Wenn Sie versehentlich einige Tabellen aus Ihren Microsoft Access-Datenbanken (.mdb- oder .accdb-Dateien) löschen und diese wiederherstellen möchten, können Sie sie verwenden DataNumen Access Repair um die .mdb- oder .accdb-Dateien zu scannen und die gelöschten Tabellen so weit wie möglich aus den Dateien wiederherzustellen.

Start DataNumen Access Repair.

Hinweis: Vor dem Wiederherstellen gelöschter Tabellen aus Access mdb oder accdb Datei mit DataNumen Access RepairSchließen Sie bitte Microsoft Access und alle anderen Anwendungen, die die MDB- oder ACCDB-Datei ändern können.

Klicken Sie auf die Registerkarte "Optionen" und stellen Sie sicher "Gelöschte Tabellen wiederherstellen" Option ist aktiviert.

Wählen Sie die zu reparierende Access mdb- oder accdb-Datei aus:

Wählen Sie Source Access Database

Sie können den Dateinamen mdb oder accdb direkt eingeben oder auf klicken Durchsuchen und Datei auswählen Schaltfläche zum Durchsuchen und Auswählen der Datei.

Standardmäßig DataNumen Access Repair speichert die Datenbank mit festem Zugriff in einer neuen Datei mit dem Namen xxxx_fixed.mdb oder xxxx_fixed.accdb, wobei xxxx der Name der Quelldatei mdb oder accdb ist. Für die Datei Damaged.mdb lautet der Standardname für die feste Datei beispielsweise Damaged_fixed.mdb. Wenn Sie einen anderen Namen verwenden möchten, wählen Sie ihn bitte aus oder stellen Sie ihn entsprechend ein:

DataNumen Access Repair Wählen Sie Zieldatei

Sie können den festen Dateinamen direkt eingeben oder auf klicken Durchsuchen und Datei auswählen Schaltfläche zum Durchsuchen und Auswählen der festen Datei.

Klicken Sie auf die Start Reparieren Knopf und DataNumen Access Repair wird start Scannen und Wiederherstellen der gelöschten Tabellen aus der Quell-MDB- oder ACCDB-Datei. Fortschrittsanzeige

DataNumen Access Repair Progress Bar

zeigt den Wiederherstellungsfortschritt an.

Wenn nach dem Reparaturvorgang einige der Tabellen in der Quelldatenbank mdb oder accdb erfolgreich wiederhergestellt werden können, wird ein Meldungsfeld wie das folgende angezeigt:

leer

Jetzt können Sie die feste MDB- oder ACCDB-Datenbank mit Microsoft Access oder anderen Anwendungen öffnen und prüfen, ob die gelöschten Tabellen erfolgreich wiederhergestellt wurden.

Hinweis: In der Demoversion wird das folgende Meldungsfeld angezeigt, um den Erfolg der Wiederherstellung anzuzeigen:

wo Sie auf die klicken können leer Klicken Sie auf die Schaltfläche, um einen detaillierten Bericht aller wiederhergestellten Tabellen, Felder, Tabellen, Beziehungen und anderen Objekte anzuzeigen:

leer

Die Demoversion gibt die feste Datei jedoch nicht aus. Bitte Bestellen Sie die Vollversion um die feste Datei zu erhalten.