und aus dem Replikatsatz entfernt. @ Diese Änderung wird erst übernommen, wenn die Datenbank geschlossen und erneut geöffnet wird. @ Schließen Sie die Datenbank und öffnen Sie sie erneut, wenn Sie die Synchronisierung der Replikate abgeschlossen haben. @ 1 @@@ 1
7740 Microsoft Access kann nicht mit einer Datenbank aus einer früheren Version synchronisieren. @ Konvertieren Sie die Datenbank, mit der Sie synchronisieren möchten, vor der Synchronisierung. @@ 1 @@@ 1
7741 Microsoft Access kann bei '| 1' kein neues Replikat erstellen, da der für die Priorität eingegebene Wert außerhalb des Bereichs liegt. @ Die Priorität für neue Replikate sollte im Bereich von 0 bis 100 liegen. @@ 1 @@@ 1
7742 Microsoft Access kann eine kennwortgeschützte Datenbank nicht replizieren.
7743 Datenbankoperationen zum Sichern, Wiederherstellen und Löschen sind nur verfügbar, wenn Sie über eine Microsoft-Version verfügen SQL Server wird von Microsoft Access unterstützt, das auf Ihrem lokalen Computer installiert ist. Die neuesten Informationen und Downloads finden Sie auf der Microsoft Office Update-Website.
7744 Microsoft Access kann bei '| 1' kein neues Replikat erstellen, da der für die Priorität eingegebene Wert außerhalb des Bereichs liegt. @ Die Priorität für anonyme Replikate sollte 0 sein. @@ 1 @@@ 1
7745 Sie können keine lokalen Objekte in ein Replikat kopieren. Entwurfsänderungen an replizierten Objekten können nur im Entwurfsmaster vorgenommen werden.
7746 Die administrativen Datenbankkomponenten konnten nicht geladen oder initialisiert werden. Überprüfen Sie, ob die Komponenten lokal installiert und registriert sind.
7747 Datenbankreplikate können nicht in frühere Versionen von Microsoft Access konvertiert werden.
7748 Diese Phase des Konvertierungsprozesses ist abgeschlossen. Synchronisieren Sie dieses Replikat mit dem (konvertierten) Design Master, um den Konvertierungsprozess abzuschließen.
7749 Öffnen Sie den Design Master und synchronisieren Sie ihn vor dem Öffnen mit diesem Replikat.
7750 In der Datenblattansicht können Sie keine Steuerelementeigenschaft festlegen, wenn das Steuerelement Teil einer Optionsgruppe ist. @@@ 1 @@@ 1
7751 In der Entwurfsansicht können Sie den Wert der ObjectPalette-Eigenschaft für ein in einem gebundenen Objektrahmen enthaltenes OLE-Objekt nicht abrufen. @ Microsoft Access zeigt das OLE-Objekt im Objektrahmen in der Entwurfsansicht nicht an. @ Entfernen Sie den Verweis auf das ObjectPalette-Eigenschaft oder wechseln Sie zur Formularansicht, bevor Sie das Makro oder den Visual Basic-Code ausführen, der auf die ObjectPalette-Eigenschaft verweist. @ 1 @@@ 1
7752 Microsoft Access kann den Filter nicht anwenden, da alle Datensätze gesperrt sind. @ Entweder die RecordLocks-Eigenschaft des Formulars oder Berichts oder die Option Standarddatensatzsperre im Abschnitt Erweitert des Dialogfelds Zugriffsoptionen (klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Zugriff Optionen) ist auf Alle Datensätze eingestellt. @ Setzen Sie den Wert entsprechend auf Keine Sperren oder bearbeiteten Datensatz zurück. @ 1 @ 1 @ 472 @ 1
7753 | @@@ 1 @ 2 @ 7236 @ 1
7754 Sie können keine Spalten zwischen zwei eingefrorenen Spalten in einem Datenblatt positionieren. @ Um alle Spalten freizugeben, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Datensätze auf Mehr und dann auf Alle Spalten aufheben. @@ 1 @ 1 @ 9174 @ 1
7755 Diese Funktion ist nicht installiert oder wurde deaktiviert. @ Um diese Funktion zu installieren, führen Sie Microsoft Access oder das Microsoft Office-Setup-Programm erneut aus oder installieren Sie das Add-In neu, wenn Sie ein Add-In eines Drittanbieters verwenden. Um diesen Assistenten wieder zu aktivieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Zugriffsoptionen. Klicken Sie auf Add-Ins, dann in der Liste Verwalten auf Deaktivierte Elemente und dann auf Los. @@ 1 @@@ 3
7758 Dieses ActiveX-Steuerelement ist in der Formularansicht nicht aktiviert. @ Sie können die Eigenschaften Aktiviert oder TabStop nicht auf True setzen. @@ 1 @@@ 1
7759 Dieses ActiveX-Steuerelement ist in der Formularansicht nicht sichtbar. @ Sie können die Visible- oder TabStop-Eigenschaften nicht auf True setzen. @@ 1 @@@ 1
7760 Diese Eigenschaft ist gesperrt und kann nicht geändert werden. @@@ 1 @@@ 1
7761 Beim Ändern der Steuerung ist ein Fehler aufgetreten. @@@ 1 @@@ 1
7762 Die Musterzeichenfolge ist ungültig. @@@ 2 @ 1 @ 10109 @ 1
7763 Diese Funktion ist nicht installiert oder wurde deaktiviert. @ Um diese Funktion zu installieren, führen Sie Microsoft Access oder das Microsoft Office-Setup-Programm erneut aus oder installieren Sie das Add-In neu, wenn Sie ein Add-In eines Drittanbieters verwenden. Um diesen Assistenten wieder zu aktivieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Optionen. Klicken Sie auf Add-Ins, dann in der Liste Verwalten auf Deaktivierte Elemente und dann auf Los. @@ 1 @@@ 3
7766 Dieses Steuerelement kann nicht in den von Ihnen angeforderten Typ geändert werden. @@@ 1 @@@ 1
7767 Beim Erstellen eines Abschnitts durch Microsoft Access ist ein Fehler aufgetreten. @@@ 1 @@@ 1
7768 Um Daten über dieses Formular zu ändern, muss der Fokus in einem gebundenen Feld liegen, das geändert werden kann. @@@ 1 @@@ 1
7769 Der Filtervorgang wurde abgebrochen. Der Filter wäre zu lang. @@@ 1 @@@ 1
7770 Microsoft Access hat den Filter nicht angewendet. @ Microsoft Access kann den Filter möglicherweise nicht anwenden, wenn Sie in einem der Felder einen ungültigen Datentyp eingegeben haben.
Möchten Sie den Filter trotzdem schließen? @Wenn Sie auf Ja klicken, erstellt Microsoft Access den Filter, wendet ihn jedoch nicht auf das Recordset an. Dann wird das Fenster Nach Formular filtern geschlossen. @ 19 @@@ 2
7771 Sie können die ColumnOrder-Eigenschaft nicht festlegen, wenn Sie sich in der Formularansicht oder in der Seitenansicht befinden. @@@ 1 @@@ 1
7773 Microsoft Access kann die LimitToList-Eigenschaft derzeit nicht auf Nein setzen. @ Die erste sichtbare Spalte, die durch die ColumnWidths-Eigenschaft bestimmt wird, entspricht nicht der gebundenen Spalte. @ Passen Sie zuerst die ColumnWidths-Eigenschaft an und setzen Sie dann die LimitToList-Eigenschaft . @ 1 @ 1 @ 929 @ 1
7774 Sie können die MenuBar-Eigenschaft nicht festlegen, während ein OLE-Objekt aktiv ist. @@@ 1 @@@ 1
7775 Das Formular enthält zu viele Steuerelemente, um nach Formular filtern zu können. @@@ 1 @@@ 1
7777 Sie haben die ListIndex-Eigenschaft falsch verwendet. @@@ 2 @ 1 @ 6997 @ 1
7778 Sie können ein Objekt nicht speichern, wenn Sie sich im Fenster Nach Formular filtern befinden. @ Wechseln Sie zur Formularansicht und speichern Sie das Objekt. @@ 1 @@@ 1
7779 Sie können die MenuBar-Eigenschaft eines Formulars nicht über das Menüleistenmakro festlegen. @@ 1 @@@ 1
7780 Sie versuchen, in einen Abschnitt einzufügen, der für das Steuerelement, das Sie hinzufügen möchten, nicht ausreichend wachsen kann. @ Die maximale Gesamthöhe für alle Abschnitte in einem Bericht, einschließlich der Abschnittsüberschriften, beträgt 200 cm (508 Zoll). @Entfernen oder verringern Sie die Höhe von mindestens einem Abschnitt. Versuchen Sie dann erneut, das Steuerelement hinzuzufügen. @ 1 @@@ 1
7782 Sie können keine neue Instanz dieses Formulars oder Berichts erstellen, während es sich in der Entwurfsansicht befindet. @@@ 1 @@@ 1
7784 Das von Ihnen ausgewählte Objekt ist bereits für das Design als Unterformular oder Unterbericht geöffnet. Um dieses Objekt in der Entwurfsansicht zu öffnen, wählen Sie das Unterformular oder den Unterbericht in dem Objekt aus, in dem es bereits geöffnet ist, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Extras auf Unterformular im neuen Fenster.
7785 Microsoft Access hat den Filter nicht erstellt. @ Im aktuellen Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Möchten Sie den Filter trotzdem schließen? @Wenn Sie auf Ja klicken, macht Microsoft Access die Änderungen am Filter rückgängig und schließt dann das Fenster Nach Formular filtern. @ 19 @@@ 2
7789 Geben Sie Mismatch ein. @@@ 1 @@@ 1
7790 Microsoft Access kann die | 1 nicht erstellen. @ Entweder ist ein Fehler beim Abrufen von Informationen aus der von Ihnen ausgewählten Tabelle oder Abfrage aufgetreten, oder es konnte keine neue | 2 erstellt werden. @@ 1 @@@ 1
7791 Beim Erstellen von | 1 ist ein Fehler aufgetreten. @ Einige Felder wurden möglicherweise übersprungen, weil beim Abrufen von Informationen zu ihnen ein Fehler aufgetreten ist oder weil sie nicht auf | 2 passten
7792 Sie können ein Unterformular oder einen Unterbericht nicht öffnen, wenn es auch in der Entwurfsansicht geöffnet ist. @@@ 1 @@@ 1
7793 Sie müssen das Formular '|' speichern bevor Sie es einbetten können. @@@ 1 @@@ 1
7794 Microsoft Access konnte die Symbolleiste '| 1' nicht finden. @@@ 1 @@@ 1
7795 Die benutzerdefinierte Symbolleiste '|' ist der falsche Typ (Menü, Kontextmenü oder Symbolleiste) für die Eigenschaft, in der es verwendet wird. @@@ 1 @@@ 1
7796 Der Vorgang ist fehlgeschlagen, da kein Drucker installiert ist. @ Da Microsoft Access die Druckereinstellungen für jedes Formular oder jeden Bericht speichert, wird ein Drucker zum Konvertieren, Aktivieren, Kopieren und Einfügen, Importieren oder Exportieren Ihrer Formulare oder Berichte benötigt. So installieren Sie einen Drucker:
Klicken Sie in Microsoft Windows XP auf S.tart, und klicken Sie dann auf Drucker und Faxgeräte. Klicken Sie unter Druckeraufgaben auf Drucker hinzufügen.
Klicken Sie in Microsoft Windows 2000 auf S.tart Zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie dann auf Drucker. Doppelklicken Sie auf Drucker hinzufügen.
Befolgen Sie die Anweisungen im Assistenten. @@ 1 @@@ 1
7797 Sie müssen neue Objekte in der Datenbank speichern, bevor Sie sie in diesem externen Format speichern können. @@@ 1 @@@ 1
7798 Sie können nur Auswahl-, Kreuztabellen- und Vereinigungsabfragen in diesem Format speichern. @@@ 1 @@@ 1
7799 Dieses Formular oder dieser Bericht basiert auf einer Abfrage, die das Datenlimit in einem einzelnen Datensatz überschreitet. @ Schließen Sie unnötige Felder aus der Abfrage aus oder ändern Sie einige der Feldtypen in Memo in den Originaltabellen. @@ 1 @@@ 1
7800 Sie können keine Microsoft Access MDE-Datenbank aus einer Datenbank in einem alten Format erstellen. @ Schließen Sie die Datenbank und konvertieren Sie sie in die aktuelle Version von Microsoft Access. Erstellen Sie dann die MDE-Datenbank. @@ 1 @@@ 1
7801 Diese Datenbank hat ein nicht erkanntes Format. @ Die Datenbank wurde möglicherweise mit einer späteren Version von Microsoft Access als der von Ihnen verwendeten erstellt. Aktualisieren Sie Ihre Version von Microsoft Access auf die aktuelle Version und öffnen Sie diese Datenbank. @@ 1 @@@ 1
7802 Der von Ihnen angegebene Befehl ist in einer .mde-, .accde- oder .ade-Datenbank nicht verfügbar. @@@ 1 @@@ 1
7803 Microsoft Access kann | 1 nicht in | 2 umbenennen. Der Konvertierungsvorgang ist fehlgeschlagen. @@@ 1 @@@ 1
7805 Dies ist bereits eine MDE-Datenbank. @@@ 1 @@@ 1
7806 Diese Datenbank verfügt nicht über ein Visual Basic-Projekt und kann daher nicht in eine MDE-Datei umgewandelt werden. @ Öffnen Sie die Datenbank in Microsoft Access, um das Visual Basic-Projekt zu erstellen. @@ 1 @@@ 1
7807 Sie können die geöffnete Datenbank nicht in eine MDE-Datei konvertieren, indem Sie ein Makro oder Visual Basic-Code ausführen. @ Anstatt ein Makro oder Code zu verwenden, klicken Sie auf der Registerkarte Datenbank-Tools in der Gruppe Datenbank-Tools auf MDE erstellen. @@ 1 @@@ 1
7808 Microsoft Access kann eine vorhandene Datei aufgrund der Konvertierung der Microsoft Access-Datenbank nicht ersetzen. Sie müssen einen neuen Dateinamen auswählen. @@@ 1 @@@ 1
7809 Sie können ein | 1-Objekt in der Client / Server-Version von Microsoft Access nicht umbenennen. @@@ 1 @@@ 1
7810 Sie können die geöffnete Datenbank nicht komprimieren, indem Sie ein Makro oder Visual Basic-Code ausführen. @ Anstatt ein Makro oder Code zu verwenden, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Datenbank komprimieren und reparieren. @@ 1 @@@ 0
7811 Microsoft Access erfordert Microsoft SQL Server 6.5 oder höher für Access-Projekte. Sie müssen die ausgewählte SQL-Datenbank auf Microsoft aktualisieren SQL Server 6.5 oder höher. @@@ 1 @@@ 1
7812 Microsoft Access-Projekte können nur mit Microsoft verbunden werden SQL Server
7815 Microsoft Access konnte keine ADE-Datenbank erstellen. @@@ 1 @@@ 1
7816 Microsoft Access erfordert dieses Microsoft SQL Server 6.5 Installation, die auf Service Pack 5 aktualisiert werden soll, um eine erfolgreiche Verbindung zu diesem Server herzustellen. @@@ 1 @@@ 1
7817 Die Datenbankdatei '|' ist schon offen. Sie können nicht in eine geöffnete Datei codieren. @@@ 1 @@@ 1
7819 Sie haben eine Datenbankvorlagendatei ausgewählt, die in der aktuellen Version von Microsoft Access nicht unterstützt wird. @ Um eine Datenbank mit dem Datenbankassistenten zu erstellen, klicken Sie im Dialogfeld Neu auf die Registerkarte Datenbanken und doppelklicken Sie dann auf ein Datenbanksymbol. @@ 1 @@@ 1
7821 Die Umgebungsvariable TEMP ist nicht definiert. Microsoft Access kann das Tempo nicht findenrary Dateiverzeichnis. @@@ 1 @@@ 1
7822 Microsoft Access kann das Übertragungsobjekt nicht initialisieren. Stellen Sie sicher, dass Sie über Microsoft verfügen SQL Server oder die Microsoft SQL Server Desktop Engine auf dem lokalen Computer installiert. @@@ 1 @@@ 1
7823 Der Name der Quell- oder Zieldatenbank fehlt. Der Übertragungsvorgang kann nicht fortgesetzt werden. @@@ 1 @@@ 1
7824 Der Name des Quell- oder Zielservers fehlt. Der Übertragungsvorgang kann nicht fortgesetzt werden. @@@ 1 @@@ 1
7825 Microsoft Access kann den Server '| 1' nicht finden. @@@ 1 @@@ 1
7826 Der Datenbankobjekttyp wird von der Microsoft Access-Übertragungsoperation nicht unterstützt. @@@ 1 @@@ 1
7827 Die aktuelle Datenbank '| 1' hat | 2 aktive Verbindungen. Microsoft Access muss alle Anwendungen trennen, bevor Sie die Datenbankdatei kopieren können. Was möchten Sie mit allen aktiven Verbindungen tun? & Trennen? Abbrechen @@@ 35 @@@
7828 Das Objekt '| 1' ist kein gültiges Microsoft SQL Server Datenbankobjekt.Microsoft Access kann dieses Objekt nicht übertragen. @@@ 1 @@@ 1
7829 Das zum Erstellen von Datenbankobjekten verwendete SQL-Skript ist beschädigt. Microsoft Access kann die neuen Objekte nicht erstellen. @@@ 1 @@@ 1
7830 Das zum Erstellen des Datenbankobjekts '| 1' verwendete SQL-Skript ist beschädigt. Microsoft Access kann das neue Objekt nicht erstellen. @@@ 1 @@@ 1
7831 Microsoft Access kann die Datei '| 1' nicht erstellen. @@@ 1 @@@ 1
7832 Die aktuelle Datenbank '|' wird repliziert und kann erst kopiert werden, wenn Sie die Replikation deaktivieren. Verwenden Sie Microsoft SQL Server Enterprise Manager zum Entfernen von Veröffentlichungen und Abonnements vor dem Kopieren der Datenbankdatei. @@@ 1 @@@ 1
7833 Die aktuelle Datenbank '|' hat mehr als eine Datendatei und kann nicht kopiert werden. @@@ 1 @@@ 1
7834 Der Assistent zum Übertragen von Datenbanken hat nicht genügend Informationen bereitgestellt, um den Übertragungsvorgang auszuführen. @@@ 1 @@@ 1
7835 Microsoft Access kann die Datenbankdatei nicht kopieren, da ein oder mehrere Objekte geöffnet sind. Möchten Sie alle Objekte schließen? @@@ 1 @@@ 1
7836 Microsoft Access kann die Datenbankdatei nicht kopieren, da ein oder mehrere Objekte geöffnet sind. Schließen Sie alle Objekte und versuchen Sie es erneut. @@@ 1 @@@ 1
7837 Ungültiges Argument im Skript. @@@ 1 @@@ 1
7838 Während des Datenbankübertragungsvorgangs sind Fehler aufgetreten. Öffnen Sie die Übertragungsprotokolldatei für Details. @@@ 1 @@@ 1
7839 Während des Datenbankübertragungsvorgangs sind Fehler aufgetreten. @@@ 1 @@@ 1
7840 Der Datenbankübertragungsvorgang ist fehlgeschlagen. Die Zieldatenbank '|' wurde erstellt und befindet sich in einem unbekannten Zustand. Was möchten Sie mit der Zieldatenbank tun? & Keep? & Delete @@@ 35 @@@
7841 Die Zieldatei '|' ist bereits vorhanden. Setzen Sie das Overwrite-Flag auf TRUE, wenn Sie die vorhandene Datei ersetzen möchten. @@@ 1 @@@ 1
7842 Diese Datenbankoperation ist nur verfügbar, wenn Sie über eine Version von Microsoft verfügen SQL Server wird von Microsoft Access unterstützt, das auf Ihrem lokalen Computer installiert ist. Die neuesten Informationen und Downloads finden Sie auf der Microsoft Office Update-Website. @@@ 1 @@@ 1
7843 Sie können nur eine Datenbank kopieren, die sich auf Ihrem lokalen Computer befindet. Um eine Kopie einer Datenbank auf einem Remotecomputer zu erstellen, klicken Sie auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf Serveraufgaben, und klicken Sie dann auf Datenbank übertragen. @@@ 1 @@@ 0
7844 Microsoft Access kann die Datenbankdatei nicht kopieren, da aktive Verbindungen zur aktuellen Datenbank bestehen. @@@ 1 @@@ 1
7845 | @@@ 1 @@@ 1
7846 Microsoft Access kann die aktuelle Datenbank nicht komprimieren und reparieren. @@@ 1 @@@ 1
7847 | 1 ′ ist bereits vorhanden. Microsoft Access muss eine Sicherungskopie Ihrer Datei erstellen, bevor Sie den Reparaturvorgang ausführen. Geben Sie einen Namen für die Sicherungsdatei ein. @@@ 1 @@@ 1
7848 Der Übertragungsvorgang wurde abgebrochen. Die Zieldatenbank '|' wurde erstellt und befindet sich in einem unbekannten Zustand. Was möchten Sie mit der Zieldatenbank tun? & Keep? & Delete @@@ 35 @@@
7849 Der Reparaturvorgang wurde abgebrochen, da Microsoft Access keine Sicherung der Datei erstellen konnte. Möglicherweise verfügen Sie nicht über ausreichende Berechtigungen oder Speicherplatz, um die Sicherungsdatei zu erstellen. Um die Datei manuell zu reparieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf Verwalten, und klicken Sie dann auf Datenbank komprimieren und reparieren. @@@ 1 @@@ 1
7850 Der von Ihnen angeforderte Assistent ist nicht installiert oder befindet sich in einem fehlerhaften Zustand. Bitte installieren Sie den Assistenten oder installieren Sie ihn erneut. Wenn Sie auf Ihrem Computer keine Berechtigung dazu haben, wenden Sie sich an Ihren Helpdesk-Vertreter. @@@ 1 @ 1 @ 153723 @ 1
7851 Der Name der Symbolleiste '|' Ihre Eingabe ist bereits vorhanden. @ Geben Sie einen eindeutigen Namen für diese Symbolleiste ein. @@ 1 @@@ 1
7852 Der von Ihnen eingegebene Symbolleistenname '| 1' entspricht nicht den Regeln für die Benennung von Microsoft Access-Objekten. @ Weitere Informationen zum Benennen von Objekten finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 11734 @ 1
7853 Die Standardspaltenbreite muss mindestens 0.1 Zoll betragen. @@@ 1 @@@ 1
7854 Sie können keine Datenbankobjekte (außer Tabellen) aus der aktuellen Version von Microsoft Access in frühere Versionen von Microsoft Access exportieren. @@@ 1 @@@ 1
7855 Sie müssen eine Datenbank geöffnet haben, um benutzerdefinierte Symbolleisten erstellen zu können, und die Datenbank kann nicht schreibgeschützt sein. @@@ 1 @@@ 1
7856 '|' kann nicht importiert, exportiert oder in Access-Projektdateien kopiert werden. @@@ 1 @@@ 1
7858 Die Einstellung für die Registerkartenbreite im Dialogfeld Optionen (Menü Extras) für das Modul- oder Debug-Fenster muss zwischen 1 und 32 liegen. @@@ 1 @@@ 1
7859 Microsoft Access kann nicht start weil auf diesem Computer keine Lizenz dafür vorhanden ist.
7860 Das Profil '|' dass Sie in der Befehlszeile angegeben haben, ist in der Windows-Registrierung nicht vorhanden. @@@ 1 @@@ 1
7861 '|' kann nicht importiert, exportiert oder in Access-Datenbankdateien kopiert werden. @@@ 1 @@@ 1
7862 Microsoft Access kann den Assistenten nicht finden. Dieser Assistent wurde nicht installiert oder es gibt eine falsche Einstellung in der Windows-Registrierung oder dieser Assistent wurde deaktiviert. @Um diesen Assistenten wieder zu aktivieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Zugriffsoptionen. Klicken Sie auf Add-Ins und dann in der Liste Verwalten auf Deaktivierte Elemente und dann auf Los. Führen Sie Microsoft Access oder Microsoft Office Setup erneut aus, um die Assistenten neu zu installieren. Wenn der fehlende Assistent kein Microsoft Access-Assistent ist, installieren Sie ihn mithilfe des Add-In-Managers neu. @@ 1 @@@ 3
7863 Links können nur zwischen Microsoft Access-Datenbankdateien erstellt werden.
7865 Es gibt bereits eine Datenbank mit dem von Ihnen eingegebenen Namen. Geben Sie der neuen Datenbank einen eindeutigen Namen.
7866 Microsoft Access kann die Datenbank nicht öffnen, da sie fehlt oder ausschließlich von einem anderen Benutzer geöffnet wurde oder keine ADP-Datei ist.
7867 Sie haben die Datenbank bereits geöffnet.
7868 Sie können eine SetMenuItem-Makroaktion nicht in einem Standardmenü verwenden. @ SetMenuItem gilt nur für benutzerdefinierte Menüs. @@ 1 @@@ 1
7869 Die Aktion SetMenuItem verfügt nicht über genügend Informationen, um ausgeführt zu werden. @ Ein Argument ist ungültig oder es sind nicht genügend Argumente vorhanden. @@ 1 @@@ 1
7870 Microsoft Access kann die Datenbank'|1.'@ nicht finden. Überprüfen Sie den Datenbanknamen (und den Pfad, falls angegeben), um sicherzustellen, dass Sie ihn korrekt eingegeben haben. @@ 1 @@@ 1
7871 Der von Ihnen eingegebene Tabellenname entspricht nicht den Regeln für die Benennung von Microsoft Access-Objekten. @ Weitere Informationen zum Benennen von Objekten finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 11734 @ 1
7872 Dieses Recordset kann nicht aktualisiert werden.
7873 '|' kann nicht importiert, exportiert oder in eine andere Datenbank oder Projektdatei kopiert werden. @@@ 1 @@@ 1
7874 Microsoft Access kann das Objekt '| 1' nicht finden. @ * Sie haben den Objektnamen falsch geschrieben. Überprüfen Sie, ob Unterstriche (_) oder andere Satzzeichen fehlen, und stellen Sie sicher, dass Sie keine führenden Leerzeichen eingegeben haben.
* Sie haben versucht, eine verknüpfte Tabelle zu öffnen, aber die Datei mit der Tabelle befindet sich nicht auf dem von Ihnen angegebenen Pfad. Verwenden Sie den Linked Table Manager, um den Link zu aktualisieren und auf den richtigen Pfad zu verweisen. @@ 1 @@@ 1
7875 Die Tabelle '| 1' ist bereits vorhanden. @ Sie haben eine Tabelle erstellt oder umbenannt und dann versucht, sie zu speichern. Bevor Microsoft Access die Tabelle speichern konnte, hat ein anderer Benutzer eine mit demselben Namen erstellt oder umbenannt. @@ 1 @@@ 1
7876 Es gibt nicht genug Temporary Speicherplatz, um den Vorgang abzuschließen. @ Geben Sie Speicherplatz frei, und wiederholen Sie den Vorgang.
Weitere Informationen zum Freigeben des TemposrarDurchsuchen Sie den Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicherplatz, Freigabe".
Informationen zum Komprimieren einer Datenbank auf freien Speicherplatz finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 9009 @ 3
7877 Microsoft Access kann nicht nach Memo, OLE-Objekt oder Hyperlink '| 1' sortieren. @ Die ORDER BY-Klausel einer SQL-Anweisung darf keine Memo-, OLE-Objekt- oder Hyperlink-Felder enthalten. @@ 1 @@@ 1
7878 Die Daten wurden geändert. @ Ein anderer Benutzer hat diesen Datensatz bearbeitet und die Änderungen gespeichert, bevor Sie versucht haben, Ihre Änderungen zu speichern. @ Bearbeiten Sie den Datensatz erneut. @ 1 @@@ 1
7879 Eine ungültige IDA wurde an die Microsoft Access-Fehlerbehandlung übergeben. @ Bitte melden Sie diesen Fehler und die Schritte, die ihn verursacht haben. @@ 1 @@@ 1
7880 Der von Ihnen eingegebene Wert ist der falsche Datentyp für dieses Feld. @ Geben Sie eine Ganzzahl ein. @@ 1 @@@ 1
7881 Der Makrokonvertierungsassistent kann nicht s seintarted. @ Dieser Assistent ist möglicherweise nicht installiert oder wurde deaktiviert. @ Um diesen Assistenten wieder zu aktivieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Zugriffsoptionen. Klicken Sie auf Add-Ins, dann in der Liste Verwalten auf Deaktivierte Elemente und dann auf Los. Führen Sie Microsoft Access oder das Microsoft Office-Setup-Programm erneut aus, um diesen Assistenten neu zu installieren. Wenn Sie Ihre Sicherheits- oder benutzerdefinierten Einstellungen beibehalten möchten, sichern Sie die Microsoft Access-Arbeitsgruppeninformationsdatei.
Weitere Informationen zum Sichern von Dateien finden Sie in der Microsoft Windows-Hilfe unter "Sichern von Dateien". @ 1 @@@ 2
7882 Sie können eine Access Project-Datei nicht konvertieren, aktivieren oder codieren. @@@ 1 @@@ 1
7883 Sie können die MenuBar-Eigenschaft nur festlegen, wenn eine Datenbank geöffnet ist. @@@ 1 @@@ 1
7884 Sie können ein Objekt nicht in sich selbst exportieren. @ Wählen Sie eine andere Datenbank aus, in die exportiert werden soll, oder geben Sie dem Objekt einen neuen Namen. @@ 1 @@@ 1
7886 Microsoft Access kann die Bibliothek für dynamische Links nicht findenrary (DLL) Mso. @ Führen Sie das Microsoft Access- oder Microsoft Office-Setup-Programm erneut aus. @@ 1 @@@ 3
7887 Eine eindeutige Datensatzkennung kann nicht aus mehr als 10 Feldern bestehen. @@@ 1 @@@ 1
7888 Sie müssen die Standardschriftgröße auf eine Zahl von | 1 bis | 2 festlegen. @ Weitere Informationen zur FontSize-Eigenschaft finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 2 @ 5477 @ 1
7889 Die Datei '|' existiert nicht. @@@ 1 @@@ 1
7890 Die Datei '|' Enthält keine Daten. @ Sie können keine leere Tabelle importieren oder mit dieser verknüpfen. @@ 1 @@@ 1
7892 Beim Speichern der Moduloptionen ist ein Fehler aufgetreten. @ Möglicherweise führen Sie Visual Basic im Unterbrechungsmodus aus. @ Setzen Sie den laufenden Code zurück, bevor Sie die Moduloptionen ändern. @ 1 @@@ 1
7893 Sie können keine Objekte in eine Datenbank importieren, die in einer früheren Version von Microsoft Access erstellt wurde. @ Um die Datenbank in die aktuelle Version von Microsoft Access zu konvertieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Konvertieren @@ 1 @ 1 @ 9029 @ 0
7895 Microsoft Access konnte kein Fenster erstellen. @ Das System verfügt nicht über genügend Ressourcen oder Speicher. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie es erneut.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @ 1 @@@ 3
7896 Fehler '|' in der Validierungsregel. @@@ 2 @ 1 @ 687 @ 1
7897 Fehler '|' im Standardwert. @@@ 2 @ 1 @ 2264 @ 1
7898 Die Ausführung dieser Anwendung wurde aufgrund eines Laufzeitfehlers gestoppt. @ Die Anwendung kann nicht fortgesetzt werden und wird heruntergefahren. @@ 1 @@@ 3
7899 Microsoft Access kann nicht s seintar@ Microsoft Access konnte die Windows-Registrierung nicht initialisieren. @ Führen Sie Microsoft Access oder Microsoft Office Setup erneut aus, um Microsoft Access neu zu installieren. @ 1 @@ 185309 @ 3
7900 Microsoft Access kann die Datenbank nicht konvertieren, da keine Fehlertabelle erstellt werden kann. @@@ 1 @@@ 1
7901 Microsoft Access kann die Datenbank nicht konvertieren, da sie nicht in die Fehlertabelle schreiben kann. @@@ 1 @@@ 1
7902 Beim Konvertieren von | 1-Validierungsregeln und Standardwerten sind Fehler aufgetreten. @ Eine Liste der Fehler finden Sie in der Fehlertabelle '| 2'. @@ 1 @@@ 1
7903 Microsoft Access kann dieses Feld nicht einfügen. @ Die Tabelle enthält zu viele Felder. Das Limit ist 255. @@ 1 @@@ 1
7904 Im Field Builder ist ein Fehler aufgetreten. @ Sie haben den Standard-Field Builder ersetzt oder geändert, und Microsoft Access kann die neue Version nicht ausführen. Installieren Sie Microsoft Access neu, um den Fehler zu beheben. @@ 1 @@ 185309 @ 1
7905 Microsoft Access kann diese Felddatentypen nicht ändern. @ Einige Daten in dieser Tabelle verstoßen gegen die Datensatzvalidierungsregel. @ Bevor Datentypen geändert werden können, entfernen Sie die Datensatzvalidierungsregel oder korrigieren Sie die Daten. @ 1 @@@ 1
7906 Microsoft Access konnte den Suchassistenten nicht starten oder dieser Assistent wurde deaktiviert. @ Führen Sie Microsoft Access oder das Microsoft Office-Setup-Programm erneut aus, klicken Sie auf Hinzufügen / Entfernen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Assistenten. Um diesen Assistenten wieder zu aktivieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Zugriffsoptionen. Klicken Sie auf Add-Ins, dann in der Liste Verwalten auf Deaktivierte Elemente und dann auf Los. @@ 1 @@@ 1
7907 Sie haben keine Berechtigung, das Design dieser Tabelle zu ändern. @ Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
7908 Sie können diese Tabelle jetzt nicht ändern, da sie von einer anderen Person verwendet wird. @@@ 1 @@@ 1
7909 Microsoft Access kann dieser Tabelle keine weitere Spalte hinzufügen. @ Sie können bis zu 255 Spalten in Ihrer Tabelle haben. @@ 1 @@@ 1
7910 Microsoft Access kann diese Spalte nicht löschen. @ Tabellen müssen mindestens eine Spalte enthalten. @@ 1 @@@ 1
7911 Microsoft Access kann diesen Index nicht löschen. @ Diese Tabelle nimmt an einer oder mehreren Beziehungen teil. @ Löschen Sie zuerst ihre Beziehungen im Fenster "Beziehungen". @ 1 @@@ 1
7912 Sobald Sie die Änderung am Datentyp dieser Spalte gespeichert haben, können Sie nicht mehr zum vorherigen Datentyp zurückkehren. @ Möchten Sie den Datentyp wirklich ändern? @@ 20 @@@ 2
7913 Sie können ein AutoNumber-Feld mit zufälligen Werten nicht in ein inkrementelles AutoNumber-Feld ändern. @ Die Werte von AutoNumber-Feldern mit zufälligen Werten sind nicht fortlaufend. @@ 1 @@@ 1
7914 Sie können ReplicationID-Werte nicht in andere Datentypen konvertieren. @@@ 1 @@@ 1
7915 Sie können das Feld '|' nicht löschen. Es handelt sich um ein Replikationssystemfeld. @ Verwenden Sie eine Make-Table-Abfrage, um eine neue Tabelle zu erstellen, die alle Felder in der Tabelle mit Ausnahme der Systemfelder enthält. Informationen zu Make-Table-Abfragen finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 9993 @ 1
7916 Microsoft Access kann nicht start Der Suchassistent. @ Der Suchassistent gilt nicht für Felder dieses Datentyps. @@ 1 @@@ 1
7917 '|' kann nicht erstellt werden, da das Projekt nicht verbunden ist. @ Um das Projekt mit einer Datenbank zu verbinden, klicken Sie im Menü Datei unter Serveraufgaben auf Verbindung. @@ 1 @@@ 1
7919 Der von Ihnen ausgewählte Standarddatentyp wird nicht in allen Microsoft-Versionen unterstützt SQL Server. @ Wenn der Server den von Ihnen ausgewählten Datentyp nicht unterstützt, wird der Datentyp varchar an seiner Stelle verwendet. @@ 1 @@@ 1
7920 Das '|' Die Suchspalte wurde geändert, um mehrere Werte zu speichern. Sie können diese Einstellung nicht rückgängig machen. @@@ 1 @@@ 1
7921 Sie haben das '|' Nachschlagespalte zum Speichern mehrerer Werte. Sie können diese Änderung nicht mehr rückgängig machen, sobald Sie die Tabelle gespeichert haben. @ Möchten Sie '|' ändern? um mehrere Werte zu speichern? @@ 19 @@@ 2
7922 Sie haben das '|' Nachschlagespalte, die von einem Textfeld angezeigt werden soll. Nachdem Sie die Tabelle gespeichert haben, wird die Spalte durch diese Änderung schreibgeschützt und die Sucheigenschaften werden verloren. @ Möchten Sie '|' ändern? durch ein Textfeld angezeigt werden? @@ 19 @@@ 2
7923 Der Datentyp des Feldes '| 1' ist | 2. Dieser Datentyp kann nach dem Speichern des Feldes nicht mehr geändert werden.
7924 Sie können '| 1' nicht auf den Datentyp | 2 setzen. @ Verwenden Sie Feld hinzufügen im Menüband Felder ändern, um ein Feld mit dem Datentyp | 2 hinzuzufügen. @@ 1 @@@ 1
7925 Die Tabelle oder Abfrage, die Sie exportieren, enthält mehr als eine Anhangsspalte. Microsoft SharePoint Foundation unterstützt nur eine Anhangsspalte. Entfernen Sie alle bis auf eine Anhangsspalte und wiederholen Sie den Export der Tabelle oder Abfrage.
7926 Sie können die Spalte '|' nicht ändern. mehrere Werte speichern; Es ist Teil einer Beziehung mit mehreren Spalten. @ Wenn Sie die Spalte ändern möchten, um mehrere Werte zu speichern, löschen Sie zuerst die Beziehung im Fenster Beziehungen. @@ 1 @@@ 1
7927 Sie können die Spalte '|' nicht ändern. mehrere Werte speichern; Es ist Teil einer erzwungenen Beziehung. @ Wenn Sie die Spalte ändern möchten, um mehrere Werte zu speichern, löschen Sie zuerst die Beziehung im Fenster Beziehungen. @@ 1 @@@ 1
7928 Das berechnete Feld kann nicht erstellt werden. @ Stellen Sie sicher, dass der Ausdruck '| 1' Felder enthält, die in der aktuellen Tabelle vorhanden sind. @@ 1 @@@ 1
7929 Diese Tabelle enthält berechnete Spalten, die von der Spalte '| 1' abhängen. @ Das Ändern oder Löschen dieser Spalte kann zu Fehlern in einer oder mehreren der abhängigen berechneten Spalten führen. @ Möchten Sie fortfahren? @ 19 @@@ 2
7930 '|' kann nicht aus der Listendefinition entfernt werden.
7931 Der Datentyp von '|' kann nicht geändert werden.
7932 Microsoft SharePoint Foundation unterstützt diese Änderung des Datentyps nicht.
7933 Ein Fehler verhindert die Änderung des Datentyps des Feldes '|'.
7934 Das Web unterstützt nicht mehrere Anhangsspalten.
7935 Beim Speichern der Formel für die berechnete Spalte ist ein Fehler aufgetreten. @ Möglicherweise liegt ein Fehler in der Formel vor, oder es wurde ein nicht zulässiger Feldtyp verwendet. Memofelder, Hyperlinkfelder und Felder mit einer Tabellen- oder Abfragesuche können nicht in einer Berechnung verwendet werden. @@ 1 @@@ 1
7951 Sie haben einen Ausdruck eingegeben, der einen ungültigen Verweis auf die RecordsetClone-Eigenschaft enthält. @ Möglicherweise haben Sie die RecordsetClone-Eigenschaft mit einem Formular oder Bericht verwendet, der nicht auf einer Tabelle oder Abfrage basiert. @@ 1 @ 1 @ 7393 @ 1
7952 Sie haben einen unzulässigen Funktionsaufruf durchgeführt. @ Überprüfen Sie die Syntax der Funktion, die Sie verwenden möchten. @@ 1 @@@ 1
7953 Der eingegebene Wert stimmt nicht mit dem erforderlichen Typ überein. @ * Die Variable, Eigenschaft oder das Objekt sind möglicherweise nicht vom richtigen Typ.
* Möglicherweise haben Sie ein If TypeOf-Konstrukt mit etwas anderem als einem Steuerelement verwendet. @@ 1 @@@ 1
7954 Für den von Ihnen eingegebenen Ausdruck muss sich das Steuerelement im aktiven Fenster befinden. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Öffnen oder wählen Sie ein Formular oder einen Bericht aus, der das Steuerelement enthält.
* Erstellen Sie ein neues Steuerelement im aktiven Fenster und wiederholen Sie den Vorgang. @@ 1 @@@ 1
7955 Es gibt kein aktuelles Codekontextobjekt. @@@ 1 @@@ 1
7956 Die Syntax der Unterabfrage in diesem Ausdruck ist falsch. @ Überprüfen Sie die Syntax der Unterabfrage und schließen Sie die Unterabfrage in Klammern ein. @@ 2 @ 1 @ 9989 @ 1
7957 Die LIKE-Syntax im Ausdruck ist ungültig.
7958 Der Ausdruck enthält eine fehlerhafte GUID-Konstante.
7959 Der Ausdruck enthält einen mehrdeutigen Namen. Stellen Sie sicher, dass sich jeder Name im Ausdruck auf ein eindeutiges Objekt bezieht.
7960 Beim Kompilieren dieser Funktion ist ein Fehler aufgetreten. @ Das Visual Basic-Modul enthält einen Syntaxfehler. @ Überprüfen Sie den Code und kompilieren Sie ihn erneut. @ 1 @@@ 1
7961 Microsoft Access kann das Modul '| 1', auf das in einem Makroausdruck oder Visual Basic-Code verwiesen wird, nicht finden. @ Das Modul, auf das Sie verwiesen haben, ist möglicherweise geschlossen oder in dieser Datenbank nicht vorhanden, oder der Name ist möglicherweise falsch geschrieben. @@ 1 @ @@ 1
7962 Die Indexnummer, mit der Sie auf das Modul verwiesen haben, ist ungültig. @ Verwenden Sie die Count-Eigenschaft, um die geöffneten Module zu zählen, und stellen Sie sicher, dass die Modulnummer nicht größer ist als die Anzahl der geöffneten Module minus 1. @@ 1 @@@ 1
7963 Microsoft Access kann die Makro- oder Rückruffunktion '| 1' nicht ausführen. @ Stellen Sie sicher, dass das Makro oder die Funktion vorhanden ist und die richtigen Parameter verwendet. @@ 1 @@@ 1
7964 Sie haben einen Ausdruck eingegeben, der einen ungültigen Verweis auf die Recordset-Eigenschaft enthält. @ Sie können diese Eigenschaft nur mit einem Dynaset- oder Snapshot-Recordset festlegen. @@ 1 @ 1 @ 7393 @ 1
7965 Das von Ihnen eingegebene Objekt ist keine gültige Recordset-Eigenschaft. @ Möglicherweise haben Sie ein Nur-Vorwärts-Recordset verwendet oder versucht, es auf Null zu setzen. @@ 1 @ 1 @ 7393 @ 1
7966 Die von Ihnen angegebene Formatbedingungsnummer ist größer als die Anzahl der Formatbedingungen. @ Verwenden Sie die Count-Eigenschaft, um die Formatbedingungen für das Steuerelement zu zählen, und überprüfen Sie dann, ob die von Ihnen angegebene Formatbedingungsnummer im Bereich der vorhandenen Formatbedingungen liegt. @@ 1 @@@ 1
7967 Ein erforderlicher Mindest- oder Höchstwert fehlt. @@@ 1 @@@ 1
7968 Der von Ihnen angegebene Formatbedingungstyp ist ungültig. @ Gültige Werte für die Type-Eigenschaft sind 0 bis 2 für die erste Bedingung und 0 bis 1 für alle anderen Formatbedingungen. @@ 1 @@@ 1
7969 Die von Ihnen angegebene Formatbedingung Operator ist ungültig. @ Gültige Werte für die Operator-Eigenschaft sind 0 bis 7. @@ 1 @@@ 1
7971 Microsoft Access kann dem Hyperlink zu '| 1' nicht folgen. @ Bitte überprüfen Sie das Ziel. @@ 1 @@@ 1
7972 Microsoft Access hat beim Versuch, das Hyperlink-Dialogfeld anzuzeigen, einen Fehler festgestellt. @@@ 1 @@@ 1
7974 Microsoft Access konnte am aktuellen Speicherort keinen Hyperlink einfügen. @@@ 1 @@@ 1
7975 Sie haben einen ungültigen Steuerelementtyp für die Verwendung mit Hyperlinks ausgewählt. @ Sie können Hyperlinks nur mit Beschriftungen, Bildern, Befehlsschaltflächen oder gebundenen Textfeldern verwenden. @@ 1 @@@ 1
7976 In diesem Steuerelement ist kein Hyperlink gespeichert. @@@ 1 @@@ 1
7977 Microsoft Access kann die Daten nicht als Hyperlink in die Zwischenablage einfügen. @@@ 1 @@@ 1
7978 Microsoft Access kann den aktuellen Hyperlink nicht zum Favoritenordner hinzufügen. @@@ 1 @@@ 1
7979 Sie können den Hyperlink-Eigenschaftsgenerator nicht verwenden, wenn mehr als ein Steuerelement ausgewählt ist. @@@ 1 @@@ 1
7980 Die Eigenschaft HyperlinkAddress oder HyperlinkSubAddress ist für diesen Hyperlink schreibgeschützt. @@@ 1 @@@ 1
7981 Die Werte für 'Datei- oder Webseitenname' und / oder 'anzuzeigender Text' sind zu lang. @ Die Werte werden abgeschnitten. Um Ihre ursprünglichen Werte beizubehalten, klicken Sie im Dialogfeld "Hyperlink bearbeiten" auf "Abbrechen". @@ 1 @@@ 1
7983 Microsoft Access kann dem Hyperlink nicht folgen. @@@ 1 @@@ 1
7990 Sie haben einen ungültigen Projektnamen eingegeben. @ Möglicherweise haben Sie den Standardprojektnamen gelöscht und vergessen, einen neuen anzugeben. @@ 1 @@@ 3
7991 Das Add-In für die Microsoft Access-Quellcodeverwaltung ist nicht verfügbar. Dieses Objekt wird schreibgeschützt geöffnet. @@@ 1 @@@ 3
7992 Das Microsoft Access-Quellcodeverwaltungs-Add-In konnte nicht s seintarted. @@@ 1 @@@ 3
7993 Das Objekt | ist derzeit eingecheckt und daher schreibgeschützt. @ Um das Objekt zu ändern, schließen Sie es zuerst, checken Sie es aus und öffnen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
7994 Bei der Kommunikation mit dem Quellcodeverwaltungs-Add-In ist ein Problem aufgetreten. @@@ 1 @@@ 3
7995 Die Menüs in Ihrem Formular oder Bericht, die auf Microsoft Access-Makros basieren, werden nicht angezeigt, solange das Dialogfeld Anpassen geöffnet ist. @ Um die volle Leistung der Menü- oder Symbolleistenanpassung zu erhalten, konvertieren Sie Ihre makrobasierten Menüs in Menüs oder Symbolleisten. Zeigen Sie bei ausgewähltem Makro im Navigationsbereich im Menü Extras auf Makro und erstellen Sie aus diesem Makro ein Menü, eine Symbolleiste oder ein Kontextmenü. @@ 1 @@@ 1
7996 Microsoft Access konnte die Daten und Sonstiges nicht erstellen. Objekte, da die verknüpfte Tabelle '| 1' nicht gefunden werden konnte. @ Um Daten und verschiedene Objekte zu erstellen, verwenden Sie den Manager für verknüpfte Tabellen (auf der Registerkarte Datenbanktools in der Gruppe Datenbankwerkzeuge), um die Verknüpfung mit der Quelltabelle oder zu aktualisieren Datei oder löschen Sie den Link aus Ihrer aktuellen Datenbank. @@ 1 @@@ 1
7997 Sie können das Standardmodul '|' nicht speichern. über ein Klassenmodul mit demselben Namen. @ Speichern Sie das Standardmodul unter einem anderen Namen oder löschen Sie zuerst das Klassenmodul. @@ 1 @@@ 1
7998 Sie können das Klassenmodul '|' nicht speichern. über ein Standardmodul mit demselben Namen. @ Speichern Sie das Klassenmodul unter einem anderen Namen oder löschen Sie zuerst das Standardmodul. @@ 1 @@@ 1
7999 Microsoft Access kann diese Beziehung nicht löschen, da Sie nicht über die Daten und Sonstiges verfügen. Ausgecheckte Objekte. @ Überprüfen Sie die Daten und Sonstiges. Objekte und löschen Sie dann die Beziehung. @@ 1 @@@ 1
8000 Der von Ihnen eingegebene Name ist bereits für ein anderes Objekt des gleichen Typs in dieser Datenbank vorhanden. @ Möchten Sie das vorhandene |? @@ 20 @@@ 2 ersetzen
8001 '|' wurde seit dem letzten Öffnen geändert, entweder von einem anderen Benutzer oder weil eine andere Instanz auf Ihrem eigenen Computer geöffnet wurde. @ Möchten Sie die Änderungen ersetzen, die Sie oder ein anderer Benutzer vorgenommen haben? @ * Um Ihr m zu speichernost Klicken Sie auf Ja, und verwerfen Sie die Änderungen des anderen Benutzers oder Ihre vorherigen Änderungen.
* Um diese Version des Objekts unter einem anderen Namen zu speichern, klicken Sie auf Nr. @ 19 @@@ 2
8003 Sie müssen die | speichern bevor Sie ein neues Objekt basierend darauf erstellen können. @ Möchten Sie das | speichern? und ein neues Objekt erstellen? @@ 13 @@@ 2
8004 Das Layout von '|' wurde seit dem letzten Öffnen geändert, entweder von einem anderen Benutzer oder weil eine andere Instanz auf Ihrem eigenen Computer geöffnet wurde. @ Möchten Sie die Änderungen ersetzen, die Sie oder ein anderer Benutzer vorgenommen haben? @ * Um Ihr m zu speichernost Klicken Sie auf Ja, und verwerfen Sie die Änderungen des anderen Benutzers oder Ihre vorherigen Änderungen.
* Um das Speichern dieser Version des Objekts abzubrechen, klicken Sie auf Nr. @ 19 @@@ 2
8006 Der von Ihnen eingegebene Name ist bereits für ein anderes Objekt desselben Typs in dieser Datenbank vorhanden. @ Möchten Sie das vorhandene | ersetzen? Sie können diesen Vorgang nicht rückgängig machen. @@ 20 @@@ 2
8007 Sie können derzeit nicht in den exklusiven Modus wechseln, da diese Datenbank von anderen Benutzern geöffnet wird oder Sie keine Berechtigung zum ausschließlichen Öffnen haben. @@@ 1 @@@ 1
8008 Die gespeicherte Prozedur wurde erfolgreich ausgeführt, hat jedoch keine Datensätze zurückgegeben.
8050 Möchten Sie Änderungen am Design von | speichern? @@@ 13 @@@ 2
8052 Möchten Sie die | 1 löschen und die Zwischenablage leeren? @Sie haben versucht, ein Datenbankobjekt zu löschen, das sich derzeit in der Microsoft Access-Zwischenablage befindet. Wenn Sie es aus Ihrer Datenbank löschen, können Sie es später nicht mehr einfügen. @@ 20 @@@ 2
8053 Möchten Sie das | löschen? Durch Löschen dieses Objekts wird es aus allen Gruppen entfernt. @ Weitere Informationen dazu, wie verhindert werden kann, dass diese Meldung bei jedem Löschen eines Objekts angezeigt wird, finden Sie unter Hilfe. @@ 21 @ 1 @ 9058 @ 2
8054 Diese Aktion bewirkt, dass Microsoft Access die Zwischenablage leert. Möchten Sie fortfahren? @@@ 19 @@@ 2
8055 Microsoft Access kann das Arbeitsverzeichnis nicht in'|1.'@ ändern. Überprüfen Sie, ob das Laufwerk gültig ist und der Pfad maximal 260 Zeichen lang ist. @@ 1 @@@ 1
8057 |
8058 Möchten Sie Änderungen am Layout von | speichern? @@@ 13 @@@ 2
8059 Möchten Sie den Link zu | 1 entfernen? @Wenn Sie den Link löschen, löschen Sie nur die Informationen, die Microsoft Access zum Öffnen der Tabelle verwendet, nicht die Tabelle selbst. @@ 19 @@@ 2
8060 Die Symbolleiste '| 1' ist teilweise nicht lesbar. @ Microsoft Access kann nicht alle Symbolleistenschaltflächen anzeigen. Die angegebene Symbolleiste hat möglicherweise ein anderes Format als die Symbolleisten in der aktuellen Version von Microsoft Access. @ Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen, und fügen Sie dann die in der Symbolleiste fehlenden Schaltflächen hinzu. Microsoft Access aktualisiert dann die Symbolleiste auf das neueste Format. @ 1 @ 1 @ 10064 @ 1
8061 Sind Sie sicher, dass Sie die Standardeinstellungen in der integrierten Symbolleiste oder Menüleiste | 1 wiederherstellen möchten? @Wenn Sie zuvor die Symbolleiste oder Menüleiste oder eines der Menüs angepasst, verschoben, die Sichtbarkeit geändert oder auf andere Weise geändert haben Microsoft Access entfernt Ihre Änderungen, bringt die ursprünglichen Schaltflächen in ihre ursprüngliche Reihenfolge zurück und blendet die Symbolleiste basierend auf der ursprünglichen Einstellung ein oder aus. Klicken Sie auf Ja, um die integrierte Symbolleiste oder Menüleiste in ihren ursprünglichen Zustand zurückzusetzen. @@ 19 @@@ 2
8063 Die Quellanwendung antwortet nicht. Möchten Sie weiter warten? @Der DDE-Kanal wurde eingerichtet, aber der Datenaustausch wurde nicht in der Zeit abgeschlossen, die in der Einstellung OLE / DDE-Zeitlimit im Dialogfeld Zugriffsoptionen angegeben ist (klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Zugriff Optionen). @ * Um weiter auf den Abschluss des Datenaustauschs zu warten, klicken Sie auf Ja.
*? Um den Datenaustausch abzubrechen und es später erneut zu versuchen, klicken Sie auf Nr. @ 20 @@@ 1
8064 Diese verknüpfte Tabelle enthält Indizes, die eine nicht unterstützte Sortierreihenfolge verwenden. @ Wenn Sie diese Tabelle ändern, kann das Microsoft Access-Datenbankmodul die Indizes der Tabelle nicht korrekt verwalten. Infolgedessen werden Ihre Daten möglicherweise in der falschen Reihenfolge angezeigt, und Funktionen, die die Indizes der Tabelle verwenden, können zu unerwarteten Ergebnissen führen. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Brechen Sie diesen Vorgang ab. Verwenden Sie die Anwendung, in der die Tabelle erstellt wurde, um die Indizes neu zu erstellen, und geben Sie dabei eine ASCII- oder internationale Sortierreihenfolge an. Versuchen Sie dann erneut, die Tabellen zu verknüpfen.
* Verwenden Sie diese Tabelle schreibgeschützt. @ 1 @ 1 @ 9057 @ 1
8065 Sie können die Tabelle '| 1' erst löschen, wenn ihre Beziehungen zu anderen Tabellen gelöscht wurden. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access die Beziehungen jetzt löscht? @@ 19 @@@ 2
8067 Möchten Sie das | dauerhaft löschen? @Wenn Sie auf Ja klicken, können Sie das Löschen nicht rückgängig machen. @@ 19 @@@ 2
8069 Microsoft Access konnte die benutzerdefinierte Symbolleiste '| 1' nicht erstellen. @@@ 1 @@@ 3
8071 Möchten Sie die komprimierte Datenbank aus der Quellcodeverwaltung entfernen? @@@ 19 @@@ 2
8072 Microsoft Access muss | 1 schließen, um diesen Vorgang abzuschließen. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access ihn jetzt schließt? @@ 19 @@@ 1
8073 Sie haben die | 1 nicht ausgecheckt. @ Microsoft Access kann ein Objekt nicht auschecken, während es geöffnet ist, und Sie können keine Designänderungen vornehmen, bis Sie es auschecken. @ Wenn Sie Designänderungen an diesem Objekt vornehmen möchten Schließen Sie es zuerst, checken Sie es aus und öffnen Sie es dann erneut. @ 1 @@@ 1
8074 Microsoft Access muss die | 1 speichern, um diesen Vorgang abzuschließen. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access sie jetzt speichert? @@ 19 @@@ 1
8075 Sie haben nicht die Daten und Sonstiges. Objekte ausgecheckt. Sie können keine neue Tabelle erstellen oder Änderungen auf einer Datenzugriffsseite speichern. @@@ 1 @@@ 1
8076 Um Tabellen, Beziehungen, Menüs, Symbolleisten, Import- / Exportspezifikationen oder Datenzugriffsseiten zu importieren, müssen Sie über Daten und Sonstiges verfügen. Ausgecheckte Objekte. @@@ 1 @@@ 2
8077 Sind Sie sicher, dass Sie die | schneiden möchten? @@@ 19 @@@ 2
8078 Dieses Objekt wird aus Ihrer lokalen Datenbank entfernt, jedoch nicht aus der Quellcodeverwaltung. @ Wenn Sie diese Datenbank das nächste Mal aus der Quellcodeverwaltung abrufen, wird das Objekt erneut angezeigt. Sind Sie sicher, dass Sie das lokale Objekt löschen möchten? @@ 20 @@@ 2
8079 Microsoft Access konnte keinen Verweis auf den Typ lib hinzufügenrary für dieses Steuerelement, da Data and Misc. Objekte werden nicht ausgecheckt. @ Überprüfen Sie die Daten und Sonstiges. Objekte und fügen Sie einen Verweis auf die Bibliothek hinzurary '| 1'. @@ 1 @@@ 1
8080 Beim Versuch, die verknüpfte Tabelle '|' zu erstellen, ist ein Fehler aufgetreten. @ Überprüfen Sie, ob die Quelltabelle oder -datei verfügbar ist, und wiederholen Sie den Vorgang für Daten und Sonstiges. Objekte. @@ 1 @@@ 1
8081 Sie haben die Type-Eigenschaft von | 1 auf Popup gesetzt, wodurch die Symbolleiste in ein Kontextmenü geändert wird. @ Das Kontextmenü wird ausgeblendet, da Microsoft Access der Symbolleiste für Kontextmenüs | 2 hinzufügt. Um das Kontextmenü zu vervollständigen, schließen Sie das Blatt Eigenschaften der Symbolleiste, zeigen Sie die Symbolleiste Kontextmenüs an, klicken Sie auf die Kategorie Benutzerdefiniert und fügen Sie die gewünschten Befehle hinzu. @@ 1 @@@ 1
8082 Microsoft Access muss die | 1 in der aktuellen Datenbank speichern, um diesen Vorgang abzuschließen. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access sie jetzt speichert? @@ 19 @@@ 2
8086 Beim Versuch, eine oder mehrere Referenzen aus dem Quellcodeverwaltungsprojekt hinzuzufügen, ist ein Fehler aufgetreten. @ The library ist möglicherweise nicht auf Ihrem Computer registriert. Überprüfen Sie Ihre Projektreferenzen und fügen Sie fehlende Referenzen hinzu, nachdem Sie die fehlenden Komponenten registriert haben, die für diese Datenbank erforderlich sind. @@ 1 @@@ 1
8087 Zum Wiederherstellen einer Datenbank muss derzeit niemand die Datenbank verwenden. @ Möchten Sie alle Objekte schließen, eine Sicherungsdatei auswählen und die Datenbank aus der Sicherung wiederherstellen? @@ 19 @@@ 2
8088 Zum Löschen einer Datenbank muss derzeit niemand die Datenbank verwenden. @ Möchten Sie alle geöffneten Objekte schließen und die Datenbank löschen? @@ 19 @@@ 2
8090 Möchten Sie die Konflikttabelle wirklich löschen? @Sie können diesen Vorgang nicht rückgängig machen. @@ 19 @@@ 2
8091 Diese Datenbank ist für die Veröffentlichung aktiviert. @ Möchten Sie vorhandene Veröffentlichungen löschen und die Datenbank löschen? @@ 19 @@@ 2
8092 Der Zugriff konnte Ihr Projekt nicht speichern. @ Möchten Sie den Abschlussvorgang abbrechen?
* Um den Schließvorgang abzubrechen, klicken Sie auf Ja.
* Um zu schließen, ohne zu speichern, klicken Sie auf Nein.
@@ 19 @@@ 2
8096 Microsoft Access kann das Arbeitsverzeichnis nicht in'|1.'@ ändern. Bitte geben Sie einen Nicht-Internet-Speicherort ein. @@ 1 @@@ 1
8097 Die Verbindungszeichenfolge dieser Seite gibt einen absoluten Pfad an. Die Seite kann möglicherweise keine Verbindung zu Daten über das Netzwerk herstellen. Um eine Verbindung über ein Netzwerk herzustellen, bearbeiten Sie die Verbindungszeichenfolge, um einen Netzwerkpfad (UNC) anzugeben. @ & Diese Warnung nicht mehr anzeigen @ 553714119 @@@@ 1
8098 Ihr Computer hat nach dem Critical Suspend-Modus den Betrieb wieder aufgenommen. Alle nicht gespeicherten Änderungen könnten l gewesen seinost. Schließen Sie alle Dateien und öffnen Sie sie erneut, um einen ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten. RestarEs wird empfohlen, Microsoft Access zu verwenden. @@@ 1 @@@ 1
8100 Der Bericht ist immer noch mehr als eine Seite breit. @ Um den Bericht auf eine Seite zu bringen, verringern Sie die Berichtsbreite oder erhöhen Sie die Seitenbreite. @ Sie können die Berichtsbreite verringern, indem Sie jedes Steuerelement auswählen, das am weitesten rechts liegt, und es nach links verschieben links und Entfernen des zusätzlichen Berichtsbereichs. Möglicherweise müssen Sie dies mehrmals wiederholen.
Sie können die Seitenbreite erhöhen, indem Sie die Seiteneinrichtungsoptionen anpassen. @ 1 @@@ 1
8101 Der Bericht ist immer noch mehr als eine Seite breit. @ Um den Bericht auf eine Seite zu bringen, verringern Sie die Berichtsbreite oder erhöhen Sie die Seitenbreite. @ Sie können die Berichtsbreite verringern, indem Sie jedes Steuerelement auswählen, das am weitesten links liegt, und es nach links verschieben rechts und Entfernen des zusätzlichen Berichtsbereichs. Möglicherweise müssen Sie dies mehrmals wiederholen.
Sie können die Seitenbreite erhöhen, indem Sie die Seiteneinrichtungsoptionen anpassen. @ 1 @@@ 1
8103 Möchten Sie die ausstehenden Änderungen verwerfen und den Link zur Liste löschen? @Die verknüpfte Liste, die Sie löschen möchten, enthält Änderungen, die nicht auf dem Server gespeichert wurden. Möchten Sie die verknüpfte Liste weiterhin löschen und diese ausstehenden Änderungen verlieren? @@ 19 @@@ 2
8104 Der von Ihnen angegebene Name ist ein reserviertes Wort. Reservierte Wörter haben eine bestimmte Bedeutung für Microsoft Access oder das Microsoft Access-Datenbankmodul. @Wenn Sie ein reserviertes Wort verwenden, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie auf dieses Feld verweisen. @@ 5 @ 1 @ 141675 @ 1
8105 Sie müssen die aktuelle Datenbank schließen und erneut öffnen, damit die angegebene Option wirksam wird.
8106 Die Verschlüsselung mit einer Blockverschlüsselung ist nicht mit dem Sperren auf Zeilenebene kompatibel. Das Sperren auf Zeilenebene wird ignoriert.
8107 Microsoft Access kann die Datenbank nicht im Dateiformat | 1 speichern. @ Die angegebene Datenbanksortierreihenfolge | 2 wird für das nicht unterstützt tarDatenbankformat abrufen. @@ 1 @@@ 1
8400 Die Datenbank '|' ist schreibgeschützt. @ Sie können keine Änderungen an Daten oder Objektdefinitionen in dieser Datenbank speichern. @@ 3 @ 1 @ 9033 @ 1
8401 Sie können keine Änderungen an den Datenbankobjekten in der Datenbank'|1.'@ vornehmen. Diese Datenbank wurde in einer früheren Version von Microsoft Access erstellt. @ Um diese Datenbank in die aktuelle Version von Microsoft Access zu konvertieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Konvertieren. @ 3 @ 1 @ 9029 @ 0
8402 Die Datei '|' existiert bereits. @ Möchten Sie die vorhandene Datei ersetzen?
Wenn Sie komprimieren oder in einen anderen Dateinamen konvertieren möchten, klicken Sie auf Nein. Geben Sie den neuen Dateinamen nach der Option / compact oder / convert in die Befehlszeile ein und führen Sie den Befehl erneut aus. @@ 20 @@@ 2
8403 Die von Ihnen eingegebene Einstellung ist ungültig. @ Die Sortierreihenfolge der Datenbank kann nicht aktualisiert werden.
Die Einstellung, die Sie für die Option Neue Datenbanksortierreihenfolge (Kategorie personalisieren) im Dialogfeld Zugriffsoptionen eingegeben haben (klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Zugriffsoptionen), ist keine gültige Sortierreihenfolge für die Version der Datenbank, die Sie komprimieren. @@ 1 @@@ 1
8404 Sie können '| 1' nicht zur ausschließlichen Verwendung öffnen, da die Datenbank eines anderen Benutzers geöffnet ist oder Sie keine Berechtigung zum ausschließlichen Öffnen haben. @ Microsoft Access öffnet die Datenbank für den gemeinsamen Zugriff. @@ 3 @@@ 1
8405 Diese Datenbank wurde mit einer früheren Version von Microsoft Access erstellt. @ - Sie können die Datenbank für Benutzer früherer Versionen von Microsoft Access freigeben. Einige Verbesserungen sind jedoch nicht verfügbar.
- Mit dieser Version von Microsoft Access können Sie die Datenbank öffnen, Objekte anzeigen und Datensätze ändern. Entwurfsänderungen werden jedoch deaktiviert.
- Um Designänderungen vorzunehmen, müssen Sie eine frühere Version von Microsoft Access verwenden, die das alte Datenbankformat unterstützt, oder die Datenbank aktualisieren. @@ 1 @@@ 1
8406 Enthält die erste Zeile Ihrer Daten Spaltenüberschriften? @@@ 20 @@@ 1
8409 Microsoft Access hat eine Sicherungskopie der Datenbank | 1 um | 2 erstellt. Hinweis: Es wurden nur serverbezogene Objekte gesichert. Um Ihr Projekt zu sichern, klicken Sie im Menü Datei auf Projekt sichern
8410 Microsoft Access hat die Datenbank | 1 erfolgreich aus ihrer Sicherung bei | 2 wiederhergestellt
8412 Der von Ihnen eingegebene Name ist bereits für eine andere Verknüpfung in dieser Gruppe vorhanden. @ Möchten Sie die vorhandene Verknüpfung '|?' @@ 20 @@@ 2 ersetzen
8414 Microsoft Access hat bei der Konvertierung einen oder mehrere Fehler festgestellt. Öffnen Sie die Tabelle '| 1', um eine Zusammenfassung dieser Fehler anzuzeigen. @@@ 2 @ 1 @ 553714191 @ 1
8415 Die diesem Link zugeordnete HTML-Datei wurde verschoben, umbenannt oder gelöscht. @ Datei: '|'? & Link aktualisieren ...? Abbrechen @@ 35 @@@ 2
8416 Durch das Umbenennen dieser benutzerdefinierten Funktion werden alle vorhandenen Berechtigungen und erweiterten Eigenschaften entfernt. @ Möchten Sie die Umbenennungsaktion abschließen? @@ 20 @@@ 2
8417 Die Datei '|' kann nicht geöffnet werden, da es von einem anderen Benutzer gesperrt wurde. @ Versuchen Sie es erneut, wenn die Datei verfügbar ist. @@ 3 @@@ 1
8500 Für ein Formular mit einem Unterformularobjekt kann die DefaultView-Eigenschaft nicht auf Kontinuierliche Formulare festgelegt werden. @ Sie haben versucht, einem Formular in der Entwurfsansicht ein Unterformular hinzuzufügen.
Microsoft Access setzt die Eigenschaft auf Single Form zurück. @@ 1 @@@ 1
8501 Sie können dieses Feld nicht ändern, da es schreibgeschützt ist. @ Einige Felder, z. B. ein berechnetes Feld, sind vom Entwurf her schreibgeschützt. Jedes Feld kann jedoch schreibgeschützt sein, wenn seine Eigenschaft "Gesperrt" auf "Ja" gesetzt ist. @@ 1 @ 1 @ 865 @ 1
8502 Microsoft Access hat das Ende der Datensätze erreicht. @ Möchten Sie von Anfang an weiter suchen? @@ 19 @@@ 2
8503 Microsoft Access hat den Anfang der Datensätze erreicht. @ Möchten Sie die Suche vom Ende an fortsetzen? @@ 19 @@@ 2
8504 Microsoft Access hat die Suche in den Datensätzen abgeschlossen. Der Suchbegriff wurde nicht gefunden. @@@ 1 @@@ 1
8505 Möchten Sie weiter suchen oder ersetzen? @@@ 19 @@@ 2
8507 Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um das Makro auszuführen, mit dem der aktive Filter aktualisiert wird. @ Microsoft Access schließt das Filterfenster.
Schließen Sie nicht benötigte Programme. Versuchen Sie dann erneut, das Filterfenster zu öffnen.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 3
8508 Microsoft Access kann'|1.'@ nicht finden. Die im Feld Suchen nach eingegebene Textzeichenfolge kann nicht mit dem aktuellen Feld bewertet werden. @ Geben Sie die Textzeichenfolge erneut ein, damit sie dem Datentyp des Felds entspricht. @ 1 @@@ 1
8509 Sie können diesen Ersetzungsvorgang nicht rückgängig machen. @ Es ist nicht genügend freier Speicher vorhanden, um den Befehl Rückgängig zu verwenden.
Möchten Sie fortfahren? @@ 19 @@@ 2
8510 Microsoft Access kann den aktuellen Datensatz nicht speichern. @ Möchten Sie die Änderungen am Datensatz rückgängig machen und den Einfügevorgang fortsetzen? @@ 19 @@@ 2
8511 Datensätze, die Microsoft Access nicht einfügen konnte, wurden in eine neue Tabelle mit dem Namen'|1.'@ eingefügt. Öffnen Sie im Navigationsbereich die neue Tabelle, um die nicht abgelegten Datensätze anzuzeigen.
Nachdem Sie die Probleme behoben haben, die zu den Einfügefehlern geführt haben, kopieren Sie die Datensätze aus der neuen Tabelle und fügen Sie sie ein. @@ 1 @@@ 1
8512 Keiner der Feldnamen, die Sie in die Zwischenablage eingefügt haben, stimmt mit den Feldnamen im Formular überein. @ Microsoft Access behandelt die Daten in der ersten Zeile der Zwischenablage als Feldnamen. Wenn Sie die Daten aus einer anderen Anwendung kopiert haben, hat die erste Datenzeile möglicherweise die Feldnamen ersetzt.
Möchten Sie die Feldnamen in der Reihenfolge einfügen, die Sie mit dem Befehl "Tab-Reihenfolge" definiert haben? @@ 21 @ 1 @ 11022 @ 2
8513 Einige der Feldnamen für die Daten, die Sie einfügen wollten, stimmen nicht mit den Feldnamen im Formular überein. @ Microsoft Access behandelt Daten in der ersten Zeile in der Zwischenablage als Feldnamen. In diesem Fall stimmen einige dieser Feldnamen nicht mit den Feldnamen im Formular überein.
Möchten Sie nur die Daten einfügen, deren Namen mit den Feldnamen in der Zwischenablage übereinstimmen? @@ 19 @ 1 @ 11022 @ 2
8514 Möchten Sie weitere Fehlermeldungen unterdrücken, die Ihnen mitteilen, warum Datensätze nicht eingefügt werden können? @Wenn Sie auf Nein klicken, wird für jeden Datensatz, der nicht eingefügt werden kann, eine Meldung angezeigt. @@ 13 @@@ 2
8515 Sie haben eine große Datenmenge in die Zwischenablage kopiert. @ Wenn Sie Daten in die Zwischenablage kopieren, wird nur der Verweis auf das Objekt kopiert. Wenn Sie das Quelldokument schließen, muss Microsoft Access jedoch alle Daten aus seiner Quelle einfügen. Dies kann je nach Datenmenge einige Zeit dauern.
Möchten Sie diese Daten in der Zwischenablage speichern? @@ 19 @@@ 2
8516 Sie haben mehr Datensätze ausgewählt, als gleichzeitig in die Zwischenablage kopiert werden können. @ Teilen Sie die Datensätze in zwei oder mehr Gruppen auf und kopieren Sie dann jeweils eine Gruppe und fügen Sie sie ein.
Die maximale Anzahl von Datensätzen, die Sie gleichzeitig einfügen können, beträgt ungefähr 65,000. @@ 1 @@@ 1
8517 Möchten Sie weitere Fehlermeldungen unterdrücken, die angeben, warum Datensätze nicht gelöscht werden können? @Wenn Sie auf Nein klicken, wird für jeden Datensatz, der nicht gelöscht werden kann, eine Meldung angezeigt. @@ 13 @@@ 2
8518 Sie können diesen Ersetzungsvorgang nicht rückgängig machen. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 19 @@@ 2
8519 Sie sind dabei, | zu löschen Datensatz (e). @ Wenn Sie auf Ja klicken, können Sie diesen Löschvorgang nicht rückgängig machen.
Möchten Sie diese Datensätze wirklich löschen? @@ 19 @@@ 2
8520 Sie sind dabei, | einzufügen Datensatz (e). @ Möchten Sie diese Datensätze wirklich einfügen? @@ 19 @@@ 2
8521 Sie können diesen Löschvorgang nicht rückgängig machen. @ Der Befehl Rückgängig ist nicht verfügbar, da dieser Vorgang zu groß ist oder nicht genügend freier Speicher vorhanden ist.
Möchten Sie diese Elemente löschen? @@ 19 @@@ 2
8522 Alle Timer werden verwendet. @ Setzen Sie die TimerInterval-Eigenschaft auf Null zurück, damit Sie start einen anderen Timer. @@ 2 @ 1 @ 6342 @ 1
8523 Möchten Sie die benutzerdefinierten Paletteninformationen aus diesem Formular oder Bericht löschen und zur Standardpalette zurückkehren? @@@ 20 @@@ 2
8524 Möchten Sie dieses Bild aus diesem Steuerelement entfernen? @@@ 20 @@@ 2
8525 Auf die Remote-Daten kann nicht zugegriffen werden. @ Sie haben versucht, ein Formular oder einen Bericht zu öffnen, der eine DDE- oder DDESend-Funktion in einem berechneten Steuerelement enthält, das eine OLE-Serveranwendung angibt.
Willst du start die Bewerbung |? @@ 19 @@@ 2
8526 Microsoft Access ist beim Versuch, die Ansicht zu wechseln, auf ein Problem gestoßen und muss dieses Fenster schließen. @@@ 1 @@@ 1
8527 Möchten Sie den Gruppenabschnitt für das Datenbankobjekt '|' löschen? und sein Inhalt? @Die Gruppenkopf- oder -fußzeile, die Sie löschen möchten, enthält Steuerelemente, die zusammen mit dem Abschnitt gelöscht werden. @@ 20 @@@ 2
8528 Durch Löschen dieser Abschnitte werden auch alle darin enthaltenen Steuerelemente gelöscht. Sie können diese Aktion nicht rückgängig machen. @ Möchten Sie diese Abschnitte trotzdem löschen? @@ 20 @@@ 2
8529 Die Gruppierungsebene, die Sie löschen möchten, verfügt über eine Gruppenkopf- oder Gruppenfußzeile. Der Abschnitt enthält Steuerelemente, die ebenfalls gelöscht werden. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 20 @@@ 2
8530 Beziehungen, die kaskadierende Löschvorgänge angeben, sind im Begriff, | zu verursachen Datensatz (e) in dieser Tabelle sowie zugehörige Datensätze in zugehörigen Tabellen, die gelöscht werden sollen. @ Möchten Sie diese Datensätze wirklich löschen? @@ 21 @ 1 @ 9096 @ 2
8531 Die Abschnittsbreite ist größer als die Seitenbreite, und im zusätzlichen Bereich befinden sich keine Elemente. Daher können einige Seiten leer sein. @ Beispielsweise kann die Berichtsbreite breiter als die Seitenbreite sein. @@ 3 @@@ 1
8532 Möchten Sie dieses Bild aus dem Formular entfernen? @@@ 20 @@@ 2
8533 Einige Daten werden möglicherweise nicht angezeigt. @ Auf der Seite ist nicht genügend horizontaler Platz für die Anzahl der Spalten und den angegebenen Spaltenabstand vorhanden. @ Klicken Sie im Menü Datei auf Seite einrichten, klicken Sie auf die Registerkarte Spalten, und verringern Sie dann die Anzahl der Spalten oder die Größe der Spalten. @ 3 @@@ 1
8534 Wenn Sie dieses Formular oder diesen Bericht speichern, wird der dahinter stehende Code gelöscht. @ Sie haben die HasModule-Eigenschaft auf Nein gesetzt und ein Formular oder einen Bericht erstellt, der schneller geöffnet wird. Mit diesem Formular oder Bericht verknüpfte Makros sind weder betroffen noch werden sie in separaten Modulen codiert, die in diesem Eigenschaftenblatt aufgerufen werden. @ Sind Sie sicher, dass Sie dies tun möchten? @ 20 @@@ 2
8539 Beziehungen, die kaskadierende Löschvorgänge angeben, führen dazu, dass Datensätze in dieser Tabelle und in verwandten Tabellen gelöscht werden. @ Möchten Sie diese Datensätze wirklich löschen? @@ 21 @ 1 @ 9096 @ 2
8540 Sie sind dabei, einen oder mehrere Datensätze zu löschen. @ Wenn Sie auf Ja klicken, können Sie diesen Löschvorgang nicht rückgängig machen.
Möchten Sie diese Datensätze wirklich löschen? @@ 19 @@@ 2
8541 Microsoft Access konnte den Löschvorgang nicht ausführen. Während des Löschvorgangs ist ein Fehler aufgetreten. Es wurden keine Datensätze gelöscht.
8542 Microsoft Access hat keine Beziehung zwischen den von Ihnen ausgewählten Feldern festgestellt. @ Möchten Sie jetzt eine Beziehung für Sie erstellen? @@ 19 @@@ 3
8544 Sie können diesen Einfügevorgang nicht rückgängig machen. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 19 @@@ 2
8546 Das aktuelle Objekt muss zuerst gespeichert werden, bevor Daten nach XML exportiert werden. @ Möchten Sie '|' speichern? und dann weiter? @@ 19 @@@ 2
8547 Möchten Sie die am Makro vorgenommenen Änderungen speichern und die Eigenschaft aktualisieren? @@@ 13 @ 1 @ 4309 @ 2
8548 Um diesen Vorgang abzuschließen, muss Access die RecordSource-Eigenschaft des aktuellen Formulars oder Berichts ändern. @ Access erstellt eine neue Abfrage und bettet sie direkt in die RecordSource-Eigenschaft des Formulars oder Berichts ein. Das Formular oder der Bericht basiert nicht mehr auf dem '|' Abfrage. @ Möchten Sie diese Änderung akzeptieren? @ 19 @@@ 2
8549 Diese Tabelle enthält ein oder mehrere Suchfelder. Anzeigewerte für Suchfelder können mit der Ersetzungsoperation nicht geändert werden. @@@ 1 @ 1 @ 865 @ 1
8550 Eine Tabelle oder Abfrage, die zum Erstellen des neuen Formulars, Berichts oder der neuen Abfrage erforderlich ist, ist derzeit in der Entwurfsansicht geöffnet. @ Speichern oder verwerfen Sie die Änderungen an dieser Tabelle oder Abfrage und öffnen Sie sie in der Datenblattansicht. Versuchen Sie es dann erneut. @@ 1 @ @@ 1
8551 Möchten Sie dieses Bild aus dem Bericht entfernen? @@@ 20 @@@ 2
9502 Microsoft Access kann diese oder nachfolgende Aktionen nicht rückgängig machen. Schließen Sie dieses Fenster und öffnen Sie es erneut, um mehr Ressourcen verfügbar zu machen, damit Access weitere Entwurfsaktionen aufzeichnen kann. @Wollen Sie trotzdem fortfahren? @@ 19 @@@ 2
9504 Die Datei '|' ist für das Access-Datenbankmodul nicht lesbar. @Wenn Sie glauben, eine gültige Access-Datenbank zu haben, ist dies most wahrscheinlich aufgrund der letzten Änderung des Dateiformats. Möchten Sie versuchen, das Datenbankformat zu aktualisieren? @@ 19 @@@ 2
9505 Microsoft Access hat festgestellt, dass sich diese Datenbank in einem inkonsistenten Zustand befindet, und versucht, die Datenbank wiederherzustellen. Während dieses Vorgangs wird eine Sicherungskopie der Datenbank erstellt und alle wiederhergestellten Objekte werden in einer neuen Datenbank abgelegt. Access öffnet dann die neue Datenbank. Die Namen von Objekten, die nicht erfolgreich wiederhergestellt wurden, werden in der Tabelle "Wiederherstellungsfehler" protokolliert. @@@ 1 @@@ 2
9507 Microsoft Access konnte nicht die gesamte Bibliothek ladenrary Module. @@@ 1 @@@ 1
9508 Microsoft Access konnte die Datenbank'|1.'@ nicht schließen. Ihre letzte Änderung wurde möglicherweise nicht gespeichert, da ein Datensatz von einem anderen Benutzer gesperrt wurde. Um Datenverluste zu vermeiden, warten Sie, bis der andere Benutzer die Bearbeitung des Datensatzes abgeschlossen hat, und klicken Sie dann erneut auf OK. Wenn Sie auf Abbrechen klicken, gehen nicht gespeicherte Änderungen verloren. @@ 3 @@@ 2
9509 Sie können diesen Befehl nicht rückgängig machen und können dieses Objekt nach Abschluss nicht mehr bearbeiten. @ Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 19 @@@ 2
9511 | @@@ 1 @@@ 1
9513 Microsoft Access konnte die Tabelle '| 1' nicht vollständig reparieren und löschte einige Feldwerte für Memo, OLE-Objekt oder Hyperlink. @ Um die Daten wiederherzustellen, stellen Sie sie von Ihrer Sicherungskopie der Datenbank wieder her.
Beachten Sie, dass die Daten im gelöschten Feld möglicherweise durch einen fehlerhaften Sektor auf Ihrer Festplatte beschädigt wurden. Weitere Informationen zum Überprüfen der Oberfläche, Dateien und Ordner Ihrer Festplatte auf Fehler finden Sie im Windows-Hilfeindex nach "Überprüfen auf Festplattenfehler". @@ 1 @@@ 1
9514 Ein oder mehrere Datensätze konnten nicht wiederhergestellt und aus dem '|' Tabelle. @@@ 1 @@@ 1
9515 Das '|' Tisch wurde abgeschnitten; Daten waren lost. @@@ 1 @@@ 1
9516 Ein oder mehrere Indizes aus dem '|' Tabelle konnte nicht repariert werden und wurde gelöscht. @@@ 1 @@@ 1
9517 Der Befehl Speichern unter kann keine in Ihrem Bericht enthaltenen Unterformulare verarbeiten. @ Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 19 @@@ 2
9518 Beim Hinzufügen dieses Wortes zum benutzerdefinierten Wörterbuch ist ein Fehler aufgetreten. @ * Die Wörterbuchdatei ist möglicherweise schreibgeschützt.
* Möglicherweise liegt ein Festplattenfehler vor. @@ 1 @@@ 1
9519 Beim Hinzufügen dieses Wortes zur Liste "Alle ändern" ist ein Fehler aufgetreten. @ Das Wörterbuch ist möglicherweise voll. @@ 1 @@@ 1
9520 Beim Hinzufügen des Wortes zur Liste "Alle ignorieren" ist ein Fehler aufgetreten. @ Das Wörterbuch ist möglicherweise voll. @@ 1 @@@ 1
9521 Das angegebene Wort ist zu groß. @ Wörter dürfen 64 Zeichen nicht überschreiten. @@ 1 @@@ 1
9523 Microsoft Access kann das benutzerdefinierte Wörterbuch '| 1' nicht öffnen. @@@ 1 @@@ 1
9524 Microsoft Access kann nicht start die Rechtschreibprüfung, da sie nicht installiert ist. @@@ 1 @@@ 1
9525 Microsoft Access kann die Hauptwörterbuchdatei nicht öffnen. @ Stellen Sie sicher, dass diese Datei korrekt installiert wurde. @@ 1 @@@ 1
9526 Die Rechtschreibprüfung funktioniert nur bei Textfeldern, die Textdaten enthalten. @ Sie versuchen, ein Feld mit einem anderen Datentyp als Text oder Memo zu überprüfen. @@ 1 @@@ 1
9527 Die Rechtschreibprüfung kann nicht fortgesetzt werden. Sie müssen zuerst Daten aus einer Tabelle, Abfrage, Ansicht, gespeicherten Prozedur oder einem Formular auswählen. @@@ 1 @@@ 1
9529 Microsoft Access kann die Rechtschreibprüfung nicht ausführen, da die Daten in diesem Formular oder in dieser Abfrage nicht aktualisiert werden können. @@@ 2 @ 1 @ 9932 @ 1
9530 Beim Versuch, den Inhalt des Felds'|.'@@ zu ändern, ist ein Fehler aufgetreten. Das Feld ist möglicherweise gesperrt oder schreibgeschützt, oder Sie haben möglicherweise keine Berechtigung zum Ändern. Informationen zu Sicherheitsberechtigungen und wer sie ändern kann, finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 10222 @ 1
9532 Das '|' Feld kann nicht geändert werden, da es sich um ein schreibgeschütztes Feld handelt. @@@ 1 @@@ 1
9533 Beim Versuch, das Wortpaar zur Autokorrekturliste hinzuzufügen, ist ein Fehler aufgetreten. @@@ 1 @@@ 1
9534 Die aktuelle Auswahl enthält keine Felder, die auf Rechtschreibfehler überprüft werden können. @ Sie können die Rechtschreibung von Textfeldsteuerelementen mit Text- oder Memo-Datentypen überprüfen. @@ 1 @@@ 1
9535 Sie haben ein ungültiges Hauptwörterbuch eingegeben. @ Bitte wählen Sie einen gültigen Eintrag aus. @@ 1 @@@ 1
9536 Die Rechtschreibprüfung ist abgeschlossen. @@@ 1 @@@ 1
9537 Sie müssen restart die Rechtschreibprüfung, damit die Wörterbuchänderung wirksam wird. @@@ 1 @@@ 1
9539 Sie haben ein Wort angegeben, das nicht im Haupt- oder benutzerdefinierten Wörterbuch enthalten ist. @ Möchten Sie dieses Wort verwenden und weiter prüfen? @@ 20 @@@ 1
9541 Die Rechtschreibprüfung kann Ihre letzte Änderung nicht rückgängig machen. @ Die Daten im Feld '|' wurde von einem anderen Benutzer geändert. Klicken Sie auf OK, um die Rechtschreibprüfung fortzusetzen. @@ 1 @@@ 1
9542 Diese Datenbank muss geschlossen werden, bevor Sie ein Replikat erstellen können. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access diese Datenbank schließt und das Replikat erstellt?
Wenn Sie fortfahren, schließt Microsoft Access Ihre Datenbank und konvertiert sie in einen Design Master. Die Datenbank kann größer werden. @@ 19 @@@ 2
9543 Der Hangul Hanja Converter kann nicht fortfahren. Es sind keine Hangul- oder Hanja-Daten zu konvertieren. @@@ 1 @@@ 1
9544 Microsoft Access kann das benutzerdefinierte Wörterbuch '| 1' nicht registrieren. @@@ 1 @@@ 1
9545 Nachdem Sie diese Datei in das Dateiformat Access 2002 - 2003 konvertiert haben, kann die neue Datei nicht mehr für Access 2000-Benutzer oder Access 97-Benutzer freigegeben werden. @ Weitere Informationen zur Konvertierung finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 553714162 @ 1
9547 Nachdem Sie diese Datei in das Access 2000-Dateiformat konvertiert haben, kann die neue Datei nicht mehr für Access 97-Benutzer freigegeben werden. @ Alle für Access 2002 oder höher spezifischen Funktionen sind in Access 2000 nicht verfügbar. @ Weitere Informationen zur Konvertierung finden Sie unter Hilfe. @ 2 @ 1 @ 553714162 @ 1
9548 Nachdem Sie diese Datei in das Access 97-Dateiformat konvertiert haben, sind alle für Access 2000 oder höher spezifischen Funktionen lost. @ Weitere Informationen zur Konvertierung finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 553714162 @ 1
9549 Diese Datenbank wurde auf das Access 2007-Dateiformat aktualisiert. Die neue Datenbank kann nicht für Benutzer von Access 2003 oder früheren Versionen freigegeben werden. @ Weitere Informationen zur Konvertierung finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 553714162 @ 1
9550 Die Textformateigenschaft des gebundenen Feldes '|' ist derzeit kein Rich Text. Sie sollten die Eigenschaft Textformat des Tabellenfelds ändern, bevor Sie die Eigenschaft dieses Steuerelements ändern. Wenn Sie die Eigenschaft Textformat dieses Steuerelements in Rich Text ändern, bevor Sie die Eigenschaft des gebundenen Felds ändern, werden einige Daten, die kein gültiger HTML-Code sind, möglicherweise nicht angezeigt. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 19 @@@ 2
9551 Die Textformateigenschaft des gebundenen Feldes '|' ist derzeit kein einfacher Text. Sie sollten die Eigenschaft Textformat des Tabellenfelds ändern, bevor Sie die Eigenschaft dieses Steuerelements ändern. Wenn Sie die Eigenschaft Textformat dieses Steuerelements in Nur-Text ändern, bevor Sie die Eigenschaft des gebundenen Felds ändern, werden einige Daten möglicherweise als HTML-Tags angezeigt. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 19 @@@ 2
9552 Die Anwendung ist bereits mit dem Server synchronisiert.
9553 Es stehen ausstehende Aktualisierungen für diese Anwendung an, die angewendet werden müssen, bevor Sie Ihre Änderungen auf dem Server speichern können. Möchten Sie diese Updates jetzt anwenden?
9554 Die Seite '|' ist bereits vorhanden. Bitte wählen Sie einen anderen Namen.
9555 Diese Verbindungsdatei enthält Definitionen, die mit bereits in Ihrer Datenbank installierten Verbindungen in Konflikt stehen.
Klicken Sie auf OK, um die vorhandene Verbindungsdefinition zu überschreiben. Klicken Sie auf Abbrechen, um die vorhandene Verbindungsdefinition beizubehalten und die Installation abzubrechen.
9556 Wenn Sie dieses Objekt aus Ihrer Datenbank löschen, funktionieren die zugehörigen verknüpften Tabellen und Ausdrücke nicht mehr.
10000 Sie müssen zuerst die Tabelle speichern. @ Möchten Sie die Tabelle jetzt speichern? @@ 19 @@@ 1
10001 Sie müssen zuerst die Ansicht speichern. @ Möchten Sie die Ansicht jetzt speichern? @@ 19 @@@ 1
10002 Sie müssen zuerst die gespeicherte Prozedur speichern. @ Möchten Sie die gespeicherte Prozedur jetzt speichern? @@ 19 @@@ 1
10003 Sie müssen zuerst die Abfrage speichern. @ Möchten Sie die Abfrage jetzt speichern? @@ 19 @@@ 1
10004 Möchten Sie die ausgewählten Felder und alle Daten in den Feldern dauerhaft löschen? @ Um die Felder dauerhaft zu löschen, klicken Sie auf Ja. @@ 19 @@@ 2
10005 Es ist kein Primärschlüssel definiert. @ Obwohl kein Primärschlüssel erforderlich ist, wird dies dringend empfohlen. Eine Tabelle muss einen Primärschlüssel haben, damit Sie eine Beziehung zwischen dieser Tabelle und anderen Tabellen in der Datenbank definieren können.
Möchten Sie jetzt einen Primärschlüssel erstellen? @@ 13 @@@ 2
10006 Das Ändern dieses Datentyps erfordert das Entfernen eines oder mehrerer Indizes. @ Sie können keine Indizes für Felder mit einem Memo-, OLE-Objekt- oder Hyperlink-Datentyp verwenden. Wenn Sie auf Ja klicken, löscht Microsoft Access die Indizes, die dieses Feld enthalten.
Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 20 @@@ 2
10007 Zum Löschen des Feldes '| 1' muss Microsoft Access den Primärschlüssel löschen. @ Möchten Sie dieses Feld trotzdem löschen? @@ 19 @@@ 2
10008 Zum Löschen des Felds '| 1' muss Microsoft Access einen oder mehrere Indizes löschen. @ Wenn Sie auf Ja klicken, löscht Microsoft Access das Feld und alle seine Indizes.
Möchten Sie dieses Feld trotzdem löschen? @@ 19 @@@ 2
10009 Entweder ein an die Tabelle '|' gebundenes Objekt ist offen oder ein anderer Benutzer hat die Tabelle geöffnet. Möchten Sie die Tabelle als schreibgeschützt öffnen? @Um die Tabelle als schreibgeschützt zu öffnen, klicken Sie auf Ja. @ Um die Tabelle als schreibgeschützt / schreibend zu öffnen, klicken Sie auf Nein. Stellen Sie sicher, dass die Tabelle und alle daran gebundenen Objekte geschlossen sind und versuchen Sie dann erneut, es in der Entwurfsansicht zu öffnen. @ 19 @@@ 2
10010 Tabelle '|' ist eine verknüpfte Tabelle, deren Design nicht geändert werden kann. Wenn Sie Felder hinzufügen oder entfernen oder deren Eigenschaften oder Datentypen ändern möchten, müssen Sie dies in der Quellendatenbank tun. @ Möchten Sie sie trotzdem öffnen? @@ 19 @@@ 2
10011 Microsoft Access hat beim Konvertieren der Daten Fehler festgestellt. @ Der Inhalt der Felder in | 1 Datensätzen wurde gelöscht.
Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 19 @@@ 2
10012 Microsoft Access kann keine Feldeigenschaften aus den Systemtabellen abrufen. @ Diese Datenbank muss repariert werden. Wenn Sie auf Ja klicken, öffnet Microsoft Access die Tabelle in der Entwurfsansicht. Die Einstellungen der Eigenschaften FieldName, DataType, FieldSize, Indexed und Primary bleiben erhalten, die Einstellungen anderer Feldeigenschaften sind jedoch lost.
Sie können versuchen, das l neu zu definierenost Wir empfehlen jedoch, die Datenbank von einer Sicherungskopie wiederherzustellen oder zu schließen und den Befehl Datenbank kompaktieren und reparieren zu verwenden (klicken Sie auf die Registerkarte Datei und zeigen Sie auf Verwalten).
Möchten Sie fortfahren? @@ 20 @@@ 1
10013 Microsoft Access kann keine Eigenschaftsänderungen für verknüpfte Tabellen speichern. @ Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 19 @@@ 2
10014 Microsoft Access konnte nicht alle Daten an die Tabelle anhängen. @ Der Inhalt der Felder in | 1 Datensatz (en) wurde gelöscht, und | 2 Datensatz (e) waren lost aufgrund von Schlüsselverletzungen.
* Wenn Daten gelöscht wurden, stimmen die von Ihnen eingefügten oder importierten Daten nicht mit den Felddatentypen oder der FieldSize-Eigenschaft in der Zieltabelle überein.
* Wenn Aufzeichnungen l wärenostEntweder enthalten die von Ihnen eingefügten Datensätze Primärschlüsselwerte, die bereits in der Zieltabelle vorhanden sind, oder sie verletzen die Regeln für die referenzielle Integrität für eine zwischen Tabellen definierte Beziehung.
Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 22 @ 1 @ 922 @ 1
10015 Um zu diesem Datentyp zu wechseln, muss der Primärschlüssel entfernt werden. @ Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 19 @@@ 2
10016 Einige Daten können l seinost. @ Die Einstellung für die FieldSize-Eigenschaft eines oder mehrerer Felder wurde auf eine kürzere Größe geändert. Wenn Daten l sindostInfolgedessen können Validierungsregeln verletzt werden.
Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 20 @@@ 2
10017 Auf Ihrem Computer ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden. @ Sie können dieses Einfügen nicht rückgängig machen. Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 19 @@@ 2
10018 Microsoft Access konnte nicht alle Daten an die Tabelle anhängen. @ Der Inhalt der Felder in | 1 Datensatz (en) wurde gelöscht, und | 2 Datensatz (e) waren lost aufgrund von Schlüsselverletzungen.
* Wenn Daten gelöscht wurden, stimmen die von Ihnen eingefügten oder importierten Daten nicht mit den Felddatentypen oder der FieldSize-Eigenschaft in der Zieltabelle überein.
* Wenn Aufzeichnungen l wärenostDie von Ihnen eingefügten Datensätze enthalten Primärschlüsselwerte, die bereits in der Zieltabelle vorhanden sind, oder sie verletzen die Regeln für die referenzielle Integrität für eine zwischen Tabellen definierte Beziehung. @@ 2 @ 1 @ 922 @ 1
10019 Microsoft Access kann die Datenbank mit der verknüpften Tabelle'|1.'@ nicht finden. Die in Microsoft Access für die verknüpfte Tabelle festgelegten Eigenschaften sind lost.
Möchten Sie die Konvertierung trotzdem fortsetzen? @@ 19 @@@ 2
10020 Die Datenintegritätsregeln wurden geändert. Vorhandene Daten sind möglicherweise für die neuen Regeln nicht gültig. @ Dieser Vorgang kann lange dauern. Möchten Sie, dass die vorhandenen Daten mit den neuen Regeln getestet werden? @@ 13 @@@ 2
10021 Vorhandene Daten verstoßen gegen die neue Regel zur Datensatzvalidierung. @ Möchten Sie weiterhin mit der neuen Regel testen?
* Um die neue Regel beizubehalten und den Test fortzusetzen, klicken Sie auf Ja.
* Um zur alten Regel zurückzukehren und den Test fortzusetzen, klicken Sie auf Nein.
* Um den Test zu beenden, klicken Sie auf Abbrechen. @@ 13 @@@ 1
10022 Vorhandene Daten verletzen die neue Einstellung für die Eigenschaft '| 1' für das Feld'|2.'@. Möchten Sie mit der neuen Einstellung weiter testen?
* Um die neue Einstellung beizubehalten und den Test fortzusetzen, klicken Sie auf Ja.
* Um zur alten Einstellung zurückzukehren und den Test fortzusetzen, klicken Sie auf Nein.
* Um den Test zu beenden, klicken Sie auf Abbrechen. @@ 13 @@@ 2
10023 Microsoft Access hat | 1-Indizes für die konvertierten Felder gelöscht. @ Einige Daten wurden nicht ordnungsgemäß konvertiert. @@ 1 @@@ 1
10024 Sie müssen zuerst die Tabelle speichern. @ Microsoft Access kann Ihre Daten erst testen, wenn Sie die von Ihnen vorgenommenen Designänderungen gespeichert haben.
Möchten Sie die Tabelle jetzt speichern? @@ 19 @@@ 2
10025 Diese Operation testet die Datensatz- und Feldvalidierungsregeln der Tabelle sowie die Eigenschaften Required und AllowZeroLength für alle Daten in der Tabelle. @ Dieser Vorgang kann lange dauern.
Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 19 @@@ 2
10026 Alle Daten waren für alle Regeln gültig. @@@ 1 @@@ 1
10027 Vorhandene Daten verstoßen gegen die neue Regel zur Datensatzvalidierung. @ Möchten Sie die Daten mit dieser neuen Regel weiter testen?
* Um mit dem Testen auf andere neue Regelverstöße fortzufahren, klicken Sie auf Ja.
* Um weiterhin nur die alten Validierungsregeln zu testen, klicken Sie auf Nein.
* Um den Test zu beenden, klicken Sie auf Abbrechen. @@ 13 @@@ 2
10028 Die vorhandenen Daten verletzen die Eigenschaft '| 1' für das Feld'|2.'@Wenn Sie mit dem Testen fortfahren, werden Sie von Microsoft Access darüber informiert, wenn Daten gegen andere Eigenschafteneinstellungen in der Tabelle verstoßen.
Möchten Sie weiter testen? @@ 19 @@@ 2
10030 Es ist kein Primärschlüssel definiert. @ Obwohl kein Primärschlüssel erforderlich ist, wird dies dringend empfohlen. Eine Tabelle muss einen Primärschlüssel haben, damit Sie Beziehungen zwischen dieser Tabelle und anderen Tabellen in der Datenbank definieren können.
Möchten Sie zum Tabellenentwurf zurückkehren und jetzt einen Primärschlüssel hinzufügen? @@ 13 @@@ 2
10031 Sie müssen zuerst die Funktion speichern. @ Möchten Sie die Funktion jetzt speichern? @@ 19 @@@ 1
10032 Dieses Feld wird in Nur-Text konvertiert und alle Formatierungen im Feld werden entfernt. @ Möchten Sie die Spalte in Nur-Text konvertieren? @@ 20 @@@ 2
10033 Dieses Feld wird in Rich Text konvertiert und alle darin enthaltenen Daten werden HTML-codiert. @ Wenn Ihre Daten bereits gültigen HTML-Rich Text enthalten, können Sie jede zusätzliche HTML-Codierung mithilfe der PlainText-Funktion in einer Aktualisierungsabfrage entfernen. @ Do. Möchten Sie die Spalte in Rich Text konvertieren? @ 20 @@@ 2
10034 Warnung: Diese Änderung führt zum gesamten Verlauf der Spalte '|' l seinost. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 19 @@@ 2
10035 Nach dieser Änderung können Sie nicht mehr zum aktuellen Datentyp zurückkehren. @ Möchten Sie mit dieser Änderung des Datentyps fortfahren? @@ 19 @@@ 1
10250 Sie können die scrollbaren (nicht eingefrorenen) Spalten im Datenblatt nicht drucken. @ Die eingefrorenen Spalten sind breiter als die Seite. Möchten Sie nur die eingefrorenen Spalten drucken? @Wenn Sie die nicht eingefrorenen Spalten drucken möchten, versuchen Sie eine oder mehrere der folgenden Möglichkeiten:
* Verringern Sie die Spaltenbreite und die Zeilenhöhe der eingefrorenen Spalten.
* Ändern Sie die Seitenausrichtung im Dialogfeld Druckereigenschaften in Querformat.
* Verringern Sie die Größe des linken und rechten Seitenrandes im Dialogfeld "Seite einrichten". @ 21 @ 1 @ 9172 @ 2
10251 Die Spaltenüberschrift ist zu hoch, um auf die Seite zu passen. Ein Teil der Überschrift wird abgeschnitten. @ Möchten Sie die unvollständige Überschrift drucken? @ Um zu verhindern, dass Überschriften abgeschnitten werden, versuchen Sie eine oder mehrere der folgenden Methoden:
* Ändern Sie die Seitenausrichtung im Dialogfeld Druckereigenschaften in Hochformat.
* Verringern Sie die Größe der oberen und unteren Seitenränder im Dialogfeld "Seite einrichten". @ 19 @@@ 2
10252 Mindestens eine Spalte ist zu breit, um auf die Seite zu passen. Daten in dieser Spalte werden abgeschnitten. @ Möchten Sie die Spalte mit unvollständigen Daten drucken? @ Um zu verhindern, dass Daten abgeschnitten werden, versuchen Sie eine oder mehrere der folgenden Methoden:
* Verringern Sie die Spaltenbreite und die Zeilenhöhe.
* Ändern Sie die Seitenausrichtung im Dialogfeld Druckereigenschaften in Querformat.
* Verringern Sie die Größe des linken und rechten Seitenrandes im Dialogfeld "Seite einrichten". @ 19 @@@ 2
10253 Die Zeilenhöhe überschreitet den Abstand zwischen dem oberen und unteren Rand. @ Möchten Sie die Spalten mit unvollständigen Daten drucken? @Um zu verhindern, dass Daten abgeschnitten werden, versuchen Sie eine oder mehrere der folgenden Methoden:
* Erhöhen Sie die Spaltenbreite und verringern Sie die Zeilenhöhe.
* Ändern Sie die Seitenausrichtung im Dialogfeld Druckereigenschaften in Hochformat.
* Verringern Sie die Größe der oberen und unteren Seitenränder im Dialogfeld "Seite einrichten". @ 19 @@@ 2
10500 Sie führen gerade eine Aktualisierungsabfrage aus, mit der Daten in Ihrer Tabelle geändert werden. @ Möchten Sie diese Art von Aktionsabfrage wirklich ausführen?
Informationen dazu, wie Sie verhindern können, dass diese Nachricht bei jeder Ausführung einer Aktionsabfrage angezeigt wird, finden Sie unter Hilfe. @@ 21 @ 1 @ 9058 @ 2
10501 Sie führen gerade eine Append-Abfrage aus, mit der Daten in Ihrer Tabelle geändert werden. @ Möchten Sie diese Art von Aktionsabfrage wirklich ausführen?
Informationen zum Deaktivieren von Bestätigungsmeldungen für das Löschen von Dokumenten finden Sie unter Hilfe. @@ 21 @ 1 @ 9058 @ 2
10502 Sie sind dabei, eine Make-Table-Abfrage auszuführen, mit der Daten in Ihrer Tabelle geändert werden. @ Möchten Sie diese Art von Aktionsabfrage wirklich ausführen?
Informationen dazu, wie Sie verhindern können, dass diese Nachricht bei jeder Ausführung einer Aktionsabfrage angezeigt wird, finden Sie unter Hilfe. @@ 21 @ 1 @ 9058 @ 2
10503 Sie sind dabei, eine Löschabfrage auszuführen, mit der Daten in Ihrer Tabelle geändert werden. @ Möchten Sie diese Art von Aktionsabfrage wirklich ausführen?
Informationen dazu, wie Sie verhindern können, dass diese Nachricht bei jeder Ausführung einer Aktionsabfrage angezeigt wird, finden Sie unter Hilfe. @@ 21 @ 1 @ 9058 @ 2
10504 Sie sind im Begriff, eine Datendefinitionsabfrage auszuführen, mit der Daten in Ihrer Tabelle geändert werden können. @ Möchten Sie diesen Typ einer SQL-Abfrage wirklich ausführen?
Wenn nicht, klicken Sie auf Nein und ändern Sie die Abfrage oder schließen Sie sie, um sie später auszuführen. @@ 19 @@@ 2
10505 Sie sind im Begriff, | zu aktualisieren Zeile (n). @ Wenn Sie auf Ja klicken, können Sie den Befehl "Rückgängig" nicht mehr verwenden, um die Änderungen rückgängig zu machen.
Möchten Sie diese Datensätze wirklich aktualisieren? @@ 19 @@@ 2
10506 Sie sind dabei, | anzuhängen Zeile (n). @ Wenn Sie auf Ja klicken, können Sie den Befehl "Rückgängig" nicht mehr verwenden, um die Änderungen rückgängig zu machen.
Möchten Sie die ausgewählten Zeilen wirklich anhängen? @@ 19 @@@ 2
10507 Sie sind dabei, | einzufügen Zeile (n) in eine neue Tabelle. @ Wenn Sie auf Ja klicken, können Sie die Änderungen nicht mit dem Befehl Rückgängig rückgängig machen.
Möchten Sie wirklich eine neue Tabelle mit den ausgewählten Datensätzen erstellen? @@ 19 @@@ 2
10508 Sie sind dabei, | zu löschen Zeile (n) aus der angegebenen Tabelle. @ Wenn Sie auf Ja klicken, können Sie die Änderungen nicht mit dem Befehl Rückgängig rückgängig machen.
Möchten Sie die ausgewählten Datensätze wirklich löschen? @@ 19 @@@ 2
10509 Microsoft Access kann nicht alle Datensätze in der Aktualisierungsabfrage aktualisieren. @ Microsoft Access hat | 1 Felder aufgrund eines Typkonvertierungsfehlers nicht aktualisiert, | 2 Datensätze aufgrund von Schlüsselverletzungen, | 3 Datensätze ) aufgrund von Verstößen gegen die Sperre und | 4 Datensätze aufgrund von Verstößen gegen Validierungsregeln.
Möchten Sie diese Art von Aktionsabfrage trotzdem fortsetzen?
Klicken Sie auf Ja, um die Fehler zu ignorieren und die Abfrage auszuführen.
Klicken Sie auf Hilfe, um die Ursachen der Verstöße zu erläutern. @@ 21 @ 1 @ 10019 @ 2
10510 Microsoft Access kann nicht alle Datensätze in der Abfrage zum Anhängen anhängen. @ Microsoft Access hat | 1 Feld (e) aufgrund eines Typkonvertierungsfehlers auf Null gesetzt und der Tabelle aufgrund | keine | 2 Datensätze hinzugefügt Schlüsselverletzungen, | 3 Datensätze aufgrund von Sperrenverletzungen und | 4 Datensätze aufgrund von Verstößen gegen Validierungsregeln.
Möchten Sie die Aktionsabfrage trotzdem ausführen?
Klicken Sie auf Ja, um die Fehler zu ignorieren und die Abfrage auszuführen.
Klicken Sie auf Hilfe, um die Ursachen der Verstöße zu erläutern. @@ 21 @ 1 @ 10020 @ 2
10511 Microsoft Access kann nicht alle Datensätze in der Abfrage zum Aktualisieren oder Anhängen hinzufügen. @ Es wurden | 1 Felder aufgrund eines Typkonvertierungsfehlers auf Null gesetzt.
Ein Typkonvertierungsfehler wird verursacht, wenn die Daten in einem oder mehreren Feldern nicht mit der DataType- oder FieldSize-Eigenschaft in der Zieltabelle übereinstimmen. Wenn Sie beispielsweise leere Felder in einem Ja / Nein-Feld belassen oder Text in ein numerisches Feld eingeben, wird dieser Fehler verursacht.
Möchten Sie die Fehler ignorieren und das Update ausführen oder die Abfrage trotzdem anhängen?
Klicken Sie auf Ja, um die Fehler zu ignorieren und die Abfrage auszuführen. @@ 19 @ 1 @ 922 @ 2
10512 Microsoft Access kann | 2 Datensätze in der Löschabfrage aufgrund von Schlüsselverletzungen und | 3 Datensätzen aufgrund von Sperrenverletzungen nicht löschen. @ Möchten Sie diese Aktionsabfrage trotzdem ausführen?
Klicken Sie auf Ja, um die Fehler zu ignorieren und die Abfrage auszuführen.
Klicken Sie auf Hilfe, um die Ursachen der Verstöße zu erläutern. @@ 21 @ 1 @ 10016 @ 2
10513 Das vorhandene | wird gelöscht, bevor Sie die Abfrage ausführen. @ Möchten Sie trotzdem fortfahren? @@ 20 @@@ 2
10514 Sie können die Änderungen, die diese Aktionsabfrage an den Daten in einer oder mehreren verknüpften Tabellen vornehmen soll, nicht rückgängig machen. @ Möchten Sie diese Aktionsabfrage trotzdem ausführen? @@ 19 @@@ 2
10515 Microsoft Access konnte nicht alle Datensätze in der Aktualisierungsabfrage aktualisieren. @ Microsoft Access hat | 1 Felder aufgrund eines Typkonvertierungsfehlers nicht aktualisiert, | 2 Datensätze aufgrund von Schlüsselverletzungen, | 3 Datensätze ) aufgrund von Verstößen gegen die Sperre und | 4 Datensätze aufgrund von Verstößen gegen Validierungsregeln.
Klicken Sie auf Hilfe, um die Ursachen der Verstöße zu erläutern. @@ 2 @ 1 @ 10019 @ 1
10516 Microsoft Access kann nicht alle Datensätze an die Tabelle anhängen. @ Microsoft Access hat | 1 Felder aufgrund eines Typkonvertierungsfehlers auf Null gesetzt und | 2 Datensätze aufgrund von Schlüsselverletzungen | nicht hinzugefügt 3 Datensätze aufgrund von Verstößen gegen die Sperre und | 4 Datensätze aufgrund von Verstößen gegen Validierungsregeln.
Klicken Sie auf Hilfe, um die Ursachen der Verstöße zu erläutern. @@ 2 @ 1 @ 10020 @ 1
10517 Microsoft Access kann nicht alle Datensätze in der Make-Table-Abfrage hinzufügen. @ Es wurden | 1 Felder aufgrund eines Typkonvertierungsfehlers auf Null gesetzt.
Ein Typkonvertierungsfehler wird verursacht, wenn die Daten in einem oder mehreren Feldern nicht mit der DataType- oder FieldSize-Eigenschaft in der Zieltabelle übereinstimmen. Wenn Sie beispielsweise leere Felder in einem Ja / Nein-Feld belassen oder Text in ein numerisches Feld einfügen, wird dieser Fehler verursacht. @@ 1 @ 1 @ 922 @ 1
10518 Microsoft Access kann nicht alle Datensätze in der Löschabfrage löschen. @ Microsoft Access hat nicht | 2 Datensätze aufgrund von Schlüsselverletzungen und | 3 Datensätze aufgrund von Sperrenverletzungen gelöscht.
Klicken Sie auf Hilfe, um die Ursachen des Verstoßes zu erläutern. @@ 2 @ 1 @ 10016 @ 1
10519 Es ist nicht genügend Speicherplatz oder Speicher vorhanden, um die Datenänderungen rückgängig zu machen, die bei dieser Aktionsabfrage vorgenommen werden sollen. @ Möchten Sie diese Aktionsabfrage trotzdem ausführen?
Informationen zum Freigeben von Speicherplatz oder Speicherplatz finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicherplatz, Freigeben" oder "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 19 @@@ 2
10520 Möchten Sie die an der SQL-Anweisung vorgenommenen Änderungen speichern und die Eigenschaft aktualisieren? @Die RecordSource- oder RowSource-Eigenschaft enthielt beim Aufrufen des Query Builder eine SQL-Anweisung, sodass die ursprüngliche SQL-Anweisung geändert wurde. @ So schließen Sie den Query Builder ohne Änderung Klicken Sie in der ursprünglichen SQL-Anweisung auf Nr. @ 13 @ 1 @ 4309 @ 2
10521 Möchten Sie die an der Abfrage vorgenommenen Änderungen speichern und die Eigenschaft aktualisieren? @Die Eigenschaft RecordSource oder RowSource enthielt den Namen einer Abfrage, als Sie den Abfrage-Generator aufriefen, sodass die ursprüngliche Abfrage geändert wurde. @ So schließen Sie den Abfrage-Generator, ohne ihn zu ändern Klicken Sie in der ursprünglichen Abfrage auf Nr. @ 13 @ 1 @ 4309 @ 2
10522 Sie haben den Abfrage-Generator für eine Tabelle aufgerufen. @ Möchten Sie eine Abfrage basierend auf der Tabelle erstellen? @@ 19 @@@ 2
10523 Sie führen gerade eine Pass-Through-Abfrage aus, mit der möglicherweise Daten in Ihrer Tabelle geändert werden. @ Möchten Sie diesen Typ einer SQL-Abfrage wirklich ausführen?
Klicken Sie auf Hilfe, um zu verhindern, dass diese Meldung bei jeder Ausführung einer SQL-Abfrage angezeigt wird. @@ 21 @ 1 @ 9058 @ 2
10524 | Ausgabespalten in der Abfrage waren unbenannt und zeigen keine Daten an. @@@ 1 @@@ 1
10526 Möchten Sie die an der SQL-Anweisung vorgenommenen Änderungen speichern und den Texteditor aktualisieren? @Die gespeicherte Prozedur oder Funktion enthielt beim Aufrufen des Abfrage-Generators eine SQL-Anweisung, sodass die ursprüngliche SQL-Anweisung geändert wurde. @ So schließen Sie den Abfrage-Generator ohne Klicken Sie zum Ändern der ursprünglichen SQL-Anweisung auf Nr. @ 13 @ 1 @ 4309 @ 2
10600 Möchten Sie die ausgewählte Beziehung wirklich dauerhaft aus Ihrer Datenbank löschen? @@@ 19 @@@ 2
10601 Es besteht bereits eine Beziehung. @ Möchten Sie die vorhandene Beziehung bearbeiten? Um eine neue Beziehung zu erstellen, klicken Sie auf Nr. @@ 13 @@@ 2
10602 Der Feldname fehlt in Zeile |. @ Sie haben nicht in jeder Zeile des Rasters ein passendes Feld für diese Beziehung ausgewählt. @ Wählen Sie Felder so aus, dass das Raster links und rechts die gleiche Anzahl von Feldern aufweist, und dann Versuchen Sie erneut, die Beziehung herzustellen. @ 1 @@@ 1
10603 Diese Beziehung wurde von einem anderen Benutzer geändert oder gelöscht, seit Sie das Fenster "Beziehungen" geöffnet haben. @ Möchten Sie die Beziehung bearbeiten und die Änderungen des anderen Benutzers überschreiben? Klicken Sie auf Nr. @@ 19 @@@ 2, um das Fenster "Beziehungen" zu aktualisieren und die Änderungen des anderen Benutzers einzuschließen
10604 Diese Beziehung wurde bereits von einem anderen Benutzer gelöscht. @ Um Ihre Ansicht zu aktualisieren, klicken Sie auf OK. @@ 1 @@@ 1
10605 Das Layout des Fensters "Beziehungen" wird gelöscht. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 19 @@@ 2
10606 Sie können für diese Datenbank keine Abfragen oder verknüpften Tabellen im Beziehungsfenster anzeigen. @ Die Datenbank '| 1' wurde in einer früheren Version von Microsoft Access erstellt.
Um diese Datenbank in die aktuelle Version von Microsoft Access zu konvertieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Konvertieren. @@ 1 @@@ 0
10607 Die Beziehung wurde als Eins-zu-Viele-Beziehung erstellt, da das zugehörige Feld doppelte Einträge enthält. @ Sie haben versucht, eine Eins-zu-Eins-Beziehung zu erstellen, aber die Daten in den Tabellen deuten auf eine Eins-zu-Beziehung hin -Viele Beziehung ist angemessener. @@ 2 @ 1 @ 11617 @ 1
10608 Um eine Beziehung zu erstellen, ziehen Sie mit der Maus ein Feld von einer Tabelle in eine andere. @@@ 1 @@@ 1
10700 Dieses Dokument wurde zuvor für den Drucker | 1 on | 2 formatiert, aber dieser Drucker ist nicht verfügbar. Möchten Sie den Standarddrucker | 3 verwenden? @@@ 19 @@@ 1
10701 Dieses Dokument wurde zuvor für den Drucker '| 1 on | 2' formatiert, aber dieser Drucker ist nicht verfügbar. Die im Dialogfeld "Druckereinrichtung" angezeigten Seiteneinstellungen gelten für den aktuellen Standarddrucker "| 3". @ Möchten Sie fortfahren? @@ 19 @@@ 1
10702 Die Vorschau oder das Drucken dieser PivotTable-Ansicht kann lange dauern, da sie eine große Menge an Detaildaten anzeigt. Microsoft Access reagiert möglicherweise einige Zeit nicht. @ Möchten Sie fortfahren? @ * Um den Zeitaufwand zu verringern, blenden Sie m ausost oder alle Detaildaten in der Ansicht.
* Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel Q282315. @ 3 @@@ 1
10750 Sie müssen das Makro speichern, bevor Sie es ausführen. @ Möchten Sie das Makro jetzt speichern?
* Um das Makro zu speichern und dann auszuführen, klicken Sie auf Ja.
* Um zum Makrofenster für dieses Makro oder zu dem Fenster zurückzukehren, in dem Sie den Befehl Makro ausführen ausgeführt haben, klicken Sie auf Nr. @@ 19 @@@ 2
10751 Einige der Makroaktionen, die Sie speichern möchten, können in Access 97 nicht ausgeführt werden. Diese Aktionen werden in der Access 97-Version Ihrer Datenbank dauerhaft aus dem Makro gelöscht. @@@ 1 @@@ 1
10800 Microsoft Access hat den Index'|1.'@ hinzugefügt. Fügen Sie im Dialogfeld Indexdateien auswählen einen weiteren Index hinzu, oder klicken Sie auf Schließen. @@ 1 @@@ 1
10801 Die Microsoft Access-Indexinformationsdatei (.inf) für '| 1' ist bereits vorhanden. @ Möchten Sie die vorhandene Microsoft Access .inf-Datei für die dBASE- oder Microsoft FoxPro-Datei ersetzen, die Sie verknüpfen? @ * So erstellen Sie eine neue. Inf-Datei, klicken Sie auf Ja.
* Um die vorhandene Datei zu verwenden, klicken Sie auf Nein.
Wenn die INF-Datei ungültige oder veraltete Informationen enthält, müssen Sie auf Ja klicken, um eine neue INF-Datei zu erstellen, bevor Sie die Tabelle verknüpfen können. @ 17 @ 1 @ 9186 @ 2
10803 Das Objekt '|' existiert bereits. @ Möchten Sie das vorhandene Objekt durch das zu exportierende Objekt ersetzen?
Wenn Sie dieses Objekt exportieren möchten, ohne das vorhandene Objekt zu ersetzen, klicken Sie auf Nein. Anschließend können Sie im Dialogfeld Exportieren einen neuen Namen auswählen. @@ 20 @@@ 2
10804 Aufgrund von Namenskonflikten konnten nicht alle Importspezifikationen importiert werden. Konflikte bestanden in | @ Benennen Sie die widersprüchlichen Importspezifikationen um und wiederholen Sie den Importvorgang. @@ 1 @@@ 1
10806 Verwandte Daten werden mit der Option Live-Daten nicht unterstützt.
10807 Bitte geben Sie den XML-Exportspeicherort an.
10808 Der aktuelle Datensatz war nicht eindeutig. Alle identischen Datensätze wurden exportiert.
10892 Für ein Formular mit einem gebundenen ActiveX-Steuerelement oder einem eingebetteten Objekt, das an eine Datenquelle gebunden ist, kann die DefaultView-Eigenschaft nicht auf Kontinuierliche Formulare festgelegt werden. @ Sie haben versucht, einem Formular in der Entwurfsansicht ein gebundenes ActiveX-Steuerelement hinzuzufügen.
Microsoft Access setzt die DefaultView-Eigenschaft auf Single Form zurück. @@ 1 @@@ 1
10896 Sie haben sich entschieden, den Link zur Datenzugriffsseite dauerhaft zu löschen.? Löschen & Link? Abbrechen @@@ 27 @@@
10897 | @ Es liegt ein Problem mit den Registrierungseinstellungen von Internet Explorer vor. @ Bitte installieren Sie Internet Explorer neu. @ 1 @@@ 1
10898 Microsoft Access-Datenzugriffsseiten können nur in Windows Internet Explorer angezeigt werden, dies ist jedoch nicht Ihr Standardbrowser. @ Möchten Sie den Internet Explorer öffnen, um diese Seite anzuzeigen? @@ 19 @@@
10899 Ein Link zu dieser Datenzugriffsseite konnte aufgrund der Daten und Sonstiges nicht erstellt werden. Objekte werden nicht ausgecheckt. @@@ 1 @@@ 1
10950 Möchten Sie dieses Konto wirklich löschen? @Sie können das Löschen eines Benutzer- oder Gruppenkontos nicht rückgängig machen. Um ein gelöschtes Benutzer- oder Gruppenkonto wiederherzustellen, müssen Sie das Konto mit demselben Namen und derselben persönlichen Kennung (PID) neu erstellen. @@ 20 @@@ 2
10951 Sie haben keine Berechtigung zum Ändern von'|.'@Um dieses Objekt zu ändern, müssen Sie über die Berechtigung zum Ändern des Designs verfügen. Wenn es sich bei dem Objekt um eine Tabelle handelt, müssen Sie außerdem über die Berechtigung Daten löschen und Daten aktualisieren verfügen.
Möchten Sie eine Kopie des Objekts als neues Objekt speichern? @@ 21 @ 1 @ 10222 @ 1
10952 Sie haben keine Berechtigung zum Anzeigen dieses Makros. @ Um ein Makro anzuzeigen, müssen Sie über die Berechtigung zum Lesen des Designs verfügen.
Möchten Sie das Makro weiter ausführen? @@ 21 @ 1 @ 10222 @ 2
10953 Sie haben keine Berechtigung zum Ändern von'|.'@Um dieses Objekt zu ändern, müssen Sie über die Berechtigung zum Ändern des Designs verfügen. Wenn es sich bei dem Objekt um eine Tabelle handelt, müssen Sie außerdem über die Berechtigung Daten löschen und Daten aktualisieren verfügen.
Möchten Sie es als schreibgeschützt öffnen? @@ 21 @ 1 @ 10222 @ 1
10954 Sie haben die Berechtigungen von '| 1' für'|2.'@ geändert. Möchten Sie diese Berechtigungen jetzt zuweisen? @@ 19 @@@ 2
10955 Sie haben keine Berechtigung, '| 1' zur ausschließlichen Verwendung zu öffnen. @ Microsoft Access öffnet die Datenbank für den gemeinsamen Zugriff.
Um eine Datenbank für den exklusiven Zugriff zu öffnen, müssen Sie über die Berechtigung "Exklusiv öffnen" verfügen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und wer sie festlegen kann, finden Sie unter Hilfe. @@ 5 @ 1 @ 10222 @ 1
10956 ; LCID = 0x0409
10957 Sie haben keine Arbeitsgruppen-ID eingegeben. Geben Sie eine eindeutige Arbeitsgruppen-ID mit bis zu 20 Zahlen oder Buchstaben ein, um sicherzustellen, dass Ihre Arbeitsgruppeninformationsdatei eindeutig ist. Fahren Sie ohne Arbeitsgruppen-ID fort? @@@ 20 @@@ 1
10958 Die Datei '|' ist bereits vorhanden. Vorhandene Datei ersetzen? @@@ 20 @@@ 1
10959 Arbeitsgruppendateien (* .mdw)
10960 Wählen Sie Arbeitsgruppeninformationsdatei
10961 Offenheit
10962 Sie haben die Arbeitsgruppeninformationsdatei '|.' @@@ 1 @@@ 4 erfolgreich erstellt
10964 Sie sind erfolgreich der Arbeitsgruppe beigetreten, die in der Arbeitsgruppeninformationsdatei '|' @@@ 1 @@@ 2 definiert ist
10968 Microsoft Access kann Ihrer Datei keine digitale Signatur hinzufügen, da Access keinen exklusiven Zugriff auf die Datei erhält. @Stellen Sie sicher, dass keine andere Person oder kein anderes Programm die Datei geöffnet hat, und versuchen Sie erneut, die digitale Signatur hinzuzufügen. @@ 1 @@@ 2
10974 Änderungen an der Datenbank oder dem Projekt haben die zugehörige digitale Signatur ungültig gemacht. @ Möglicherweise müssen Sie beim nächsten Öffnen der Datenbank oder des Projekts eine Vertrauensentscheidung treffen. @@ 2 @ 1 @ 553714150 @ 1
13000 Beim Wechseln von Feldern gehen Regeländerungen verloren, die nicht angewendet wurden.? Änderungen fortsetzen und & verwerfen? Änderungen fortsetzen und & anwenden? Abbrechen @@@ 28 @@@ 1
13001 Durch das Veröffentlichen einer Anwendung werden Ihre Daten entschlüsselt und das Datenbankkennwort entfernt. Wollen Sie fortfahren?
13002 E-Mail zum Sammeln von Daten kann nicht erstellt oder gesendet werden. Outlook ist nicht zum Sammeln von Daten per E-Mail konfiguriert. bitte kontaktieren Sie Ihren Systemadministrator.
13003 Access kann den Exportvorgang nicht ausführen. Stellen Sie sicher, dass die Exporttabelle und die zugehörigen Tabellen numerische Primärschlüssel haben.
13004 Die Eigenschaft Neue Seite erzwingen kann nicht in Webberichten geändert werden, die mehrere Spalten enthalten.
13005 Microsoft Access kann keine Verknüpfung zur Liste '| 1' herstellen. Die Liste ist keine Standard-SharePoint-Liste. @@@ 1 @@@ 3
13006 Microsoft Access konnte keine Verbindung zur Webanwendung herstellen, da Ihre Interneteinstellungen für Offline arbeiten konfiguriert sind.
13007 Die Seite '|' wurde nicht gefunden.
13008 Der Server ist beschäftigt. Versuchen Sie es später noch einmal.
13009 Webabfragen unterstützen nur den Abfragetyp Auswählen.
13010 Webabfragen müssen Beziehungen zwischen allen Tabellen haben. Fügen Sie Beziehungen hinzu oder entfernen Sie die Tabellen, die Sie nicht benötigen.
13011 Der angegebene Aliasname ist für Webabfragen nicht gültig. Bitte stellen Sie sicher, dass der Name keine Sonderzeichen enthält und nicht länger als 64 Zeichen ist.
13012 Webabfragen können komplexe Datenspalten nicht sortieren oder filtern.
13013 Microsoft Access konnte die Datenbank nicht veröffentlichen, da Ihre Interneteinstellungen auf Offline arbeiten konfiguriert sind.
13014 Die Aktion SetOrderBy kann nicht nach '|' sortieren. Feld.
13015 Lokale Variablennamen müssen kleiner oder gleich 64 Zeichen lang sein, dürfen nicht start mit einem Gleichheitszeichen oder einem Leerzeichen und darf keines der folgenden Zeichen enthalten, einschließlich CR, LF oder TAB:.! [] /: *? ”” <> | # {}% ~ &.
13016 '|' ist nicht in der Liste der Sites enthalten, die Ihr Administrator zum Veröffentlichen oder Synchronisieren von Access Services-Anwendungen zugelassen hat.
13017 Dieser Ausdruck wurde zuletzt in einer anderen Entwurfsumgebung geändert und enthält eine nicht unterstützte Funktion. Der Ausdruck kann hier nicht geändert werden.
13018 Beim Versuch, die Datenbank als Vorlage zu speichern, ist ein Fehler aufgetreten, da die Tabelle '| 1' nicht in ein webkompatibles Format exportiert werden konnte. Führen Sie die Kompatibilitätsprüfung aus, beheben Sie alle gemeldeten Probleme und versuchen Sie es erneut.
13019 Datenleisten werden nur für Tabellen und benannte Abfragen unterstützt.
13020 Diese Aktion löscht die Vorlage von Ihrer Festplatte. Wollen Sie fortfahren?
13021 Ihre Vorlage wurde erfolgreich in '|' gespeichert
13022 Diese Datenbank wurde mit der 64-Bit-Version von Microsoft Access erstellt. Bitte öffnen Sie es mit der 64-Bit-Version von Microsoft Access.
13023 Diese Datenbank wurde mit der 32-Bit-Version von Microsoft Access erstellt. Bitte öffnen Sie es mit der 32-Bit-Version von Microsoft Access.
13024 Netzwerkkonnektivität war lost während Sie den Caching-Modus ändern. Einige Tabellen haben möglicherweise den Modus nicht geändert. Sie werden beim nächsten Schließen und Öffnen Ihrer Datenbank aufgefordert, den Modus erneut zu ändern.
13025 Alle in nicht verbundenen Tabellen vorgenommenen Datenänderungen werden dauerhaft verworfen. @ Wenn Sie Ihre Änderungen verwerfen, werden Sie automatisch wieder mit der SharePoint-Website verbunden, wenn eine Verbindung besteht. @ Möchten Sie fortfahren? @ 3 @@@ 1
13026 Dieses Makro scheint in einer älteren Version von Access geändert worden zu sein. Möchten Sie das Makro in ein mit Access 2010 kompatibles Format konvertieren? Möglicherweise verlieren Sie die aktuelle Makroformatierung. Wenn Sie die Formatierung beibehalten und möglicherweise Änderungen verlieren möchten, die in der älteren Version vorgenommen wurden, wählen Sie "Nein".
13027 Wenn in einem Webformular die Eigenschaft Werteliste erben falsch ist, muss die Eigenschaft Wertelistenänderungen zulassen ebenfalls falsch sein.
13028 Die SetProperty-Makroaktion kann die Value-Eigenschaft für '|' nicht festlegen. Steuerung.
13029 Die Makroaktion SetProperty kann die Value-Eigenschaft nicht festlegen, da die Lösung Links zu externen Daten enthält und die Datenbank nicht vertrauenswürdig ist.
13030 Die Makroaktion RunDataMacro ist fehlgeschlagen, da die Lösung Links zu externen Daten enthält und die Datenbank nicht vertrauenswürdig ist.
13031 Das Suchfeld wurde nicht erstellt. Das Datenbankmodul konnte die Tabelle '| 1' nicht sperren, da sie bereits von einer anderen Person oder einem anderen Prozess verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass die Tabelle '| 1' und die Formulare, Abfragen und Berichte, die sie verwenden, geschlossen sind, bevor Sie dieses Suchfeld erstellen.
13032 Ihre Änderung an der Datenintegrität wurde nicht gespeichert. Das Datenbankmodul konnte die Tabelle '| 1' nicht sperren, da sie bereits von einer anderen Person oder einem anderen Prozess verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass die Tabelle '| 1' und die Formulare, Abfragen und Berichte, die sie verwenden, geschlossen sind, bevor Sie diese Änderung vornehmen.
13033 Das '|' Der Link wird von Microsoft Access verwendet, um Ihre Webanwendung zu verwalten. Es darf nicht gelöscht oder umbenannt werden.
13034 Erstellt eine lokale Kopie von '| 2' bei '| 1'.
13035 Die Steuerung '|' kann nicht in Webberichten verwendet werden, da Padding verwendet wird.
13036 Der eingegebene Webspeicherort oder Anwendungsname war ungültig.
13037 Die Operation war nicht erfolgreich. Einige Tabelleneigenschaften und Datenmakros konnten nicht gespeichert werden, da keine Verbindung zu einer SharePoint-Website besteht. Stellen Sie die Verbindung zur SharePoint-Website wieder her, um sicherzustellen, dass die Eigenschaften und Makros gespeichert werden. Datenmakros können in die Zwischenablage kopiert und beim Wiederherstellen der Verbindung wieder in den Makrodesigner eingefügt werden.
13038 Nur Formular-, Berichts- oder Abfrage-Webobjekte können als Clientobjekte gespeichert werden.
13039 Nur ACCDB-Dateien, die noch keine Webdatenbanken sind, können für die Webveröffentlichung vorbereitet werden.
13040 Microsoft Access hat beim Überprüfen der Datenbank '|' einen Fehler festgestellt. aus Gründen der Webkompatibilität. @ Die Konvertierung ist fehlgeschlagen. @@ 1 @@@ 1
13041 Alle Datenänderungen, die vorgenommen wurden, während Ihre Anwendung vom Server getrennt wurde, werden verworfen, wenn die Datenbank geschlossen wird. Um diese Änderungen zu speichern, klicken Sie auf die Schaltfläche Abbrechen und stellen Sie die Verbindung zum Server wieder her. Möchten Sie die Datenbank weiterhin schließen und Ihre Daten verwerfen?
13042 Der Server gab eine Antwort zurück, die Microsoft Access nicht verstehen konnte. Bitte wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator.
13043 Die Tabelle '|' wird verwendet und kann nicht in eine lokale Tabelle konvertiert werden. Schließen Sie geöffnete Objekte, die möglicherweise Abhängigkeiten von dieser Tabelle haben, und stellen Sie sicher, dass kein anderer Benutzer sie geöffnet hat.
13044 Die Outlook-Aufgabe konnte nicht erstellt werden.
13045 Die maximale Anzahl von Verschachtelungsebenen wurde erreicht.
13046 Der Argumentwert '| 1' ist für die Makroaktion '| 2' nicht gültig. @ Ein Makro mit Parametern kann kein Fehlerbehandler sein. @@ 1 @@@ 1
13047 Diese Eigenschaft kann nicht geändert werden, da eine oder mehrere der Registerkarten ein freigegebenes oder verknüpftes Bild enthalten.
13048 Die Unique-Eigenschaft konnte nicht für die Tabelle festgelegt werden, da im Feld doppelte Werte vorhanden sind. Entfernen Sie die doppelten Werte und versuchen Sie es erneut.
13049 Microsoft Access kann Ihr Objekt nicht in die von Ihnen ausgewählte Datenbank exportieren. Bitte wählen Sie eine andere Datenbank oder ein anderes zu exportierendes Objekt aus.
13050 Microsoft Access kann die ausgewählten Objekte nicht in die aktuelle Datenbank importieren, da eines oder mehrere von ihnen nicht webkompatibel sind. Beheben Sie die Kompatibilitätsfehler und versuchen Sie es erneut oder wählen Sie verschiedene zu importierende Objekte aus.
13051 Microsoft Access kann die Objekte nicht in die ausgewählte Datenbank exportieren, da eines oder mehrere von ihnen nicht webkompatibel sind. @ In der Datenbank, in die der Export versucht wurde, befindet sich eine Protokolltabelle mit den aufgetretenen Fehlern. @ Beheben Sie die Kompatibilitätsfehler und versuchen Sie es erneut oder wählen Sie verschiedene zu exportierende Objekte aus. @ 1 @@@ 1
13052 Objekt muss offen sein.
13053 Objekt nicht gefunden.
13054 Objekt wird nicht unterstützt.
13055 Der Wert einer Anzeigeformulareigenschaft war ungültig und wurde nicht gespeichert.
13056 Webabfragen dürfen nicht mehr als einen Join zwischen denselben beiden Tabellen enthalten. @ Zusätzliche Joins müssen aus dieser Abfrage entfernt werden. @ Änderungen an den Joins in der Abfrage wirken sich nicht auf Tabellenbeziehungen aus. @ 1 @@@ 1
13057 Sie können das Feld '| 1' nicht löschen. In diesem Feld werden die Zeilen in Ihrer Tabelle identifiziert und gespeichert.
13058 Das Datenmakro wurde nicht ausgeführt, da sich die Tabelle nicht auf dem Server befindet. Synchronisieren Sie die Anwendung mit dem Server und führen Sie dann das Datenmakro aus.
13059 Das Suchfeld wurde nicht erstellt. Für eine Werteliste wird mindestens ein Wert benötigt.
13060 In Access Services dürfen nur Webdatenbanken veröffentlicht werden. Führen Sie zuerst "Vorbereiten für das Web" in dieser Datenbank aus.
13061 Der von Ihnen angegebene Webspeicherort unterstützt Access Services nicht.
13062 Der Datentyp kann sich in einem indizierten Feld nicht ändern. Ziehen Sie in Betracht, die Indexeigenschaft auf false zu setzen, bevor Sie den Datentyp ändern.
13063 Das gleichnamige Submacro existiert bereits. Geben Sie einen anderen Namen ein.
13064 Der Ausdruck '|' kann nicht konvertiert werden. zur Verwendung im Web.
13065 Die Tabelle ist zu groß, um diese Änderung zu speichern.
13066 Die Änderung konnte nicht auf dem Server gespeichert werden.
13067 Ein Timeout verhinderte, dass die Änderung auf dem Server gespeichert wurde.
13068 Felder vom Typ Memo, Binary und Lookup können in einer Validierungsregel für Webtabellen nicht verwendet werden.
13069 Das Umbenennen der Tabelle ist fehlgeschlagen, da keine Verbindung zu einer SharePoint-Website besteht. Stellen Sie die Verbindung zur SharePoint-Website wieder her, synchronisieren Sie die Anwendung mit dem Server und wiederholen Sie den Umbenennungsvorgang.
13070 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck ist für webkompatible Standardwerte nicht gültig.
13071 Der eingegebene Ausdruck ist für webkompatible Tabellenüberprüfungsregeln nicht gültig.
13072 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck ist für webkompatible Feldüberprüfungsregeln nicht gültig.
13073 Der eingegebene Ausdruck ist für webkompatible Formulare nicht gültig.
13074 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck ist für webkompatible Berichte nicht gültig.
13075 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck ist für webkompatible Makros nicht gültig.
13076 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck ist für webkompatible Datenbanken nicht gültig.
13077 Der eingegebene Ausdruck ist für webkompatible Datenmakros nicht gültig.
13078 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck ist für webkompatible berechnete Spalten nicht gültig.
13079 Diese Vorlage enthält nur Client-Informationen und darf nicht in eine Webdatenbank importiert werden.
13080 LoadFromAXL ist nicht verfügbar, wenn Sie die Verbindung zu Tabellen getrennt haben. Bitte verbinden Sie alle Tabellen erneut, bevor Sie versuchen, LoadFromAXL zu verwenden.
13081 Die | 2-Datenbank wurde nicht synchronisiert, da die Site '| 1' nicht verfügbar ist.
13082 Die Aktualisierung des Felds wurde nicht abgeschlossen, da ein abhängiges Formular, eine Abfrage oder ein Bericht geöffnet ist. Synchronisieren Sie mit dem Server, um das Update abzuschließen.
13083 Der Server '|' unterstützt keine Access Services.
13084 Das VBA-Projekt ist passwortgeschützt.
13085 Sie können die Tabelle '|' nicht löschen. Es nimmt an einer oder mehreren Beziehungen teil. @ Wenn Sie diese Tabelle löschen möchten, löschen Sie zuerst alle Suchvorgänge in dieser Tabelle oder die, die auf diese Tabelle verweisen. @@ 1 @@@ 1
13086 Das Suchfeld '| 1' enthält Werte, die in der zugehörigen Tabelle '| 2' nicht vorhanden sind.
13087 Die Aktion RunDataMacro konnte kein Datenmakro auf dem Server aufrufen. Bitte überprüfen Sie Ihre Konnektivität zum Server.
13088 Steuerung kann nicht eingefügt werden. Das ausgewählte Steuerelement ist in Webberichten nicht gültig.
13089 Das Objekt kann nicht importiert werden, da die Datenbank schreibgeschützt ist.
13090 Die Tabelle '|' kann nicht in eine lokale Tabelle konvertiert werden, da sie nicht webkompatibel ist. Beheben Sie die Kompatibilitätsfehler und versuchen Sie es erneut.
13091 Für den Server müssen Suchfelder mit Datenintegrität indiziert werden.
13092 Schließen Sie die Tabelle und öffnen Sie sie erneut, um die Änderungen anzuzeigen.
13093 Es wurden ein oder mehrere Webkompatibilitätsprobleme gefunden. Die Probleme sind in Tabelle '| 1' aufgeführt.
13094 Bei der Bewertung der Webkompatibilität ist ein Fehler aufgetreten. Alle Kompatibilitätsprobleme, die vor dem Fehler festgestellt wurden, sind in Tabelle '| 1' aufgeführt.
13095 Die Objekte dieser Vorlage werden in einem Format gespeichert, das von Access 2010 nicht mehr unterstützt wird. Öffnen Sie die Vorlage in einer älteren Version, um deren Inhalt anzuzeigen.
13096 Die Objekte dieser Vorlage werden in einem Format gespeichert, für das eine neuere Version von Access erforderlich ist.
13097 '|' hat nicht geantwortet. Entweder ist der Server nicht vorhanden, Microsoft Access Services sind auf dem Server nicht aktiviert, oder der Server verwendet eine ältere Version von Microsoft Access Services, die nicht mit Access 2010 kompatibel ist.
13098 Die auf dem Server '|' installierte Version von Microsoft Access Services ist eine neuere Version, die nicht mit der von Ihnen verwendeten Microsoft Access-Version kompatibel ist. Sie müssen Microsoft Access aktualisieren, um sie veröffentlichen zu können.
13099 Ihre Anwendung wurde nicht auf die aktuelle Version von Microsoft Access aktualisiert. Versuchen Sie es erneut, indem Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren klicken.
13100 Diese Tabelle enthält bereits die maximale Anzahl von Feldern mit demselben Datentyp wie '|'. Für die Zwecke dieser Berechnung werden Anzahl und Währung als der gleiche Datentyp betrachtet.
13101 Microsoft Access konnte Datenbankobjekte nicht schließen. @Bitte schließen Sie alle geöffneten Datenbankobjekte, bevor Sie es erneut versuchen. @@ 1 @@@ 1
13102 Microsoft Access kann eine oder mehrere der nicht verbundenen Tabellen nicht erneut verbinden. Bitte überprüfen Sie die Netzwerkverbindung und die Serververfügbarkeit.
13103 Die Validierungsregel enthält einen Syntaxfehler und kann nicht gespeichert werden. Ein Feld oder eine Funktion ist möglicherweise falsch geschrieben oder fehlt.
13104 Steuerung kann nicht eingefügt werden. Das ausgewählte Steuerelement ist in Berichten nicht gültig.
13105 Das Formular oder der Bericht hat nicht genügend Speicher. Dem Objekt können keine neuen Makros hinzugefügt werden. Bitte konvertieren Sie die eingebetteten Makros auf dem Objekt in eigenständige Makros und rufen Sie sie mit der RunMacro-Makroaktion aus dem eingebetteten Makro auf.
13106 Tabelleneigenschaften und Datenmakros konnten nicht gespeichert werden, da sich die Anwendung auf dem Server geändert hat. @ Synchronisieren Sie mit dem Server, bevor Sie Änderungen vornehmen. @ Um Ihre aktuellen Daten zu speichern, kopieren Sie Ihre zuletzt eingegebene Zeile und fügen Sie sie in eine andere Datei ein. Datenmakros können in die Zwischenablage kopiert und nach der Synchronisierung wieder in den Makro-Designer eingefügt werden. @ 1 @@@ 1
13107 In einem AfterDelete-Datenmakro ist ein Fehler aufgetreten. Das Löschen, das das Ereignis ausgelöst hat, wurde erfolgreich abgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie in der Tabelle USysApplicationLog. @@@ 1 @@@ 1
13108 Diese Vorlage enthält möglicherweise schädliche Inhalte, die bei der Erstellung ausgeführt werden. Wenn Sie dem Inhalt dieser Vorlage vertrauen und sie aktivieren möchten, klicken Sie auf Ja.
13109 Die OpenReport-Makroaktion unterstützt nicht die Übergabe von Abfrageparametern an den Bericht, wenn das View-Argument auf Print gesetzt ist.
13110 Dieser Vorgang wird für Microsoft nicht unterstützt SQL Server 2008 und später.
13111 Die referenzielle Integrität kann nicht zwischen verknüpften Tabellen und lokalen Tabellen erzwungen werden. @ Die Durchsetzung der referenziellen Integrität wird für alle Beziehungen zwischen Tabellen, die in lokale Tabellen konvertiert wurden, und Tabellen, die als Links verbleiben, aufgehoben. @@ 5 @ 1 @ 6013 @ 1
13112 Webkompatibilitätsfehler verhinderten den Erfolg des Upgrades. @ Ihre Anwendung wurde auf den Status vor dem Upgrade zurückgesetzt. @ Um das Upgrade abzuschließen, müssen Sie eine lokale Kopie Ihrer Anwendung erstellen, die Kompatibilitätsfehler beheben und Ihre Anwendung erneut in einer anderen Version veröffentlichen Website. @ 1 @@@ 1
13113 Der Upgrade-Vorgang wurde abgebrochen. @ Ihre Anwendung wurde auf den Status vor dem Upgrade zurückgesetzt und bleibt schreibgeschützt. Speichern Sie eine lokale Kopie Ihrer Bewerbung, um Änderungen vorzunehmen. @@ 1 @@@ 1
13114 Ihre Anwendung wurde nicht auf die aktuelle Version von Microsoft Access aktualisiert. @ Ihre Anwendung wurde auf den Status vor dem Upgrade zurückgesetzt und bleibt schreibgeschützt. @ Sie können es erneut versuchen, indem Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren klicken oder eine lokale Kopie von Microsoft speichern Anwendung, um weiter damit zu arbeiten. @ 1 @@@ 1
13115 Ihre Anwendung wurde erfolgreich auf die aktuelle Version von Microsoft Access aktualisiert. @ Eine lokale Sicherungskopie Ihrer Anwendung wurde in '| 1' gespeichert. @@ 1 @@@ 1
13116 Ihre Anwendung wurde erfolgreich auf die aktuelle Version von Microsoft Access aktualisiert.
13117 Microsoft Access konnte keine Daten für eine oder mehrere Tabellen auf dem Server abrufen. Einige Daten fehlen möglicherweise oder sind veraltet.
13118 Die Spalte '| 1' kann nicht geändert oder gelöscht werden, da ein berechnetes Feld oder eine Datensatzvalidierungsregel davon abhängt.
13119 Ihre Datenmakroänderungen konnten nicht gespeichert werden, da jemand anderes die Datenmakros dieser Tabelle geändert hat. @ Um Ihre Änderungen zu speichern und die Änderungen des anderen Benutzers zu überschreiben, klicken Sie auf "Überschreiben". @ Wenn Sie auf Abbrechen klicken, können Sie erneut eingeben den Makro-Designer und kopieren Sie Ihre Änderungen in die Zwischenablage, synchronisieren Sie sie dann mit dem Server, geben Sie den Makro-Designer erneut ein und fügen Sie Ihre Änderungen wieder ein in? & Overwrite? Cancel@36@@@2
13120 Das '|' Für die Aktion ist ein gültiger Kontrollname erforderlich, der einem Unterformular entspricht. @@@ 1 @@@ 1
13121 Das Ereignis | 1 ist für Steuerelemente in Datenblatt-Webformularen nicht verfügbar.
13122 Dieses Formular oder dieser Bericht enthält Änderungen, die mit dem aktuellen Datenbankformat nicht kompatibel sind. Das Formular oder der Bericht wurde nicht gespeichert. @ Um Ihre Änderungen zu speichern, müssen Sie alle Layouts entfernen, in denen sich leere Zellen befinden, und / oder die HasModule-Eigenschaft für das Formular oder den Bericht auf Nr. @@ 1 @@@ 1 setzen
29000 Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um einen Eingabebereich zu erstellen. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme. Versuchen Sie dann erneut, den Eingabebereich zu erstellen.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @@ 1 @@@ 1
29001 Microsoft Access konnte das Modul'|1.'@ nicht speichern. Ihr Computer verfügt möglicherweise über wenig Speicherplatz.
Informationen zum Freigeben von Speicher oder Speicherplatz finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung" oder "Speicherplatz freigeben". @@ 1 @@@ 3
29002 Microsoft Access konnte das Visual Basic-Modul'|1.'@ nicht erstellen. Wenn sich Ihre Datenbank auf einem Netzwerklaufwerk befindet, überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
29003 Microsoft Access konnte Ihre Codemodule nicht konvertieren oder aktivieren. @ Ihr Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Speicherplatz oder Speicher. @@ 1 @@@ 1
29004 Der von Ihnen angegebene neue Prozedurname ist ungültig. @@@ 2 @ 1 @ 11738 @ 1
29005 Die Prozedur '|' existiert bereits. @ Wählen Sie einen anderen Prozedurnamen. @@ 1 @@@ 1
29006 Microsoft Access konnte keine Symbolleiste für das Debug-Fenster erstellen. @ Das System verfügt möglicherweise nicht über genügend Ressourcenspeicher. @ Schließen Sie nicht benötigte Programme und versuchen Sie es erneut.
Weitere Informationen zum Freigeben von Speicher finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung". @ 1 @@@ 1
29007 Während des Einfüge- oder Importvorgangs konnte Microsoft Access das Modul '| 1' nicht aus einer früheren Version einer Microsoft Access-Datenbank konvertieren. @ Ihr Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Speicherplatz oder Speicher. @@ 1 @@@ 1
29008 Microsoft Access konnte keinen Speicherplatz für ein Visual Basic-Modul erstellen. @ Wenn sich Ihre Datenbank auf einem Netzwerklaufwerk befindet, überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 3
29009 Microsoft Access konnte den Speicherplatz für ein Visual Basic-Modul nicht öffnen. @ Ihr Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Speicherplatz.
Informationen zum Freigeben von Speicher oder Speicherplatz finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung" oder "Speicherplatz freigeben". @@ 1 @@@ 3
29010 Der Funktionsname ist zu lang. @ Microsoft Access schneidet den Funktionsnamen auf 255 Zeichen ab. @@ 1 @ 1 @ 11738 @ 1
29011 Microsoft Access konnte die Datenbank nicht speichern. @ Ihr Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Speicherplatz.
Informationen zum Freigeben von Speicher oder Speicherplatz finden Sie im Microsoft Windows-Hilfeindex nach "Speicher, Fehlerbehebung" oder "Speicherplatz freigeben". @@ 1 @@@ 3
29013 Diese Aktion setzt den aktuellen Code im Unterbrechungsmodus zurück. @ Möchten Sie den laufenden Code stoppen? @ * Um die Ausführung des Programms anzuhalten, damit das Modulfenster geschlossen werden kann, wählen Sie Ja.
* Um den Code im aktuellen Status zu belassen, wählen Sie Nr. @ 20 @@@ 1
29014 Sie können keinen Verweis auf eine Microsoft Access-Arbeitsgruppe hinzufügen. @@@ 2 @ 1 @ 13780 @ 1
29015 Sie können diese Referenz nicht entfernen. @ Microsoft Access benötigt diese Referenz, um ordnungsgemäß zu funktionieren. @@ 1 @@@ 1
29016 Sie können der geöffneten Datenbank keinen Verweis hinzufügen. @@@ 1 @@@ 1
29017 Die Datenbank | 1 wurde in einer früheren Version von Microsoft Access erstellt. @ Konvertieren Sie diese Datenbank mithilfe des Befehls "Datenbank konvertieren" im Menü "Extras" (Untermenü "Datenbankdienstprogramme") in die aktuelle Version von Microsoft Access. @@ 1 @@@ 1
29018 Sie können für diesen Vorgang kein Standardmodul verwenden. @@@ 1 @@@ 1
29019 Der Modulname '|' ist ungültig. @ * Der Modulname kann start mit dem Präfix Form_ oder Report_.
* Das Modul kann nicht als Formulare, Berichte, Module, Anwendung, Bildschirm, Assistent, Befehlsleisten, Referenzen oder DoCmd bezeichnet werden.
* Der Modulname kann zu viele Zeichen enthalten. @@ 2 @ 1 @ 11734 @ 1
29020 Ein anderer Benutzer hat diese Datenbank geändert. @ Um die aktuelle Version anzuzeigen, schließen Sie die Datenbank und öffnen Sie sie erneut. @@ 1 @@@ 1
29021 Diese Operation ist nicht verfügbar, solange sich ein Modul im Unterbrechungsmodus befindet. @ Setzen Sie den Ausführungscode zurück und wiederholen Sie die Operation. @@ 1 @@@ 1
29022 Beim Konvertieren oder Aktivieren dieser Datenbank sind Kompilierungsfehler aufgetreten. @ Die Datenbank wurde nicht in einem kompilierten Zustand gespeichert. Die Leistung dieser Datenbank wird beeinträchtigt, da Microsoft Access die Datenbank für jede Sitzung neu kompilieren muss.
Informationen zum Verbessern der Leistung finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 11705 @ 1
29023 Es gibt Aufrufe der 16-Bit-Dynamic-Link-Bibliothekraries (.dll) in Modulen in dieser Datenbank. @ Diese funktionieren unter Microsoft Windows 95 oder Microsoft Windows NT nicht. @ Ändern Sie Ihren Code so, dass er die entsprechende 32-Bit-Bibliothek für dynamische Links aufruftraries (.dll). @ 2 @ 1 @ 11961 @ 1
29024 Das aktuelle Benutzerkonto hat keine Berechtigung zum Konvertieren oder Aktivieren dieser Datenbank. @ Um eine Datenbank zu konvertieren oder zu aktivieren, stellen Sie Folgendes sicher:
* Sie müssen der Arbeitsgruppe beitreten, die die Benutzerkonten definiert, die für den Zugriff auf die Datenbank verwendet werden.
* Ihr Benutzerkonto muss über Open / Run- und Open Exclusive-Berechtigungen für das Datenbankobjekt verfügen.
* Ihr Benutzerkonto muss über die Berechtigung "Design ändern" oder "Verwalten" für alle Tabellen in der Datenbank verfügen oder der Eigentümer aller Tabellen in der Datenbank sein.
* Ihr Benutzerkonto muss über die Berechtigung "Design lesen" für alle Objekte in der Datenbank verfügen.
* Fordern Sie andere Benutzer auf, die Datenbank zu schließen. @@ 2 @ 2 @ 77316 @
29025 Es gibt Aufrufe der 16-Bit-Dynamic-Link-Bibliothekraries (.dll) in Modulen in dieser Datenbank. @ Diese funktionieren unter Microsoft Windows 95 oder Microsoft Windows NT nicht. @ Übersetzen Sie diese Aufrufe in die entsprechende 32-Bit-Bibliothek für dynamische Linksraries. @ 2 @ 1 @ 11961 @
29026 Die Datenbank, die Sie öffnen oder konvertieren möchten, wird derzeit verwendet, oder Sie haben keine Berechtigung, sie ausschließlich zu öffnen. @ Wenn Sie eine Datenbank konvertieren oder wenn Sie zum ersten Mal eine Datenbank einer früheren Version öffnen, kann dies kein anderer Benutzer haben Öffnen Sie die Datenbank. @ Versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
* Fordern Sie andere Benutzer auf, die Datenbank zu schließen.
* Wenn Sie die Version von Microsoft Access verwenden, in der die Datenbank geschrieben ist, erteilen Sie Ihrem Arbeitsgruppenadministrator die Berechtigung, die Datenbank ausschließlich zu öffnen.
Mehrere Benutzer können die Datenbank freigeben, nachdem Sie sie konvertiert oder zum ersten Mal geöffnet haben. @ 1 @ 1 @ 9027 @ 1
29027 Microsoft Access konnte das Projekt nicht speichern. @ Ein anderer Benutzer speichert das Projekt jetzt.
Möchten Sie es erneut versuchen? @@ 23 @@@ 1
29028 Der Speichervorgang ist fehlgeschlagen. @@@ 1 @@@ 1
29029 Sie versuchen, eine schreibgeschützte Datenbank zu öffnen. @ Wenn Sie zum ersten Mal eine Datenbank einer früheren Version öffnen, müssen Sie in der Lage sein, Änderungen in die Datenbank zu schreiben.
* Das schreibgeschützte Attribut der Datenbankdatei kann festgelegt werden. Löschen Sie dieses Attribut.
* Möglicherweise haben Sie im Dialogfeld Öffnen den Befehl Schreibgeschützt öffnen ausgewählt. Wählen Sie diesen Befehl nicht beim ersten Öffnen der Datenbank.
* Ihre Lizenz zur Nutzung dieser Anwendung ist möglicherweise abgelaufen. @@ 1 @@@ 1
29030 Microsoft Access kann keinen Verweis auf die angegebene Datenbank erstellen. @ Die referenzierte Datenbank kann nicht gefunden werden oder wird ausschließlich von einem anderen Benutzer gesperrt, sodass sie nicht geöffnet werden kann. @ Stellen Sie die referenzierte Datenbank aus einer Sicherungskopie wieder her oder fragen Sie die Benutzer, bei dem die Datenbank gesperrt ist, um die Datenbank im nicht exklusiven Modus zu öffnen. @ 1 @@@ 1
29031 Microsoft Access kann die angeforderte Datenbank jetzt nicht erstellen oder öffnen. @ Die Datenbank kann ausschließlich von einem anderen Benutzer gesperrt werden. @@ 1 @@@ 1
29032 Das Modul '| 1' ist geöffnet. Microsoft Access kann die Berechtigungen für ein offenes Modul nicht festlegen. @@@ 1 @@@ 1
29033 Microsoft Access kann keine Verweise auf eine replizierte Datenbank hinzufügen. Änderungen werden ignoriert. @@@ 1 @@@ 1
29034 Microsoft Access kann das Modul nicht aus dem Quellreplikat importieren. @ Synchronisieren Sie die Quellendatenbank. @@ 1 @@@ 1
29040 Microsoft Access kann das Formular, den Bericht oder das Modul derzeit nicht in "| 1" umbenennen. @ Schließen Sie die Datenbank, öffnen Sie sie erneut und wiederholen Sie den Umbenennungsvorgang. @@ 1 @@@ 1
29041 Ein oder mehrere Formulare oder Berichte enthalten ein ActiveX-Steuerelement, das nicht geladen werden konnte. @ Diese Steuerelemente funktionieren erst ordnungsgemäß, wenn Sie sie registrieren, die Formulare oder Berichte in der Entwurfsansicht öffnen und die Formulare oder Berichte speichern. @@ 1 @@@ 1
29042 Ein oder mehrere Formulare oder Berichte enthalten ein ActiveX-Steuerelement, das nicht geladen werden konnte. @ Diese Steuerelemente funktionieren erst ordnungsgemäß, wenn Sie sie registrieren, die Formulare oder Berichte in der Entwurfsansicht öffnen und die Formulare oder Berichte speichern. @@ 1 @@@ 1
29043 Microsoft Access hat den Code in '| 1' in Ihre aktuelle Version von Visual Basic konvertiert. @ Gehen Sie wie folgt vor, um die Leistung dieser Datenbank zu verbessern:
1. Öffnen Sie ein beliebiges Modul in dieser Datenbank in der Entwurfsansicht.
2. Klicken Sie im Menü Debuggen auf Alle Module kompilieren und speichern. @@ 1 @@@ 1
29044 DAO Version 3.0 ist nicht mit dieser Version von Microsoft Access kompatibel. @ Erstellen Sie einen Verweis auf DAO Version 3.5. Informationen zum Festlegen von Referenzen finden Sie unter Hilfe. @@ 2 @ 1 @ 13780 @ 1
29045 Sie können keine Formulare, Berichte, Seiten oder Module in einer ACCDE-, MDE- oder ADE-Datenbank importieren, exportieren, erstellen, ändern oder umbenennen. @@@ 1 @@@ 1
29046 Sie können kein Modul für ein Formular oder einen Bericht erstellen, wenn es schreibgeschützt ist oder wenn die Datenbank schreibgeschützt ist. @@@ 1 @@@ 1
29047 Microsoft Access konnte das Visual Basic-Projekt für diese Datenbank nicht öffnen. @ Ein anderer Benutzer speichert das Projekt jetzt. Möchten Sie es erneut versuchen? @@ 23 @@@ 1
29048 MDE-Datenbanken können nicht auf MDB-Datenbanken verweisen. @ MDE-Datenbanken können nur auf andere MDE-Datenbanken verweisen oder lib eingebenraries. @@ 1 @@@ 1
29049 Um einem Formular oder Bericht ein Codemodul hinzuzufügen, müssen Sie zur Entwurfsansicht wechseln und die HasModule-Eigenschaft des Formulars oder Berichts auf Ja setzen. @@@ 1 @@@ 1
29050 Microsoft Access konnte diese Datenbank nicht kompilieren, da eine oder mehrere Referenzen nicht aufgelöst werden konnten. @ Die Datenbank wurde nicht in einem kompilierten Zustand gespeichert. Die Leistung dieser Datenbank ist langsamer, da Microsoft Access die Datenbank für jede Sitzung neu kompilieren muss. @ Informationen zur Verbesserung der Leistung finden Sie unter Hilfe. @ 2 @ 1 @ 11705 @ 1
29051 Das aktuelle Benutzerkonto hat keine Berechtigung zum Erstellen einer MDE-Datei aus dieser Datenbank. @ Gehen Sie wie folgt vor, um eine MDE-Datei zu erstellen:
* Treten Sie der Arbeitsgruppe bei, die die Benutzerkonten definiert, die für den Zugriff auf die Datenbank verwendet werden.
* Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto über Open / Run- und Open Exclusive-Berechtigungen für das Datenbankobjekt verfügt.
* Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto über die Berechtigungen zum Ändern des Designs oder Verwalten für die Tabelle MSysModules2 in der Datenbank verfügt.
* Fordern Sie andere Benutzer auf, die Datenbank zu schließen. @@ 1 @@@ 1
29052 Das Visual Basic für Applikationen-Projekt in der Datenbank '|' kann nicht in das aktuelle Visual Basic-Format konvertiert werden. @ Wenn es sich bei der Datenbank um eine MDE handelt, müssen Sie die MDE aus der Quell-MDB neu erstellen. Wenn Sie nicht über die Quell-MDB verfügen, müssen Sie eine neue Version der MDE erwerben, die mit der aktuellen Version von Visual Basic kompatibel ist. @@ 1 @@@ 1
29053 Microsoft Access kann keine weiteren Steuerelemente für dieses Formular oder diesen Bericht erstellen. @ Wenn Sie in der Vergangenheit Steuerelemente aus diesem Formular oder Bericht gelöscht haben, können Sie das Formular oder den Bericht möglicherweise umbenennen und dann weitere Steuerelemente hinzufügen. @@ 1 @@@ 1
29054 Microsoft Access kann die von Ihnen angeforderten Steuerelemente nicht hinzufügen, umbenennen oder löschen. @@@ 1 @@@ 1
29055 Das Formular oder der Bericht '| 1' enthält zu viele Steuerelemente. @ Reduzieren Sie die Anzahl der Steuerelemente im Formular oder Bericht, bevor Sie es in dieser Version von Microsoft Access verwenden. @@ 1 @@@ 1
29056 Jemand anderes verwendet '|' und das Visual Basic für Applikationen-Projekt stimmt nicht mit Ihrer Version von Visual Basic überein. @ Sie müssen die Datenbank ausschließlich öffnen, um das Visual Basic für Applikationen-Projekt in dieser Datenbank zu aktualisieren. @@ 1 @@@ 1
29057 Die Datenbank '|' ist schreibgeschützt und das Visual Basic für Applikationen-Projekt stimmt nicht mit Ihrer Version von Visual Basic überein. @ Sie müssen die Datenbank schreibgeschützt öffnen, um das Visual Basic für Applikationen-Projekt in dieser Datenbank zu aktualisieren. @@ 1 @@@ 1
29058 Sie können kein Modul für ein Formular oder einen Bericht erstellen, während sich eine Instanz des Formulars oder Berichts im Suchmodus befindet. @@@ 1 @@@ 1
29059 Microsoft Access konnte das Modul nicht anzeigen. @@@ 1 @@@ 1
29060 Datei nicht gefunden. @@@ 1 @@@ 1
29061 Bei der Konvertierung oder Aktivierung dieser Datenbank sind Kompilierungsfehler aufgetreten. @ Dies kann an der alten DAO-Syntax liegen, die nicht mehr unterstützt wird.
Klicken Sie auf Hilfe, um ein Beispiel zum Korrigieren des Codes zu erhalten. @@ 2 @ 1 @ 11705 @ 1
29062 Der Modulname '|' ist falsch geschrieben oder bezieht sich auf ein Modul, das nicht vorhanden ist. @ Wenn sich der ungültige Modulname in einem Makro befindet, werden in einem Dialogfeld Aktion fehlgeschlagen der Makroname und die Argumente des Makros angezeigt, nachdem Sie auf OK geklickt haben. Öffnen Sie das Makrofenster und geben Sie den richtigen Modulnamen ein. @@ 1 @@@ 1
29063 Das Visual Basic für Applikationen-Projekt in der Datenbank ist beschädigt.
29064 Sie haben derzeit keinen exklusiven Zugriff auf die Datenbank. Wenn Sie Änderungen vornehmen, können Sie diese möglicherweise später nicht mehr speichern.
29065 Microsoft Access kann keine Designänderungen speichern oder in einem neuen Datenbankobjekt speichern, da die Datei für einen anderen Benutzer geöffnet ist. Um Ihre Designänderungen zu speichern oder in einem neuen Objekt zu speichern, müssen Sie exklusiven Zugriff auf die Datei haben.
29066 Sie haben keinen exklusiven Zugriff auf die Datenbank. Ihre Designänderungen können derzeit nicht gespeichert werden. Möchten Sie schließen, ohne Ihre Änderungen zu speichern?
29067 Sie haben keinen exklusiven Zugriff auf die Datenbank. Sie können diese Datenbank derzeit nicht konvertieren.
29068 Microsoft Access kann diesen Vorgang nicht abschließen. Sie müssen den Code stoppen und erneut versuchen.
29069 Microsoft Access kann die digitale Signatur derzeit nicht speichern. @ * Möglicherweise befinden Sie sich in einer Datenbank unter Quellcodeverwaltung.
* Sie befinden sich möglicherweise in einer schreibgeschützten Datenbank.
* Die Datenbank verwendet entweder die Dateinamenerweiterung * .accdb oder * .accde. Um eine solche Datenbank zu signieren, klicken Sie auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf das Menü Veröffentlichen, und klicken Sie dann auf Paket und Signieren. @@ 1 @@@ 0
29070 Ihre Microsoft Access-Datenbank oder Ihr Microsoft Access-Projekt enthält einen fehlenden oder fehlerhaften Verweis auf die Datei '| 1' | 2 @ *. Um sicherzustellen, dass Ihre Datenbank oder Ihr Projekt ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie diesen Verweis korrigieren. @@ 1 @ 2 @ 5043 @ 1
29071 Fehlender oder fehlerhafter VBE-Verweis auf die Datei '| 1'.
29072 Microsoft Access hat eine Beschädigung in dieser Datei festgestellt. Um die Beschädigung zu beheben, erstellen Sie zunächst eine Sicherungskopie der Datei. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, zeigen Sie auf Verwalten, und klicken Sie dann auf Datenbank komprimieren und reparieren. Wenn Sie derzeit versuchen, diese Beschädigung zu reparieren, müssen Sie diese Datei neu erstellen oder aus einer vorherigen Sicherung wiederherstellen. @@@ 2 @ 1 @ 553714192 @ 1
29073 Sie haben keinen exklusiven Zugriff auf die Datenbank. Sie können den Befehl zur Quellcodeverwaltung nicht fortsetzen.
29074 Microsoft Access konnte das Visual Basic-Modul nicht erstellen. @ Wenn sich Ihre Datenbank auf einem Netzwerklaufwerk befindet, überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
29075 Access kann einer in Access 97 oder früher erstellten Datei keine digitale Signatur hinzufügen. @ Konvertieren Sie die Datei in das Dateiformat Access 2000 oder höher und fügen Sie dann eine digitale Signatur hinzu. @@ 1 @@@ 1
29076 Es gab ein Problem mit dem digitalen Zertifikat. Das VBA-Projekt konnte nicht signiert werden. Die Unterschrift wird verworfen. @@@ 1 @@@ 1
29079 Microsoft Access kann die VBA-Module in dieser Datenbank nicht lesen und die Module nicht wiederherstellen, da die Datei schreibgeschützt ist. Schließen Sie die Datenbank, um die VBA-Module wiederherzustellen, und erstellen Sie eine Sicherungskopie der Datenbank. Öffnen Sie dann die Datenbank mit Lese- / Schreibberechtigung. @@@ 2 @ 2 @ 553713744 @ 1
29080 Die VBA-Module in dieser Datenbank scheinen fehlerhaft gespeichert worden zu sein. Access kann die Module wiederherstellen, Sie sollten jedoch zuerst die Datenbank sichern. Um abzubrechen, damit Sie eine Sicherungskopie der Datenbank erstellen können, klicken Sie auf Abbrechen. Erstellen Sie dann eine Sicherungskopie der Datenbank. @Wenn Sie eine Sicherungskopie der Datenbank haben, klicken Sie auf OK. Wenn die Datenbank geöffnet wird, überprüfen Sie die Module auf ihre Richtigkeit. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie zu einer aktuellen Sicherung zurückkehren. @@ 6 @ 2 @ 553713744 @ 1
29081 Die Datenbank kann nicht geöffnet werden, da das darin enthaltene VBA-Projekt nicht gelesen werden kann. Die Datenbank kann nur geöffnet werden, wenn das VBA-Projekt zum ersten Mal gelöscht wird. Durch Löschen des VBA-Projekts wird der gesamte Code aus Modulen, Formularen und Berichten entfernt. Sie sollten Ihre Datenbank sichern, bevor Sie versuchen, die Datenbank zu öffnen und das VBA-Projekt zu löschen. @ Um eine Sicherungskopie zu erstellen, klicken Sie auf Abbrechen und erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Datenbank. Klicken Sie auf OK, um die Datenbank zu öffnen und das VBA-Projekt zu löschen, ohne eine Sicherungskopie zu erstellen. @@ 6 @ 2 @ 553713744 @ 1
29082 Die zum Speichern dieser Datenbank verwendete Version von Access kann nicht erkannt werden. Dieses Problem kann nicht behoben werden, da die Datenbank schreibgeschützt ist. Klicken Sie auf OK und erstellen Sie nach dem Schließen der Datenbank eine Sicherungskopie der Datenbank. Öffnen Sie dann die Datenbank mit Lese- / Schreibberechtigung. @@@ 2 @ 2 @ 553713744 @ 1
29083 Das Objekt '| 1' konnte nicht importiert werden, da es Elemente aus dem Namespace '| 2' enthält, der nicht mehr unterstützt wird. Verwenden Sie eine ältere Version von Access, um das Objekt zu importieren.
29084 Das Objekt '| 1' konnte nicht importiert werden, da es Elemente aus dem Namespace '| 2' enthält, der aus einer neueren Version von Access stammt. Verwenden Sie eine neuere Version von Access, um das Objekt zu importieren.
29085 Das Objekt '| 1' konnte nicht importiert werden, da es Elemente aus dem Namespace '| 2' enthält, die Access nicht versteht.
29086 Das Objekt '| 1' konnte nicht aus der Datei '| 2' importiert werden. Stellen Sie sicher, dass die Datei vorhanden ist und das richtige Format hat.
30000 Microsoft Access konnte das nicht finden SQL Server Überprüfen Sie, ob der Servername korrekt ist.
30001 Microsoft Access konnte die Datenbank auf dem Server nicht finden. Überprüfen Sie, ob der Datenbankname korrekt ist.
30002 Microsoft Access konnte sich nicht am Server anmelden. Überprüfen Sie, ob die Anmeldeinformationen korrekt sind.
30004 Die Standardeinstellung für maximale Datensätze muss zwischen 0 und 2147483647 liegen.
30005 Fehlender SQL-Befehl
30006 Access konnte diesen Vorgang nicht ausführen, da das Projekt nicht mit a verbunden ist SQL Server Datenbank.
30007 Es kann nicht nach einem oder mehreren Feldern sortiert werden, die in der Eigenschaft "Sortieren nach" oder im Dialogfeld "Sortieren / Gruppieren" angegeben sind.
30008 Der Server, auf den Sie zugreifen möchten, unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung. Objekte mit demselben Namen, jedoch mit unterschiedlicher Groß- und Kleinschreibung werden nicht unterstützt. Die Verwendung dieser Objekte kann zu Datenverlust führen.
30009 Ein anderer Benutzer oder eine andere Anwendung hat diesen Datensatz gelöscht oder den Wert seines Primärschlüssels geändert.
30010 Filter kann nicht auf ein oder mehrere Felder angewendet werden, die in der Filter-Eigenschaft angegeben sind.
30011 Es können keine Spalteninformationen für das durchsuchte Datenbankobjekt abgerufen werden.
30012 Ein Serverfilter kann nicht auf eine Datensatzquelle für gespeicherte Prozeduren angewendet werden. Filter nicht angewendet.
30013 Sie können den Datensatz nicht aktualisieren, da ein anderer Benutzer oder eine andere Anwendung ihn gelöscht oder den Wert seines Primärschlüssels geändert hat.
30014 Die Daten wurden der Datenbank hinzugefügt, aber die Daten werden nicht im Formular angezeigt, da sie die Kriterien in der zugrunde liegenden Datensatzquelle nicht erfüllen.
30015 Die angegebene Datensatzquelle enthält doppelte Namen für einige Ausgabefelder. Verwenden Sie Aliase in Ihrer SELECT-Anweisung, um jedem Feld einen eindeutigen Namen zu geben.
30016 Das Feld '|' ist schreibgeschützt.
30017 Diese Datenbank ist nicht für die Veröffentlichung aktiviert.
30018 Objekte vom Typ '|' können nicht erstellt werden. gegen aktuelles SQL-Backend. Bitte überprüfen Sie Ihre Berechtigungen und das Server-Setup.
30019 Microsoft Access kann keine Tabelle mit einem Namen kopieren, der länger als 64 Zeichen ist.
30020 Spalte '|' kann nicht gefunden werden.
30021 Domänenfunktionen können nicht für gespeicherte Prozeduren verwendet werden.
30022 Das Access-Projekt konnte nicht geöffnet werden. Möglicherweise verfügen Sie nicht über ausreichende Berechtigungen, oder das Projekt ist schreibgeschützt.
30023 Domänenfunktionen können nicht für Skalarfunktionen verwendet werden.
30024 Ihr Passwort wird nicht verschlüsselt, bevor es in der Datei gespeichert wird. @ Benutzer, die den Quellinhalt der Datei anzeigen, können den Benutzernamen und das Passwort des Kontos sehen.? & Passwort speichern? Abbrechen @@ 36 @ 1 @ 553714179 @
30025 Ungültige SQL-Anweisung. Überprüfen Sie den Serverfilter in der Formulardatensatzquelle
30026 Der Zugriff kann keine Verbindung zur Datenbank '| 1' auf dem Server '| 2' herstellen. Stellen Sie sicher, dass die Datenbank noch vorhanden ist und der Server ausgeführt wird.
30027 Der eingegebene Wert stimmt nicht mit dem Datentyp oder der Länge der Spalte überein.
30028 Der Datenbankname für die angehängte Datenbankdatei ist leer. Geben Sie einen Namen für Ihre Datenbank ein.
30029 Diese Version von Microsoft Access unterstützt keine Designänderungen mit der Version von Microsoft SQL Server mit dem Ihr Access-Projekt verbunden ist. Die neuesten Informationen und Downloads finden Sie auf der Microsoft Office Update-Website. Ihre Designänderungen werden nicht gespeichert.
31000 Sie müssen Kriterien für alle bedingten Formate angeben.
31001 Ein bedingter Formatausdruck darf nicht länger als 435 Zeichen sein. @@@ 1 @@@ 1
31002 Microsoft Access kann die bedingten Formate des Steuerelements derzeit nicht ändern. @ Ihr Programm hat versucht, das bedingte Format eines Steuerelements zu ändern, während das bedingte Format ausgewertet wurde. @@ 1 @@@ 1
31003 Die Einstellung für diese Eigenschaft ist zu lang. @ Sie können je nach Datentyp bis zu 255 oder 2,048 Zeichen für diese Eigenschaft eingeben. @@ 1 @@@ 1
31004 Der Wert eines Felds (AutoNumber) kann vor dem Speichern nicht abgerufen werden.

Bitte speichern Sie den Datensatz, der das Feld (AutoNumber) enthält, bevor Sie diese Aktion ausführen. @@@ 1 @@@ 1

31005 Der Zugriff konnte einen oder mehrere Ausdrücke nicht auswerten, da '|' wurde in einem Ausdruck referenziert. @ Nur Funktionen und Eigenschaften, die als sicher gelten, sind in Ausdrücken zulässig, wenn Access im Sandbox-Modus ausgeführt wird. @ Weitere Informationen zum Sandbox-Modus finden Sie in der Access-Hilfe nach "Sandbox-Modus". @ 1 @@@ 1
31006 Diese Methode wird für Anhangssteuerelemente im aktuellen Datenbankdateiformat nicht unterstützt.
31007 Dieser Vorgang wird für Webbrowser-Steuerelemente im aktuellen Datenbankdateiformat nicht unterstützt.
31008 Diese Methode wird für Steuerelemente für leere Zellen im aktuellen Datenbankdateiformat nicht unterstützt.
31009 Diese Methode wird zum Erstellen von Steuerelementen für leere Zellen nicht unterstützt.
31010 Dieser Vorgang wird für Navigationssteuerelemente im aktuellen Datenbankdateiformat nicht unterstützt.
31011 Der von Ihnen eingegebene Ausdruck ist für webkompatible Abfragen nicht gültig. @@@ 1 @ 1 @ 11732 @ 1
31012 Sie haben entweder einen Fehler in Ihrem Ausdruck oder Sie haben versucht, einen nicht deklarierten Parameter zu verwenden. @ Überprüfen Sie den Ausdruck auf Fehler oder geben Sie den Parameter '|' ein. im Dialogfeld "Abfrageparameter". @@ 2 @ 1 @ 11805 @ 1
31500 Microsoft Access kann dieses Format nicht in einer E-Mail-Nachricht senden. @ Um dieses Format in einer E-Mail-Nachricht zu senden, klicken Sie im Menü Datei auf Exportieren oder verwenden Sie die OutputTo-Methode, um die Dateien zu erstellen und an eine E-Mail-Nachricht anzuhängen. @@ 1 @@@ 1
31501 Die ausgewählte Transformationsdatei '|' kann nicht gefunden werden. Bitte wählen Sie eine andere Transformation.
31502 Microsoft Access kann die internationale Microsoft Office Dynamic Link-Bibliothek nicht findenrary (DLL). @ Microsoft Office neu installieren. @@ 1 @@@ 3
31503 Die angegebene Transformation hat die Daten nicht erfolgreich konvertiert. Wählen Sie eine andere Transformation aus.
31504 Die Daten wurden in ein Format umgewandelt, das nicht importiert werden kann.
31505 Sind Sie sicher, dass Sie '|' entfernen möchten? aus der Liste der verfügbaren Transformationen?

Dadurch wird die Transformationsdatei nicht gelöscht.

31506 Die ausgewählte Transformationsdatei wurde nicht gefunden. Wählen Sie eine andere Transformation aus oder entfernen Sie die Transformation. Versuchen Sie dann erneut zu exportieren.
31507 Ungültiger Felddatentyp.
31508 Office Web Components @ Access kann nicht geladen werden. Beim Laden der Office Web Components Version 9.0 ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie, die Einstellungen für die Neuinstallation @@ 1 @@@ 3 erneut durchzuführen
31509 Office Web Components @ Access kann nicht geladen werden. Beim Laden der Office Web Components Version 10.0 ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie, die Einstellungen für die Neuinstallation @@ 1 @@@ 3 erneut durchzuführen
31510 Microsoft Access kann die Bibliothek für dynamische Links nicht ladenrary | 1. @ Sie müssen den Fehler beheben und start Erneut zugreifen. @@ 1 @@@ 3
31511 Sie haben den Modus geändert, in dem die SQL-Syntax in dieser Datenbank interpretiert wird. Dies bedeutet: @ * Bestehende Abfragen geben möglicherweise unterschiedliche Ergebnisse zurück oder werden überhaupt nicht ausgeführt.
* Der Bereich der Datentypen und reservierten Wörter ändert sich.
* Es werden verschiedene Platzhalter verwendet. @ Es wird empfohlen, eine Sicherungskopie dieser Datenbank zu erstellen, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie zustimmen, fortzufahren, schließt Access diese Datenbank, komprimiert sie und öffnet sie im neuen Modus erneut. Wählen Sie OK, um fortzufahren. @ 5 @ 1 @ 24324 @ 1
31512 Microsoft Access kann die E-Mail-Sitzung nicht öffnen. @ Möglicherweise haben Sie auf diesem Computer keinen E-Mail-Client konfiguriert. Stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mail-Software ordnungsgemäß installiert und konfiguriert wurde. @@ 1 @@@ 1
31513 Alle geöffneten Objekte müssen geschlossen werden, bevor dieser Vorgang fortgesetzt werden kann. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access die Objekte schließt? @@ 19 @@@ 2
31514 Microsoft Access kann diese Datenbank nicht in eine andere Version konvertieren, da ein oder mehrere Objekte geöffnet sind. @ Schließen Sie alle Objekte und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 3
31515 Ihre Datenbank verwendet SQL Server Kompatible Syntax (ANSI 92), für die Access 2000 nur eingeschränkte Unterstützung bietet. Dies bedeutet: @ * Access 2000-Benutzer können möglicherweise einige Abfragen nicht sehen.
* Bestehende Abfragen geben möglicherweise andere Ergebnisse zurück oder werden überhaupt nicht ausgeführt.
* Der Bereich der Datentypen und reservierten Wörter ändert sich.
* Es werden verschiedene Platzhalter verwendet. @ Es wird empfohlen, die zu ändern SQL Server Einstellung der kompatiblen Syntax (ANSI 92) vor dem Konvertieren dieser Datenbank in das Access 2000-Dateiformat. Wählen Sie Abbrechen, um den Konvertierungsprozess abzubrechen und die zu ändern SQL Server Einstellung für kompatible Syntax (ANSI 92). @ 5 @ 1 @ 24324 @ 1
31516 Microsoft Access kann diese Datenbank nicht in die angeforderte Version konvertieren, da sie für die Arbeit mit neueren Versionen von Microsoft Access aktiviert wurde, als sie ursprünglich erstellt wurde. @ Sie können diese Datenbank in ein neueres Format konvertieren und diesen Vorgang erneut versuchen mit der neu konvertierten Datenbank. @@ 1 @@@ 1
31517 Microsoft Access kann diese Datenbank nicht in die angeforderte Version konvertieren, da sie aus einer älteren Version von Microsoft Access stammt. @ Sie können diese Datenbank in ein neueres Format konvertieren und diesen Vorgang dann mit der neu konvertierten Datenbank wiederholen. @@ 1 @@ @ 1
31518 Die folgenden Steuerelemente enthalten Ausdrücke, die in einer Microsoft Access-Projekt-PivotTable- oder PivotChart-Ansicht nicht dargestellt werden können: | 1. @ Möchten Sie weiterhin zur PivotTable- oder PivotChart-Ansicht wechseln? @@ 19 @@@ 2
31519 Sie können diese Datei nicht importieren. @ Sie können eine Textdatei nur importieren, wenn sie eine der folgenden Erweiterungen hat: |. @@ 1 @@@ 1
31520 Sie können diese Datei nicht importieren. @ Sie können keine Textdatei mit einer der folgenden Erweiterungen importieren: |. @@ 1 @@@ 1
31521 Verbindung zum Server kann nicht hergestellt werden. @ | @@ 1 @@@ 1
31522 Microsoft SQL Server Die Desktop Engine muss sich auf dem Computer befinden, auf dem Microsoft Access ausgeführt wird. @@@ 1 @@@ 1
31523 Microsoft Access konnte die Datei '| 1' nicht öffnen. Die Datei ist möglicherweise keine Access-Datei, der angegebene Pfad oder Dateiname ist möglicherweise falsch oder die Datei kann nicht ausschließlich geöffnet werden. Um die Datei manuell zu reparieren, zeigen Sie im Menü Datei auf Datenbank verwalten, und klicken Sie dann auf Datenbank komprimieren und reparieren. @@@ 1 @@@ 1
31524 Microsoft Access kann die benutzerdefinierte Funktion '| 1' nicht übertragen. Benutzerdefinierte Funktionen können nur zwischen Microsoft übertragen werden SQL Servers, die Version 8.0 oder höher sind. @@@ 1 @@@ 1
31525 Sie können dieses Objekt nur kopieren und einfügen, wenn mindestens Microsoft SQL Server 2000 ist sowohl auf dem Quell- als auch auf dem Zielserver installiert. @@@ 1 @@@ 1
31526 Sie können keine Microsoft Access ADE- oder MDE-Datei aus einer im Microsoft Access 2000-Format gespeicherten Datenbank erstellen. @ Konvertieren Sie die Datenbank in die aktuelle Version von Microsoft Access. Erstellen Sie dann die ADE- oder MDE-Datei. @@ 1 @@@ 1
31527 Pfad nicht gefunden: |. @@@ 1 @@@ 1
31528 Tabelle '|' ist in Verwendung. Bitte schließen Sie die Tabelle und wiederholen Sie den Import. @@@ 1 @@@ 1
31529 Ansicht '|' ist in Verwendung. Bitte schließen Sie die Ansicht und wiederholen Sie den Import. @@@ 1 @@@ 1
31530 Prozedur '|' ist in Verwendung. Bitte schließen Sie den Vorgang und wiederholen Sie den Import. @@@ 1 @@@ 1
31531 Microsoft Access kann keine Tabellen mit den Informationen erstellen, die in den Dokumenten enthalten sind, die Sie importieren möchten. @@@ 1 @@@ 1
31532 Microsoft Access konnte die Daten nicht exportieren. @@@ 1 @@@ 1
31533 Ungültiger Dateiname. @@@ 1 @@@ 1
31534 Ihre Datenbank verwendet SQL Server Kompatible Syntax (ANSI 92), für die Access 97 nur eingeschränkte Unterstützung bietet. Dies bedeutet: @ * Bestehende Abfragen geben möglicherweise andere Ergebnisse zurück oder werden überhaupt nicht ausgeführt.
* Der Bereich der Datentypen und reservierten Wörter ändert sich.
* Es werden verschiedene Platzhalter verwendet. @ Es wird empfohlen, die zu ändern SQL Server Einstellung der kompatiblen Syntax (ANSI 92) vor dem Konvertieren dieser Datenbank in das Access 97-Dateiformat. Wählen Sie Abbrechen, um den Konvertierungsprozess abzubrechen und die zu ändern SQL Server Einstellung für kompatible Syntax (ANSI 92). @ 5 @ 1 @ 24324 @ 1
31535 Ungültige Parameter für ExportXML. @ Drücken Sie auf Hilfe, um weitere Informationen zu erhalten. @@ 2 @ 2 @ 5170 @ 1
31536 Die Eigenschaften des XML-Schemas stimmen nicht mit den vorhandenen Tabellenstrukturen überein. @ Vorhandene Strukturen überschreiben? @@ 19 @@@ 1
31537 Es gibt bereits ein Objekt mit dem Namen '|' in der Datenbank. @@@ 1 @@@ 1
31538 Microsoft Access kann diese Datei nicht erstellen. Um die Datei zu erstellen, müssen Sie der Datei einen eindeutigen Namen geben, eine gültige Verbindungszeichenfolge und Benutzer-ID angeben und über die erforderlichen Berechtigungen zum Verbinden und Erstellen von Dateien verfügen. @@@ 1 @@@ 1
31539 Beim Laden der XSL-Transformationsdatei '| 1' ist ein Fehler aufgetreten. Stellen Sie sicher, dass die Datei eine ordnungsgemäß formatierte XSL-Datei ist und die richtige Datei für die bereitgestellten Daten ist. | 2
31540 Beim Laden der XML-Datendatei '| 1' ist ein Fehler aufgetreten. Stellen Sie sicher, dass es sich bei der Datei um eine ordnungsgemäß formatierte XML-Datei handelt. | 2
31541 Microsoft Access kann diese Datei nicht öffnen. @ Diese Datei befindet sich außerhalb Ihres Intranets oder auf einer nicht vertrauenswürdigen Site. Microsoft Access öffnet die Datei aufgrund möglicher Sicherheitsprobleme nicht. @Um die Datei zu öffnen, kopieren Sie sie auf Ihren Computer oder einen zugänglichen Netzwerkspeicherort. @ 2 @@@ 1
31542 Die starDie mit dieser Datei verknüpfte tup-Aktion ist möglicherweise nicht sicher. Möchten Sie das s ausführen?tartup Aktion beim Öffnen der Datei? @@@ 22 @@@ 1
31543 Die starDie mit dieser Datei verknüpfte tup-Aktion ist möglicherweise nicht sicher. Wenn Sie das s nicht ausführen möchtentarBei dieser Aktion öffnet Microsoft Access die Datei nicht. Möchten Sie das s ausführen?tartup Aktion und öffnen Sie die Datei? @@@ 22 @@@ 1
31544 Microsoft Access kann diese Datei nicht öffnen. @ Der Autor dieser Datei hat festgelegt, dass sie nur geöffnet werden soll, wenn alstarDie Aktion tup wird ausgeführt, und Microsoft Access ist derzeit so eingestellt, dass s deaktiviert wirdtartup-Aktionen. @ Um dieses Problem zu beheben, wenden Sie sich an den Autor der Datei oder an Ihren Systemadministrator. @ 2 @@@ 1
31545 Microsoft Access kann diese Datei nicht öffnen. @ Der Internet Security Zone Manager fehlt oder ist nicht korrekt installiert. Daher kann die Sicherheit dieser Datei nicht überprüft werden. @ Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie Windows Internet Explorer oder das entsprechende Office System Pack neu. @ 2 @ @@ 1
31546 Diese Datenbank ist ein Microsoft Access 7.0 / 8.0 / 9.0 Design Master. @ Wenn Sie auf OK klicken, wird die ausgewählte Datenbank in | 1 umbenannt und dann in | 2 konvertiert. Jeder, der ein Replikat dieser Datenbank verwendet, muss nach der nächsten Synchronisierung auf Microsoft Access 2002 aktualisieren. @@ 4 @@@ 2
31547 Microsoft Access kann dieses Objekt nicht nach XML exportieren, wenn es in der Seitenansicht geöffnet ist. Schließen Sie das Objekt und versuchen Sie es erneut. @@@ 1 @@@ 1
31548 Microsoft Access kann eine Tabelle nicht nach XML exportieren, wenn sie in Design geöffnet ist. Schließen Sie das Objekt und versuchen Sie es erneut. @@@ 1 @@@ 1
31549 Importieren des Dokuments '|' abgeschlossen.
31550 Nicht alle Ihre Daten wurden erfolgreich importiert. Fehlerbeschreibungen mit zugehörigen Zeilennummern fehlerhafter Datensätze finden Sie in der Microsoft Access-Tabelle '| 1'.
31551 Es können nur XML-Dateien in eine Internetadresse (http: //, ftp: //) exportiert werden. Geben Sie einen Pfad ein, der auf einen Ort auf Ihrem Computer oder im Netzwerk verweist. @@@ 1 @@@ 1
31552 Die Dokumente, die Sie importieren, enthalten XSD-Informationen (XML Schema), die außerhalb von Microsoft Access erstellt wurden. @ XML Schema-Informationen, die außerhalb von Microsoft Access erstellt wurden, werden nicht unterstützt. Wenn Sie fortfahren, importiert Microsoft Access nur die Daten und ignoriert das XML-Schema. @ Möchten Sie fortfahren? @ 19 @@@ 1
31553 Der Eigenschaftswert des Aktionstags darf 1024 Zeichen nicht überschreiten.
31554 Sie versuchen, zu viele Aktions-Tags anzuwenden. @ Deaktivieren Sie einige der ausgewählten Tags. @@ 1 @@@ 1
31555 Die angegebene Transformation hat die Daten nicht erfolgreich konvertiert.

Möchten Sie eine Kopie der zu exportierenden Daten unter '|' speichern? zur Fehlerbehebung?

31556 Um Objektabhängigkeiten anzuzeigen oder die Option AutoCorrect info für den Titelnamen zu ändern, muss Microsoft Access alle Objekte schließen und die Abhängigkeitsinformationen aktualisieren. @ Dies kann einige Minuten dauern. Möchten Sie fortfahren? @@ 21 @ 1 @ 553713744 @ 1
31557 Microsoft Access kann Abhängigkeitsinformationen nicht aktualisieren, da ein oder mehrere Objekte geöffnet sind. @ Schließen Sie alle Objekte und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 3
31558 Die Option AutoCorrect info für Titelnamen generiert Namenszuordnungen für die Objekte in der Datenbank. Dies kann einige Minuten dauern. @ Möchten Sie diese Option aktiviert lassen? @@ 3 @@@ 1
31559 Microsoft Access konnte keine Verbindung zu der von Ihnen angegebenen Site herstellen. Überprüfen Sie die Adresse der Site oder wenden Sie sich an Ihren Site-Administrator.
31560 Die von Ihnen angegebene Site unterstützt keine Verknüpfung mit einer Microsoft Access-Datenbank. Auf der Website muss Microsoft SharePoint Foundation ausgeführt werden.
31561 Die von Ihnen angegebene Site unterstützt das Importieren von Daten in eine Microsoft Access-Datenbank nicht. Auf der Website muss Microsoft SharePoint Foundation ausgeführt werden.
31562 Die von Ihnen angegebene Site enthält keine Listen. Überprüfen Sie die Adresse der Site oder wenden Sie sich an Ihren Site-Administrator.
31563 Microsoft Access konnte den Namen AutoCorrect für ein oder mehrere Objekte nicht aktivieren, da Access die Objekte nicht öffnen und speichern konnte. Ein Öffnungs- oder Speichervorgang kann aus einem oder mehreren der folgenden Gründe fehlgeschlagen sein: Das Objekt ist bereits geöffnet, Sie haben keine Berechtigung zum Öffnen des Objekts in der Entwurfsansicht, die Datenbank ist schreibgeschützt oder die Quelle von a Die verknüpfte Tabelle wurde nicht gefunden. @@@ 2 @ 1 @ 553713743 @ 1
31564 Um Objektabhängigkeiten zu generieren, muss die Option Trackname AutoCorrect info aktiviert sein. @ Name AutoCorrect aktivieren und fortfahren? @@ 5 @ 1 @ 553713744 @ 1
31565 Abhängigkeitsinformationen müssen aktualisiert werden, bevor Sie Objektabhängigkeiten anzeigen können. Dies kann einige Minuten dauern. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 5 @ 1 @ 553713744 @ 1
31566 Die Funktion für Objektabhängigkeiten ist für diese Datenbank nicht aktiviert, da die Abhängigkeitsinformationen aktualisiert werden müssen. @@@ 5 @ 1 @ 553713744 @ 1
31567 Das Objekt, das Sie im Bereich Objektabhängigkeiten ausgewählt haben, ist nicht mehr in der Datenbank vorhanden. @@@ 1 @@@ 1
31568 Sie verfügen nicht über die erforderlichen Berechtigungen zum Generieren von Abhängigkeitsinformationen für das ausgewählte Objekt. @@@ 2 @ 1 @ 553713744 @ 1
31569 Um Abhängigkeitsinformationen anzuzeigen, müssen Sie eine Tabelle, eine Abfrage, ein Formular oder einen Bericht auswählen. @@@ 1 @ 1 @ 553713742 @ 1
31570 Abhängigkeitsinformationen können nicht generiert werden, da Namenszuordnungen fehlen oder veraltet sind. Aktivieren Sie die Option Trackname AutoCorrect info, stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende Berechtigungen zum Öffnen eines Objekts in der Entwurfsansicht verfügen, und stellen Sie sicher, dass die Datenbank nicht schreibgeschützt ist. @@@ 2 @ 1 @ 553713744 @ 1
31571 Abhängigkeitsinformationen können nicht generiert werden, da Namenszuordnungen veraltet sind und die Datenbank schreibgeschützt ist. @@@ 2 @ 1 @ 553713744 @ 1
31572 Microsoft Access kann keine Abhängigkeitsinformationen für ein neues nicht gespeichertes Objekt generieren. Speichern Sie das neue Objekt und überprüfen Sie es auf Objektabhängigkeiten. @@@ 2 @ 1 @ 553713744 @ 1
31573 Microsoft Access kann keine Abhängigkeitsinformationen für Objekte in einem Projekt generieren. @@@ 1 @@@ 1
31574 Microsoft Access kann ungebundene Formulare oder Berichte nicht als XML-Dokumente exportieren.
31575 Alle geöffneten Objekte müssen vor dem Sichern Ihrer Datenbank oder Ihres Projekts geschlossen werden. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access die Objekte schließt? @@ 19 @@@ 2
31576 Microsoft Access kann diese Datenbank oder dieses Projekt nicht sichern, da ein oder mehrere Objekte geöffnet sind. @ Schließen Sie alle Objekte und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 3
31577 Microsoft Access konnte keine Verbindung zu der von Ihnen angegebenen Site herstellen. Überprüfen Sie die Adresse der Site oder wenden Sie sich an Ihren Site-Administrator.
31579 Die Tabelle konnte nicht exportiert werden, da Sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Site-Administrator.
31580 Eine Liste mit dem angegebenen Namen ist bereits vorhanden. Geben Sie einen anderen Namen ein und versuchen Sie es erneut.
31581 Der Listenname darf keines der folgenden Zeichen enthalten: /: *? ”” <> |. Geben Sie einen anderen Namen ein und versuchen Sie es erneut.
31582 Microsoft Access kann keine Abhängigkeitsinformationen für Objekte in einer Replikatdatenbank generieren. @@@ 1 @@@ 1
31583 Import aus '|' beendet.
31584 Link zu '|' beendet.
31585 Export von '| 1' nach '| 2' beendet.
31586 Die von Ihnen angegebene Site unterstützt das Importieren von Daten aus einer Microsoft Access-Datenbank nicht. Auf der Website muss Microsoft SharePoint Foundation ausgeführt werden.
31587 Microsoft Access kann keine Abhängigkeitsinformationen generieren, da die Option Track Name AutoCorrect Info deaktiviert ist. Diese Option kann nicht aktiviert werden, da die Datenbank entweder schreibgeschützt ist oder Sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügen. @@@ 1 @@@ 1
31588 Fehler beim Exportieren der Bilddatei '| 1' in den angegebenen Pfad '| 2'.
31589 Die angegebene Transformation konnte Ihre Daten nicht erfolgreich transformieren. |
31590 Eine Liste mit dem Namen '|' existiert bereits. Sie müssen entweder einen anderen Namen verwenden oder zur Site gehen und die Liste löschen.
31591 Microsoft Access kann '| 1' nicht nach Microsoft SharePoint Foundation exportieren, da die Häufigkeit, mit der jeder Datentyp in einer Microsoft SharePoint Foundation-Liste angezeigt werden kann, begrenzt ist. @ In der Hilfe erfahren Sie genau, welche Einschränkungen bestehen und wie um eine Abfrage zu erstellen, die die Microsoft SharePoint Foundation-Liste definiert, die Sie erstellen möchten. @@ 2 @ 1 @ 553714173 @ 1
31592 Die angegebene Schemadatei '|' kann nicht gefunden werden. Entfernen oder aktualisieren Sie die Dateireferenz und versuchen Sie erneut, sie zu importieren. @@@ 1 @@@ 1
31593 Microsoft Access hat einen Fehler beim Verarbeiten des XML-Schemas in der Datei '| 1' festgestellt.

| 2 @@@ 1 @@@ 1

31594 Microsoft Access konnte XML-Daten nicht nach '| 1' exportieren. @@@ 1 @@@ 1
31595 Diese Datenbank wurde in Microsoft Access | gespeichert Dateiformat. @ Informationen zum Importieren von Daten aus dieser Datenbank in eine neue Datei finden Sie unter Getting S auf Office.comtarmit Microsoft Access-Seite. @@ 1 @@@ 1
31596 Die Spezifikation '|' kann nicht geladen werden. Versuchen Sie, die Spezifikation neu zu erstellen. @@@ 1 @@@ 1
31597 Die Spezifikations-XML konnte nicht anhand des Schemas überprüft werden. In der folgenden Zeile des XML-Dokuments ist ein Fehler aufgetreten: |. @@@ 1 @@@ 1
31598 Die Spezifikations-XML konnte nicht anhand des Schemas überprüft werden. In der folgenden XML-Zeichenfolge der Spezifikation ist ein Fehler aufgetreten: | 1 Ein möglicher Wert kann einer der folgenden Werte sein: '| 2'. @@@ 1 @@@ 1
31599 Der angegebene Name '| 1' kann aus einem der folgenden Gründe nicht festgelegt werden:
? Der angegebene Name ist nicht eindeutig.
? Der angegebene Name ist leer.
? Der angegebene Name entspricht nicht den Regeln für die Benennung von Microsoft Access-Objekten. @@@ 1 @@@ 1
31600 Die angegebene Beschreibung '|' es ist zu lang. Die Beschreibung darf nicht länger als 255 Zeichen sein. @@@ 1 @@@ 1
31601 Die Spezifikation enthält keine Beschreibung. '|'. @@@ 1 @@@ 1
31602 Die Spezifikation mit dem angegebenen Index existiert nicht. Geben Sie einen anderen Index an. '|'. @@@ 1 @@@ 1
31603 Der Name '|' wird bereits verwendet. Geben Sie einen anderen Namen ein oder klicken Sie auf die Schaltfläche Datenaufgaben verwalten, um die vorhandene Spezifikation umzubenennen. @@@ 1 @@@ 1
31604 Das gewünschte Element fehlt unter und für ein Format mit fester Breite. @@@ 1 @@@ 1
31605 Das Width-Attribut ist für alle erforderlich Elemente unter or für ein Format mit fester Breite. @@@ 1 @@@ 1
31606 Die Zieldatenbank kann nicht geöffnet werden. Wenn die Datenbank geöffnet ist, schließen Sie sie und versuchen Sie es erneut. @@@ 1 @@@ 1
31607 Das Path-Attribut ist für alle Formate außer ImportWSS, ImportOutlook und ExportXML erforderlich.
31608 Geben Sie im Feld Speichern unter einen Namen für die Importspezifikation an.
31609 Geben Sie im Feld Speichern unter einen Namen für die Exportspezifikation an.
31610 Möchten Sie '|' löschen?
31611 Geben Sie den Namen der Quell- oder Zieldatei in das Feld Dateiname ein.
31612 Die Spezifikation konnte nicht ausgeführt werden. Versuchen Sie, die Spezifikation neu zu erstellen.
31613 Sie haben "Tabellen und verwandte Ansichten" als Methode zum Gruppieren von Objekten in der Datenbank ausgewählt. Access muss Informationen zu Objektabhängigkeiten aktualisieren, um die Gruppen zu erstellen. Bei großen Datenbanken dauert dies einige Zeit. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 3 @@@ 1
31614 Möchten Sie den Eintrag '|' wirklich löschen? aus der Kategorieliste? @Beachten Sie, dass die einzelnen Gruppen und die Verknüpfungen zu den Objekten in der Datenbank gelöscht werden, die Objekte selbst jedoch nicht. @@ 3 @@@ 1
31615 Möchten Sie die Gruppe wirklich löschen? @Beachten Sie, dass nur die Verknüpfungen und nicht die tatsächlichen Objekte gelöscht werden. @@ 3 @@@ 1
31616 Name des doppelten Elements @ Ein Element mit dem Namen | existiert bereits in der Kategorieliste. Geben Sie einen anderen Namen für das Element an. @@ 1 @@@ 1
31617 Doppelter Gruppenname @ Eine Gruppe mit dem Namen | ist bereits vorhanden. Geben Sie einen anderen Namen für die Gruppe an. @@ 1 @@@ 1
31618 Leerer Elementname @ Sie haben keinen Namen für das Element angegeben, das Sie der Kategorieliste hinzugefügt haben. @@ 1 @@@ 1
31619 Leerer Gruppenname @ Sie haben keinen Namen für die Gruppe angegeben. @@ 1 @@@ 1
31620 Dadurch werden alle Inhalte in Ihren MSysNavPaneXXX-Systemtabellen gelöscht. @ Möchten Sie fortfahren? @@ 3 @@@ 1
31621 In dieser Gruppe gibt es bereits eine Verknüpfung mit dem Namen '| 1' zum Objekt '| 2'. @@@ 1 @@@ 1
31622 Die Tabellenbeschreibung kann für eine verknüpfte Tabelle nicht geändert werden
31623 Microsoft Access hat "Favoriten" und andere Gruppen in die konvertierte Datenbank importiert. Wenn Sie die importierten Gruppen in Access 2007 oder höher ändern, werden diese Änderungen nicht angezeigt, wenn Sie die Datenbank in einer älteren Version von Access öffnen. Wenn Sie die importierten Gruppen mithilfe einer älteren Version von Access ändern, werden diese Änderungen nicht angezeigt, wenn Sie die Datenbank in Access 2007 oder höher öffnen. @@@ 1 @@@ 1
31624 Geben Sie ein gültiges Datum ein. @@@ 1 @@@ 1
31625 Geben Sie einen gültigen Wert ein. @@@ 1 @@@ 1
31626 | Es wurden Probleme gefunden, die zu unerwünschtem Verhalten oder fehlenden Daten führen können. @ Möchten Sie den Assistenten abbrechen und die Probleme überprüfen? @Klicken Sie auf Nein, um die Probleme zu ignorieren und mit der Migration fortzufahren.
31627 Eine Kopie der Datenbank wurde nach | verschoben. Aktuelle Datei weiter öffnen?
31628 Das Verschieben nach SharePoint wird für Datenbanken mit deaktivierter AllowBypassKey-Eigenschaft nicht unterstützt.
31629 Die Vorlage '| 1' konnte nicht instanziiert werden. @ | 2 @@@@@ 3
31630 Fehler beim Festlegen der Datenbankeigenschaft '|'.
31631 Der Objektname '|' konnte nicht verwendet werden, da es nicht den Regeln für die Benennung von Objekten folgt.
31632 '| 1' konnte nicht in '| 2' geladen werden.
31633 '|' ist kein unterstützter AccessObject-Typ.
31634 Beziehung '|' konnte nicht erstellt werden.
31635 Manifest.xml stimmt nicht mit dem definierten Schema überein. |
31636 Tables.xml existiert nicht.
31637 Diese Vorlage kann nicht verwendet werden, da eine spätere Version von Microsoft Access erforderlich ist.

Unter Office.com finden Sie die neuesten Vorlagen, die Sie mit Ihrer aktuellen Version von Microsoft Access verwenden können.

31638 Beim Laden von Tables.xml sind Fehler aufgetreten.
31639 Manifest.xml existiert nicht.
31640 Relationships.xml stimmt nicht mit dem erforderlichen Schema überein.
31641 Beim Öffnen der Vorlage ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.
31642 NavPane.xml stimmt nicht mit dem erforderlichen Schema überein.
31643 '|' ist keine gültige Vorlage.
31644 Fehler beim Erstellen einer Datenbank mit dem angegebenen CollatingOrder.
31645 Fehler beim Setzen von | 1 auf | 2 '| 3'.
31646 Fehler beim Laden von NavPane.xml.
31647 Beim Umdrehen von | 1 '| 2' von rechts nach links ist ein Fehler aufgetreten.
31648 Beim Ausführen von Name AutoCorrect ist ein Fehler aufgetreten.
31649 Beim Korrigieren der Beschriftungen auf | 1 '| 2' ist ein Fehler aufgetreten.
31650 Die Quelldatei '| 1' für | 2 '| 3' existiert nicht.
31651 Der Objektname '|' konnte nicht verwendet werden, da bereits ein anderes Objekt mit demselben Namen vorhanden ist.
31652 Sie haben keinen exklusiven Zugriff auf die Datenbank. Ihre SharePoint-Listen können derzeit nicht offline geschaltet oder zwischengespeichert werden. Versuchen Sie es später noch einmal.
31653 Microsoft Access kann Ihre Listen nicht offline schalten. Eine kreisförmige Beziehung wurde festgestellt.
31654 Zugriff verweigert. Sie haben keine Berechtigungen für den SharePoint-Server. Überprüfen Sie die Berechtigungen und wiederholen Sie diesen Vorgang.
31655 Microsoft Outlook konnte nicht s seintarted. Stellen Sie sicher, dass Outlook auf Ihrem Computer installiert und ordnungsgemäß eingerichtet ist.
31656 Sie müssen über Microsoft Office Outlook 2007 oder höher auf diesem Computer verfügen, um diese Funktion aktivieren zu können.
31657 Sie können keine Datenerfassung mithilfe einer E-Mail-Aufgabe einrichten, da Ihre Datenbank ihre maximale Größenbeschränkung erreicht hat. Geben Sie Speicherplatz frei und versuchen Sie es erneut.
31658 Die ausgewählte Tabelle oder Abfrage enthält keine Felder, die das Sammeln von Daten per E-Mail unterstützen.
31659 | ist schreibgeschützt. Sie können keine E-Mail-Nachrichten verwenden, um Daten zu diesem Objekt zu sammeln oder zu aktualisieren.
31660 Sie können keine Daten für Aktionsabfragen, SQL-spezifische Abfragen und Parameterabfragen mithilfe von E-Mail-Nachrichten erfassen.
31661 Das von Ihnen angegebene E-Mail-Adressfeld enthält keine gültigen Adressen. Geben Sie ein anderes Feld an.
31662 Der von Ihnen eingegebene Wert gilt nicht für die maximale Anzahl von Antworten.
31663 Der von Ihnen eingegebene Wert ist für das Datum und die Uhrzeit des Stopps nicht gültig.
31664 Das Datum und die Uhrzeit zum Beenden der Verarbeitung von Antworten müssen größer sein als das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit.
31665 |
31666 Die UpdateDependencyInfo-Methode konnte ein oder mehrere Objekte nicht aktualisieren. Microsoft Access hat in der aktuellen Datenbank eine Tabelle mit automatischen Korrekturfehlern für Namen erstellt, die weitere Informationen zu den fehlerhaften Objekten enthält. @@@ 2 @ 1 @ 553713744 @ 1
31667 Möchten Sie alle ausgewählten Objekte löschen? Wenn Sie diese Objekte löschen, werden sie aus allen Gruppen entfernt. @ Sie können Formulare, Berichte und Module nicht wiederherstellen. @@ 20 @@@ 1
31668 Microsoft Access unterstützt das Öffnen von HTML-Seiten nicht. @Um eine Datenzugriffsseite zu öffnen, verwenden Sie Windows Internet Explorer oder Microsoft Access 2003 oder früher. @@ 2 @@ 4294967294 @ 1
31669 Designänderungen werden für Datenzugriffsseiten nicht unterstützt. @Um das Design einer Datenzugriffsseite zu ändern, verwenden Sie Microsoft Access 2003 oder früher. @@ 2 @@ 4294967294 @ 1
31670 Microsoft Access unterstützt diesen Vorgang für Datenzugriffsseiten nicht. Verwenden Sie Microsoft Access 2003 oder früher, um diesen Vorgang auszuführen. @@@ 1 @@@ 1
31671 |
31672 Dieser Vorgang wird für mit SharePoint verknüpfte Tabellen nicht unterstützt. Zeigen Sie zum Verwalten von mit SharePoint verknüpften Tabellen im Menü Daten auf Externe Daten abrufen, und klicken Sie dann auf SharePoint-Liste.
31673 Änderungen an dieser Datenbank wurden von einer älteren Version von Access oder von einer externen Quelle vorgenommen. Um die Gruppe "Tabellen und verwandte Ansichten" im Navigationsbereich zu verwenden, muss der Abhängigkeitsbaum neu erstellt werden. Dies kann einige Momente dauern. @ Do you Möchten Sie fortfahren? @@ 3 @@@ 1
31674 Möchten Sie alle ausgewählten Objekte löschen? Wenn Sie diese Objekte löschen, werden sie aus allen Gruppen entfernt. @@@ 20 @@@ 1
31675 Sie können keine .accde- oder .mde-Datei aus einer deaktivierten (nicht vertrauenswürdigen) Datenbank erstellen. Wenn Sie der Quelle dieser Datenbank vertrauen, können Sie sie über die Nachrichtenleiste aktivieren. @@@ 1 @@@ 1
32000 Die Makroaktion '| 1' kann weder im deaktivierten Modus noch beim Aufruf von einem eingebetteten Makro mit dem angegebenen Argument '| 2' ausgeführt werden. @@@ 1 @@@ 1
32001 Das '|' RunCommand kann nicht im deaktivierten Modus ausgeführt werden. @@@ 1 @@@ 1
32002 Das Makro '|' kann nicht geöffnet oder ausgeführt werden, da es nicht gültig ist. @@@ 1 @@@ 1
32003 Das '|' Für die Aktion ist ein gültiger Kontrollname erforderlich, der einem Unterformular oder Unterbericht entspricht. @@@ 1 @@@ 1
32004 Der Kontrollname '|' ist falsch geschrieben oder bezieht sich auf ein Steuerelement, das nicht vorhanden ist. @ Wenn sich der ungültige Steuerelementname in einem Makro befindet, werden in einem Dialogfeld Aktion fehlgeschlagen der Makroname und die Argumente des Makros angezeigt, nachdem Sie auf OK geklickt haben. Öffnen Sie das Makrofenster und geben Sie den richtigen Kontrollnamen ein. @@ 1 @@@ 1
32005 Eine oder mehrere Aktionen sind unbekannt und können nicht eingefügt werden. @@@ 1 @@@ 1
32006 Microsoft Access konnte das Makroformat nicht verstehen.
32007 Die Makroaktion '| 1' benötigt einen Wert für das Argument '| 2'. @@@ 1 @@@ 1
32008 Die Makroaktion '| 1' hat einen ungültigen Wert für das Argument '| 2'. @@@ 1 @@@ 1
32009 Das SubMacro benötigt ein gültiges Namensargument
32010 Der eingegebene Text ist kein Element in der Liste.
32011 Microsoft Access kann den Ausdruck '| 1' nicht analysieren.
32012 Die ApplyOrderBy-Aktion erfordert einen gültigen Steuerelementnamen, der einem Unterformular oder Unterbericht entspricht. @@@ 1 @@@ 1
32013 In einem Datenmakro ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. @@@ 1 @@@ 1
32014 Möchten Sie | 1 wirklich dauerhaft aus Ihrer Tabelle löschen? Wenn die Tabelle geöffnet ist, wird die Änderung erst festgeschrieben, wenn die Tabelle gespeichert wurde.
32015 Löschen für '| 1' fehlgeschlagen.
32016 Umbenennung für '| 1' fehlgeschlagen.
32017 Die SQL-Anweisung ist ungültig.
32018 Änderungen wurden möglicherweise nicht gespeichert.
32019 Timeout-Fehler. Serververarbeitung fehlgeschlagen.
32020 Beim Überprüfen des Status eines Datenmakros ist ein Fehler aufgetreten. @ Um den Fehler anzuzeigen, suchen Sie die DataMacroInstanceID '| 1' in der USysApplicationLog-Tabelle. @@ 1 @@@ 1
32021 Die If- und Else If-Bedingungen sind erforderliche Argumente.
32022 Das Makro kann nicht importiert werden, da es ungültig ist.
32023 Die Aktion '| 1' ist für den aktuellen Kontext nicht gültig.
32024 Das Datenmakro kann keine weiteren Parameter unterstützen.
32500 Die Gruppe '|' Ihre Eingabe ist ungültig. @@@ 1 @@@ 1
32501 Die Kategorie '|' Ihre Eingabe ist ungültig. @@@ 1 @@@ 1
32502 Der von Ihnen eingegebene Wert ist für das Feld '|' nicht gültig. @ Möglicherweise haben Sie Text in ein numerisches Feld oder eine Zahl eingegeben, die größer ist, als es die FieldSize-Einstellung zulässt. @@ 1 @@@ 1
32503 Unterstützung für den Export nach.PDF oder .XPS ist nicht auf diesem Computer installiert. @@@ 1 @@@ 1
32504 Der eingegebene Text ist kein Element in der Liste. @ Möchten Sie die Elemente in der Liste bearbeiten? @@ 20 @@@ 4
32505 Microsoft Access hat diese Datenbank wiederhergestellt. Untersuchen Sie die Datenbank, um sicherzustellen, dass keine Datenbankobjekte fehlen. @@@ 1 @@@ 1
32506 Microsoft Access hat diese Datenbank wiederhergestellt, aber eine oder mehrere Tabellen enthielten Datenbeschädigungen und wurden gelöscht. Gelöschte Tabellen wurden in der Tabelle MSysRecoveryErrors protokolliert. Diese Tabelle wird derzeit im Datenblatt angezeigt. @@@ 1 @@@ 1
32507 Microsoft Access hat diese Datenbank wiederhergestellt, aber eine oder mehrere Tabellen enthielten Datenbeschädigungen und wurden gelöscht. Gelöschte Tabellen wurden in der Tabelle MSysRecoveryErrors protokolliert. @@@ 1 @@@ 1
32508 Der Befehl 'Als Outlook-Kontakt speichern' ist fehlgeschlagen. @@@ 1 @@@ 1
32509 Der Befehl 'Aus Outlook hinzufügen' ist fehlgeschlagen. @@@ 1 @@@ 1
32510 Microsoft Access konnte keine Felder finden, die mit den Feldern in einem Microsoft Outlook-Kontakt übereinstimmen. @@@ 1 @@@ 1
32511 Erfolgreich hinzugefügt | Kontakt (e). @@@ 1 @@@ 1
32512 Sie können diese Datenbank nicht in einem früheren Versionsformat speichern, da sie Funktionen verwendet, für die das aktuelle Dateiformat erforderlich ist. @ Zu diesen Funktionen gehören Anhänge, mehrwertige Felder, Offlinedaten, Datenmakros, berechnete Spalten, Links zu nicht unterstützten externen Dateien und neuere Sortierungen Bestellungen, neuere Verschlüsselungstypen und Navigationssteuerelemente. @@ 1 @@@ 1
32513 Alle geöffneten Objekte müssen geschlossen werden, bevor Sie die Datenbank speichern. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access alle geöffneten Objekte schließt? @@ 19 @@@ 2
32514 Microsoft Access kann diese Datenbank nicht in einer anderen Version speichern, da ein oder mehrere Objekte geöffnet sind. @ Schließen Sie alle Objekte und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 3
32515 Sie sind dabei, die Liste und alle ihre Daten von der SharePoint-Website zu löschen. Wollen Sie fortfahren?
32516 Die von Ihnen eingegebene Filterzeichenfolge ist ungültig oder Sie können derzeit keinen Filter anwenden.
32517 Diese SharePoint-Liste oder eine der zugehörigen Listen ist auf der SharePoint-Website nicht vorhanden.
32518 Die folgenden Fehler sind aufgetreten:

32519 Der für den Parameter Type angegebene Wert ist ungültig. Geben Sie eine der folgenden Optionen an: Bericht, Formular, Abfrage oder Tabelle.
32520 Der Reparaturvorgang wurde abgebrochen. Um die Datei manuell zu reparieren, zeigen Sie im Menü Datei auf Datenbank verwalten, und klicken Sie dann auf Datenbank komprimieren und reparieren.
32521 Sie können den Wert dieser Eigenschaft im OnPaint-Ereignis nicht ändern. @@@ 1 @@@ 1
32522 Es wurden keine Kontakte importiert. Keines der Felder hat das notwendige '|' Eigenschaft angegeben. @@@ 1 @@@ 1
32523 Ein benutzerdefiniertes Makro in diesem Bericht konnte nicht ausgeführt werden und verhindert das Rendern des Berichts. @@@ 1 @@@ 1
32524 Der Zugriff konnte nicht '| 1' erstellen. @ | 2 @ Stellen Sie sicher, dass der Dateiname (und der Speicherort, falls angegeben) im richtigen Format vorliegen, z. B. c: Standortdateiname. @ 1 @@@ 1
32525 Access konnte die Vorlage nicht von Office.com herunterladen.
32526 Sie haben versucht, eine MDB-Datei auf einer SharePoint-Website zu erstellen. Sie können nur Access 2007-Datenbankdateien (.accdb) auf SharePoint-Websites erstellen. Ändern Sie entweder den Dateityp oder wählen Sie einen anderen Speicherort.
32527 Sie haben versucht, eine ADP-Datei auf einer SharePoint-Website zu erstellen. Sie können nur Access 2007-Datenbankdateien (.accdb) auf SharePoint-Websites erstellen. Ändern Sie entweder den Dateityp oder wählen Sie einen anderen Speicherort.
32528 Die Anwendung ist deaktiviert und es können keine Datenbanken erstellt werden.
32529 Diese Operation wird für parametrisierte Abfragen oder Objekte, die auf parametrisierten Abfragen basieren, nicht unterstützt. @@@ 1 @@@ 1
32530 Für die Freigabe an Microsoft SharePoint Foundation muss die Datenbank in einem Access 2007-Format oder höher vorliegen.
32531 Microsoft Access konnte die SharePoint-Liste nicht erstellen. Dies kann daran liegen, dass Sie nicht über die erforderlichen Berechtigungen verfügen.
32532 Das Projekt kann nicht in dieses Format konvertiert werden. Das Projekt kann nur in Access 2000 oder ein neueres Format konvertiert werden.
32533 Feld '| 1' in Tabelle '| 2' konnte nicht erstellt werden
32534 Fehler beim Löschen des vordefinierten Felds '| 1' in Tabelle '| 2'
32535 Das Feld '| 1' in der SharePoint-Liste '| 2' konnte nicht umbenannt werden.
32536 Der angegebene Befehl (OutputTo) ist derzeit nicht verfügbar. Schließen Sie Objekte, die in der Entwurfsansicht oder Layoutansicht geöffnet sind, und versuchen Sie es erneut. @@@ 1 @@@ 1
32537 Es können nur 256 TempVars erstellt werden. Entfernen Sie alle nicht benötigten TempVars.
32538 TempVars kann nur Daten speichern. Sie können keine Objekte speichern.
32539 TempVars kann nur Zeichenfolgen mit bis zu 65,356 Zeichen speichern.
32540 Der Name dieses TempVar ist zu lang. TempVar-Namen dürfen maximal 256 Zeichen lang sein. Verwenden Sie einen kürzeren Namen.
32541 Sie müssen einen Namen angeben, um ein Tempo festzulegen oder zu entfernenrary Variable.
32542 Sie müssen einen Wert angeben, um das Tempo einzustellenrary Variable zu.
32543 Möchten Sie eine Verbindung zu einem vorhandenen herstellen? SQL Server Datenbank? @Wählen Sie Nein, um eine neue zu erstellen SQL Server Datenbank. @@ 16 @@@ 4
32544 Sie versuchen, eine codierte Datenbank zu konvertieren. Dekodieren Sie die Datenbank und versuchen Sie es erneut.

Verwenden Sie zum Schutz der konvertierten Datenbank den Befehl Mit Kennwort verschlüsseln.

32545 Sie versuchen, eine kennwortgeschützte Datenbank zu konvertieren. Entfernen Sie das Passwort und versuchen Sie es erneut.

Verwenden Sie zum Schutz der konvertierten Datenbank den Befehl Mit Kennwort verschlüsseln.

32546 Sie versuchen, eine codierte Datenbank zu konvertieren, die ein Kennwort verwendet. Dekodieren Sie die Datenbank, entfernen Sie das Kennwort und versuchen Sie es erneut.

Verwenden Sie zum Schutz der konvertierten Datenbank den Befehl Mit Kennwort verschlüsseln.

32547 Sie versuchen, eine Datenbank zu konvertieren, die mit einem Kennwort verschlüsselt ist. Entfernen Sie das Passwort und versuchen Sie es erneut.

Verwenden Sie zum Schutz der konvertierten Datenbank den Befehl Datenbankkennwort festlegen.

32548 Beim Anzeigen der E-Mail-Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Stellen Sie sicher, dass in Outlook keine geöffneten Dialogfelder vorhanden sind, und versuchen Sie es erneut.
32549 '|' enthält über 10,000 Zeilen. Die Verarbeitung kann einige Momente dauern. Möchten Sie fortfahren?
32550 '|' ist ein leeres Suchfeld. Sie können keine Daten für dieses Feld erfassen. Entfernen Sie zum Fortfahren das leere Suchfeld aus der Liste der Felder, die in diese E-Mail-Nachricht aufgenommen werden sollen.
32551 Beim Anzeigen der Aufgabe ist ein Fehler aufgetreten. Stellen Sie sicher, dass in Outlook keine geöffneten Dialogfelder vorhanden sind, und versuchen Sie es erneut.
32552 Dieser Befehl ist nicht verfügbar, wenn die Datenbank vom Webserver geöffnet wird. Möchten Sie eine lokale Kopie der Datenbank speichern?
32553 Zum Signieren und Bereitstellen einer Datenbank müssen Sie eine Datenbank verwenden, die mit Microsoft Office Access 2007 oder höher erstellt wurde. Konvertieren Sie die Datenbank in das Access 2007-Format und start den Signiervorgang erneut.
32554 Microsoft Access konnte mit der aktuellen Datenbank kein Bereitstellungspaket erstellen. Überprüfen Sie den Pfad zur Datei. @@@ 1 @@@ 1
32555 Microsoft Access konnte die aktuelle Datenbank nicht signieren. Stellen Sie sicher, dass das zum Signieren der Datenbank verwendete digitale Zertifikat gültig ist. @@@ 1 @@@ 1
32556 Microsoft Access konnte die Datenbank nicht extrahieren. Überprüfen Sie den Dateinamen und den Pfad zur Datei. @@@ 1 @@@ 1
32557 Microsoft Access konnte die gepackte Datenbank nicht herunterladen. Netzwerkprobleme oder Probleme mit der Website haben möglicherweise den Download verhindert. S.tart den Download erneut durchführen oder zur Site navigieren und sicherstellen, dass sie funktioniert. @@@ 1 @@@ 1
32558 Sie haben eine ungültige Datei angefordert. Die Datei ist möglicherweise beschädigt. Wenden Sie sich an die Person, die die Datei erstellt hat, und fordern Sie eine neue Kopie an. @@@ 1 @@@ 1
32559 Die Vorlage hat ein unbekanntes Format und kann nicht geöffnet werden.
32560 Die angegebene Vorlage existiert nicht.
32561 '|' ist keine gültige Datenbankvorlage.
32562 Die angegebene Vorlage kann nicht im angegebenen Dateiformat erstellt werden. Geben Sie ein anderes Dateiformat für die neue Datenbank an.
32563 Sie können keine Vorlagendatei verwenden, um eine Datenbank direkt auf einer SharePoint-Website zu erstellen.
32564 Dies scheint keine Vorlagendatei zu sein. Die Datei ist möglicherweise beschädigt oder das Paketformat enthält möglicherweise einen Fehler.
32565 Die | 0 '| 1' konnte nicht aus der Vorlagendatei gelesen werden. Das Objekt kann in einem nicht erkannten Format vorliegen oder ungültige Daten enthalten.
32566 Die Tabelle '| 0' in der Vorlage konnte keiner SharePoint-Liste mit der ID | 1 zugeordnet werden.
32567 Die | 0 '| 1' in der Vorlage konnte aufgrund eines Analysefehlers nicht aus dem Text geladen werden.

|2

32568 Die Tabelle | 0 oder eines ihrer Felder konnte nicht erfolgreich umbenannt werden.
32569 Fehler beim Hinzufügen der VBA-Referenz | 0
32570 Ein Design Master oder Replikat kann nicht in das Access 2007-Dateiformat konvertiert werden. @@@ 1 @@@ 1
32571 Der Inhalt des Navigationsbereichs darf nicht geändert werden, solange er gesperrt ist.
32572 Access-Projekte unterstützen keine benutzerdefinierten Gruppen im Navigationsbereich. Sie dürfen keine benutzerdefinierten Gruppen aus einem Access-Projekt importieren oder exportieren.
32573 Microsoft Access kann den Exportvorgang nicht ausführen.
32575 Der Befehl acCmdExport für RunCommand ist veraltet. Verwenden Sie die Aktion OutputTo oder einen der spezifischeren RunCommands, z. B. acCmdExportExcel, acCmdExportRTF und acCmdExportText.
32576 Der Befehl acCmdImport für RunCommand ist veraltet. Verwenden Sie einen der spezifischeren RunCommands, z. B. acCmdImportAttachAccess, acCmdImportAttachExcel und acCmdImportAttachText.
32577 Der Befehl acCmdLinkTables für RunCommand ist veraltet. Verwenden Sie einen der spezifischeren RunCommands, z. B. acCmdImportAttachAccess, acCmdImportAttachExcel und acCmdImportAttachText.
32578 Microsoft Access konnte das Access-Datenbankmodul nicht laden. Führen Sie das Setup erneut aus und restart die Bewerbung. @@@ 1 @@@ 1
32579 Sie haben keine Berechtigung zum Schreiben auf diese SharePoint-Website. Wenden Sie sich an Ihren Site-Administrator, um Unterstützung zu erhalten.
32580 Die Datei kann nicht veröffentlicht werden da die Datei entweder ausgecheckt oder für die Bearbeitung durch einen anderen Benutzer gesperrt ist.
32581 SQL Distributed Management Objects (SQL-DMO) müssen sich auf dem Computer befinden, auf dem Microsoft Access ausgeführt wird.
32582 Der angegebene Dateiname konnte nicht zum Erstellen einer Datenbank verwendet werden. Geben Sie einen anderen Datenbanknamen an.
32583 Beim Versuch, die Datenbank zu erstellen, ist ein Fehler aufgetreten.
32584 In der aktuellen Datenbank ist kein Objekt mit dem angegebenen Namen und Typ vorhanden.
32585 Diese Funktion ist nur in einem ADP verfügbar. @@@ 1 @@@ 1
32586 Dieses Datenbankobjekt kann nicht als Bericht gespeichert werden. @@@ 1 @@@ 1
32587 Der von Ihnen angegebene Quellwert ist ungültig. @@@ 1 @@@ 1
32588 Die Tabelle, an die Sie anhängen möchten, ist derzeit geöffnet und muss geschlossen werden, bevor Sie fortfahren können. Möchten Sie die Änderungen speichern und die Tabelle schließen? @@@ 20 @@@ 2
32589 Microsoft Access hat beim Schließen der Tabelle einen Fehler festgestellt. @@@ 1 @@@ 1
32590 Sie können keine Verknüpfung zu einer Datenbank herstellen, die an einem Internetspeicherort gespeichert ist. Sie sollten die Datenbank zunächst an einem Speicherort speichern, der eine Universal Naming Convention (UNC) verwendet, z. B. eine Serverfreigabe, und dann eine Verknüpfung zu ihr herstellen. @@@ 1 @@@ 1
32591 Der von Ihnen angegebene Dateipfad ist ungültig. Bitte geben Sie einen vollständigen Dateipfad an. @@@ 1 @@@ 1
32592 Die Dateinamenerweiterung von '|' ist nicht gültig für das Format, in das Sie exportieren möchten. Diese Aktion ist möglicherweise unsicher. Wollen Sie fortfahren? @@@ 20 @@@ 2
32593 Vorhandene Tabelle überschreiben oder '|' abfragen? @@@ 20 @@@ 2
32594 Der Befehl Spaltenverlauf anzeigen ist nicht verfügbar, während Sie offline mit einer SharePoint-Liste arbeiten. Stellen Sie die Verbindung zur Liste wieder her und versuchen Sie es erneut. @@@ 1 @@@ 1
32595 Microsoft Access kann die SharePoint-Liste nicht löschen, da Sie nicht über die erforderlichen Berechtigungen zum Löschen der Liste verfügen oder die Liste umbenannt wurde oder nicht mehr vorhanden ist.
32596 Das Microsoft Access Outlook-Add-In ist in Microsoft Outlook deaktiviert. Stellen Sie zum Sammeln von Daten mithilfe von E-Mail-Nachrichten in Microsoft Access sicher, dass dieses Add-In in Microsoft Outlook installiert und aktiviert ist.
32597 Diese Datenbank enthält Links zu Listen auf der ausgewählten SharePoint-Website.

Möchten Sie Verknüpfungen zum Ansichtsmenü jeder Liste hinzufügen können? Auf diese Weise können andere Personen Formulare und Berichte von der SharePoint-Webseite aus öffnen.

32598 Der Name '|' wird bereits verwendet. Geben Sie einen anderen Namen ein. @@@ 1 @@@ 1
32599 Es können nur XML-Dateien von einer Internetadresse (http: //, ftp: //) importiert werden. Geben Sie einen Pfad ein, der auf einen Ort auf Ihrem Computer oder im Netzwerk verweist. @@@ 1 @@@ 1
32600 Die Liste | 1 wird bereits von der Verknüpfungstabelle | 2 verwendet. Wählen Sie eine andere Liste.
32601 Sie sind dabei, die Website zu wechseln. Alle Änderungen, die Sie an Verknüpfungstabellen vorgenommen haben, werden verworfen. Möchten Sie fortfahren, ohne diese Änderungen zu speichern?
32602 Die SetProperty-Aktion oder -Methode ist fehlgeschlagen, da kein Formular- oder Berichtskontext vorhanden war. @ Um den richtigen Kontext für SetProperty zu ermitteln, rufen Sie OpenForm oder OpenReport auf, bevor Sie SetProperty aufrufen, oder rufen Sie SetProperty von einem Ereignis in einem Formular oder Bericht aus. @@ 1 @@@ 1
32603 SharePoint-Listendaten werden in dieser Datenbank zwischengespeichert. Wenn diese Datenbank freigegeben ist, können Benutzer, die keine Berechtigung zum Anzeigen dieser Daten haben, diese anzeigen.
32604 Beim Veröffentlichen Ihrer Datenbank ist ein Fehler aufgetreten. Überprüfen Sie Ihre Veröffentlichungs-URL und Ihre Berechtigungen und versuchen Sie es erneut.
32605 Ihre Datenquelle enthält mehr als 255 Felder (Spalten). Access importiert nur die ersten 255 Felder.
32606 Einige Feldtypen, wie z. B. Anhangsfelder und berechnete Felder, werden in der MDB- oder ADP-Datenbank nicht unterstützt. Wollen Sie fortfahren?
32607 Feldtypen wie Anhangsfelder und berechnete Felder werden in den MDB- oder ADP-Datenbankformaten nicht unterstützt. Wenn in den Quelldatenbanktabellen nicht unterstützte Feldtypen vorhanden sind, werden diese Felder nicht importiert. Wollen Sie fortfahren?
32608 Diese Datenbankdatei kann nicht konvertiert werden, da sie verknüpfte Tabellen enthält, die auf eine oder mehrere Dateien verweisen, die nicht gefunden werden können. Um fortzufahren, löschen Sie diese verknüpften Tabellen oder reparieren Sie die Links. @@@ 1 @@@ 1
32609 | 1 kann die Anpassung '| 2' nicht laden. Dieser Anpassungsname wurde bereits geladen.
32610 Die automatische Konfiguration der aktuellen Version von Microsoft Access ist fehlgeschlagen. Ihre Datenbank funktioniert möglicherweise nicht richtig. Dies kann auftreten, wenn Sie nicht über die erforderlichen Berechtigungen zum Installieren von Microsoft Access auf diesem Computer verfügen. @@@ 1 @@@ 1
32611 Die Datei '|' existiert bereits. @ Möchten Sie die vorhandene Datei aktualisieren? @@ 20 @@@ 2
32612 Microsoft Access kann diese Datei nicht öffnen.
Diese Datei wurde in den Laufzeitmodus konvertiert, indem die Dateinamenerweiterung in .accdr geändert wurde. Diese Datei wird nur geöffnet, wenn sich Access im Laufzeitmodus befindet.
Um die Datei zu öffnen, doppelklicken Sie entweder im Windows Explorer darauf, öffnen Sie sie mithilfe einer Verknüpfung oder verwenden Sie die Befehlszeilenoption / runtime.
Um das Design dieser Datenbank zu ändern, benennen Sie sie mit der Dateinamenerweiterung .accdb um und öffnen Sie sie in Access.
32613 Für diese Funktion muss das Microsoft Access 2010-Programm auf Ihrem Computer installiert sein.

Die Anwendung, die Sie ausführen, wird von Microsoft Access 2010 Runtime unterstützt. Informationen zu den Unterschieden zwischen dem Microsoft Access-Programm und der Microsoft Access-Laufzeit finden Sie in der Statusleiste auf Powered by Microsoft Access.

32614 Microsoft Access kann die Daten in | 1 nicht lesen.
Die zum Lesen der Daten mindestens erforderliche Version ist | 2.
32615 Microsoft Access kann die Daten in | 1 nicht aktualisieren.
Die zum Aktualisieren der Daten erforderliche Mindestversion ist | 2.
32616 Microsoft Access kann das Design von | 1 nicht ändern.
Die mindestens erforderliche Version zum Ändern des Designs ist | 2.
32617 Für die Datenbank, die Sie öffnen möchten, ist eine neuere Version von Microsoft Access erforderlich.
32618 Klicken Sie hier, um mehr über diesen Fehler zu erfahren.
32619 0,0
32620 Eine Datenbank im Access 2007-Format (.accdb) muss geöffnet sein, bevor Sie diesen Befehl verwenden können.
32621 Die Datei '| 1' konnte nicht erstellt werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie über die richtigen Berechtigungen verfügen und die Datei nicht gesperrt oder schreibgeschützt ist, und versuchen Sie es erneut.

32622 Beim Versuch, die Datenbank als Vorlage zu speichern, ist ein Fehler aufgetreten, da das Objekt | 1: [| 2] nicht exportiert werden konnte.
32623 Beim Versuch, die Datenbank als Vorlage zu speichern, ist ein Fehler aufgetreten, da das Vorschaubild nicht gespeichert werden konnte.
32624 Beim Versuch, die Datenbank als Vorlage zu speichern, ist ein Fehler aufgetreten, da das Symbol nicht gespeichert werden konnte.
32625 Beim Versuch, die Datenbank als Vorlage zu speichern, ist ein Fehler aufgetreten, da Beziehungen nicht exportiert werden konnten.
32626 Beim Versuch, die Datenbank als Vorlage zu speichern, ist ein Fehler aufgetreten, da der Navigationsbereich nicht exportiert werden konnte.
32627 Der Wert für Name ist erforderlich.
32628 Der Wert für Kategorie ist erforderlich.
32629 Die Beschriftung für die Nachschlagespalte ist erforderlich.
32630 Die Datenbank muss sich im Online-Modus befinden, um diesen Vorgang abzuschließen. @ Möchten Sie jetzt in den Online-Modus wechseln? @@ 20 @@@ 4
32631 Die Webanwendung '| 1 / | 2' ist bereits vorhanden.
Wählen Sie einen anderen Site- oder Webanwendungsnamen und versuchen Sie es erneut.
32632 Zugriff auf '|' wurde abgelehnt. Wenden Sie sich an den Serveradministrator, um Berechtigungen zum Veröffentlichen von Access Services-Datenbanken anzufordern.
32633 Beim Versuch, Ihre Datenbank zu veröffentlichen, hat der Server den folgenden Fehler gemeldet:
|
32634 Bei der Kommunikation mit dem Server ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Netzwerk verbunden sind, die vollständige URL zu der von Ihnen erstellten Site korrekt ist und der Server verfügbar ist.
32635 Microsoft Access konnte die Webanwendung nicht über | 1 öffnen. Bitte überprüfen Sie, ob der Server verfügbar ist.
32636 Der Server hat nicht geantwortet. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Netzwerk verbunden sind und der Server verfügbar ist.
32637 Der angegebene Server unterstützt das Veröffentlichen von Access Services-Anwendungen nicht.
32638 Sie müssen einen Namen angeben, um eine lokale Variable festzulegen oder zu entfernen.
32639 Sie müssen einen Wert angeben, auf den die lokale Variable festgelegt werden soll.
32640 Das Datenbankobjekt '|' muss geschlossen sein, um diese Änderung vorzunehmen. @ Bitte schließen Sie das Objekt und versuchen Sie es erneut. @@ 1 @@@ 1
32641 Sie können das Datenbankobjekt '|' nicht öffnen. im Entwurfsmodus mit den aktuellen Einstellungen.
32642 Die Aktion Speichern unter ist für Webobjekte nicht verfügbar.
32643 Sie müssen ein Objekt angeben, damit BrowseTo geöffnet werden kann.
32644 Einige der für den Import ausgewählten Listen sind nur verfügbar, wenn die Datenbankanwendung in Microsoft Access geöffnet wird. Wollen Sie fortfahren?
32645 Der Objektname darf | nicht überschreiten Zeichen. Bitte geben Sie einen kürzeren Namen an.
32646 Es gibt keine gültigen Objekte, die in eine Vorlage gepackt werden können. Es wurde keine Vorlagendatei erstellt.
32647 Sie können Web Expressions nicht in einer nicht vertrauenswürdigen Datenbank ausführen. Wenn Sie der Quelle dieser Datenbank vertrauen, können Sie sie mithilfe der Nachrichtenleiste aktivieren.
32648 Dieser Vorgang ist nur für benutzerdefinierte Gruppen zulässig.
32649 Dieser Vorgang ist nur für benutzerdefinierte Kategorien zulässig.
32650 Dieser Vorgang ist nur für Objektverknüpfungen in benutzerdefinierten Gruppen zulässig.
32651 Diese Gruppe erlaubt diese Art der Anpassung nicht.
32652 Diese Kategorie erlaubt diese Art der Anpassung nicht.
32653 Ungültige Position.
32654 Die Position von Elementen im Navigationsbereich kann nicht geändert werden.
32655 Dieses Objekt kann nicht als Bericht gespeichert werden, da es ein Navigationssteuerelement enthält. @@@ 1 @@@ 1
32656 Microsoft Access hat festgestellt, dass diese Datenbank sowohl Microsoft Access 2007-kompatible Links als auch Access 2010-kompatible Links enthält. @ Möchten Sie alle Links konvertieren, um ein verbessertes Access 2010-Caching zu verwenden? Dies bedeutet, dass die Links in Microsoft Access 2007 nicht geöffnet werden können. @@ 13 @@@ 4
32657 Der Kompakt- und Reparaturvorgang wurde abgebrochen. Möglicherweise verfügen Sie nicht über ausreichende Berechtigungen für den Ordner, in dem sich die Datenbank befindet. Sie benötigen vollständige Berechtigungen für das Verzeichnis, in dem sich die Datenbank befindet, um sie zu komprimieren und zu reparieren. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Systemadministrator. @@@ 1 @@@ 1
32658 Beim Initialisieren der Access Services-Datenbank ist ein Fehler aufgetreten.
32659 Das Einfügen einer Datentypvorlage wird nur in einer geöffneten Tabelle mit einer aktuellen Auswahl unterstützt.
32660 Microsoft Access unterstützt diesen Vorgang für Datenzugriffsseiten nicht. Verwenden Sie Microsoft Office Access 2007 oder früher, um diesen Vorgang auszuführen. @@@ 1 @@@ 1
32661 Die ReplicationConflictFunction-Eigenschaft ist nicht ordnungsgemäß festgelegt, um Konflikte zu lösen. @ Wenden Sie sich an den Autor dieser Datenbankanwendung, oder rufen Sie http://support.microsoft.com/kb/158930 auf, um zu erfahren, wie eine solche Funktion erstellt wird. @@ 1 @@@ 3
32662 Das Formular kann nicht als Bericht gespeichert werden, da es ein Webbrowser-Steuerelement enthält.
32663 Bitte geben Sie eine Datenquelle für den Bericht an.
32664 Beim Öffnen der Datei '|' ist ein Fehler aufgetreten.
32665 Das Objekt "" | 1 "" (| 2) wurde in der aktuellen Webanwendung nicht gefunden.
32666 Ungültiger Tabellenname.
32667 Access konnte Ihre Sicherungsdatenbank nicht automatisch wiederherstellen. Auf die Sicherungsdatenbank kann hier zugegriffen werden: |
32668 Alle geöffneten Objekte müssen geschlossen werden, bevor dieser Anwendungsteil instanziiert wird. @ Möchten Sie, dass Microsoft Access alle geöffneten Objekte schließt? @@ 19 @@@ 2
32669 Microsoft Access hat beim Überprüfen des Objekts '|' einen Fehler festgestellt. aus Gründen der Webkompatibilität. @ Die Konvertierung ist fehlgeschlagen. @@ 1 @@@ 1
32670 Access 2010 kann den Server nicht kontaktieren. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung oder wenden Sie sich an den Serveradministrator.
32671 Netzwerkkonnektivität lost Einige Tabellen haben möglicherweise den Modus nicht geändert. Beim nächsten Schließen und Öffnen Ihrer Datenbank werden Sie aufgefordert, den Modus erneut zu ändern.
32672 Microsoft Access konnte die verknüpfte Tabelle '| 1' mit den angegebenen Verbindungsinformationen nicht erstellen. Bitte benennen Sie den Link um und prüfen Sie, ob die Datenquelle verfügbar ist.
32673 Microsoft Access verfügt über keine Webdienst-Verbindungsdefinitionen.
32674 Der Ressourcenname '|' wird bereits verwendet.
32675 Microsoft Access konnte Ihrer Bildergalerie kein '| 1' hinzufügen. @ | 1 ist keine Bilddatei oder wird in einem nicht erkannten Bildformat gespeichert. @@ 1 @@@ 1
32676 Microsoft Access konnte die angeforderte Ressource nicht zur Ressourcensammlung hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass die Datei vorhanden ist und ein gültiges Format hat.
32677 Eine Ressource mit dem angegebenen Namen und Typ ist bereits in der Ressourcensammlung vorhanden. Für jede Kombination aus Name und Typ kann nur eine Ressource vorhanden sein.
32678 Beim Hinzufügen eines Bildes aus der Datei '| 1' ist ein Fehler aufgetreten. Es dürfen nur Grafikdateien hinzugefügt werden, die von Microsoft Access unterstützt werden.
32679 Die Datei '| 1' konnte nicht geöffnet werden. Bitte überprüfen Sie, ob die Datei vorhanden ist, und versuchen Sie es erneut.
32680 Der Ressourcenname '| 1' ist ungültig. Ressourcennamen müssen zwischen 1 und 64 Zeichen lang sein und dürfen nicht m enthaltenost Interpunktion.
32681 Sie können Themen nicht direkt löschen. Themen werden automatisch gelöscht, wenn keine Objekte sie verwenden.
32682 Die aktuelle Datenbank unterstützt keine Ressourcensammlungen. Ressourcensammlungen werden in Access-Projekten (ADP) oder Access-Datenbanken im MDB-Format nicht unterstützt.